Stellenanzeigen

Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin sucht Psychologische/n Psychotherapeut/in (approbiert oder in Ausbildung)

Dezember 2019

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin welche ein einmaliges Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit den insgesamt drei Fachabteilungen - Erwachsene, Junge Erwachsene (18 bis 25 J.) sowie Kinder und Jugendliche (13 bis 18 J.) - verfügt sie über 48 stationäre Therapieplätze. Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) approbiert oder in Ausbildung

 

Was Sie erwartet

  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien
  • Einhaltung der Arbeitszeiten

Anforderungen

  • Approbiert oder in Ausbildung
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Gut planbare Dienstzeiten
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision

 

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut zusammenarbeitendes Team gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dr. Schmidt

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder schmidt@leisberg-klinik.de 

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin sucht Ärztin / Arzt in Weiterbildung

Dezember 2019

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin welche ein einmaliges Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit den insgesamt drei Fachabteilungen - Erwachsene, Junge Erwachsene (18 bis 25 J.) sowie Kinder und Jugendliche (13 bis 18 J.) - verfügt sie über 48 stationäre Therapieplätze. Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

 

Die Klinik ist zur Weiterbildung für zwei Jahre Psychotherapie & Psychosomatik von der zuständigen ÄK zugelassen.

 

Was Sie erwartet

  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien

Anforderungen

  • Ärztliche Versorgung der Patienten
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb
  • Da die Dienste extern versorgt werden, steht es Ihnen frei, ob Sie sich daran beteiligen

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Gut planbare Dienstzeiten
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut zusammenarbeiten-des Team gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dr. Schmidt

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder schmidt@leisberg-klinik.de

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Familienpraxis sucht eine/n erfahrene/n Psychologin/Psychologen oder Psychotherapeuten

Dezember 2019

 

Wir, die Familienpraxis Dorsten, suchen für unser neues Therapiezentrum in Dorsten

eine/n erfahrene/n Psychologin/Psychologen oder Psychotherapeuten, auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in

 

Wir würden uns freuen, wenn Du uns in unserer therapeutischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen (meist mit psychischen Erkrankungen) unterstützt.

Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter*in mit pädagogischer/psychologischer Grundqualifikation und systemisch/ therapeutischer Zusatzqualifikation.

Wir arbeiten systemisch und auch tiergestützt in einem wachsenden Team in unserer familientherapeutischen Praxis.

Es besteht die Möglichkeit auf selbstständiger Basis oder angestellt bei uns mitzuwirken.

Wir bieten einen lebendigen, fröhlichen unbefristeten Arbeitsplatz mit großer Fortbildungs- und Entfaltungsmöglichkeit.

 

Natascha Schäfer

Familienpraxis Dorsten

Clemens-August-Straße 60

46282 Dorsten

info@familienpraxis-dorsten.de

www.familienpraxis-dorsten.de 

 

 

Freie Stellen im psychologischen Dienst der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf

November 2019

 

Besetzung einer unbefristet freien sowie einer befristet freien Stelle im psychologischen Dienst bei der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf

 

Gesucht werden zwei Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter des Psychologischen Dienstes.

 

Zu besetzen ist erstens eine Stelle als Diplom-Psychologin oder Diplom-Psychologe bzw. Psychologin M.A. / M.Sc. oder Psychologe M.A. / M.Sc. zur unbefristeten Einstellung ab sofort. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TV-L oder, je nach Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, in die BesGr. A 13 LBesO A NRW (Regierungsrätin/ Regierungsrat).

Ferner ist eine Stelle als Diplom-Psychologin oder Diplom-Psychologe bzw. Psychologin M.A. / M.Sc. oder Psychologe M.A. / M.Sc. zur befristeten Einstellung mit der Hälfte der Arbeitszeit voraussichtlich zum 01.03.2020 für eine Dauer von zunächst 12 Monaten zu besetzen, ggf. ist eine Verlängerung um weitere zwei Jahre möglich. Diese Tätigkeit wird gemäß Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet.

 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung wendet sich ebenfalls an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Die Stellenbeschreibung nebst Anforderungsprofil kann bei der Leiterin der JVA Düsseldorf angefordert werden.

 

Justizvollzugsanstalt Düsseldorf

Oberhausener Straße 30, 40472 Ratingen

 

 

Träger der Jugendhilfe sucht freie MitarbeiterInnen aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik oder Sozialarbeit

November 2019

 

Wir wachsen und suchen…

…zur Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt freie MitarbeiterInnen aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik oder Sozialarbeit.

 

Wir sind RUHRSYSTEM, ein freier Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Essen, dessen Handlungsansatz auf systemisch-integrativen und sozialräumlichen Sicht- und Denkweisen basiert. Unser Aufgabenschwerpunkt ist die ambulante Erziehungshilfe im Auftrag der Jugendämter. Des Weiteren arbeiten wir aufsuchend familientherapeutisch und sind in verschiedenen Projekten an Schulen und im Sozialraum tätig.

 

Sie bringen mit:

- Abgeschlossenes Studium Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit (Diplom, Bachelor, Master Uni/FH) oder einen vergleichbaren Abschluss

- Gerne therapeutische Zusatzqualifikation oder sind in Weiterbildung befindlich

- Offenheit für systemische Sicht- und Denkweisen

- Freude am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

- Kontaktfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Ressourcenorientierung, Teamfähigkeit

- Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens und Handelns

- Fähigkeit zur professionellen Dokumentation oder die Bereitschaft, diese zu erlernen

- Planungs- und Organisationsfähigkeit - Dialogfähigkeit und wertschätzende Kommunikation

- Wünschenswert, aber nicht notwendig sind berufliche Vorerfahrung, ein PKW/Mobilität und die Bereitschaft, in Co-Teams zu arbeiten.

 

Wir bieten ein engagiertes, hochqualifiziertes Team, regelmäßige Supervisionen, kollegiale Beratung und Inhouse-Fortbildungen in einer wertschätzenden Atmosphäre. Darüber hinaus zahlen wir ein attraktives Honorar.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit entsprechenden Nachweisen an info@ruhrsystem.de oder postalisch an:

Ruhrsystem GbR

Teichmann, Brettschneider, Koopmann

Saarbrücker Straße 85-87

45138 Essen

 

 

Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) für den stationären Bereich

November 2019

 

Haus St. Josef gGmbH

Wir: sind über 110 Kinder und Jugendliche, die in einer der zwölf stationären Gruppen leben.

Wir: sind über 30 Kinder, die eine der vier Tagesgruppen besuchen.

Wir: sind rund 100 Familien, die eine ambulante Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir: sind an 13 Offenen Ganztagsschulen vertreten.

Wir: sind rund 280 Mitarbeitende, die eine starke und kompetente Gemeinschaft bilden.

 

Im Zuge der Ausweitung unseres vielfältigen Kinder- und Jugendhilfeangebotes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) für unseren stationären Bereich

Beschäftigungsumfang 75 - 100 %

 

Sie unterstützen uns durch

  • Ihre Begeisterung für Ihren Beruf
  • einen qualifizierten Berufsabschluss und gute Fachkompetenz
  • berufliche Erfahrung
  • Ihre verantwortungsvolle und interessante Persönlichkeit
  • Ihre schnelle Auffassungsgabe
  • Ihr Einfühlungsvermögen
  • Ihren fürsorglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Identifikation mit den Grundlagen und Zielen der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen

  • eine starke, kreative und vielfältige Gemeinschaft
  • Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Ihren Einsatz warten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
  • eine zusätzliche Altersversorgung
  • die Teilnahme an Fortbildung und Supervision
  • die Chance, sich an der richtigen Stelle stark zu machen

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Haus St. Josef gGmbH, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Personalabteilung

Frau Rebecca Schiffer

Hehlrather Straße 6

52249 Eschweiler

Tel. 02403 7858-18

alternativ als E-Mail an: Bewerbung@hsj-eschweiler.de (Anhänge bitte nur im PDF-Format)

Information zum Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenübertragung per E-Mail ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet ist.

 

Besuchen Sie uns vorab unter: www.hsj-eschweiler.de 

 

 

Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) mit erlebnis- oder abenteuerpädagogischer Ausbildung

November 2019

 

Haus St. Josef gGmbH

Wir: sind über 110 Kinder und Jugendliche, die in einer der zwölf stationären Gruppen leben.

Wir: sind über 30 Kinder, die eine der vier Tagesgruppen besuchen.

Wir: sind rund 100 Familien, die eine ambulante Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir: sind an 13 Offenen Ganztagsschulen vertreten.

Wir: sind rund 280 Mitarbeitende, die eine starke und kompetente Gemeinschaft bilden.

 

Für unseren Freizeit- und Förderbereich suchen wir

einen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d)

mit erlebnis- oder abenteuerpädagogischer Ausbildung

Beschäftigungsumfang 75 %

 

Sie unterstützen uns durch

  • Ihre Begeisterung für Ihren Beruf
  • einen qualifizierten Berufsabschluss und gute Fachkompetenz
  • berufliche Erfahrung
  • Ihre verantwortungsvolle und interessante Persönlichkeit
  • Ihre schnelle Auffassungsgabe
  • Ihr Einfühlungsvermögen
  • Ihren fürsorglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Bewegungsfreude und Abenteuerlust

Ihr Profil:

  • Sozialarbeiter/Sozialpädagoge/Erzieher mit einer erlebnispädagogischen oder abenteuerpädagogischen Ausbildung
  • ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft die Arbeitszeit an der Freizeit der Kinder und Jugendlichen zu orientieren
  • Sie möchten den Kinder- und Jugendlichen durch individuelle Förderung helfen, ihre persönlichen Potenziale im motorisch sportlichen, aber auch schulischen, sprachlichen, musischen und künstlerischen Bereich auszuschöpfen.

