Stellenanzeigen

Der alpha e.V. sucht eine Fachberatung für Pflegefamilien/ Erziehungsstellen in Wuppertal zum Januar 2021

Oktober 2020

 

Der alpha e.V. sucht für den Bereich Pflegekinder und Erziehungsstellen ab Januar 2021 (oder nach Absprache) eine/n SozialpädagogIn, SozialarbeiterIn, HeilpädagogIn, PsychologIn mit (begonnener) systemischer Zusatzausbildung mit 19,5 Stunden/ Woche.

Ihre Aufgaben

- Bewerberarbeit/ Schulungen

- Vermittlung von Pflegekindern

- regelmäßige Beratungsgespräche

- Hausbesuche - Konfliktmanagement

- Begleitung der Kinder und Jugendlichen

- Elternabende/ Veranstaltungen

- Kontakt mit der Herkunftsfamilie/ Begleitung von Besuchskontakten

- Kooperation mit Kindergärten, Schulen, Therapeuten etc.

- Zusammenarbeit mit fallführender Stelle/ Hilfeplanverfahren


Ihr Profil

- fundiertes Fachwissen/ diagnostisches Verfahren

- kooperativer Arbeitsstil - Kommunikations- und Teamfähigkeit

- Flexibilität, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusst

- offene und wertschätzende Persönlichkeit - Entscheidungsfähigkeit

- Führerschein


Unser Angebot
- Verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit

- intensive Einarbeitung

- kollegiale Beratung - regelmäßige Supervision - Stellenanteil 19,5 Std/ Woche

- Vergütung nach TVöD

Beginn ab Januar 2021 oder nach Absprache

Bewerbung senden an:

Petra Hollender hollender@alphaev.de

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Pädagogische Fachkräfte

Oktober 2020

 

für verschiedene intensivpädagogische Außenwohngruppen der LVR-Jugendhilfe Rheinland, Fichtenhain.

Stelleninformationen Standort: Kreis Viersen und Krefeld

Befristung: befristet für ein Jahr

Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit

Vergütung: S8b TVöD

Kontaktinformationen Ansprechperson: Frau Anita Decker

Telefon: 02151 8397-113

Bewerbungsfrist: 09.11.2020

Ihre Aufgaben

Ihr Einsatz erfolgt in einem der folgenden Bereiche – bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welchen Einsatzbereich Sie sich besonders interessieren.

a) als Springer*in für den Einsatz in unterschiedlichen Wohngruppen unserer Einrichtung (zunächst befristet für ein Jahr)

b) als Mitarbeiter*in, die/der fest einer unserer Intensivgruppe zugeordnet wird (zunächst befristet für ein Jahr)

• Aktive Gestaltung des Gruppenalltags in einem 24-Stunden-Schichtsystem inklusive Nachtarbeit

• Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der jungen Menschen

• Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags

• Planung der pädagogischen Aktivitäten

• Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden

• Wertschätzender Umgang mit den Jugendlichen und deren Herkunftssystem

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis

• Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder staatliche Anerkennung als Erzieherin/Erzieher oder vergleichbare Qualifizierung

Wünschenswert sind:

• Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

• Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Fähigkeit zur Selbstreflexion

• Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten

• Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeit und Arbeitsort • PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen

• Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

• Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

• Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

• Freier Eintritt in die LVR-Museen

• Vielfältige Aufgaben

• Gute Entwicklungsperspektiven

• Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert

• Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

• Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum

09.11.2020 an die

LVR -Jugendhilfe Fichtenhain z. Hd. Frau Anita Decker

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: anita.decker@lvr.de mit dem Hinweis für welche Stelle Sie sich interessieren.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum 01.11.2020 Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Erziehungsdienst (m/w/d)

Oktober 2020

 

für die LVR-Jugendhilfe Rheinland, Halfeshof, 42651 Solingen, Wohngruppe 5c

Stelleninformationen Standort: Solingen

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Vergütung: S8b TVöD

Kontaktinformationen Ansprechperson: Frau Nina Sidon

Telefon: 0212 4007-127

Bewerbungsfrist: 31.10.2020

Ihre Aufgaben

• Mitarbeit im Gruppenerziehungsdienst einer Wohngruppe für Jungen ab 8 Jahren

• Erziehen und Begleiten der Kinder durch den Tages-, Wochen und Jahresrhythmus

• Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags

• Planung der pädagogischen Aktivitäten

• Beobachten und fördern der Jugendlichen in ihrer individuellen Situation und ihrem Entwicklungsstand

• Erstellen von Hilfe- und Erziehungsplanungen

• Kooperation mit Schule und Jugendamt

• Kooperation mit Ausländeramt und kooperierenden Ärzten

• Atmosphärische Gestaltung der Räumlichkeiten

• Nacht- und Wochenenddienst

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

• Sie sind Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder eine staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher oder vergleichbar qualifizierte Mitarbeiterin/qualifizierter Mitarbeiter

Wünschenswert sind:

• Sie sind verantwortungsbewusst, aufgeschlossen und kreativ

• Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten

• Sie verfügen über ein hohes Maß an Empathie, Einfühlungsvermögen mit der Fähigkeit zur Wertschätzung und Perspektivwechsel

• Sie arbeiten gern in einem Team und können gut organisieren

• Sie haben Interesse unser pädagogisches Konzept mit zu leben und weiter zu gestalten

• Sie sind belastbar in der Arbeit mit benachteiligten und/oder traumatisierten Kindern und Jugendlichen und haben die Fähigkeit zur Selbstreflexion

• Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsnormen des Jugendhilferechts (SGB VIII) runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen

• Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

• Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

• Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

• Freier Eintritt in die LVR-Museen

• Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.10.2020 an die: LVR-Jugendhilfe Rheinland Personalabteilung Halfeshof 1 42651 Solingen oder per

E-Mail an: bewerbung-jugendhilfe@lvr.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum 01.11.2020 eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Erziehungsdienst (m/w/d)

Oktober 2020

 

für die LVR-Jugendhilfe Rheinland, Halfeshof, 42651 Solingen, Wohngruppe 3a

Stelleninformationen Standort: Solingen

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Vergütung: S8b TVöD

Kontaktinformationen Ansprechperson: Frau Elisabeth Ehlert

Telefon: 0212 4007-123

Bewerbungsfrist: 31.10.2020

Ihre Aufgaben

• Mitarbeit im Gruppenerziehungsdienst

• Erziehen und Begleiten der Kinder durch den Tages-, Wochen und Jahresrhythmus

• Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags

• Planung der pädagogischen Aktivitäten

• Beobachten und fördern der Jugendlichen in ihrer individuellen Situation und ihrem Entwicklungsstand

• Erstellen von Hilfe- und Erziehungsplanungen

• Kooperation mit Schule und Jugendamt

• Kooperation mit Ausländeramt und kooperierenden Ärzten

• Atmosphärische Gestaltung der Räumlichkeiten

• Nacht- und Wochenenddienst

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung: Sie sind Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder eine staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher oder vergleichbar qualifizierte Mitarbeiterin/qualifizierter Mitarbeiter

 

Wünschenswert sind:

• Sie sind verantwortungsbewusst, aufgeschlossen und kreativ

• Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten

• Sie verfügen über ein hohes Maß an Empathie, Einfühlungsvermögen mit der Fähigkeit zur Wertschätzung und Perspektivwechsel

• Sie arbeiten gern in einem Team und können gut organisieren

• Sie haben Interesse unser pädagogisches Konzept mit zu leben und weiter zu gestalten

• Sie sind belastbar in der Arbeit mit benachteiligten und/oder traumatisierten Kindern und Jugendlichen und haben die Fähigkeit zur Selbstreflexion

• Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsnormen des Jugendhilferechts (SGB VIII) runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen

• Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

• Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

• Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

• Freier Eintritt in die LVR-Museen

• Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.10.2020 an die: LVR-Jugendhilfe Rheinland Personalabteilung Halfeshof 1 42651 Solingen oder per

E-Mail an: bewerbung-jugendhilfe@lvr.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum 01.11.2020 eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Erziehungsdienst (m/w/d)

Oktober 2020

 

für die LVR-Jugendhilfe Rheinland, Halfeshof, 42651 Solingen, Wohngruppe 6a

Stelleninformationen Standort: Solingen

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Vergütung: S8b TVöD

Kontaktinformationen Ansprechperson: Frau Elisabeth Ehlert

Telefon: 0212 4007-123

Bewerbungsfrist: 31.10.2020

Ihre Aufgaben

• Mitarbeit im Gruppenerziehungsdienst einer Wohngruppe für Jungen ab 14 Jahren

• Erziehen und Begleiten der Kinder durch den Tages-, Wochen und Jahresrhythmus

• Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags

• Planung der pädagogischen Aktivitäten

• Beobachten und fördern der Jugendlichen in ihrer individuellen Situation und ihrem Entwicklungsstand

• Erstellen von Hilfe- und Erziehungsplanungen

• Kooperation mit Schule und Jugendamt

• Kooperation mit Ausländeramt und kooperierenden Ärzten

• Atmosphärische Gestaltung der Räumlichkeiten

• Nacht- und Wochenenddienst

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

• Sie sind Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder eine staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher oder vergleichbar qualifizierte Mitarbeiterin/qualifizierter Mitarbeiter

Wünschenswert sind:

• Sie sind verantwortungsbewusst, aufgeschlossen und kreativ

• Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten

• Sie verfügen über ein hohes Maß an Empathie, Einfühlungsvermögen mit der Fähigkeit zur Wertschätzung und Perspektivwechsel

• Sie arbeiten gern in einem Team und können gut organisieren

• Sie haben Interesse unser pädagogisches Konzept mit zu leben und weiter zu gestalten

• Sie sind belastbar in der Arbeit mit benachteiligten und/oder traumatisierten Kindern und Jugendlichen und haben die Fähigkeit zur Selbstreflexion

Wir bieten Ihnen

• Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

• Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

• Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

• Freier Eintritt in die LVR-Museen

• Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.10.2020 an die: LVR-Jugendhilfe Rheinland Personalabteilung Halfeshof 1 42651 Solingen oder per

E-Mail an: bewerbung-jugendhilfe@lvr.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

 

 

Zentrum für ambulante Psychotherapie (ZAP) sucht Approbierte(n) Psychologen (m/w/d; Dipl. o. M. Sc.) oder Facharzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin

Oktober 2020

 

Wir sind: Das ZAP – Zentrum für Ambulante Psychotherapie an der Röher Parkklinik – ist eine psychotherapeutisch- psychiatrische Privatpraxis in räumlicher und kooperativer Nähe zur Röher Parkklinik in 52249 Eschweiler. Unter der Leitung des Praxisinhabers, Dr. med. A. Hagemann, erhalten Patienten mit psychischen Erkrankungen im ZAP psychotherapeutische Unterstützung. Behandlungsschwerpunkte sind neurotische Erkrankungen wie Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen und psychosomatische Erkrankungen. Das ZAP ist interdisziplinär und multimodal ausgerichtet, d.h. derzeit 14 Ärzte und Psychologen arbeiten tiefenpsychologisch fundiert, verhaltenstherapeutisch und systemisch nicht nur nebeneinander, sondern miteinander. Neben den o.g. Schwerpunkten und methodischen Ausrichtungen bietet das ZAP seinen Patienten Traumatherapie, Schmerztherapie und auch die psychoonkologischen Psychotherapien an. Das Team des ZAP wird bereichert und ergänzt um die Kolleginnen des Sekretariats und der Verwaltung.