Wir bieten Ihnen

  • eine starke, kreative und vielfältige Gemeinschaft
  • Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Ihren Einsatz warten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
  • eine zusätzliche Altersversorgung
  • die Teilnahme an Fortbildung und Supervision
  • die Chance, sich an der richtigen Stelle stark zu machen

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Haus St. Josef gGmbH, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Personalabteilung

Frau Rebecca Schiffer

Hehlrather Straße 6

52249 Eschweiler

Tel. 02403 7858-18

alternativ als E-Mail an: Bewerbung@hsj-eschweiler.de (Anhänge bitte nur im PDF-Format)

Information zum Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenübertragung per E-Mail ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet ist.

 

Besuchen Sie uns vorab unter: www.hsj-eschweiler.de 

 

 

Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d)

November 2019

 

Haus St. Josef gGmbH

Wir: sind über 110 Kinder und Jugendliche, die in einer der zwölf stationären Gruppen leben.

Wir: sind über 30 Kinder, die eine der vier Tagesgruppen besuchen.

Wir: sind rund 100 Familien, die eine ambulante Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir: sind an 13 Offenen Ganztagsschulen vertreten.

Wir: sind rund 280 Mitarbeitende, die eine starke und kompetente Gemeinschaft bilden.

 

Für unsere Tagesgruppe in Inden/Frenz suchen wir zum 01.01.2020

einen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 75 %

 

Sie unterstützen uns durch

  • gute Kenntnisse und idealerweise berufliche Erfahrung im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Ihr Engagement und Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Ihr selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ihre grundlegenden PC-Kenntnisse
  • Ihre Identifikation mit den Zielen der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen

  • eine starke, kreative und vielfältige Gemeinschaft
  • ein erfahrenes und engagiertes Team
  • Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Ihren Einsatz warten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
  • eine zusätzliche Altersversorgung
  • die Teilnahme an Fortbildung und Supervision

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Haus St. Josef gGmbH, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Personalabteilung Frau Rebecca Schiffer

Hehlrather Straße 6

52249 Eschweiler

Tel. 02403 7858-18

alternativ als E-Mail an: Bewerbung@hsj-eschweiler.de (Anhänge bitte nur im PDF-Format)

Information zum Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenübertragung per E-Mail ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet ist.

 

Besuchen Sie uns vorab unter: www.hsj-eschweiler.de 

 

 

Trilinguale Ganztagsschule sucht Schulleitung in Voll- oder Teilzeit

November 2019

 

Die Kinderzeit-Schule ist eine staatlich anerkannte Grundschule und hat diesen Sommer ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Sie liegt zentral bei Frankfurt am Main und zugleich direkt an Feld und Wiese. Die Kinder lernen in jahrgangsgemischten Gruppen und mit einem sehr guten Schüler-Lehrer-Schlüssel.

 

Ab Januar frei:

die Stelle der Schulleitung in Voll- oder Teilzeit

 

Sie leiten und coachen ein etwa 12köpfiges Kollegium, füllen gemeinsam mit Ihrem Team die Gedanken und Grundwerte des Konzepts der Kinderzeit-Schule mit Leben, führen es zum Gelingen.

 

Dafür bringen Sie mit:

Leitungserfahrung in einer (Grund-)Schule und viel Freude an der Arbeit mit den Lerncoaches.

Eine Grundhaltung, die geprägt ist von Freude am Tun, Respekt, Unterstützung, Weitblick, Inspiration und Lebendigkeit.

Sie bauen gern Neues auf, sind strukturiert und können organisieren.

Sie haben einen differenzierten Blick auf jedes Kind, sowohl im Bereich Fördern als auch Fordern.

Sie sind stark in der Diagnose mit dem Ziel, jedes Kind wohlwollend, individuell und gut zu begleiten, sowohl im Lernen als auch in seiner persönlichen Entfaltung. Dafür haben Sie sich mit der pädagogischen Grundhaltung von Jesper Juul, Maria Montessori, u.ä. beschäftigt, ebenso mit reformpädagogischen sowie natur- und tiergestützten Lernansätzen und auch neurobiologischen Erkenntnissen.

Sie sind geübt in der Zusammenarbeit mit dem BFZ sowie den Trägern für Teilhabeassistenzen.

Sie mögen die Zusammenarbeit mit den Eltern in jeder Hinsicht.

Sie bewegen sich sicher im Englischen.

Das bieten wir Ihnen:

Ein freundliches Arbeitsumfeld in schönen, gut ausgestatten Räumen und ein engagiertes Team.

Schulungen, individuell für Ihre Weiterentwicklung und Ihren persönlichen Bedarf. Hospitationen an anderen Schulen, beispielsweise hier: www.naturspielwald.ch.

Supervision bei Bedarf.

Eine kontinuierliche und unterstützende Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung.

Raum für Austausch mit Ihren Leitungskolleginnen im Kindergarten und in der Schulbetreuung.

Yoga-Stunden, ein gutes Bio-Mittagessen, immer einen warmen Tee oder Kaffee. Flexible Arbeitszeiten, Homeofficemöglichkeiten, ein gut organisiertes Schulsekretariat.

 

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie diese Aufgabe beflügelt.

Ihre Bewerbung erwarten wir gern an p.natali@die-kinderzeit-schule.de 

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für intensivpädagogische Außenwohngruppe in Tönisvorst

November 2019

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab Februar 2020 eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

für eine intensivpädagogische Außenwohngruppe in Tönisvorst.

Die Stelle ist für ein Jahr befristet und in Vollzeit zu besetzen.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtun-gen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufga-ben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Men-schen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhil-feeinrichtung mit 351 Plätzen.

Die intensivpädagogische Außenwohngruppe Fichtenhain betreut Jugendliche in einem stationären Rahmen nach § 34, § 35a, sowie § 41 SGB VIII, aber auch zur Haftvermeidung nach § 71 JGG, sowie unbegleitete min-derjährige Flüchtlinge. Die Gruppe mit 7 Plätzen für männliche Jugendliche ab 14 Jahren liegt in dem kleinen Ortsteil Hüserheide, abgelegen von Tönisvorst. Einige der Jugendlichen arbeiten in den heiminternen Werkstätten, die 3,5 km entfernt liegen, andere besuchen Schulen, die sie mit Bus und Bahn erreichen können. Die Mitarbeiter arbeiten in enger Kooperation mit Lehrern, Ausbildern, Jugendgerichtshilfe, Polizei oder Therapeuten zusammen, aber auch mit dem Herkunftssystem und Vormündern. Der Wohngruppe steht ein Dienstfahrzeug zur Verfügung.

 

Ihre Aufgaben

Mitarbeit in einem 24 Stunden Schichtsystem inklusive Nachtbereitschaft sowie aktive Gestaltung des Gruppenalltags und der Freizeit Umsetzung des Pädagogischen Konzeptes / der Hilfe- und Erziehungsplanung Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Kinder in der Wohngruppe Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Therapeuten, Schulen, und Behörden Organisatorische Aufgaben, wie Dokumentationen, Planung und Durchführung von Ferienfreizeiten

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

Sie sind staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation Sie bringen Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe mit, sind belastbar und verfügen über eine ausgeprägte Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens

Wünschenswert sind:

Ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit

Motivierende und wertschätzende Kommunikation

Gute Planungs-und Organisationsfähigkeit

Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeit

PKW-Führerschein

Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsnormen des Jugendhilferechts (SGB VIII) runden Ihr Profil ab

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.


Wir bieten Ihnen

Entgelt nach Entgeltgruppe S 8b TVöD SuE

Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit langfristigen Perspektiven in einem engagierten und wertschätzenden Umfeld. Regelmäßige Fallbesprechungen, Supervisionen sowie Fort- und Weiterbildungen

Hinweis: Die Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich.

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden sie sich bitte an die zuständige Bereichsleitung, Frau Anita Decker, Telefon: 02151-8397113 oder an den Einrichtungsleiter, Herrn Dr. Bernd Lohbeck, Telefon: 02151–8397111. Sie werden Ihnen gerne weiter-helfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Wir freuen uns über männliche Bewerber und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10.12.2019 an die:

LVR - Jugendhilfe Fichtenhain

z. Hd. Frau Anita Decker

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: anita.decker@lvr.de   

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für intensivpädagogische Außenwohngruppe in Amern

November 2019

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

für eine intensivpädagogische Außenwohngruppe in Amern.

Die Stelle ist mit 39,00 Stunden in der Woche zunächst für ein Jahr befristet zu besetzen.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Halfeshof in Solingen, Fichtenhain in Tönisvorst, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die altersgemischte Intensivgruppe Amern betreut 6 verhaltensauffällige Jungen und Mädchen ab 5 Jahren in einem stationären Rahmen nach § 34, § 35a, sowie § 41 SGB VIII.

Die Wohngruppe Amern nutzt ein Wohnhaus mit großem Wintergarten in ländlicher Lage im Dorfkern von Amern in der Nähe der holländischen Grenze. Die Wohngruppe ist gut in die Dorfgemeinschaft integriert und zeichnet sich durch eine enge Kooperation mit den örtlichen Schulen und Therapeuten aus.

In der Wohngruppe ist der Alltag sehr klar strukturiert. Die Kinder lernen durch die Übernahme altersgestufter Pflichten, Mitverantwortung für ihre Gruppe zu übernehmen. Alle leisten ihren Beitrag, um das Zuhause sauber und gemütlich zu erhalten. Dies trägt positiv zur Identifikation mit dem Haus bei.