Ihre Aufgaben
• Durchführen ambulanter Psychotherapien (überwiegend) im Einzelsetting, gerne mit einem Schwerpunkt, der Ihren persönlichen Neigungen und Weiterbildungen entspricht, z.B. Traumatherapie, Therapie von Patienten mit chronischen Schmerzerkrankungen, Psychoonkologie o.ä.
• Durchführen von Vor- bzw. Indikationsgesprächen für eine ambulante, tagesklinische oder stationäre Behandlung
• Anfertigen von Anträgen auf Kostenübernahme bei den versichernden Institutionen/Kostenträgern
• Teilnahme an Teambesprechungen innerhalb eines multimodalen und interdisziplinären Arbeitskonzeptes
• Durchführen und Teilnahme an Teamweiterbildungen und -fortbildungen
• Teilnahme an Teamsupervisionen
• Kollegiale Intervision innerhalb des interdisziplinären Teams
• Übernahme von Wochenenddiensten in Zusammenarbeit mit ärztlichen Kollegen
Ihr Profil
• Approbation als psychologischer Psychotherapeuten/-in in Verhaltenstherapie und/oder tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (jeweils für Erwachsene) oder Nachweis über eine abgeschlossene Facharztausbildung in Psychiatrie bzw. Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin.
• Fundierte Sprachkenntnisse in Englisch, gerne auch in weiteren Sprachen.
• Zuverlässige und flexible Einsatzbereitschaft.
• Selbstständiges und interdisziplinäres Arbeiten in einem multimodalen Team.

Wir bieten

• Ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld in einem engagierten multiprofessionellen Team
• Die Möglichkeit, selbstständig und mit vielen Gestaltungs- und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten therapeutisch tätig und gleichzeitig Teil eines aktiven Kollegenteams zu sein
• Eine leistungsgerechte Vergütung (angelehnt an den TVöD) sowie Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen
• Ein angenehmes Betriebsklima in einem langjährig bestehenden inhabergeführten Unternehmen
Sie erkennen sich in diesem Profil wieder und möchten Teil unseres multiprofessionellen Teams werden? Dann zögern Sie nicht. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen.
Dr. med Andreas Hagemann

ZAP – Zentrum für ambulante Psychotherapie Röher Str. 55 52249 Eschweiler Tel.: 02403 789 10 Email: an.hagemann@roeher-parkklinik.de

 

 

Helios Klinikum Niederberg sucht Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) - Teilzeit -

Oktober 2020

 

Die Helios Klinikum Niederberg GmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 473 Betten in 18 Hauptabteilungen und 13 Sektionen. Sie ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen und liegt im nördlichen Kreis Mettmann verkehrsgünstig im Städtedreieck Essen-Düsseldorf-Wuppertal.

 

 Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) in Teilzeit, für die Klinik für Anästhesie Sektion Multimodale Schmerztherapie, geleitet durch Frau C. Rademacher

Ihre Aufgaben

• Psychotherapeutische Betreuung der Patienten der Sektion multimodale Schmerztherapie

• Psychotherapeutische Aufnahme der Patienten und Diagnostik

• Betreuung der Patienten im Einzelgespräch

• Durchführung von Gruppentherapien u.a. zur Erarbeitung vom Biosozialen Schmerzmodell

• Regelmäßige Teilnahme an der wöchentlich stattfindenden Schmerzkonferenz • Regelmäßige Teilnahme an den ärztlichen Visiten

• Dokumentation und Erstellung eines Befundberichtes

• Erarbeitung psychosomatischer Zusammenhänge

• Vermittlung von psychoedukativen Inhalten

• Indikationsstellung für psychotherapeutische Behandlungen

Ihr Profil

• Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom Psychologe (m/w/d) oder einen Master of Science in Psychologie (m/w/d) und verfügen über einen Abschluss als Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d).

Unser Angebot

• Sie arbeiten in einem engagierten und multiptofessionellen Team

• Vergütung nach TVöD

• Einführungsveranstaltung für neue Mitarbeiter (m/w/d)

• umfangreiche Förderung und Unterstützung der fachlichen und persönlichen Qualifizierung

• Zugang zum Wissensportal, inkl. der Zentralbibliothek (kostenlose Nutzung aller Ausgaben des Springer- und Elsevier Verlages (in denen viele Manuale publiziert sind).

• kostenlose Krankenzusatzversicherung mit HELIOSplus-Card

• betriebliche Altersvorsorge (Rheinische Zusatzvesorgungskasse)

• Corporate Benefits (attraktive Preisnachlässe auf über 250 Topmarken)

• BGM-Angebote

• Pflichtfortbildungen können online absolviert werden

• Kooperation mit angrenzendem Kindergarten und Förderung der Kinderbetreuung in nahegelegener Nestgruppe

• Unsere Lage zwischen Essen, Düsseldorf und Wuppertal ermöglicht es Ihnen, sowohl das vielfältige kulturelle, kulinarische und Einzelhandelsangebot der naheliegenden Landeshauptstadt Düsseldorf, als auch das des Ruhrgebietes, sowie die Sport- und Erholungsmöglichkeiten des Sauerlandes zu nutzen.

Kontaktmöglichkeit

Bei Fragen im Vorfeld wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 02051/982-982382867 an die Sektionsleiterin der multimodalen Schmerztherapie Frau C. Rademacher. 

Helios Klinikum Niederberg GmbH, Personalabteilung, Robert-Koch-Str. 2, 42549 Velbert.

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Freiberufliche Pädagogische Fachkraft

September 2020

 

Stelleninformationen

Standort: Kreis Viersen und Krefeld

Befristung:

befristet Arbeitszeit:

Teilzeit 40 %

Vergütung: Honorar

Ihre Aufgaben

• Stärkung der Erziehungsfähigkeit und Alltagsstabilität

• Erarbeitung von Ressourcen und Stärkung dieser

• Stabilisierung in krisenhaften Situationen

• Hilfestellung bei Behördengängen

• Intensive Netzwerkarbeit

• Verlässliche Dokumentation

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis:

• Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder vergleichbare Qualifizierung

Wünschenswert sind:

• Freude an der Arbeit mit Familiensystemen, Kindern und Jugendlichen

• Fähigkeit zur eigenen Reflexion

• Familientherapeutische Zusatzqualifikation

• Gute strukturierte Arbeitsweise

• Berufserfahrung

• PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen

• Attraktives Honorar auf freiberuflicher Basis

• Flexible Zeiteinteilung

• Freiraum für pädagogisches Handeln und Methoden

• Kollegiale Fallberatung in regelmäßigen Abständen Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 23.10.2020 an die LVR – Jugendhilfe Fichtenhain z. Hd. Frau Sheila Klaffke Tempelsweg 26 47918 Tönisvorst oder per E-Mail an: sheila.klaffke@lvr.de mit dem Hinweis „Pädagogische Fachkraft flexible ambulante Hilfen“

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

 

Das ambulante Jugendhilfezentrum Südwest in Bochum sucht eine pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

September 2020

 

Wir suchen ab Dezember 2020 eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit einer systemischen Berater/ Therapeuten Ausbildung für eine 39 Stunden Stelle, für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe. Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unserem Zentrum finden Sie auf:

www.ajhz-suedwest.de

Ihre Bewerbung senden Sie bitte Online an oezdogan@ajhz-sudwest.de oder postalisch an Suzan Özdogan Keilstr.9 44789 Bochum

 

 

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) mit systemischer Zusatzausbildung für die Koordination gesucht

September 2020

 

[dialog] ist ein seit 2002 vom Landesjugendamt anerkannter, freier Träger der Kinder-, Jugend - und Familienhilfe, mit den ambulanten Angeboten aufsuchende systemische Familienbegleitung und -therapie, systemische Diagnostik, Rückführungsmanagement und individualpädagogische Hilfen gemäß §27 ff SGB VIII. Es ist unser Ziel und Anspruch, die Anforderungen an eine zeitgemäße Jugendhilfe mit einer wertschätzenden, lösungs- und ressourcenorientierten Haltung gegenüber Familien in Einklang zu bringen.

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams ab sofort eine Koordinatorin/ einen Koordinator mit pädagogischer Fach-/ Hochschulqualifikation und systemischer Zusatzausbildung zur Festeinstellung in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

• Begleitung ambulanter Jugendhilfemaßnahmen von Anfang bis Ende.

• Entwicklung, Begleitung und Steuerung von Hilfeprozessen

• Fachberatung

• Angebotserstellung

• Akquise und Unterstützung freiberuflicher Fachkräfte

• Öffentlichkeitsarbeit

• Krisenintervention Ihr Profil

• Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik

• Systemische Zusatzausbildung

• Einschlägige Erfahrung in der Jugendhilfe

Wir erwarten von Ihnen

• Qualitätsbewusstes Handeln auf der Grundlage unseres Leitbildes

• Ausgeprägte Fähigkeiten zum selbständigen als auch zum teamorientierten Arbeiten

• Gute Kommunikationsfähigkeiten

• Organisations- und Koordinationsgeschick

• Die Bereitschaft, im Team neue Wege zu beschreiten und aktiv an der Team- und Organisationsentwicklung mitzuwirken

• Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

• Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung und Supervision

• Bereitschaft, einen Teil der Arbeitszeit auch in unserer Zweigstelle in Krefeld zu arbeiten

Wir bieten Ihnen

• Eine unbefristete Anstellung bei einem etablierten Träger

• Eigenverantwortliches Arbeiten bei weitestgehend freier Zeiteinteilung

• Eine verantwortungsvolle, vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum

• Adäquate Bezahlung

• Supervision

• Professionelle Strukturen in einer wertschätzenden und offenen Arbeitsatmosphäre

• Einen modernen Arbeitsplatz

Ihrer Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.10.2020 an:

[dialog] Team für systemische Perspektiven | Nosthoffenstraße 14 | 40589 Düsseldorf dialogteam@t-online.de | www.dialogteam.info

 

 

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe, Bochum sucht eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in

September 2020

 

Die IFAK e.V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum

sucht ab sofort

eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in

- auch gerne mit Zusatzausbildung -

für den Bereich der ambulanten, flexiblen Hilfen gem. § 27 ff SGB VIII (Hilfen zur Erziehung) im Familienhilfezentrum Standort Bochum, Herne und Gelsenkirchen

 

Für diese verantwortungsvolle Position erwarten wir einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in folgenden Bereichen:

• Ambulante Beratung / Begleitung von (Migranten-) Familien in unterschiedlichen Problemlagen

• fachliche Kompetenz und Erfahrung in der systemisch orientierten Arbeit mit Familien mit hohem Unterstützungsbedarf und in der Krisenintervention

• Urteilsfähigkeit in der Einschätzung von Risiken zur Kindeswohlgefährdung

• Flexibilität und hohe persönliche Belastbarkeit

• Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit einem komplexen Helfernetzwerk

• Systemische Zusatzausbildung erwünscht

• Ressourcenorientiertes Denken

Gute Selbstorganisation, selbstständiges Arbeiten

• Teamfähigkeit und Flexibilität

• interkulturelle Kompetenzen

 

Wir bieten an:

• einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen

• Die Zusammenarbeit mit einem kompetenten Fachteam

• Supervision / Inhouse-Schulungen (Fort – und Weiterbildung)

• flexible Arbeitszeiten

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

• Ein offenes, familiäres Betriebsklima, nette Kollegen und ein fairer Umgang untereinander zeichnen uns aus.

 

Einstellungstermin: ab sofort

Stellenumfang: 39 Std./Woche

Bewerbungsfrist: bis 30.11.2020

Bezahlung: nach Qualifikation

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

 

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

IFAK e.V. Geschäftsführung

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 672 21 |

E-Mail: kutlu-aktas@ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen. Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden! Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages. Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen. Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

Kinder- und Jugendschutzambulanz (Kizz) gegen sexualisierte und häusliche Gewalt sucht eine/n Psychologen*in, eine/n Sozialarbeiter*in, eine/n Sozialpädagogen*in, eine/n Diplompädagogen*in (gewünscht ist eine therapeutische Zusatzausbildung)

September 2020

 

Für unsere Kinder- und Jugendschutzambulanz (Kizz) gegen sexualisierte und häusliche Gewalt im EN-Südkreis

suchen wir ab dem 01.10.2020

eine/n Psychologen*in, eine/n Sozialarbeiter*in, eine/n Sozialpädagogen*in, eine/n Diplompädagogen*in (gewünscht ist eine therapeutische Zusatzausbildung)

oder vergleichbare Qualifikation

für 19,92 Wochenstunden im Bereich Beratung und Therapie bei sexualisierter und häuslicher Gewalt.

 

Das Arbeitsgebiet umfasst ein erstes Clearing im Fall eines Verdachts auf sexualisierte und/oder häusliche Gewalt für betroffene Kinder, Jugendliche, Eltern, andere Bezugspersonen und Organisationen. Inhalte der Arbeit sind weiter Krisenintervention, Diagnostik, Beratung, Therapie sowie Informationsvermittlung und Beratung zum rechtlichen und organisatorischen Vorgehen. Zusätzlich erfolgt eine enge Zusammenarbeit u.a. mit Jugendämtern, Familienzentren und Kindergärten, Kliniken, Polizei und Gerichten. Ergänzend werden präventive Angebote und Öffentlichkeitsarbeit geleistet.

Anforderungen an die Bewerberin / den Bewerber:
Wir benötigen BewerberInnen mit therapeutischer Zusatzausbildung, Berufserfahrung im Kinder- und Jugendlichenbereich und Kompetenz im Sozialmanagement. Unbedingt notwendig ist ebenfalls eine gute persönliche soziale Kompetenz und Belastungsfähigkeit, Freude an Verantwortung, Teamkompetenz, Engagement zur gemeinsamen Konzeptentwicklung und die Bereitschaft dazu miteinander und voneinander zu lernen. Wir bieten regelmäßige Intervision, Supervision und Fortbildung.

 

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

pro familia EN-Südkreis

Frau Schenk

Wilhelmstr. 45

58332 Schwelm

Tel.: 02336 – 443640

Email: en-suedkreis@profamilia.de 

 

 

AFT-Team sucht Systemische*n Familientherapeuten*in (m/w/d)

September 2020

 

ConSol Dortmund ist eine gemeinnützige GmbH, die Kinder, Jugendliche und ihre Familien unterstützt – ambulant und stationär. Wir bieten erzieherische Hilfen an und finden flexible und individuelle Lösungen, völlig unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion oder Staatsangehörigkeit. Für uns steht das Wohl der Kinder und Jugendlichen immer im Vordergrund.

 

Für unser AFT-Team suchen wir ab sofort

Systemische*n Familientherapeuten*in (m/w/d)

30-39 Wochenstunden

 

Als Mitarbeiter*in des Teams aufsuchende Familientherapie unterstützen und begleiten Sie Familien, Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung familiärer, erzieherischer und/oder sozialrechtlicher Herausforderungen. Sie erarbeiten gemeinsam mit den Klienten alternative Handlungsstrategien, um akute Lebenskrisen oder den Alltag zu meistern. Im Rahmen familientherapeutischen Handelns bieten Sie Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Ihr Profil:

• Sie haben ein Studium zum Sozialarbeiter (m/w/d), Sozialpädagogen (m/w/d) oder zum Pädagogen (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen.

• Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Systemischen Therapeuten/Familientherapeuten (m/w/d).

• Sie sind kommunikationsfähig, flexibel, belastbar und arbeiten selbständig.

• Sie verändern gerne und entwickeln weiter.

• Sie verfügen über einen gültigen Führerschein der Klasse B oder A.

Unser Angebot:

• Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, vielfältige und herausfordernde Aufgabe.

• Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Arbeitsbereich weiterzuentwickeln und aktiv mitzugestalten.

• Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Bezahlung.

• Wir bieten Ihnen Freiraum bei der Gestaltung der Arbeitszeit.

• Es erwartet Sie ein internationales und multiprofessionelles Team.

• Supervision, Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive möglichem Eintrittstermin schicken Sie bitte per Post oder per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

ConSol Dortmund gGmbH

Borsigplatz 12, 44145 Dortmund

Telefon: 0231 941848-0

E-Mail: jobs@consol-do.de

 

Internet: www.consol-do.de

 

 

 

Caritasverband sucht Sozialpädagogische Fachkräfte in der Ambulanten Jugendhilfe

September 2020

 

Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel ist als katholischer Wohlfahrtsverband Träger von zahlreichen stationären und ambulanten Hilfesystemen in den Städten Dinslaken, Wesel, Voerde, Hamminkeln, Hünxe und der Gemeinde Schermbeck. Die insgesamt 1.300 Mitarbeiter des Verbandes arbeiten in den Schwerpunkten der Altenhilfe, Jugendhilfe, Erziehungsberatungsstelle, Existenzsicherung und den Hilfen für psychisch erkrankte Menschen.

 

Wir suchen

Sozialpädagogische Fachkräfte in der Ambulanten Jugendhilfe

 

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet der ambulanten Jugendhilfe umfasst Betreuungsangebote nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz sowie dem Jugendgerichtsgesetz wie:

  • Erziehungsbeistandschaften;
  • Sozialpädagogische Familienhilfe;
  • Soziale Gruppenarbeit (Erlebnispädagogik, Jungengruppe);
  • Flexible Hilfen;
  • Betreuungsweisungen;
  • Soziale Trainingskurse;
  • Täter - Opfer - Ausgleiche.

 

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Kindheitspädagogik. (Gerne auch BerufsanfängerInnen)

Arbeitszeit: 19,5 / 39,0 h Wochenarbeitszeit

Verfügbarkeit: ab sofort

 

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen
  • die Arbeit in einem qualifizierten und engagierten Team
  • Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarten Jahressonderzahlungen
  • Fachspezifische Fortbildungen und Qualifikationen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich an folgende Adresse:

Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel e.V., Ansprechpartner Frau Vera Berger, - oder an v.berger@caritas- dinslaken.de.

 

 

 

Caritasverband sucht Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge/ Erlebnispädagoge/ Jungenarbeiter

September 2020

 

Zum Ausbau unseres Teams der ambulanten Jugendhilfe sucht der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel eine (n) Sozialpädagogen/in/Sozialarbeiter/in o.ä. bevorzugt auch mit Zusatzqualifikation Erlebnispädagoge/in, Jungenarbeiter o.ä. in Vollzeit oder Teilzeit. Es werden folgende Hilfen durch uns im Bereich des Kinder-und Jugendhilfegesetzes und des Jugendgerichtsgesetzes angeboten: Erziehungsbeistandschaft, Sozialpädagogische Familienhilfe, Hilfe für junge Volljährige, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Marte Meo, erlebnispädagogische Jungen- und Mädchengruppen, soziale Gruppenarbeit, Betreuungsweisungen, Soziale Trainingskurse, Anti-Gewalt-Training, Ritzelkurse etc.

 

Wir bieten:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen

• die Arbeit in einem qualifizierten und engagierten Team mit wöchentlichen Teamsitzungen

• Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarten Jahressonderzahlungen

• Fachspezifische Fortbildungen und Qualifikationen z.B. zur systemischen Arbeit, Kanusicherheitstraining, ggf. z.B. zum Erlebnispädagogen/Jungenarbeiter/Deeskalationstrainer

Wir erwarten:

• abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor)

• Erfahrungen in der Vernetzungsarbeit

• fundierte PC – Kenntnisse

• Persönliche Fähigkeiten, wie z.B. Teamgeist, Entscheidungsfreudigkeit, Motivation, Belastbarkeit, Flexibilität, Gestaltungsfreude, systemisches Denken

• Positive und engagierte Einstellung zur katholischen Kirche

 

Verfügbarkeit: ab sofort

 

e-mail: n.faltin@caritas-dinslaken.de  

Handy: 016090102985

 

Ambulante Jugendhilfe

St. Bonifatius Haus

Franz-Etzel-Platz

46483 Wesel

 

 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. sucht Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Heilpädagoge (m/w/d) für Erziehungs- und Familienberatungsstelle

August 2020

 

Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. ist als katholischer Wohlfahrtsverband Träger von über 80 Einrichtungen und Diensten im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe. Der Verband bietet als einer der großen Arbeitgeber im Rhein-Kreis-Neuss derzeit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz.

 

Für unsere Erziehungs- und Familienberatungsstelle balance in Neuss suchen wir zum 01.12.2020 in Teilzeit (25 h/Woche) zunächst als Vertretung in Mutterschutz/Elternzeit eine/n

Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Heilpädagoge (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung/Therapie von Eltern, Kindern und Jugendlichen in Erziehungs- und Familienfragen
  • Durchführung von beratenden und präventiven Maßnahmen in Familienzentren, Schulen u.a. Institutionen (Offene Sprechstunden, Informationsveranstaltungen etc.)
  • Trennungs- und Scheidungsberatung, auch nach FamFG § 156
  • pädagogisch-therapeutische Gruppenangebote für Eltern, Kinder, Jugendliche

Ihr Profil

  • Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) im Bereich Soziale Arbeit, Sozial- oder Heilpädagogik
  • Berufserfahrung im Bereich der Erziehungsberatung oder vergleichbarer Tätigkeit
  • eine (begonnene) beraterisch-therapeutische Zusatzausbildung
  • Erfahrung im Networking mit anderen Institutionen
  • offene, freundliche Persönlichkeit
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • kooperativer Arbeitsstil in einem multidisziplinären Team
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten einer katholischen Einrichtung

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • qualifizierte gezielte Einarbeitung und kollegiale Begleitung
  • Mitarbeit in einem fachlich qualifizierten und engagierten Team
  • regelmäßige Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Caritas-Flex-Konto: unser familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell
  • Vergütung nach AVR einschließlich betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarter Jahressonderzahlungen

 

Für Auskünfte steht Ihnen die Einrichtungsleitung, Frau Dorothea Brilmayer, unter der Telefonnummer 02131/3692830 gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unsere Karriereseite unter https://caritas.erzbistum-koeln.de/neuss-cv/caritas_als_arbeitgeber/stellenangebote/ 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich

 

 

Stadt Herne sucht eine Sozialarbeiterin/ einen Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (w/m/d) für die Leitung des Teams Pflegekinderdienst und Adoptionen

August 2020

 

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialarbeiterin/ einen Sozialarbeiter

oder

Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (w/m/d)

(Kennziffer 42/2430)

für die Leitung des Teams Pflegekinderdienst und Adoptionen in der Abteilung Erziehungshilfen des Fachbereichs Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt).