 

Ihre Aufgaben

Aktive Gestaltung des Gruppenalltags und der Freizeit in einem 24 Stunden Schichtsystem inklusive Nachtbereitschaft Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der jungen Menschen in der Wohngruppe Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden Wertschätzender Umgang mit den Jugendlichen und deren Herkunftssystem

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin, zum Erzieher oder vergleichbare Qualifikation

Wünschenswert sind:

Ausgeprägte Teamfähigkeit

Ausgeprägte Dialogfähigkeit

Hohes Maß an Empathie

Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens

Flexibilität im Bezug auf die Arbeitszeit

Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe

Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltenseigenarten

PKW-Führerschein

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

 

Wir bieten Ihnen

Entgelt nach Entgeltgruppe S8b TVöD SuE

Eine interessante Tätigkeit mit der Möglichkeit ein neues Projekt mitzugestalten und auszubauen

Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit langfristigen Perspektiven in einer weiter zu entwickelnden pädagogischen Landschaft

Regelmäßige Fallbesprechungen und Supervisionen

Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden sie sich bitte an die zuständige Bereichsleitung, Frau Sylvia Schütz, Telefon: 02151-8397118. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie auf den Internetseiten www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de. Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de.

 

Wir freuen uns auf die Bewerbung von Männern. Der Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bis zum 10.12.2019 an die:

LVR - Jugendhilfe Fichtenhain

z. Hd. Frau Sylvia Schütz

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: Sylvia.Schuetz@lvr.de 

 

 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. sucht eine/n Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Heilpädagoge (m/w/d)

November 2019

 

Die Caritas Rhein-Kreis Neuss e.V. ist als katholischer Wohlfahrtsverband Träger von über 40 Einrichtungen der Altenpflege, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe. Der Verband bietet als einer der großen Arbeitgeber im Rhein-Kreis Neuss derzeit ca. 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz.

 

Für unsere Erziehungs- und Familienberatungsstelle balance in Neuss suchen wir zum 01.01.2020 Teilzeit (19,50 h/Woche) zunächst als Vertretung in Mutterschutz /Elternzeit eine/n

Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Heilpädagoge (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben

• Beratung von Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren insbesondere Schreibabyberatung, Entwicklungspsychologische Beratung und Förderung der Eltern-Kind-Bindung

• Durchführung von beratenden und präventiven Maßnahmen in Familienzentren, Schulen u.a. Institutionen (Informationsveranstaltungen, Offene Sprechstunde, etc.)

• Beratung/Therapie von Eltern, Kindern und Jugendlichen in Erziehungs- und Familienfragen

• Trennungs- und Scheidungsberatung, auch nach FamFG § 156

• pädagogisch-therapeutische Gruppenangebote für Eltern, Kinder, Jugendliche

Ihr Profil

• Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) im Bereich Soziale Arbeit, Sozial- oder Heilpädagogik

• Berufserfahrung im Bereich der Erziehungsberatung oder vergleichbarer Tätigkeit

• Berufserfahrung im Bereich Frühe Hilfen, Beratung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern sowie entwicklungspsychologische Kenntnisse

• eine (begonnene) beraterisch-therapeutische Zusatzausbildung, erwünscht Entwicklungspsychologische Beratung

• Erfahrung im Networking mit anderen Institutionen

• offene, freundliche Persönlichkeit

• gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

• kooperativer Arbeitsstil in einem multidisziplinären Team

• Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten einer katholischen Einrichtung

Wir bieten

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum

• qualifizierte gezielte Einarbeitung und kollegiale Begleitung

• Mitarbeit in einem fachlich qualifizierten und engagiertem Team

• regelmäßige Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten

• Caritas-Flex-Konto: unser familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell

• Vergütung nach AVR einschließlich betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarter Jahressonderzahlungen

 

Für Auskünfte steht Ihnen die Einrichtungsleitung, Frau Dorothea Brilmayer, unter der Telefonnummer 02131/3692830 gerne zur Verfügung.

 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich

 

 

Stadt Ratingen sucht Diplom-Psychologin / Diplom-Psychologe bzw. Master of Science Psychologie (m/w/d)

November 2019

 

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Einge-rahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen ist mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen verantwortlich, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und unterhält acht Jugendzentren.

In der Psychologischen Beratungsstelle des Amtes für Kinder, Jugend und Familie ist zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.09.2021 eine Stelle als

Diplom-Psychologin / Diplom-Psychologe bzw. Master of Science Psychologie (m/w/d)

zu besetzen.

 

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

• Beratungsangebote im Bereich der Erziehung und des Zusammenlebens von Familien (§ 28 KJHG)

• Beratung bei Problemen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung oder Unterstützung von Alleinsorgeberechtigten

• präventiv ausgerichtete Beratungsangebote bei allgemeinen Fragen zur Entwicklung und Erziehung junger Menschen, Jugendberatung sowie die Beratung junger Volljähriger

• schulpsychologische Beratung

• beraterische Einzelfallhilfe (u.a. psychologische Diagnostik, Beratung, systembezogene Therapie) bei Erziehungsfragen oder -schwierigkeiten

• schulpsychologische Beratung einschließlich Testdiagnostik

• fallübergreifende Tätigkeiten (Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, Präventivmaßnahmen in Kindertageseinrichtungen und Schulen, Multiplikatorentätigkeit)

• Zusammenarbeit und Kooperation mit Diensten und Einrichtungen der Jugendhilfe (auch Kindertageseinrichtungen), der Schulen und des Ge-sundheitswesens

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

• abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie

• Berufserfahrung (zumindest im Rahmen von Praktika) im beraterisch-therapeutischen Bereich

• ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Kommunikationskompetenz und Kooperationsfähigkeit mit anderen Institutionen

• Leistungsbereitschaft, Organisations- und Konfliktfähigkeit

• offener und reflektierter Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen

• Erfahrungen und Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Outlook, Power-Point)

Wir bieten Ihnen:

• ein bis zum 30.09.2021 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit

• Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD

• flexible Arbeitszeit

• vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Altersvorsorge

• umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.

 

Für Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Hassinger-Reißmüller (Tel.: 02102/550-5140) zur Verfügung.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich gerne mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 02.12.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer 51.40 (1280) über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Ratingen.

 

 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. sucht Fachkraft aus den Bereichen Psychologie, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit (m/w/d)

November 2019

 

Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. ist als katholischer Wohlfahrtsverband Träger von über 40 Einrichtungen der Altenpflege, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Gefährdeten- und Wohnungslosenhilfe. Der Verband bietet als einer der großen Arbeitgeber im Rhein-Kreis-Neuss derzeit ca. 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Arbeitsplatz.

 

Für unsere Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Grevenbroich suchen wir ab März 2020 in Vollzeit (39 Stunden) oder Teilzeit zunächst als Vertretung in Mutterschutz /Elternzeit eine Fachkraft aus den Bereichen

Psychologie, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

• Beratung und Therapie von Familien, Eltern, Kindern und Jugendlichen, auch in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung

• Gremien- und Netzwerkarbeit (Vernetzung mit Familienzentren, Schulen u.a. Institutionen, Informationsveranstaltungen, Offene Sprechstunden etc.)

• Durchführung von präventiven Maßnahmen (u.a. Gruppenangebote)

Ihr fachliches Profil:

• abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) im Bereich Psychologie / Sozialpädagogik / Soziale Arbeit (bzw. vergleichbarer Studiengang)

• Berufserfahrung im Bereich der Erziehungs-/ Familienberatung oder vergleichbare Tätigkeit

• eine (begonnene) beraterische/therapeutische Zusatzausbildung

• Erfahrungen in der Vernetzungsarbeit mit anderen Institutionen

• zur Stärkung unserer Arbeitskompetenz Interkulturelle Beratung sind entsprechende Erfahrungen erwünscht

• fundierte PC-Kenntnisse

Ihr persönliches Profil:

• offene, freundliche Persönlichkeit, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

• kooperativer Arbeitsstil in einem multidisziplinären Team

• Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten einer katholischen Einrichtung

Unser Angebot:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum

• Mitarbeit in einem fachlich qualifizierten und engagierten Team

• strukturierte Einarbeitung

• Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung sowie Supervision

• Caritas-Flex-Konto: unser familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell

• Vergütung nach AVR einschließlich betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarter Jahressonderzahlung

 

Weitergehende Infos zur Einrichtung finden Sie unter: www.beratung-in-grevenbroich.de. 

Für Auskünfte steht Ihnen Birgit Röttgen (Einrichtungsleitung) unter Tel.: 02181/32 50 gerne zur Verfügung.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2019 unter www.caritas-neuss.de, Stellenanzeigen.