 

Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur.

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „„Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt.

Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.

Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne.

Das Team Pflegekinderdienst/Adoptionsvermittlungsstelle ist neben der Teamleitung mit 9 Mitarbeitenden für den Aufgabenbereich Pflegekinderwesen und Adoptionsvermittlungsstelle und 3 Mitarbeitenden im Fachdienst Begleiteter Umgang besetzt.

 

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

• Teamleitung für den Aufgabenbereich inklusive Sachbearbeitungsanteilen

• Vereinbarung von Zielen mit den Mitarbeitenden

• Durchführung von Mitarbeitendengesprächen

• Anordnung der erforderlichen Maßnahmen und Einsatz der zugewiesenen Mitarbeitenden im Rahmen der übertragenen Aufgaben

• Koordinierung der Arbeitsabläufe und Kontrolle der nachgeordneten Mitarbeitenden; Koordinierung und Optimierung der Arbeitsplatzorganisation

• Konfliktmanagement

• Beratung und Anleitung der sozialpädagogischen Fachkräfte in Einzelfallberatungen und Einzelfallfragen

• Entscheidungen im Rahmen der §§ 20, 27 ff. (auch i.V.m. §41 SGB VIII)

• Sicherstellung der Effektivität und Effizienz sowie der einheitlichen Leistungserbringung

• Sicherstellung der Qualität und Klärung von Zuständigkeiten

• Konzeptionelle Weiterentwicklung der Leistungserbringung für junge Menschen und ihre Familien

• Kooperation und Vernetzung

• Begleitung und Umsetzung eines Umstrukturierungsprozesses des Fachdienstes

 

Wir erwarten von Ihnen:

• ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH), Soziale Arbeit (BA) mit staatlicher Anerkennung

• mindestens 2-jährige Berufserfahrung in dem Arbeitsfeld der Erziehungshilfen

• Kenntnisse über den Aufgabenbereich des Pflegekinderdienstes und der Adoptionsvermittlungsstelle

• Bereitschaft zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen und zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Dienstzeit

• Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen

• Verwaltungs- und PC- Kenntnisse

• Soziale Kompetenz, Integrations- und Kommunikationsfähigkeit

• Entscheidungsbereitschaft und Entscheidungssicherheit

Hinsichtlich der zu übernehmenden Führungsaufgaben wird von Ihnen zudem folgendes Kompetenzprofil erwartet:

• Soziale Sensibilität

• Kommunikationskompetenz

• Konfliktfähigkeit

• Kognitive Kompetenzen

• Flexibilität

• Managementkompetenz

• Fachlich-methodische Kompetenz

• Diversity-Kompetenz

• Werthaltungen

• Selbststeuerung

 

Wünschenswert sind mehrjährige (=mindestens 2 Jahre) Erfahrungen im Leiten oder stellvertretenden Leiten eines Teams ebenso wie in der Tätigkeit des Pflegekinderdienstes.

 

Wir bieten Ihnen:

• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich)

• eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 17 TVöD SuE

• ein interessantes, verantwortungsvolles und teamorientiertes Aufgabenfeld

• eine gute Anbindung an das Leitungsteam der Abteilung

• eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft

• ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen

 

Eine Besetzung der Stelle in Teilzeitform (Job-Sharing) ist grundsätzlich möglich.

Für inhaltliche Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Schüßler (Telefon 02323/16-3423) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Herne finden Sie im Internet unter www.herne.de.

Personalwirtschaftliche und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen Frau Hagen unter der Telefonnummer 02323/16-2318.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen sind willkommen.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbermanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter www.stellen.herne.de bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 11. September 2020.

 

 

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sucht Kolleg*in

August 2020

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

zum 01.01.2021 bzw. nach Vereinbarung suche ich eine/n

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/-in

zur Festanstellung und zur Elternzeitvertretung, jeweils mit ca. 20 Std./Woche zur Mitarbeit in meiner Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Verhaltenstherapie) in Münster-Zentrum.

 

Kontakt per Telefon: 0251/38471386

oder per Mail: praxis@psychotherapie-zoeller.de 

 

 

Katholische Beratungsstelle sucht Unterstützung für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien mit Fluchthintergrund

August 2020

 

Der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist ein Zusammenschluss der katholischen Kirchengemeinden in Köln und unter anderem Anstellungsträger der katholischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Für die Beratung und therapeutische Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien mit Fluchthintergrund in der Familienberatungsstelle Arnold-von-Siegen-Straße, Köln suchen wir zum 01.11.2020 einen

Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Heilpädagogen, Psychologen oder Pädagogen (m/w/d)

Studienabschluss Diplom, Bachelor oder Master

mit einem Beschäftigungsumfang von 75 % (= 29,25 Wochenstunden),

befristet für 3 Jahren

möglichst mit Muttersprache in Arabisch und / oder Farsi / Dari.

 

Ihr Aufgabengebiet:

• Psychologische und psychoedukative Beratung

• Therapeutische Unterstützung im Einzel- und Gruppensetting

• Psychosoziale Diagnostik

• Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Wir erwarten:

• Berufserfahrung in Beratung, Therapie und Jugendhilfe

• Therapeutische Fort- und Weiterbildungen möglichst in traumaspezifischen Verfahren

• Kreativität und Humor

• Freude an der Team- und Netzwerkarbeit

• Eigeninitiative und Belastbarkeit

• Offenheit und Akzeptanz gegenüber den Werten des kirchlich - caritativen Dienstes

Wir bieten:

• Einarbeitung und Mitarbeit in einem engagierten und multiprofessionellen Team

• Supervision, Fort- und Weiterbildung

• eigenverantwortliches Arbeiten

• Die Vergütung erfolgt nach KAVO (www.regional-koda-nw.de, TVöD vergleichbar), mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

• Jobticket

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte per Mail bis zum 31.08.2020 an:

Herrn Josef Zimmermann

josef.zimmermann@beratung-in-koeln.de

Katholische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Arnold-von-Siegen-Str. 5, 50678 Köln

www.eltern-familien-beratung-koeln.de 

 

 

Kliniken Essen-Mitte suchen Assistenzarzt (m/w) Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie

August 2020

 

Die KEM | Kliniken Essen-Mitte gehören mit ihren 3 Standorten in Essen, 22 Fachabteilungen, ca. 1.000 Planbetten und rund 2.500 Mitarbeitenden zu den medizinischen Spitzenversorgern der Region Ruhr. Die Versorgung aller Patientinnen und Patienten auf Basis neuester wissenschaftlicher Standards und höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau ist täglicher Anspruch und wurde mehrfach ausgezeichnet.

 

Wir suchen für unserer Standort in Essen- Werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistenzarzt (m/w) Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie

zur Verstärkung unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie in Essen-Werden unter der Leitung von Herrn Christoph Arning.

 

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie bildet mit ihrem Leistungsprofil das Versorgungs- spektrum für Jugendliche im Fachgebiet vollumfänglich ab. In einem systemisch orientierten Rahmenkonzept werden familientherapeutische, verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologische Ansätze integriert. Die Klinik verfügt über eine angemessene Personalstruktur und eine moderne Ausstattung, wodurch eine umfassende Behandlung aller jugendpsychiatrischer Störungsbilder aufgabengerecht ermöglicht wird. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie bietet 11 stationäre und 6 tagesklinische Behandlungsplätze auf zwei Stationen mit angenehmen Räumlichkeiten. Der Einsatz erfolgt zunächst auf der Station zur vollstationären Behandlung von Jugendlichen im Altersbereich von 14 bis 18 Jahren.

 

Was wir uns wünschen:

• Freude an der Begleitung von Jugendlichen (und deren Familien) in psychischen Krisen

• Teamorientierung, Kreativität und eine wertschätzende Grundhaltung

• Standfestigkeit und (eventuell) therapeutische Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen

• Bereitschaft zur Weiterentwicklung des stationären systemischen Konzeptes

• Interesse an der Arbeit in vernetzten Versorgungsstrukturen

Wir bieten:

• Ein interessantes Betätigungsfeld in einem multiprofessionellen und kollegialen, gut eingespielten Team sowie interne und externe Supervision

• Weiterbildungsermächtigung für 36 Monate, ein Fremdjahr in der Erwachsenenpsychiatrie ist in den Kliniken Essen Mitte möglich, die Weiterbildung wird vollumfänglich von der Klinik getragen

• Eine interessante Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen der Region Ruhr

• Eigene KITA Plätze, Ferienbetreuungsprogramme, Unterstützung bei Wohnraumbeschaffung

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Präventionsangebote für alle Mitarbeiter sowie soziale Betreuung und weitreichende Angebote bei der Pflege von Angehörigen

• Ein gutes und kollegiales Arbeitsumfeld

• Stabile und sichere Vergütung nach TV Ärzte KF

• Eine zusätzliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK Dortmund) sowie weitergehende attraktive Versicherungsleistungen

 

Gestalten Sie mit uns unsere Zukunft!

Haben wir Ihr Interesse an dieser vielseitigen Aufgabe in einem dynamischen Unternehmen geweckt?

Frau Anika Krahforst und Herr Christoph Arning stehen Ihnen sehr gern für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Anika Krahforst

Teamleitung Personalrecruiting Telefon 0201 174 -13601

Christoph Arning

Chefarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Telefon 0201 4089 - 37701

 

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail mit den vollständigen Anlagen, Ihrer Kündigungsfrist und Ihrer Gehaltsvorstellung in einem PDF-Anhang an:

bewerbungen@kliniken-essen-mitte.de

Kliniken Essen-Mitte gGmbH Personalmanagement

Am Deimelsberg 34 a, 45276 Essen

 

Weitere Informationen über die Kliniken Essen-Mitte finden Sie unter: www.kliniken-essen-mitte.de/karriere

KEM | KLINIKEN ESSEN-MITTE Evang. Huyssens-Stiftung · Evang. Krankenhaus Essen-Werden · Knappschafts-Krankenhaus

 

 

Psychologisches Beratungszentrum sucht therapeutische Fachkraft (Sozialwissenschaften, Sozialpädagogik, Psychologie (m/w/d))

Juli 2020

 

Psychologisches Beratungszentrum Haltern am See

Beratungsstelle für Familien-, Paar- und Lebensberatung

 

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum 01.08.2020 oder später

eine therapeutische Fachkraft

(Sozialwissenschaften, Sozialpädagogik, Psychologie (m/w/d))

 

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet und umfasst 25 Stunden pro Woche.