 

 

Pädagogische Fachkräfte für stationäre Intensiv-Wohngruppen in Hagen gesucht

November 2019

 

Integra e.V, Mitglied im Paritätischen Landesverband NRW, betreut psychisch beeinträchtigte und suchtkranke Menschen aller Altersgruppen im Rahmen ambulanter und stationärer Jugendhilfen (gem. § 27 ff, SGB VIII) sowie der Eingliederungshilfe für Behinderte (gem. § 53 SGB XII)

 

Für unsere stationären Intensiv-Wohngruppen in Hagen suchen wir ab sofort pädagogische Fachkräfte in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Berufsausbildung als Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Erzieher (m., w., d.) oder vergleichbare Berufsausbildung

- Berufserfahrung in der Jugendhilfe, möglichst mit fachspezifischer Zusatzqualifikation

- Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

Ihre Aufgaben:

- pädagogische Arbeit im Team der Wohngruppe (incl. Nachtbereitschaften)

- Unterstützung der Bewohnerinnen bei der Alltagsbewältigung sowie bei der altersgerechten Förderung der Kinder/Jugendlichen

- Unterstützung der Bewohnerinnen im Umgang mit ihrer psychischen Beeinträchtigung

- adäquate Einbeziehung von Familie, sozialem Umfeld und Helferfeld

Wir bieten:

- Angemessene Vergütung, zusätzliche Altersvorsorge

- Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung

- eine entwicklungsfähige Arbeit in einem jungen, engagierten Team

 

Rückfragen und Bewerbungen an:

Integra e.V.

Simone Droegenkamp

Enneper Str. 96 a

58135 Hagen

Tel.: 02331/9712518

Fax: 02331/9711652

Mail: s.droegenkamp@integra-e-v.de

Weitere Infos auch unter www.integra-e-v.de 

 

 

Fachdienst sucht Verstärkung (w/m/d)

November 2019

 

Für den Bereich „Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Behinderung und Abhängigkeitskranke sowie Menschen mit einer „Doppeldiagnose“ (Sucht und psychische Behinderung).

Integra e.V, Mitglied im DPWV, ist Anbieter für das ambulante Betreute Wohnen für die o.g. Zielgruppen in den Regionen Märkischer Kreis, Dortmund und Hagen.

Für unseren Fachdienst suchen wir ab dem 01.11.2019 Verstärkung (w/m/d). Anstellungsumfang ist im Rahmen einer 75%-Stelle möglich. Eine zeitnahe Aufstockung des Stellenumfangs ist möglich, wenn gewünscht.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Berufsausbildung als Diplom-Sozialarbeiter bzw. Sozialarbeiterin oder Diplom-Sozialpädagoge bzw. Sozialpädagogin oder vergleichbarer beruflicher Hintergund (z.B. Pädagogen, ErzieherInnen, Psychologen, Fachkrankenschwester, -pfleger für Psychiatrie o.Ä.)

- Motivation sich im psychiatrischen und/oder (sucht-)beraterischen oder systemischen Bereich fachlich weiterzubilden, ggf. schon eine Zusatzqualifikation vorhanden

- Motivation sich persönlich weiterzuentwickeln

- Erste Berufserfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Menschen

- Zeitliche Flexibilität und Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit

- Mobilität und eigener PKW

- Interesse am weiteren Aufbau des Fachdienstes

Ihre Aufgaben:

- Aufsuchende Arbeit mit psychisch behinderten und abhängigkeitskranken Menschen legaler (Alkohol, Medikamente) und illegaler Substanzen (Heroin,etc.)

a) Psychiatrische und/oder suchtbezogene Hilfen

b) Hilfen bei der Tagesstruktur (Freizeitgestaltung, soziale Beziehungen etc.)

c) Hilfen im lebenspraktischen Bereich (Wohnen, Einkauf, Kochen, etc.)

d) Hilfen im Bereich von Arbeit und Beschäftigung

e) Hilfen bzgl. Finanzen, Gesundheit, Ämter etc.

- Teilnahme an klientenbezogenen Helferkonferenzen und Hilfeplankonferenzen

- Wahrnehmung der Case-Management-Funktion

- Teilnahme an Teambesprechungen, Fallkonferenzen, Fortbildungen und Maßnahmen der Qualitätssicherung

- Falldokumentation und verwaltungstechnische Arbeiten

Wir bieten:

- Angemessene, leistungsorientierte Vergütung

- Betriebliche Altersvorsorge

- Möglichkeit im Home-Office zu arbeiten

- Geregelte Arbeitszeiten und selbstbestimmte Zeitgestaltung

- Teilnahme an Fallbesprechungen und Supervision

- Teilnahme an Maßnahmen zur eigenen Fortbildung

- Anstellung in Teilzeit, Ausbau des Stellenumfangs oder zunächst im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, Arbeitsumfang nach Vereinbarung

- Eine entwicklungsfähige Arbeit in einem tollen Team mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Integra e.V.

Geschäftsführung Janis Drögekamp

Osterfeldstraße 1

58300 Wetter

Tel. 02335/6848368

Fax 02335/6848369

E-Mail: j.droegekamp@integra-e-v.de 

 

 

Pädagogische Fachkraft in der Funktion Gruppenleitung für eine stationäre Regelwohngruppe in Dinslaken gesucht

Oktober 2019

 

Das Haus Honnerbach, Kath Kinderheim in Wesel in Trägerschaft des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel, bietet unterschiedliche stationäre Plätze in fünf verschiedenen Wohngruppen an. Je nach individuellem Unterstützungsbedarf, nach Art und Umfang der Beeinträchtigungen und psychosozialen Einschränkungen und der Persönlichkeit des Kindes, des Jugendlichen bieten wir einen passenden Lebensort mit den entsprechenden Entwicklungshilfen. Neben alters- und gemischtgeschlechtlichen Wohngruppen im Regelbereich bieten wir intensivpädagogische Angebote für Jungen und Mädchen sowie eine Wohngruppe für den Bereich der Verselbständigung im Jugendalter.

 

Für unsere stationäre Außenwohngruppe „Villa Valentin“ in Dinslaken suchen wir zum 01.01.2019 eine Gruppenleitung mit einem Stundenumfang von mindestens 30 Wochenstunden.

Wir wünschen uns von Ihnen:

• Berufsausbildung als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in

• einschlägige Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, möglichst mit systemischer fachspezifischer Zusatzqualifikation

• Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

• Bereitschaft sich im Bereich Leitungstätigkeit weiterzubilden

• Pädagogische Fachkompetenz und Leitungskompetenz

• Interesse an Teamentwicklungsaufgaben

• Spaß, Veränderungsprozesse mitzugestalten

• Bereitschaft zum Schicht – und Wechseldienst

Wir bieten:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen

• ein engagiertes und offenes Team

• Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarten Jahressonderzahlungen

• Fachspezifische Fortbildungen und Qualifikationen

• pädagogische Begleitung durch eine enge Anbindung an die päd. Leitung des Hauses

• regelmäßige Teamgespräche, Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung

 

Rückfragen und Bewerbungen an:

Sina Hölser (Päd. Leitung)

Sandstr. 18,

46483 Wesel

0281-33908813

s.hoelser@caritas-wesel.de 

Viktor Dahmen (Heimleitung)

Sandstr. 18,

46483 Wesel

0281-33908811

v.dahmen@caritas-wesel.de 

 

 

Systemischer Jugendhilfeträger sucht Honorarkräfte mit pädagogischer, psychologischer und therapeutischer Qualifikation

Oktober 2019

 

Der Intensivpädagogische Dienst sucht pädagogische, psychologische und therapeutische Fachkräfte auf Honorarbasis, in den Arbeitsbereichen der flexiblen Familienhilfe und der aufsuchenden Familientherapie, in den Einsatzgebieten Wuppertal, Remscheid, Wülfrath und Sprockhövel.

Der Intensivpädagogische Dienst Bergisch Land ist ein privater Träger der systemischen Kinder- und Jugendhilfe und steht, unabhängig von der Nationalität und der religiösen Weltanschauung, allen Menschen aufgeschlossen zur Verfügung. Den Intensivpädagogischen Dienst zeichnet insbesondere aus, seine Vielfalt unterschiedlicher Hilfeangebote (gem. §§27 ff SGB VIII) und die dazu facettenreichen Kompetenzen durch unser multiprofessionelles und multikulturelles Team.

 

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium als: Sozial-(pädagoge) (m/w), Sozial-(arbeiter) (m/w), Psychologe (w/m) oder Heilpädagoge (m/w)

• Gern mit begonnener oder abgeschlossener therapeutischer Fortbildung (m/w)

• Umfassende Fach- und Sozialkompetenz

• Möglichst mit Berufserfahrungen in Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe

• Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion in der Fachberatung und der Supervision

• Ressourcenorientiertes Arbeiten

• Selbständigkeit und Eigenverantwortung

• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

• Mobilität

 

Unser Angebot:

• Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet

• Engagiertes, motiviertes und multiprofessionelles Team

• Flexible Arbeitszeiten

• Interne Fachberatungen und externe Supervisionen

• Adäquate Entlohnung je nach vorliegender Qualifikation

 

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Intensivpädagogischer Dienst Bergisch Land

Mittelstraße 11a

45549 Sprockhövel

E-Mail: b.gramsch@ipd-sg.de 

www.ipd-solingen.de

Rückfragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne die Koordinatorin für die Städte Wuppertal und Remscheid, Frau Bianca Gramsch, Fon: 02339-9298868

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht Traumapädagogische Fachkräfte (m/w/d)

Oktober 2019

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab März 2020 mehrere

Traumapädagogische Fachkräfte (m/w/d)

für eine neue traumapädagogische Außenwohngruppe im Kreis Viersen.

Die Stellen sind unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtun-gen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhil-feeinrichtung mit 351 Plätzen.

Die LVR - Jugendhilfe Fichtenhain wird Anfang 2020 eine neue, traumapädagogische Außenwohngruppe mit 6 Plätzen eröffnen. Die Traumagruppe nimmt Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf, die traumatische Erfahrungen haben und dadurch bedingt Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Nachdem das Haus in Süchteln gefunden wurde und die formalen Abstimmungen mit dem Jugendamt abgeschlossen sind, läuft nun die eigentliche Arbeit zur Vorbereitung der Inbetriebnahme. Dies würden wir gerne gemeinsam mit Ihnen als neuen Kolleg*in angehen.


Ihre Aufgaben

Mitarbeit in einem 24 Stunden Schichtsystem inklusive Nachtbereitschaft sowie aktive Gestaltung des Gruppenalltags und der Freizeit

Umsetzung des Pädagogischen Konzeptes / der Hilfe- und Erziehungsplanung

Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Kinder in der Wohngruppe

Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Therapeuten, Schulen, und Behörden

Organisatorische Aufgaben, wie Dokumentationen, Planung und Durchführung von Ferienfreizeiten

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

Sie sind Diplom-Sozialpädagoge*in, staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation

Sie haben eine zertifizierte Traumapädagogische Zusatzqualifikation abgeschlossen oder begonnen und haben Freude an der Arbeit mit Kindern

Sie bringen Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe mit, sind belastbar und verfügen über eine ausgeprägte Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens

Wünschenswert sind:

Ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit

Motivierende und wertschätzende Kommunikation

Gute Planungs-und Organisationsfähigkeit

Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeit

PKW-Führerschein

Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsnormen des Jugendhilferechts (SGB VIII) runden Ihr Profil ab

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

 

Wir bieten Ihnen

Entgelt nach Entgeltgruppe S 8b TVöD SuE oder S 12 TVöD SuE

Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit langfristigen Perspektiven in einem engagierten und wertschät-zenden Umfeld. Regelmäßige Fallbesprechungen, Supervisionen sowie Fort- und Weiterbildungen Hinweis: Die Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Ver-trauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich.

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden sie sich bitte an die zuständige Bereichsleitung, Frau Anita Decker, Telefon: 02151-8397113 oder an den Einrichtungsleiter, Herrn Dr. Bernd Lohbeck, Telefon: 02151–8397111. Sie werden Ihnen gerne weiter-helfen.

 

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Wir freuen uns über männliche Bewerber und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 04.11.2019 an die:

LVR - Jugendhilfe Fichtenhain

z. Hd. Frau Margarete Bikowski

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: Margarete.Bikowski@lvr.de 

 

 

Privater Träger der freien Jugendhilfe sucht Systemische/n Familientherapeut/in

Oktober 2019

 

Stellenausschreibung für Neugründung einer intensiven sozialen Gruppenarbeit (ISGA) (§29 SGB VIII)

Systemische(r) Familientherapeut/in

 

Spurwechsel Wesseling Peter Kern & Bertram Hauf UG (haftungsbeschränkt) ist ein privater Träger der freien Jugendhilfe. Wir bieten ambulante Hilfen zur Erziehung für Kinder, Jugendliche und deren Familien, ihrem individuellen Bedarf entsprechend.

Bei Spurwechsel Wesseling steht der Aufbau einer Beziehung zu den Menschen im Vordergrund. Wir arbeiten konsequent ressourcen- und lösungsorientiert.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Systemische(r) Familientherapeut/in für die Neugründung einer intensiven sozialen Gruppenarbeit (§29 SGB VIII) in unserer Zweigstelle in 47119 Duisburg, Hafenstr. 14

 

Das sind Ihre Aufgaben:

• Sie haben Leitungsverantwortung für ein kleines Team der intensiven sozialen Gruppenarbeit

• Sie planen und leiten Gruppenprozesse

• Sie kennen sich aus mit Erlebnis- und sportpädagogischen Angeboten, Gesprächsführung und themenzentrierter Interaktionen

• Sie übernehmen im Rahmen der Intensiven Sozialen Gruppen Arbeit selbständig Einzelfallhilfen

• Sie stehen im Austausch mit Klienten und intervenieren in Krisensituationen • Interne Dokumentation und Berichtserstattung u.a. auch an Jugendämter sind für Sie selbstverständlich

• Sie können flexible Hilfs- und Unterstützungsangebote entwickeln

• Sie stellen den reibungslosen Ablauf sicher, koordinieren und entwickeln die konzeptionelle Arbeit der ISGA weiter

Das sollten sie mitbringen:

• Studium der Psychologie, Sozialarbeit / Sozialpädagogik (Uni/FH) oder vergleichbarer Abschluss

• Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen des SGB VIII §27ff hier besonders in sozialpädagogischer Familienhilfe, Einzelfallbetreuung, Erziehungsbeistand

• Abgeschlossene Fortbildung zum systemischen Familientherapeut

• Motivation und Engagement

• Soziale Kompetenz, Ausgeglichenheit

• Empathie und Geduld

• Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit besonderem Unterstützungsbedarf

• Eigenverantwortung

• Zuverlässigkeit

• Flexibilität

• Führerschein

• Kenntnisse in MS Office

Wir bieten:

• eine unbefristete Anstellung (Teil-/Vollzeit; 30-39 Std. wöchentlich) mit Vergütung angelehnt an TVöD-SuE

• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit

• Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Trägerkonzeptes

• Engagiertes und qualifiziertes Team

• Supervision und kollegiale Fallberatung

• Gute und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

 

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Email-Adresse: infoduisburg@spurwechsel-wesseling.de 

Telefonische Vorabauskunft unter: 0163-8702829, Ansprechpartner Herr Peter Kern

 

 

VSE NRW e.V. Netzwerk Pflegefamilien eine/n Kollegin/Kollegen für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien

Oktober 2019

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Kollegin/Kollegen für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien im System der Westfälischen Pflegefamilien am Standort Rheinland (Leverkusen)

 

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium (Soz.-Päd./Arb., Dipl. Päd. o.ä.)

• eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige systemische Zusatzausbildung (Familienberatung /-therapie o.ä.)

• Berufserfahrung in der Jugendhilfe und Kenntnisse in der Jugendhilfelandschaft

• PKW Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW‘s zu den Bedingungen des VSE NRW e.V.

Wir bieten:

• alle VSE-spezifischen Arbeitsbedingungen und Leistungen

• zunächst 30 Wochenstunden

• Bezahlung – Eingruppierung in Anlehnung an den TVöD/SuE 17

• ein engagiertes und humorvolles Team

 

Aussagekräftige Bewerbungen bitte bis zum 04.11.2019 an:

VSE NRW e.V.

Netzwerk Pflegefamilien

Rudolf-Stracke-Str. 8

51375 Leverkusen

Tel.: 0214 – 500732 - 80

vse.lev@netzwerk-pflegefamilien.de 

 

 

familientherapeutisch arbeitende Einrichtung in Berlin sucht ein*e Leitungskraft (anteilig) und systemische*n Therapeut*in

Oktober 2019

 

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder- und Jugendhilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

 

Voraussichtlich zum 1. Dezember 2019 suchen wir für 30 bis 38 Stunden LEITUNGSKRAFT (anteilig) UND SYSTEMISCHE*R THERAPEUT*IN

Unser Projekt „FINK“ ist ein teilstationäres Projekt für Schüler*innen im 4. bis 7. Schuljahr mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, deren Teilhabe am schulischen Lernen aufgrund herausfordernden Verhaltens gefährdet ist. Explizit mitverankert im Konzept ist die Mitarbeit der Eltern.

 

Wir freuen uns auf eine Leitungskraft, die von Beginn an ein Team und das Angebot entwickeln und langfris-tig gestalten möchte. Die fachliche Tätigkeit begleiten wir mit Supervision und Fortbildung. Neben der Leitungstätigkeit (8 Std/Woche) arbeiten Sie auch im Projekt mit (22-30 Std./Woche).

IHRE AUFGABEN ALS LEITUNG

  • Teamentwicklung und Teamleitung
  • Pädagogische Leitung, u.a. Konzeptumsetzung, Verteilung der Tätigkeitsschwerpunkte, Gestaltung der Prozesse des Hilfeplans, Berichterstellung
  • Eltern-, Mehrfamilien- und Netzwerkarbeit
  • Gestaltung der Kooperationsbeziehungen mit Schule, Jugendamt und Psychiatrie
  • Budget- und Belegungsverantwortung 
  • Interne und externe Gremienarbeit

ARBEITSORT

Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Berlin

IHR PROFIL

  • staatliche Anerkennung als Erzieher*in / Sozialpädagog*in oder gleichwertige Qualifikation
  • möglichst abgeschl. Ausbildung in Systemischer Therapie/ Familientherapie, ggf. Mehrfamilienarbeit / MFT
  • Berufserfahrungen in Projekten der Jugendhilfe, in der Arbeit mit Gruppen und mit Kindern und Jugendlichen mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
  • Sinn für aktive Eltern- und unterstützende Netzwerk-Arbeit
  • Leitungskompetenz, Kommunikationsstärke, sicheres Verständnis für Kontexte und Strukturen
  • wertschätzende Arbeitshaltung, pragmatische Entscheidungsfähigkeit, Kompetenz im Umgang mit Konflikten
  • souveränes und kooperatives Auftreten in der Zusammen-arbeit mit Kolleg*innen der Jugendämter, der Schulen, mit Eltern wie auch im Team

WAS SIE ERWARTET

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement
  • ein TV-L-nahes Vergütungssystem mit tarifgleicher Ein-gruppierung und Stufenregelung, 30 Tagen Urlaub, Krankengeldzuschuss sowie einer Jahressonderzahlung

NEUGIERIG GEWORDEN?

Wenn Ihnen Teamgeist wichtig ist, Sie mit Engagement und Freude bei der Arbeit sein möchten und sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.10.2019 an:

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH | z.Hd. Christoph Klein, stellv. Abteilungsleiter Kooperation Jugendhilfe – Schule Christinenstr. 18-19 | 10119 Berlin | oder per E-Mail an: klein@pfefferwerk.de

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. 