 

Aufgabenfeld:

- selbstständige Fallarbeit (Beratung und Therapie) mit erwachsenen Einzelpersonen, Paaren und Familiensystemen; Kooperation mit dem Jugendamt und der Jugendhilfe vor Ort

- Begleitung von Selbsthilfegruppen

Anforderungen:

- beraterische/therapeutische Zusatzqualifikation (z.B. Systemische Beratung/ Therapie, Integrative Psychotherapie…)

- Erfahrungen in der Fallkooperation mit dem Jugendamt und anderen Hilfesystemen sind von Vorteil

- Wertschätzung und Respekt im Umgang mit Klient*innen und Kolleg*innen

- Interesse daran, die eigenen Anteile in den therapeutischen Prozessen im Team zu reflektieren

- Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft und das Interesse innerhalb eines kleinen Teams Verantwortung für die Struktur der Beratungsstelle zu übernehmen

Was wir bieten:

- ein kleines Team, das einen wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang miteinander pflegt

- eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre

- eigenverantwortliche und selbstständige Therapie- und Beratungsarbeit

- regelmäßige Teamsitzungen und kollegiale Fallberatung

- eine Vergütung nach TV-L

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Psychologisches Beratungszentrum (PBZ) Haltern am See

Kirchgasse 1

45721 Haltern am See

Telefon 02364/13200

E-Mail: info@pbz-haltern.de

 

 

Approbierte KJP mit Eintrag im Arztregister gesucht

Juli 2020

 

Approbierte KJP mit Eintrag im Arztregister zur Vertretung/Mitarbeit in meiner Praxis im Kölner Norden gesucht.

Ich biete selbständige Tätigkeit in gut eingeführter Praxis und die Möglichkeit zur Festanstellung.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:

E-Mail: bkpraxis@gmx.de 

Tel.: 0171/2255383

 

 

Familienpraxis sucht systemische Berater/Therapeuten/Familientherapeuten (m/w/d)

Juli 2020

 

Die Familienpraxis Dorsten sucht Unterstützung!

Wir sind eine systemisch tiergestützt arbeitende Praxis für Erwachsene, Kinder, Familien und Paare.

 

Wir suchen für unsere Arbeit für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und Unterstützungsbedarf ein oder mehrere

systemische Berater/Therapeuten/Familientherapeuten (m/w/d)

 

Du solltest Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen besitzen, sowie Freude an der Arbeit in einem kreativen Team.

Wir freuen uns über Bewerbungen die aus dem Fachbereich Soziale Arbeit, Psychologie, Heilpädagogik oder systemische Therapie kommen.

 

Weitere Informationen erhaltet Ihr über unsere Homepage oder persönlich.

Familienpraxis Dorsten

Martin-Luther-Straße 1

46284 Dorsten

www.familienpraxis-dorsten.de

Tel. 02362/9963045

 

 

Diplom-Sozialarbeiter/Sozialpädagogen/Psychologen (m/w/d) für den Bereich der Schwangeren – und Schwangerschaftskonfliktberatung gesucht

Juli 2020

 

Das beratungsCentrum e.V. ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein, unter dem Dach des Paritätischen und besteht seit über 40 Jahren in Monheim am Rhein.

Mit einem multiprofessionellen Team von 16 Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Jurist*innen und Psycholog*innen bieten wir Klientinnen und Klienten unentgeltliche Hilfe in den Bereichen Psychologische Beratung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikt-beratung, Sozialberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Arbeit und Qualifizierung und Flüchtlingsberatung an.

Dank unserer guten Vernetzung bieten wir interdisziplinäre Hilfestellung für Ratsuchende in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

 

Wir suchen ab dem 01.01.2021 für den Bereich der

Schwangeren – und Schwangerschaftskonfliktberatung

Diplom-Sozialarbeiter/Sozialpädagogen/Psychologen (m/w/d)

mit therapeutischer Zusatzausbildung

in Teilzeit (20 – 30 Wochenstunden)

 

Tätigkeitsschwerpunkte

+ Schwangerenberatung

+ Sexualpädagogik

+ Einzel-, Paar- und Familienberatung

Ihr Profil

+ Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder Psychologie mit therapeutischer Zusatzausbildung

+ Erfahrung in Beratung und Gruppenarbeit

+ Kenntnisse im KJHG und Sexualpädagogik

+ Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten

+ Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team

+ Gutes Arbeitsklima in einer engagierten Organisation

+ Möglichkeit zur Mitarbeit in einem regional starken, gut vernetzten und wachsenden Verein

+ Teilhabe an der Gestaltung und Weiterentwicklung des Arbeitsplatzes durch regelmäßigen Austausch mit Team und Vorgesetzten

+ Bezahlung gemäß Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

 

Wir setzen sicheren Umgang mit Kommunikationstechniken, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung voraus. Außerdem erwarten wir interkulturelle Kompetenz und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie gerne per Mail an: info@beratungscentrum.org 

beratungsCentrum e.V.

Claudia Haag

Friedenauer Straße 17c

40789 Monheim am Rhein

Für telefonische Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter: 02173 - 20 42000.

 

 

Familienhilfezentrum sucht Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit systemischer Berater Ausbildung

Juli 2020

 

Das Familienhilfezentrum in Bochum, Herne & Gelsenkirchen suchen pädagogische Fachkräfte mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

 

Wir suchen ab sofort eine/n

Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit einer systemischen Berater Ausbildung,

für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe.

 

Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unseren Zentren finden Sie auf:

ifak-bochum.de/familienhilfezentrum-bochum/

ifak-bochum.de/erzieherische-hilfen/fhz-herne/

ifak-bochum.de/erzieherische-hilfen/familienhilfezentrum-gelsenkirchen/

 

Ihre Bewerbung für das Zentrum in Bochum und Herne senden Sie bitte online an kutlu-aktas@ifak-bochum.de

oder postalisch an

Frau Kutlu Aktas

Engelsburger Str. 168

44793 Bochum

 

Ihre Bewerbung für das Zentrum in Gelsenkirchen senden Sie bitte online an yucel@ifak-bochum.de

oder postalisch an

Frau Yücel-Demir

Hansemannstr. 16

45879 Gelsenkirchen

 

 

Caritasverband sucht Psychologe /Psychologin (w/m/d) als Leitung einer Erziehungsberatungsstelle

Juli 2020

 

Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel ist als katholischer Wohlfahrtsverband Träger von zahlreichen stationären und ambulanten Hilfesystemen in den Städten Wesel, Dinslaken, Voerde, Hamminkeln und den Gemeinden Hünxe und Schermbeck. Die insgesamt 1.300 Mitarbeiter des Verbandes arbeiten in den Schwerpunkten der Altenhilfe, Jugendhilfe, Erziehungsberatungsstelle, Existenzsicherung und den Hilfen für psychisch erkrankte Menschen.

 

Ihre Aufgaben:

• Leitung des multiprofessionellen Teams mit insgesamt 12 Mitarbeiter/innen; aus den Bereichen der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung, Fachberatung für Kitas in Wesel, Familienbüro, Kurberatung

• Leitung umfasst Dienst- und Fachaufsicht, Konzept-, Personal- und Team-Entwicklung, Budgetverantwortung, Sicherstellung effizienter interner Organisationsabläufe

• Gewährleistung fachlich qualifizierter Beratungsangebote für Familien, Eltern, Allein- und getrennt Erziehende, Kinder, Jugendliche aus dem Kreis Wesel

• Gewährleistung der regelmäßigen Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen des Teams und der Zusammenarbeit mit den vielfältigen Diensten des Caritasverbandes

• Psychologische Diagnostik, Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

• Kooperationsarbeit mit 21 Familienzentren

• Entwicklung einer zuverlässigen Arbeitsstruktur mit den Erziehungsberatungsstellen und Jugendämtern im Kreis Wesel

• Präventions-, Vernetzungs- und Gremienarbeit

 

Voraussetzungen:

• Abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) in Psychologie, eine Zusatzausbildung im Klinischen Bereich wäre wünschenswert

• Mehrjährige Berufserfahrung in Jugendhilfe, Schulpsychologie, Ehe-, Familienberatung oder Kinder- und Jugendpsychiatrie

• Persönliche Fähigkeiten in der Führung und Weiterentwicklung eines erfahrenen und innovativen Teams mit hochspezialisierten Fachkräften

• Identifikation mit den Zielen der Caritas

 

Wir bieten:

• Vielseitige, entwicklungsfähige Aufgabenfelder in der Arbeit mit Menschen

• Aufgeschlossenes Team mit Berufsgruppen aus dem Bereich der Psychologie, Sozialarbeit/-Pädagogik und Heilpädagogik und Zusatzqualifikationen

• Fachspezifische Fortbildungen

• Vergütung gemäß AVR inklusive betrieblicher Altersvorsorge

• 2- monatige Einarbeitung durch den aus Altersgründen ausscheidenden Leiter zum 1.5.2021

 

Caritas ist Wesensäußerung der katholischen Kirche und bezieht ihr praktisches Handeln aus dem Auftrag und dem Vorbild Christi

 

Senden Sie Ihre Bewerbung an den Caritasdirektor, Herrn Diakon Michael van Meerbeck an folgende Adresse:

Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel,

Caritasdirektor Herrn Diakon Michael van Meerbeck, Parkstraße 13, 46562 Voerde am Niederrhein

oder per Mail an: caritasdirektor@caritas-voerde.de 

 

Bei Fragen zu der obigen Stelle wenden Sie sich bitte telefonisch an:

Herrn Andreas Groß

Tel. 0281 33834-0

e-mail a.gross@caritas-wesel.de 

 

 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (w/m/d) für die Arbeit in einer therapeutischen Intensivgruppe sowie im gruppenübergreifenden Fachdienst

Juni 2020

 

Wir suchen ab sofort für die Arbeit in einer therapeutischen Intensivgruppe sowie im gruppenübergreifenden Fachdienst einen

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (w/m/d)

mit Approbation oder in fortgeschrittener Ausbildung

in Teilzeit

 

Das CJG Haus St. Gereon ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Caritas-Jugendhilfe- Gesellschaft. Es verfügt über ein breites pädagogisches Spektrum von stationären, teilstationären und ambulanten Betreuungsangeboten und betreut über 200 junge Menschen.

 

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind

• selbstständige Durchführung von Einzeltherapien mit Kindern und Jugendlichen

• Etablierung gruppentherapeutischer Angebote für Kinder und Jugendliche

• selbstständige Durchführung von Psychodiagnostik

• Erstellen von Falldokumentation und Stellungnahmen

• Austausch und Kooperation in multiprofessionellen Gruppenteams und Fachdienst

• Sicherstellung des therapeutischen Milieus der Gruppe

• Integration therapeutischer Interventionen in den pädagogischen Alltag

• Krisenintervention

Wir erwarten von Ihnen

• Approbation oder fortgeschrittene Ausbildung zum Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche,

• möglichst Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe

• fundierte diagnostische, therapeutische, beraterische Kompetenzen

• Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit bei gleichzeitiger Teamorientierung

• ausgeprägte Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeiten

• einen gut strukturierten und verbindlichen Arbeits- und Umgangsstil

• Freude an der gemeinsamen Entwicklung innovativer Konzepte

Wir bieten Ihnen

• Vergütung nach AVR-Caritas mit Zulagen, Jahressonderzahlung und zusätzlicher Altersversorgung

• einen abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Tätigkeitsbereich bei einem großen Jugendhilfeträger

• umfassende Einarbeitung und Supervision

• individuelle zielbildende Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

• übergreifende Mitgestaltungsmöglichkeiten in Arbeitskreisen 

• einen zunächst befristeten Dienstvertrag mit der Option einer unbefristeten Weiterbeschäftigung

 

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben und sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung identifizieren können, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an:

CJG Haus St. Gereon

Ulla Altwicker

E-Mail: u.altwicker@cjg-hsg.de 

Van-Gils-Str. 10 I 50126 Bergheim

www.cjg-hsg.de 

 

 

private Akutklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sucht Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) oder Dipl. Psychologen (m/w/d) in Weiterbildung mit psychotherapeutischer Erfahrung

Juni 2020

 

Die Schlossklinik Pröbsting ist eine private Akutklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und zeichnet sich durch ein intensives und erfolgreiches Behandlungs- und Psychotherapieangebot in Verbindung mit fundierter medizinischer Kompetenz aus.