 

 

KJP – Praxis in Velbert sucht Fachtherapeut/Fachtherapeutin

Oktober 2019

 

KJP – Praxis in Velbert sucht

Fachtherapeut/Fachtherapeutin in Teilzeit:

Dipl. –Heilpädagogen, -Pädagogen, -Sozialarbeiter,

gerne mit Erfahrung in Diagnostik und therapeutischer Zusatzqualifikation, w/m/d.

 

Arbeitsgebiete:

a) Diagnostik (Testungen, projektive Verfahren, Spielebeobachtungen…)

b) Je nach Qualifikation patienten-/ familienbezogene Interventionen

c) Gruppenangebote

 

Über eine schriftliche Bewerbung würden wir uns sehr freuen!

Bewerbung bitte an:

Praxis Britta Binz

Heidestraße 137

42549 Velbert

Telefon: 02051-948 18 10

E-Mail: kontakt@kjpp-praxis-binz.de 

 

 

Ev. Kirchenkreises Schwelm sucht eine Psychologin / einen Psychologen (m/d/w) als Leitung des Evangelischen Beratungszentrums (EBZ)

Oktober 2019

 

Der Ev. Kirchenkreises Schwelm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Psychologin / einen Psychologen (m/d/w)

als Leitung des Evangelischen Beratungszentrums (EBZ)

mit einem Stundenumfang von 39 Std. pro Woche.

Die Stelle ist unbefristet.

Das EBZ integriert seit über 50 Jahren die Arbeitsfelder Erziehungsberatung, Ehe-, Paar- und Lebensberatung sowie Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung. Das multiprofessionelle Team des EBZ besteht aus 11 BeraterInnen und 4 Verwaltungsmitarbeiterinnen.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

• Leitung des Beratungszentrums

• Beratung von Eltern, Familien, Jugendlichen, jungen Erwachsenen bei Erziehungsschwierigkeiten, familiären Krisen und Trennung und Scheidung

• personelle, dienstliche und fachliche Aufsicht

• Budgetverwaltung

• Repräsentation des Beratungszentrums im Rahmen von Netzwerkarbeit, Öffentlichkeits- und Gremienarbeit

• Konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung der unterschiedlichen Arbeitsfelder

Hierüber sollten Sie verfügen:

• ein Hochschulstudium der Psychologie mit Abschluss Diplom oder Master

• eine beraterisch-therapeutische Zusatzqualifikation

• Leitungserfahrung

• Erfahrung in der Beratung von Eltern, Familien, Jugendlichen und jungen Erwachsenen u.a. bei Erziehungsschwierigkeiten, familiären Problemen und Krisen, Trennung, Scheidung und Hochstrittigkeit

• Erfahrung in der Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen, (Kommunen, psychosozialen Versorgungsdiensten, Kindertageseinrichtungen, Familienzentren und Schulen)

• Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationskompetenz sowie Flexibilität und Belastbarkeit

 

Aufgrund der Leitungstätigkeit in einer Einrichtung des Evangelischen Kirchenkreises Schwelm wird ein aktives Bekenntnis zum evangelischen Glauben erwartet, das durch die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche nachgewiesen ist. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter wird mit Interesse entgegensehen.

 

Wir bieten:

• ein engagiertes, motiviertes und freundliches Team

• einen verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

• Vergütung nach Entgeltgruppe 14 BAT-KF

• Betriebliche Altersvorsorge

• Fort- und Weiterbildung

• Supervision

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Superintendenten Andreas Schulte.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail bis zum 03.11.2019 an:

Evangelischer Kirchenkreis Schwelm. Potthoffstraße 40, 58332 Schwelm. Telefon: 02336 / 400-311

Email: Andreas.Schulte@kk-ekvw.de 

Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden spätestens nach 6 Monaten datengeschützt vernichtet.

 

 

SYSTEMISCHER TRÄGER SUCHT PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE

September 2019

 

TROTZDEM e.V., ANERKANTER SYSTEMISCHER TRÄGER IN DÜSSELDORF, ESSEN UND VERSMOLD, SUCHT FÜR UNSERE STATIONAÄRE INTENSIV-GRUPPE IN VERSMOLD

pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit

 

Sie haben eine abgeschlossene pädagogische Fachausbildung oder ein Studium und interessieren sich für ein anspruchsvolles Arbeitsfeld im intensivpädagogischen Kontext?

Sie arbeiten gern mit jungen Menschen, deren Ressourcen häufig durch eine belastete Biografie verschüttet sind?

Sie legen Wert auf ein kreatives und dynamisches Arbeitsfeld, in dem Sie eigenver-antwortlich und gestützt durch ein kompetentes Team tätig werden können? Sie erkennen systemisches Denken und vernetztes Arbeiten als Herausforderung und Chance zugleich?

 

Wir betreuen im Rahmen eines handwerklich-pädagogischen Konzeptes 6 männliche Jugendliche ab 14 Jahren und freuen uns auf neue Kolleginnen und Kollegen, die ihre Berufserfahrung, ihre handwerklichen oder auch erlebnispädagogischen Kenntnisse, Ihre kreativen oder auch sportlichen Interessen in die Arbeit einbringen. Unsere Konzepte sind ganzheitlich, lebendig und dynamisch. Ihre Weiterentwicklung verstehen wir als gemeinsame Aufgabe aller Mitarbeitenden in der Verantwortung des Trägers.

 

Dann ist unser Projekt Maidornstraße in Versmold im Kreis Gütersloh möglicherweise genau der Arbeitsort, den Sie suchen.

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den AVB, regelmäßige Fachberatung, Supervision und Möglickeiten zur Fort- und Weiterbildung.

 

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG UND BEANTWORTEN AUCH GERNE IM VORFELD IHRE FRAGEN. DAZU WENDEN SIE SICH BITTE PER MAIL AN TANJA.HEIDTMANN@TROTZDEM-EV.DE ODER TELEFONISCH AN 0211/8800077.

 

 

EUREGIO-KLINIK sucht eine/n Heilpädagogen (m/w/d)

September 2019

 

Die EUREGIO-KLINIK ist ein christlich geprägtes Krankenhaus, das sich der ökumenischen Tradition der Grafschaft Bentheim verpflichtet fühlt. Sie stellt die stationäre Krankenhausversorgung im Landkreis Grafschaft Bentheim für rund 135.000 Einwohner sicher und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit über 500 Betten.

 

Wir suchen zum November 2019 einen

Heilpädagogen (m/w/d)

für unser Team der kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik in Teilzeit (28-30 Wochenstunden).

 

In der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und-psychotherapie werden Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen psychischen Störungsbildern sowie Entwicklungsverzögerungen tagesklinisch von einem Fachteam aus Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Kinderkrankenpflegern, Ergotherapeuten, Motopäden sowie Heilpädagogen nach einem multimodalen Ansatz behandelt.

Als erfahrener Heilpädagoge bieten Sie den Kleinkindern, Schulkindern und Jugendlichen während ihres Aufenthaltes in der Tageklinik therapeutische Angebote im Einzel- und im Gruppensetting an und beziehen dabei die Eltern mit ein. Nach einer Diagnostik führen Sie eine individuelle Entwicklungsförderung für die Patienten durch. Ihre Arbeit beinhaltet unterschiedliche künstlerisch-kreative Techniken, heilpädagogische Spieltherapie, sowie Elementen aus dem Bereich der Wahrnehmung und Sensorik und verschiedene Entspannungsverfahren.

Neben einer guten fachlichen Qualifikation und Erfahrung auf dem Arbeitsgebiet bringen Sie eine hohe Motivation für die Arbeit in einem multiprofessionellen Team mit. Sie sind engagiert und haben Freude daran, sich aktiv im Team einzubringen. Ein wertschätzender Umgang mit den Patienten ist ihnen wichtig. Eine gute kollegiale Zusammenarbeit mit dem Team und der enge fachliche Austausch sind selbstverständlich für ihre Arbeit. Sie sind interessiert daran sich fachlich weiter- und fortzubilden.

Es erwartet Sie eine interessante Arbeit in einem kleinen sich entwickelnden Team aus unterschiedlichen Berufsgruppen, das demnächst in den neuen Räumlichkeiten des Neubaus ihren Arbeitsplatz findet. Sie erhalten Super- und Intervision und Unterstützung bei Fortbildungen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Für Fragen stehen Ihnen die Chefärztin Frau Dr. med. Maria Anna Krümpel-Mees unter Tel. 0 59 21/84-3435 zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gerne auch per E-Mail – an die:

EUREGIO-KLINIK - Personalabteilung -

Albert-Schweitzer-Str. 10 · 48527 Nordhorn

E-mail: bewerbung@euregio-klinik.de 

 

 

Jobcoach für Integrationscoaching gesucht

September 2019

 

Die Familienpraxis Dorsten sucht für das Integrationscoaching einen erfahrenen dynamischen Jobcoach/Psychcoach.

Wir freuen uns über eine/n Mitarbeiter*in mit pädagogischer/psychologischer Grundqualifikation und gerne auch systemisch/ therapeutischer Zusatzqualifikation.

 

Wir arbeiten systemisch und auch tiergestützt in einem kleinen Team in unserer familientherapeutischen Praxis.

Wir bieten einen lebendigen, fröhlichen unbefristeten Arbeitsplatz mit großer Fortbildungs- und Entfaltungsmöglichkeit.

 

Familienpraxis Dorsten

Clemens-August-Straße 60

46282 Dorsten

Info@familienpraxis-dorsten.de

www.familienpraxis-dorsten.de 

 

 

Systemisch arbeitender Träger der Kinder- und Jugendhilfe sucht freie Mitarbeiter für die aufsuchende systemische Familientherapie & Multifamilientherapie

September 2019

 

TROTZDEM EV: als langjährig systemisch arbeitender Träger der Kinder- und Jugendhilfe suchen wir für unsere Standorte in Essen, Duisburg sowie Düsseldorf

freie Mitarbeiter für die aufsuchende systemische Familientherapie & Multifamilientherapie (SozialpädagogInnen / SozialarbeiterInnen (Dipl./ B.A.), Systemische FamilientherapeutInnen, MultifamilientherapeutInnen, Marte Meo TherapeutInnen)

die im Rahmen einer ambulanten Tätigkeit als freie Mitarbeiter/in in der aufsuchenden Eltern-/Familienbegleitung, -beratung tätig werden möchten.

 

Das sollten Sie mitbringen:

• abgeschlossene pädagogische Ausbildung und/oder Studium

• abgeschlossene systemische Weiterbildung oder in entsprechender Ausbildung

• Flexibilität und Mobilität

• Kontakt- und Konfliktfähigkeit

• Fähigkeit zur professionellen Dokumentation

• Bereitschaft zu Kooperation und vernetzter Arbeitsweise

• Offenheit für systemische Sicht- und Denkweisen und eine ressourcenorientierte Arbeit

• Bereitschaft, Ihre Arbeit innerhalb regelmäßiger Fachbegleitung und Supervision zu reflektieren

Das bieten wir Ihnen:

• systemische Familienberatung im Einzelsetting und in Co-Arbeit

• fachliche Begleitung

• international anerkannte Weiterbildung zum Marte Meo Practitioner

• ein leistungsgerechtes Honorar

 

Wenn es uns gelungen ist, Sie neugierig zu machen, dann freuen wir uns auf eine Kurzbewerbung (Anschreiben, Lebenslauf).

TROTZDEM EV

Berliner Allee 30

40212 Düsseldorf

Tel: 0211-8800077

 

Mail: geschaeftsstelle@trotzdem-ev.de 

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.trotzdem-ev.de oder bei Facebook facebook.com/trotzdemev

 

 

Frauenberatungsstelle sucht Mitarbeiterin* für Psychotherapie und psychosoziale Beratung in Teilzeit

September 2019

 

Wir suchen, gerne ab sofort und spätestens zum 1. April 2020, eine neue Mitarbeiterin* für Psychotherapie und psychosoziale Beratung in Teilzeit (20-30 Std.)

 

Die TuBF Frauenberatung ist ein gemeinnütziger, von Kommune und Land NRW geförderter Verein. Wir bieten seit 1982 Beratung, Therapie und Coaching für Frauen an. Unsere Arbeit unterstützt Selbstbestimmung, Stärke, Differenz und soziale Bezogenheit von heterosexuellen, lesbischen, bisexuellen und trans*identen Frauen.

 

Zu den Aufgaben zählen:

• Psychosoziale Erstberatungen innerhalb unserer offenen Sprechzeiten

• längerfristige Psychotherapie von Frauen

• aktive Mitarbeit in den Teambesprechungen, Intervisionen & Supervisionen

• konzeptionelles Arbeiten

• Vernetzungsaktivitäten

Wir erwarten:

• Abgeschlossenes Psychologiestudium (oder vergleichbare Ausbildung)

• Abgeschlossene Beratungs/Therapieausbildung (gerne Traumatherapie)und Berufs- Erfahrung

• Eigenverantwortliches Arbeiten, Auseinandersetzungs- und Teamfähigkeit, Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort– und Weiterbildung

• Auseinandersetzung mit frauen-gender-spezifischen und transkulturellen Beratungskonzepten

• Freude und Interesse an feministisch reflektierter Arbeit mit Frauen

• Interesse an gesellschaftspolitischen Reflexionen der psychosozialen Arbeit

Wir bieten:

• Einarbeitung in ein vielfältiges professionelles Frauenteam

• Selbstbestimmte Arbeitsformen

• Transparenz und Klarheit der Arbeitsteilung

• regelmäßige Inter- und Supervision

• eine herrschaftskritische Philosophie und Arbeitsethik

• Bezahlung nach Ausbildung und TV-L

• Minimum 20 und Maximum 30 Wochenstunden

• Befristung auf zwei Jahre im Rahmen einer Elternzeitvertretung, Verlängerung möglich

 

Mehrsprachigkeit insbesondere die türkische Sprache und Vielfalt sexueller Orientierung sind willkommen.

 

Bewerbungen bitte an folgende Adresse

TuBF Frauenberatung

Marita Blauth

Dorotheenstr. 1-3

53111 Bonn

tel: 0228 / 65 32 22

m.blauth@tubf.de  

www.tubf.de

 

 

Mitarbeiter auf Honorarbasis für Familientherapie und Kinder- und Jugendtherapie gesucht

August 2019

 

Die Systemische Praxis ist eine Praxis, die im Rahmen von Jugendhilfe ein Angebot der aufsuchenden Familientherapie macht.

Wir arbeiten für mehrere Jugendämter im östlichen Ruhrgebiet und Sauerland und sind ausschließlich im häuslichen Umfeld der Familien tätig.

Wir kombinieren ein familientherapeutisches Angebot für die Eltern mit einem einzeltherapeutischen Angebot für die betroffenen Kinder und Jugendlichen.

 

Zur Erweiterung unseres therapeutischen Teams sind folgende Honorarstellen zu besetzten:

Dipl. Sozialpädagoge/in, Dipl. Pädagoge/in, Dipl. Heilpädagoge/in, Dipl. Psychologe/in mit familientherapeutischer Zusatzqualifikation

Zu den Aufgabengebieten zählen die aufsuchende diagnostische und therapeutische Arbeit mit Elternsystemen, welche in das Hilfeplanverfahren der zuständigen Jugendämter eingebunden ist.

 

Dipl. Sozialpädagoge/in, Dipl. Pädagoge/in, Dipl. Heilpädagoge/in, Dipl. Psychologe/in mit therapeutischer Qualifikation im Kinder- und Jugendlichenbereich

Zu den Aufgabengebieten gehört die diagnostische und therapeutische Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen im Rahmen der aufsuchenden Familientherapie.

 

Wir erwarten:

• Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik, (Heil)-Pädagogik oder Psychologie

• Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mi Familien/ Eltern/ Kinder- und Jugendlichen

• Mindestens eine begonnene familientherapeutische/Kinder-Jugendtherapie Ausbildung o.ä.

• Mobilität mit eigenem PKW

 

Wir bieten ein vielfältiges, herausforderndes und innovatives Aufgabengebiet in einem fachlich sehr qualifizierten Team.

Die Honorarstelle umfasst einen Stundenumfang von 5- 10 Settings in der Woche. Wir zahlen ein attraktives Honorar pro Setting (1 Stunde). Der Einsatz startet baldmöglichst.

 

Bei Rückfragen melden sie sich gerne bei Ernst Maag unter 0151-67105737 oder schicken ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an mail@systemprax.de 

www.systemprax.de 

 

 

Evonik Technology & Infrastructure GmbH sucht eine/n Berater/in (m/w/d) Sozial- und Mitarbeiterberatung

August 2019

 

Stellenbezeichnung: Berater (m/w/d) Sozial- und Mitarbeiterberatung

Stellenanforderungskennung 117548 - Veröffentlicht 08.08.2019

(Deutschland) - (Marl) - (Human Resources) - Berufserfahrene (> 5 Jahre) - 02 Tarifeinstellung

Auf der Suche nach vielfältigen Karrieremöglichkeiten? #HumanChemistry

Bei Evonik ist alles möglich, wenn die Chemie stimmt: careers.evonik.com 

Exploring opportunities. Growing together.

 

KENNZIFFER DER STELLE 117548

Berater (m/w/d) Sozial- und Mitarbeiterberatung

Land und Standort: Deutschland : Marl

Einsatzgebiet: Human Resources

Karriere Level: Berufserfahrene (> 5 Jahre)

Gesellschaft: Evonik Technology & Infrastructure GmbH

Geschäftseinheit: Standortmanagement

 

Was wir bieten

Sie arbeiten gemeinsam mit einem Team an spannenden und herausfordernden Themen in einem hochmodernen, innovativen und kreativen Umfeld. Eine intensive Einarbeitung "on the job" mit kompetenten Kollegen garantiert einen schnellen Einstieg in die eigenverantwortliche Aufgabenbearbeitung. Eine leistungsgerechte Bezahlung, die Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie der fachlichen Qualifizierung sind für uns selbstverständlich. Seit 2009 trägt die Evonik Industries AG als familienbewusstes Unternehmen die von der "Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung" vergebene Auszeichnung "audit berufundfamilie".

 

Was Sie erwartet

• Durchführung von Beratungsgesprächen bei psychosozialen Fragestellungen im beruflichen und privaten Kontext, Abhängigkeitserkrankungen und in finanziellen Problemsituationen

• Erstellung von Konfliktdiagnosen sowie Festlegung von Lösungsmethoden und eigenständige Anwendung/Umsetzung dieser Methoden

• Einleitung erforderlicher Reha- und Therapiemaßnahmen bei psychischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen

• Entwicklung kundenorientierter Schulungskonzepte sowie eigenständige

• Durchführung von Schulungen/Workshops im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Durchführung von Gruppenangeboten in Form von Psychoedukation, Suchtprophylaxe etc.