 

Zur Ergänzung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir:

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) oder Dipl. Psychologen (m/w/d) in Weiterbildung

mit psychotherapeutischer Erfahrung

 

Die Tätigkeit ist selbständig und verantwortungsvoll. Wir fördern gern persönliche Schwerpunkte und Interessensfelder, soweit sie in unser Profil passen.

Die Weiterbildung zum "Psychologischen Psychotherapeuten" sollte zumindest begonnen, besser abgeschlossen sein. Die Tätigkeit umfasst die einzelpsychotherapeutische Betreuung unserer Patienten über die Therapiedauer (durchschnittlich 8 - 10 Wochen), die Leitung von Gruppen, das Antrags- und Berichtswesen und andere an den persönlichen Kompetenzen orientierte Aufgaben.

Regelmäßige Supervision und Fortbildungen finden im Hause statt.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem dynamischen, patientenorientierten therapeutischen Team in angenehmer und freundlicher Arbeitsatmosphäre.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Schlossklinik Pröbsting

z. Hd. Frau Lansing

Pröbstinger Allee 14

46325 Borken-Hoxfeld

oder per Mail an: lansing@schlossklinik.de 

 

 

Privatklinik für psychotherapeutische Medizin sucht Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) approbiert oder in fortgeschrittener Ausbildung

Juni 2020

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für psychotherapeutische Medizin, die ein besonderes Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit unseren drei Fachabteilungen verfügen wir über 12 Betten im Kinder- und Jugendbereich (13-17 J.) sowie 35 stationäre und 8 teilstationäre Plätze im Jungen Erwachsenen (18-25 J.) und Erwachsenenbereich. Mit insgesamt 76 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

approbiert oder in fortgeschrittener Ausbildung

 

Was Sie erwartet

  • ein integratives Therapiespektrum auf der Basis eines tiefenpsychologischen Konzepts
  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien
  • Einhaltung der Arbeitszeiten

Anforderungen

  • Approbiert oder in fortgeschrittener Ausbildung (nach der Zwischenprüfung)
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Gut planbare Dienstzeiten
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision
  • Unser gastronomisches Angebot steht auch der Belegschaft zur Verfügung

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut eingespieltes Team zusammen gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dipl.-Psych. Ina Frank

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder per Mail an: f.falbesaner@leisberg-klinik.de 

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

 

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Privatklinik für psychotherapeutische Medizin sucht Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

Juni 2020

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für psychotherapeutische Medizin, die ein besonderes Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit unseren drei Fachabteilungen verfügen wir über 12 Betten im Kinder- und Jugendbereich (13-17 J.) sowie 35 stationäre und 8 teilstationäre Plätze im Jungen-Erwachsenen (18-25 J.) und Erwachsenenbereich. Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

Die Klinik ist zur Weiterbildung für zwei Jahre Psychotherapie & Psychosomatik von der zuständigen ÄK zugelassen.

 

Was Sie erwartet

  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien

Ihre Aufgaben

  • Ärztliche Versorgung der Patienten
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Familienfreundliche Dienstzeiten ohne Bereitschafts- und Wochenenddienste
  • Abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision

 

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut eingespieltes Team zusammen gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dr. Schmidt

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder schmidt@leisberg-klinik.de

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

 

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Erziehungsberatungsstelle im Kreis Olpe sucht eine/n Psychologen (m/w/d)

Juni 2020

 

Sie möchten bei einem der „Besten Arbeitgeber Deutschlands“ tätig werden?

Willkommen beim Caritasverband Olpe!

 

Für die Erziehungsberatungsstelle von Caritas-AufWind im Kreis Olpe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 70 % unbefristet einen

Psychologen (m/w/d)

 

Unser Angebot für Ihre Zukunft:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine umfangreiche, strukturierte und qualifizierte Einarbeitung
  • Angebote der Supervision, Prävention und Gesundheitsförderung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten in einer zukunftssicheren Branche
  • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Tätigkeit in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem interdisziplinär arbeitenden Team

Ihre Rolle bei uns:

  • Beratung in Fragen der Erziehung und Entwicklung von Kindern
  • Unterstützung von Familien in Krisensituationen
  • Stellungnahmen zur Schullaufbahnplanung und schulischen Leistungsdefiziten
  • Hilfe in Fragen von Trennung und Scheidung u.a. nach dem FamFG
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes

Damit überzeugen Sie uns:

  • Studienabschluss als Diplom Psychologe/in oder Master of Science in Psychologie (M.Sc.)
  • Erfahrung in der psychodiagnostischen und -therapeutischen Beratungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
  • therapeutische Zusatzqualifikation bzw. die Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Empathie und Kommunikationsstärke in Ihrer ressourcenorientierten Arbeit

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne vorab Frau Dorothea Clemens (Tel.: 02761 921 - 1512; E-Mail: dclemens@caritas-olpe.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 20200616 an unsere Personalentwicklung, gerne auch direkt über unser Online-Bewerberportal.

Teilen Sie uns bitte mit, durch welches Medium Sie auf diese Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

 

Caritasverband Olpe

Personalentwicklung

Alte Landstr. 4 · 57462 Olpe

oder personal@caritas-olpe.de

www.caritas-olpe.de 

 

 

TEILZEITSTELLE FÜR APPROBIERTE PSYCHOLOGISCHE PSYCHOTHERAPEUTEN*INNEN

Juni 2020

 

In meiner Praxis für Psychotherapie in Kempen (Kreis Viersen) ist eine Teilzeitstelle zu besetzen.

Gesucht wird eine approbierte*r Psychologische*r Psychotherapeut*in zur unbefristeten Festanstellung im Rahmen einer 50 % Stelle.

 

Ich freue mich auf ihre Bewerbung!

Dipl.-Psych. Peter Wingartz

Klosterstraße 12

47906 Kempen

Tel. 02152 14 86 70

Fax. 02152 14 86 72

praxis@peter-wingartz.de 

 

 

Heilpädagogen (m/w/d) für kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik gesucht

Juni 2020

 

Die EUREGIO-KLINIK ist ein christlich geprägtes Krankenhaus, das sich der ökumenischen Tradition der Grafschaft Bentheim verpflichtet fühlt. Sie stellt die stationäre Krankenhausversorgung im Landkreis Grafschaft Bentheim für rund 135.000 Einwohner sicher und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit über 500 Betten.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Heilpädagogen (m/w/d)

für unser Team der kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik in Teilzeit (28-30 Wochenstunden).

 

In der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und-psychotherapie werden Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen psych­ischen Störungsbildern sowie Entwicklungsverzögerungen tagesklinisch von einem Fachteam aus Ärzten, Psychologen, Psychothera­peuten, Pädagogen, Kinderkrankenpfleger, Ergotherapeuten, Motopäden sowie Heilpädagogen nach einem multimodalen Ansatz behandelt.

 

Als erfahrener Heilpädagoge (m/w/d) bieten Sie den Kleinkindern, Schulkindern und Jugendlichen während ihres Aufenthaltes in der Tagesklinik therapeutische Angebote im Einzel- und im Gruppensetting an und beziehen dabei die Eltern mit ein. Nach einer Diagnostik führen Sie eine individuelle Entwicklungsförderung der Patienten durch. Ihre Arbeit beinhaltet unterschiedliche künstlerisch-kreative Techniken, heilpädagogische Spieltherapie, sowie Elementen aus dem Bereich der Wahrnehmung und Sensorik und verschiedene Entspannungsverfahren.

Neben einer guten fachlichen Qualifikation und Erfahrung auf dem Arbeitsgebiet bringen Sie eine hohe Motivation für die Arbeit in einem multiprofessionellen Team mit. Sie engagieren und haben Freunde daran, sich aktiv im Team einzubringen. Ein wertschätzender Umgang mit den Patienten ist Ihnen wichtig. Eine gute kollegiale Zusammenarbeit mit dem Team und der fachliche Austausch sind selbstverständlich für Ihre Arbeit. Sie sind interessiert daran sich fachlich weiter- und fortzubilden.

 

Es erwartet Sie eine interessante Arbeit in einem kleinen sich entwickelnden Team aus unterschiedlichen Berufsgruppen, das demnächst in den neuen Räumlichkeiten des Neubaus ihren Arbeitsplatz findet. Sie erhalten Super- und Intervision und Unterstützung bei Fortbildungen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für Fragen stehen Ihnen die Chefärztin Frau Dr. med. Maria Anna Krümpel-Mees unter Telefon 05921 84-3435 zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerne auch per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) - an die:

EUREGIO-KLINIK

Personalabteilung

Albert-Schweitzer-Str. 1O • 48527 Nordhorn

oder per E-Mail an: bewerbung@euregio-klinik.de (ausschließlich PDF-Dateien)

 

 

KJP-Praxisgemeinschaft sucht Verstärkung

Juni 2020

 

In unserer KJP-Praxisgemeinschaft in Soest bieten wir zum 01.01.2021 oder später eine unbefristete Anstellung mit einem wöchentlichen Arbeitsumfang von mindestens 20 Patientenstunden oder mehr.

 

Das zeichnet die Arbeit in unserer netten und engagiert arbeitenden Praxisgemeinschaft (aktuell vier Therapeutinnen) aus:

• Bestens etablierte und ausgelastete Praxis (gutes Netzwerk, gute Zusammenarbeit mit Zuweisern, Schulen und anderen wichtigen Fachdisziplinen)

• Gute Infrastruktur (modern eingerichtete Praxis mit großzügigen Räumlichkeiten und einer Rezeptionsmitarbeiterin mit langjähriger Erfahrung)

• Regelmäßige Intervisionssitzungen und Teilnahme am Qualitätszirkel

• Unterstützung bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen

• Wenn erforderlich, Einarbeitung in die kassenärztliche Tätigkeit

• Leistungsbezogene Vergütung, Fortbildungszuschuss

 

Vorausgesetzt werden:

• Approbation als Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutIn

• Arztregistereintrag

• Fachkunde im Richtlinienverfahren VT oder TP Das Angebot richtet sich auch an Frischapprobierte oder in naher Zukunft approbierende KollegInnen.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an folgende Adresse:

Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft

Dipl.-Psych. Saskia Kersjes

Am Großen Teich 2

59494 Soest

Email: saskia.kersjes@gmx.de 

 

 

KJP-Praxisgemeinschaft sucht Elternzeitvertretung

Juni 2020

 

in unserer KJP-Praxisgemeinschaft in Soest bieten wir ab Mitte August oder nach Vereinbarung eine Elternzeitvertretung mit einem wöchentlichen Arbeitsumfang von mindestens 10 Patientenstunden oder mehr. Diese kann für zunächst ein Jahr angetreten werden, bei Interesse auch gerne längerfristig.

 

Das zeichnet die Arbeit in unserer netten und engagiert arbeitenden Praxisgemeinschaft mit vier Kolleginnen aus:

• Bestens etablierte und ausgelastete Praxis (gutes Netzwerk, gute Zusammenarbeit mit Zuweisern, Schulen und anderen wichtigen Fachdisziplinen)

• Gute Infrastruktur (modern eingerichtete Praxis und einer langjährigen Rezeptionsmitarbeiterin)

• Regelmäßige Intervisionssitzungen und Teilnahme am Qualitätszirkel

• Unterstützung bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen

• Wenn erforderlich, Einarbeitung in die kassenärztliche Tätigkeit

• Leistungsbezogene Vergütung, Fortbildungszuschuss

 

Vorausgesetzt werden:

• Approbation als Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutIn

• Arztregistereintrag

• Fachkunde im Richtlinienverfahren VT oder TP

 

Das Angebot richtet sich auch an Frischapprobierte oder in naher Zukunft approbierende KollegInnen.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft

Dipl.-Psych. Verena Haider

Am Großen Teich 2

59494 Soest

Email: hsh-praxis@t-online.de 

 

 

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund der Bergischen Diakonie sucht Pädagogen/Sozialpädagogen (Diplom/BA), Heilpädagogen (d/m/w)

Mai 2020

 

Mit Kompetenz...

Verantwortung übernehmen!

 

Der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund der Bergischen Diakonie bietet ein breites Spektrum Erzieherischer Hilfen, Förderschulangebote und kinder- und jugendpsychiatrische Klinikbehandlung. Alle Berufsgruppen und Abteilungen arbeiten kooperativ und vernetzt miteinander.

 

Wir suchen, zunächst befristet für 3 Jahre, zum 1.8./1.9.2020 für das innovative Modellprojekt Mo.Ki.-inklusiv-„Das Kind im Blick“ in Vollzeit, einen

Pädagogen/Sozialpädagogen (Diplom/BA), Heilpädagogen (d/m/w)

mit pädagogischer und/oder therapeutischer Zusatzausbildung für die Fachstelle „multiprofessionelle Zusammenarbeit“ an einer Gesamtschule in Monheim am Rhein.

 

Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit Personal- verantwortung in einem multiprofessionellen Team

• Ein außergewöhnlich interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld in einem Modellprojekt begleitet durch die Uni Köln und gefördert durch die Stiftung der Freien Wohlfahrtspflege NRW

Wir erwarten von Ihnen:

• hohe fachliche, soziale und kommunikative Kompetenz sowie die Fähigkeit, Ihre spezifischen Erfahrungen und Kenntnisse in ein multiprofessionelles rechtskreisübergreifendes Setting einzubringen

• Verlässlichkeit, Kooperationsfähigkeit, Engagement und Kreativität

• Neugier, Motivation, Belastbarkeit, Krisenerprobtheit

• beziehungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten in systemischen Kontexten

• Erstellung einer Potenzialanalyse der vorhandenen Angebote, Strukturen und Konzepte

• Entwicklung von Vereinbarungen zur Struktur der Zusammenarbeit unter Einbeziehung der schulischen und Jugendhilfe relevanten Instanzen

• Entwicklung eines schulübergreifenden Netzwerkes im Bereich der sekundären Prävention hinsichtlich der Unterstützung der Familiensysteme der begleiteten Kinder und Jugendlichen

• Moderation und Beratung der multiprofessionellen Teams

• Entwicklung eines präventiven Elterncoaching

• prozessorientierte Identifizierung von Qualifizierungsbedarfen sowie Umsetzung der Qualifizierungsmodule/-inhalte

Sie können von uns erwarten:

• leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF

• Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge

• Sonderkonditionen bei diversen Versicherern

 

Die Bergische Diakonie Aprath wurde vor über 130 Jahren gegründet. Heute sind wir ein modern strukturierter Unternehmensver- bund mit rund 1.900 kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichsten Berufsfel- dern, die alle Aspekte der Hilfen für alte Menschen, Menschen mit psychiatrischen und Suchterkran- kungen sowie für Kinder und Jugendliche umfassen. Unsere Einrichtungen befinden sich im Großraum Wuppertal, Solingen, Remscheid und im Kreis Mettmann

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „03.06.05 Pädagoge Fachstelle Monheim“ an:

BDS Bergische Diakonie Sozialdienstleistungen gGmbH, Personalwesen/Herr Jennewein

Otto-Ohl-Weg 10, 42489 Wülfrath.

Oder per E-Mail: personalwesen@bergische-diakonie.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Hilde Benninghoff-Giese Telefon 0202 2724110

 

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen einzureichen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

 

 

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund der Bergischen Diakonie sucht Sozialpädagogen, Heilpädagogen (w/m/d) für Modellprojekt

Mai 2020

 

Mit Kompetenz...

Verantwortung übernehmen!

 

Der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund der Bergischen Diakonie bietet ein breites Spektrum Erzieherischer Hilfen, Förderschulangebote und kinder- und jugendpsychiatrische Klinikbehandlung. Alle Berufsgruppen und Abteilungen arbeiten kooperativ und vernetzt miteinander.

 

Wir suchen, zunächst befristet für 3 Jahre, zum 1.8./1.9.2020 für das innovative Modellprojekt Mo.Ki.-inklusiv-„Das Kind im Blick“ Voll-/Teilzeit (mind.75%), vier

Sozialpädagogen, Heilpädagogen (w/m/d)

im Rahmen der multiprofessionellen Zusammenarbeit an einer Grundschule bzw. Gesamtschule in Monheim am Rhein.

 

Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team

• Ein außergewöhnlich interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld in einem Modellprojekt begleitet durch die Uni Köln und gefördert durch die Stiftung der Freien Wohlfahrtspflege NRW.

Wir erwarten von Ihnen:

• hohe fachliche, soziale und kommunikative Kompetenz sowie die Fähigkeit, Ihre spezifischen Erfahrungen und Kenntnisse in ein multiprofessionelles rechtskreisübergreifendes Setting einzubringen

• Präventive Unterstützung und umfassende Förderung der Kinder und Jugendlichen mit emotionalen und sozialen Verhaltensproblemen orientiert an ihren individuellen Bedarfen und ihren Lebenswelten

• Beratung und ggf. Hinführung zu weiterführenden Hilfen für den Umgang mit emotionalen und sozialen Verhaltensproblemen im Alltag und im sozialräumlichen Umfeld

• Sicherung der sozialen Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen im ganztägigen Alltag in der Schule - als zentralen Lebensort - sowie während der Freizeit- und Ferienzeiten

• Verlässlichkeit, Kooperationsfähigkeit, Engagement und Kreativität

• Selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit

• Neugier, Motivation, Belastbarkeit, Krisenerprobtheit

• beziehungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten in systemischen Kontexten

Sie können von uns erwarten:

• leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF

• Jahressonderzahlung

• Betriebliche Altersvorsorge (KZVK – 5,25 % AG-Beitrag)

• Sonderkonditionen bei diversen Versicherern

 

Die Bergische Diakonie Aprath wurde vor über 130 Jahren gegründet. Heute sind wir ein modern strukturierter Unternehmensver- bund mit rund 1.900 kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichsten Berufsfel- dern, die alle Aspekte der Hilfen für alte Menschen, Menschen mit psychiatrischen und Suchterkran- kungen sowie für Kinder und Jugendliche umfassen. Unsere Einrichtungen befinden sich im Großraum Wuppertal, Solingen, Remscheid und im Kreis Mettmann

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „03.05.05 päd. Fachkraft Monheim“an:

BDS Bergische Diakonie Sozialdienstleistungen gGmbH, Personalwesen/Herr Jennewein

Otto-Ohl-Weg 10, 42489 Wülfrath.

Oder per E-Mail: personalwesen@bergische-diakonie.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Hilde Benninghoff-Giese

Telefon 0202 2724110.

 

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen einzureichen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

 

 

Therapeutische Praxis sucht Verstärkung

Mai 2020

 

Systemischer Therapeut (m/w/d) gesucht!

 

Für unsere therapeutische Praxis mit den multiprofessionellen Teams suchen wir für unsere Nebenstellen im Kreis Steinfurt und Ahaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Familientherapeuten bzw. Kinder- und Jugendtherapeuten mit dem Grundberuf Psychologe, Sozialpädagoge, Heilpädagoge oder Pädagoge (m/w/d), Abschluss Bachelor bzw. Diplom, mit systemischer Zusatzausbildung im Bereich Kinder-, Jugend- oder Familientherapie.

 

Diese Stelle setzt voraus, dass Sie über systemisches Denken verfügen. Ebenso wäre eine Berufserfahrung im Bereich der Kinder-, Jugend- und/oder Familienarbeit wünschenswert. Sie sollten im Idealfall über Kenntnisse in der Diagnostik und der Behandlung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien verfügen.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer langfristigen beruflichen Perspektive mit der entsprechenden Vergütung.

 

Weitere Informationen über unsere Praxis mit ihren Niederlassungen entnehmen Sie bitte den Internetseiten www.praxis-zweers.de.

Arbeitsort: Ahaus und Steinfurt

Arbeitszeit: Vollzeit mit 39 Stunden/Woche oder Teilzeit (25-30 Stunden/Woche)

Arbeitgeber: Praxis Zweers GbR psychologisch-therapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Familien

Färbereistrasse 4

48527 Nordhorn

info@praxis-zweers.de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail bei uns.

Für Fragen steht Ihnen vorab Frau Schievink unter der Telefonnummer 05921 – 979700 zur Verfügung.

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht Pädagogische Fachkraft

April 2020

 

Pädagogische Fachkraft – Erzieher*in oder Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) gesucht

Standort Köln

Familie als Beruf - Pädagogen für die Aufnahme von Kindern im eigenen Haushalt gesucht

 

Die outback stiftung Köln - Freier Träger der Jugendhilfe - sucht pädagogische Fachkräfte, die Kindern ein familienanaloges, stabiles und vertrauensvolles Lebensumfeld bieten möchten. Sie geben den Kindern im eigenen Haushalt ein neues, stabiles Zuhause und arbeiten eng mit Kita, Schule und Beratungseinrichtungen/Therapeuten zusammen.

 

Ihr Profil

Sie…

o haben eine Ausbildung als Erzieher/ in oder ein Studium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit,

o haben Jugendhilfe- und Lebenserfahrung und empfinden die Arbeit mit Kindern als Herzenssache und Berufung.

o sind interessiert an einer flexiblen und selbständigen Tätigkeit,

o sind belastbar in Krisen- und Konfliktsituationen und wissen um die eigenen Stärken und wie sie sich entlasten können.

Unser Angebot

Wir nehmen uns Zeit, Sie kennenzulernen, um…,

o gemeinsam ein passendes Belegungsprofil zu erstellen.

o die Jugendämter als unsere Partner und Auftraggeber auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.

o eine entsprechende Aufnahme eines Kindes / Jugendlichen für Sie anzubahnen und zu begleiten.

Wir bieten Ihnen…

o 30jährige Erfahrung in der Jugendhilfe.

o kollegiale Beratung und Unterstützung rund um die Uhr.

o ein angemessenes Honorar auf freiberuflicher Basis.

o eine herzliche und offene Unternehmenskultur mit hohem Gestaltungsspielraum.

o ein erfahrendes Team aus SPLGs und Projektstellen.

 

Neugierig geworden?

Mehr Informationen zur outback stiftung und zu dieser Aufgabe „Familie als Beruf“ finden Sie auf unserer Website www.outback-stiftung.de. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch vorab am Telefon.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

 

outback stiftung Köln

Maike Bauer

Mail: bauer@outback-stiftung.de 

 

 

Intensivpädagogische Mädchenwohngruppe in Wesel sucht weibliche päd. Fachkraft

März 2020

 

Für unsere intensivpäd. Mädchenwohngruppe in Wesel suchen wir ab sofort eine weibliche päd. Fachkraft mit einem Stundenumfang von mindestens 30 Wochenstunden.

 

Das Haus Honnerbach, katholisches Kinderheim in Wesel, ist aus einer von Joseph Honnerbach gegründeten Stiftung entstanden. Diese Stiftung hat den Betrieb und die Verantwortung für die Einrichtung zum 01.04.2007 in die Hände des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel gelegt.

Das Haus Honnerbach bietet unterschiedliche stationäre Plätze in fünf verschiedenen Wohngruppen an. Je nach individuellem Unterstützungsbedarf, nach Art und Umfang der Beeinträchtigungen und psychosozialen Einschränkungen und der Persönlichkeit des Kindes, des Jugendlichen bieten wir einen passenden Lebensort mit den entsprechenden Entwicklungshilfen. Neben alters- und gemischtgeschlechtlichen Wohngruppen im Regelbereich, bieten wir intensivpädagogische Angebote für Jungen und Mädchen sowie eine Wohngruppe für den Bereich der Verselbständigung im Jugendalter.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Berufsausbildung als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in

- offene, wertschätzende Haltung bezüglich der besonderen Bedarfe der Mädchen, sowie deren Herkunftsfamilie in einem intensivpäd. Gruppensetting

- einschlägige Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, möglichst mit systemischen fachspezifischer Zusatzqualifikation,

- oder Zusatzqualifikationen im Bereich Traumapädagogik, Erlebnispädagogik, o.ä.

- Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

- Spaß Veränderungsprozesse mitzugestalten

- Bereitschaft zum Schicht – und Wechseldienst

Wir bieten:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen

• ein engagiertes und offenes Team

• Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarten Jahressonderzahlungen

• Fachspezifische Fortbildungen und Qualifikationen

• pädagogische Begleitung durch eine enge Anbindung der päd. Leitung des Hauses

• Unterstützung durch den psychologischen Dienst des Hauses

• regelmäßige Teamgespräche, Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung

 

Rückfragen und Bewerbungen an:

Viktor Dahmen (Heimleitung), Sandstr. 18, 46483 Wesel

0281-33908811

v.dahmen@caritas-wesel.de 

Sina Hölser (Päd. Leitung), Sandstr. 18, 46483 Wesel

0281-33908813

s.hoelser@caritas-wesel.de

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht pädagogische Fachkraft - Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)

März 2020

 

Pädagogische Fachkraft - Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) gesucht für den Standort Köln

 

„Meine Arbeit hat einen Sinn!“ – diese Erfahrung macht man bei der outback stiftung. Seit 30 Jahren schlägt unser Herz für Kinder, Jugendliche und ihre Familien, in deren Leben wir mit unserer Arbeit einen Unterschied machen. Möchtest Du unser Team verstärken?

 

Unser Angebot

• Wochenarbeitszeit wählen Sie frei zwischen 10 und 30 Stunden

• Sie gestalten selbst ihre Arbeitszeiten in Absprache mit den Klienten.

• Wir bieten eine lernende und agile Unternehmenskultur

• Qualitätsmanagement, interne Fortbildungsangebote sind für uns selbstverständlich

• Ebenso wie Fachberatung durch fachlich versierte Koordination

• und kollegiale Beratung in einem lebendigen, erfahrenen Team

• Selbstverständlich unterstützen wir Sie im Kontakt zum Jugendamt

• Sie profitieren durch unsere gut organisierte Verwaltung

• Ihr Honorar liegt zwischen 25 – 30 €/Std.

 

Ihre Tätigkeiten

Grundlage unserer Arbeit ist der § 27 ff. SGB VIII, Hilfen zur Erziehung.

• Sie beraten Familien bei Erziehungsschwierigkeiten

• Sie unterstützen bei der Sicherstellung elementarer Grundbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen

• Sie bearbeiten akute Krisen, z.B. bei Trennung / Scheidung oder gesundheitlichen Problemen.

• Sie leisten ressourcen- und sozialraumorientierte Perspektivarbeit.

• Sie begleiten junge Menschen in 2er-WG-Wohnformen, bieten bedarfsgerechte Unterstützung zu deren Verselbstständigung.

• Sie stimmen sich mit dem Jugendamt und anderen Institutionen ab und bündeln die Ressourcen im Helfersystem. Sie vernetzen die Familie bei Bedarf mit anderen Unterstützungsangeboten, leisten Integrationsarbeit in das soziale Umfeld, helfen beim Aufbau von Tagesstrukturen und der Sicherstellung sozialrechtlicher Ansprüche.

 

Was Sie mitbringen

• Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (B.A./M.A.), Diplom- Pädagogik, Dipl.- Heilpädagogik oder vergleichbare Ausbildung.

• Gerne Erfahrung in der systemischen Beratung und im Kinderschutz.

• Bereitschaft auf freiberufliche Zusammenarbeit

• Sie freuen sich auf kreative Lebenswege

• Sie haben Spaß daran, zusammen mit den Klienten deren Lösungen und Wege zu finden

 

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

outback stiftung

Dennis Mölders

bewerbung@outback-stiftung.de 

 

 

Stationäres Wohnangebot für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen in Siegen sucht approbierte/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in (m/w/d)

März 2020

 

LaVie

Entwicklungsräume für Menschen gGmbH

„Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein“ (Simone de Beauvoir)

 

Für die Mitarbeit im therapeutischen Team unserer stationären Wohnangebote für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen in Siegen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (m/w/d)

 

In unseren Wohngruppen betreuen wir nach einem auf Ess-Störung ausgerichteten Konzept Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Unsere Hilfen werden erbracht auf der Grundlage des SGB VIII (Eingliederungshilfe nach §35a, in Verbindung mit §§ 27, 34 und 41). Wir sind Mitgliedseinrichtung des Bundesfachverbands Ess-Störungen (BFE) und orientieren uns in unserer Arbeit an den dort erarbeiteten Leitlinien für Wohngruppen. Die Betroffenen werden im Alltag durch pädagogische Fachkräfte betreut. Die psychotherapeutische Stelle ist dem Gruppenübergreifenden Dienst zugeordnet.

 

Ihre Aufgabe liegt schwerpunktmäßig in der Durchführung von

• Therapeutischen Gruppen in den Wohnbereichen

• Therapeutischen Einzelsitzungen

• Angehörigengesprächen

• Workshops für Angehörige

 

Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Traumatherapie und besitzen die Bereitschaft, weitere, für unser spezialisiertes Arbeitsfeld notwendige Qualifikationen zu erwerben. Sie sind teamfähig und kommunikativ. Sie haben Freude am vernetzten Arbeiten in einem sehr vielschichtigen Arbeitsfeld.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet, allerdings ist grundsätzlich eine Entfristung möglich. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TvöD SuE). Wenn Sie Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe haben, gerne im Team arbeiten, engagiert, empathisch und belastbar sind ohne die notwendige professionelle Distanz zu verlieren, finden Sie bei LaVie ein interessantes Tätigkeitsfeld. Ihre Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung an einer gemeinsamen Aufgabe und Ihre gut ausgeprägte Fähigkeit zur Erfassung komplexer Zusammenhänge zeichnet sie aus. Berufliche Vorerfahrungen in einem psychosomatisch oder psychiatrisch ausgerichteten Tätigkeitsfeld sowie gute Kenntnisse in Kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostikverfahren sind wünschenswert.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit und unterstützen Sie in Ihrer Arbeit auch durch unsere Angebote im Bereich von Fortbildung und Supervision.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte mit den üblichen Unterlagen (postalisch oder online, bitte nur im pdf Format) an:

LaVie Entwicklungsräume für Menschen gGmbH

Frau Ingrid Hamel-Weber

Kirchweg 47

57072 Siegen

E-Mail: i.hamel-weber@lavie-jugendhilfe.de 

 

 

Jugendhilfeeinrichtung sucht eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d)

März 2020

 

Unser Team der Jugendhilfeeinheit Krefeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d)

für die dezentrale stationäre Jugendhilfe nach § 34 SGB VIII sowie für ambulante erzieherische Hilfen nach §§ 30, 35 und 35a SGB VIII.

 

Stellenbeschreibung

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer 30 Stundenwoche, eine volle Stelle ist angestrebt.

Im Bereich der dezentralen stationären Hilfe begleiten wir Jugendliche und unterstützen sie bei der Bewältigung ihres Alltags und entwickeln gemeinsam mit ihnen private, soziale und berufliche Perspektiven.

Die Jugendhilfeeinheit Krefeld des VSE NRW e.V. entwickelt gemeinsam mit Hilfeempfängern und den Fall führenden Jugendhilfediensten in Krefeld für Kinder, Jugendliche und Familien individuelle Hilfsangebote.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

• Die selbständige Betreuung und Beratung der Jugendlichen in allen persönlichen Angelegenheiten

• Unterstützung in lebenspraktischen Angelegenheiten (Wohnen, Finanzen, Gesundheitsfürsorge, Schule, Beruf, Freizeit)

• Enge Kooperation mit Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Vermietern und anderen Institutionen und Organisationen

• Aktive Mitarbeit an der Projektentwicklung und an der konzeptionellen Weiterentwicklung

• Die Mitarbeit in vereinsinternen Gremien der Selbstverwaltung

• Übernahme von Rufbereitschaften, auch an Wochenenden und Feiertagen

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium des Sozialwesens an der Fachhochschule oder Hochschule

• möglichst Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

• hohe Einsatzbereitschaft und Engagement

• lebenspraktische Kompetenz

• Krisenfestigkeit

• hohe Fähigkeit zur Selbstorganisation und -reflexion

• Kooperations- und Teamfähigkeit mit beteiligten Fachkräften

• Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

• Zeitliche Flexibilität und gutes Organisationstalent

• Führerschein und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW

Wir bieten:

• Einen interessanten Arbeitsplatz in einem basisdemokratischen Verein mit Weiterentwicklung am Standort Krefeld

• eine Stelle von zunächst 30 Std/Wo (zeitnahe Aufstockung auf Vollzeitstelle gewünscht und geplant

• VSE-interne Fachberatung

• Externe Supervision

• Teamarbeit

• Gehaltseingruppierung nach TVÖD/S12

• Förderung externer und VSE-interner Fortbildungen

• Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

 

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an:

VSE NRW e.V. Jugendhilfeeinrichtung Krefeld

Uerdinger Str. 42

47799 Krefeld

jhekrefeld@vse-nrw.de