• Mitarbeit in internen und externen Fachgremien

 

Was wir erwarten

• Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) im Bereich Soziale Arbeit, Psychologie oder Pädagogik

• Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in der betrieblichen Sozialarbeit

• Therapeutische und beraterische Fort- und Weiterbildungen, insbesondere in Wirtschaftsmediation und Suchttherapie

• Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

• Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

• Hohes Maß an Flexibilität, auch in Bezug auf Reisetätigkeiten sowie Verschwiegenheit und Diskretion

• Regionale Reisebereitschaft (10-20%)

 

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen online. Dies ermöglicht uns eine zügige Bearbeitung und schont die Umwelt. Für eine vollständige Bewerbung reichen Sie bitte neben Anschreiben und Lebenslauf immer auch Arbeitgeber- sowie Abschlusszeugnisse und ggf. aktuelle Notenübersichten aus Ihrem Studium ein.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Mirela Calis. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen das Recruiting Team unter der Telefonnummer 0800 2386645 (kostenlos innerhalb Deutschlands) bzw. unter der +49 (0) 201 177 4200 (aus dem Ausland) zur Verfügung.

KENNZIFFER DER STELLE 117548

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass Evonik keine unaufgefordert zugesandten Bewerbungsunterlagen von Personalvermittlungsagenturen akzeptiert. Evonik arbeitet mit bevorzugten Anbietern zusammen und wird ohne entsprechende Rahmenvereinbarung keine Vergütungszahlungen an Personalvermittlungsagenturen vornehmen. Sollte Evonik ein Kandidatenprofil von einer Personalvermittlungsagentur erhalten, mit der keine Rahmenvereinbarung besteht, und dieser Kandidat zu einem späteren Zeitpunkt im Rekrutierungsprozess berücksichtigt oder eingestellt werden, entstehen dadurch keine Ansprüche auf Seiten der Personalvermittlungsagentur.

 

 

Pädagogische Fachkräfte in Voll- oder Teilzeit für stationäre Jugend-Wohngruppe gesucht

August 2019

 

Integra e.V, Mitglied im Paritätischen Landesverband NRW, betreut psychisch beeinträchtigte und suchtkranke Menschen aller Altersgruppen im Rahmen ambulanter und stationärer Jugendhilfen (gem. § 27 ff, SGB 8) sowie der Eingliederungshilfe für Behinderte (gem. § 53 SGB 12)

 

Für unsere stationäre Jugend-Wohngruppe „Am Horseney“ für traumatisierte Mädchen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren in Hagen-Dahl suchen wir ab sofort

pädagogische Fachkräfte in Vollzeit oder Teilzeit

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Berufsausbildung als Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Erzieher (m., w., d.) oder vergleichbare Berufsausbildung

- Berufserfahrung in der Jugendhilfe, möglichst mit fachspezifischer Zusatzqualifikation

- Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

Ihre Aufgaben:

- pädagogische Arbeit im Team der Wohngruppe (incl. Nachtbereitschaften)

- Unterstützung der Bewohnerinnen bei der Alltagsbewältigung sowie bei der altersgerechten Förderung der Kinder/Jugendlichen

- Unterstützung der Bewohnerinnen im Umgang mit ihrer psychischen Beeinträchtigung

- adäquate Einbeziehung von Familie, sozialem Umfeld und Helferfeld

Wir bieten:

- Angemessene Vergütung, zusätzliche Altersvorsorge

- Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung

- eine entwicklungsfähige Arbeit in einem jungen, engagierten Team

 

Rückfragen und Bewerbungen an:

Integra e.V., Frau Simone Droegenkamp, Enneper Str. 96 a, 58135 Hagen, Mail: s.droegenkamp@integra-e-v.de, Tel. 02331/9711652 Weitere Infos auch unter www.integra-e-v.de 

 

 

Anerkannter Träger der Jugend-und Familienhilfe sucht Honorarkräfte mit Teamanbindung

August 2019

 

Dipl./B.A. Sozialpädagoge (w/m) Dipl./B.A. Sozialarbeiter (w/m) oder vergleichbare Abschlüsse für unser Team in der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) (EBEI) etc. gesucht:

in Teilzeit oder Stundenweise als Honorartätigkeit mit Teamanbindung

 

Zur Verstärkung unseres Teams Familycare-Erziehungshilfen e.V. suchen wir für den Einsatz im Bereich der ambulanten flexiblen Hilfen nach SGBVII 27 ff


ab sofort neu Kräfte in Teilzeit:

• Dipl./B.A. Sozialpädagoge-in (w/m)

• Dipl./B.A. Sozialarbeiter-in (w/m)

• oder vergleichbare Abschlüsse

• gern mit einer relevanten Zusatzausbildung für die ambulante Erziehungshilfe

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, Mitglied im DPWV NRW, anerkannter Träger der Jugend-und Familienhilfe und arbeiten mit den Jugendämtern Bielefeld, Gütersloh, Verl und in einigen Fällen auch mit anderen Jugendämtern zusammen, im Bereich der flexiblen erzieherischen Hilfen nach dem SGBVII 27 ff.

Eine gute und kollegiale Anbindung an unser Team ist uns wichtig. Wir verfolgen einen lösungsorientierten Ansatz.

 

Vorausgesetzt werden:

• erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium

• Erfahrung in der ambulanten Familienhilfe §§ 27, 30, 31, 41 SGB VIII

• Fachkompetenz im gesamten Bereich SGB VIII

• Führerschein der Klasse B oder vormals Klasse 3

• Nutzung des eigenen PKW

• EDV-Kenntnisse

• Kenntnisse im Krisenmanagement und Kinderschutz

• Kenntnisse in der Beratung im Bereich der Existenzsicherung

Wünschensewert sind:

• Teamfähigkeit, Engagement , Belastbarkeit, Beziehungsfähigkeit, Flexibilität,

• Eine abgeschlossene oder zumindest angestrebte systemische Zusatzqualifikation

Geboten werden:

• Vergütung nach TVÖD SuE in Stufen

• Regelmäßige kollegiale Beratung und Supervision

• Fachtage

• Büroräume und Spielräume

• Gute Vernetzung

• Praxisanleitung und kompetente Einarbeitung

 

Wenn Sie sich mit der Zielsetzung unseres Angebotes identifizieren und Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter:

Familycare - Erziehungshilfen e.V.

Hauptstelle:

Ottostr.26

33649 Bielefeld

Zweigstelle

Kahlertstr.157

33330 Gütersloh

T:0521 – 9 46 70 12

M: 0171 – 3 05 71 00

Fax: 0521 – 4 00 27 9

T: 05241 2107574

Weitere Informationen über uns erhalten Sie unter: www.familycare-erziehungshilfen.de 

 

 

Ev. Krankenhaus Mülheim sucht Facharzt (m/w/d) oder Diplom-/M.Sc.-Psychologen (m/w/d) für den Psychologischen Dienst

Juli 2019

 

Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

 

Ab November 2019 suchen wir für den Psychologischen Dienst einen

Facharzt (m/w/d) oder Diplom-/M.Sc.-Psychologen (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (befristet: Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Juli 2021).

 

Wir für Sie

• Stabile und sichere Vergütung nach dem Tarifvertrag BAT KF

• Betriebliche Altersversorgung, durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)

• Aktive Gesundheitsförderung z.B. Yoga in der Mittagspause oder unsere mobile Massage

• Arbeitgeberfinanzierte Fortbildung und Unterstützung in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung

• Hauseigenes Bildungsinstitut der ATEGRIS mit div. Fachweiterbildungen und SoftSkill Schulungen

• Vergünstigung bei Bus- und Bahnfahrkarten (Einzugsgebiet des VRR)

• Eine betriebseigene U 3 Kinderbetreuung

• Hospitationsmöglichkeit für unsere Mitarbeiter in unserem Partnerschaftskrankenhaus in Tansania

• Unterstützung bei der Wohnraumsuche bei einem Neustart in unserer Stadt

 

Ihr Aufgabengebiet

• Beratung von Patienten der Organkrebszentren der Evangelisches Krankenhaus Mülheim GmbH (BrustZentrum MülheimOberhausen, Darmkrebszentrum und Pankreaskarzinomzentrum)

• Begleitung von Patienten/ Mitarbeitern in Krisensituationen

• palliative Komplexbehandlung

• multimodale Schmerztherapie

• Konsile bei psychisch belasteten oder auffälligen Patienten aller Fachrichtungen

• Suchtberatung

 

Das wünschen wir uns

• Eine abgeschlossene oder fortgeschrittene psychotherapeutische Ausbildung • Wünschenswert eine psychoonkologische Fortbildung

• Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

• Engagement und hohe Sozialkompetenz

• Flexibilität Nähere

 

Informationen erhalten Sie bei Grietje Schellenberger, Psychologische Psychotherapeutin unter 0208 / 309 – 2509 oder grietje.schellenberger@evkmh.de. Gerne bieten wir Ihnen Gelegenheit, einen Tag zu hospitieren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Über unser Bewerberportal der Karriereseite unserer Webseite www.evkmh.de

oder per Mail an Saskia Büren, Bewerbermanagement: saskia.bueren@ategris.de 

 

 

Jugendhilfeträger sucht Verstärkung im Bereich der Geschäftsführung

Juli 2019

 

Spektrum ist freier und anerkannter Träger der Jugendhilfe. Wir arbeiten nach dem SGB VIII im Auftrag der regionalen Jugendämter ambulant, aufsuchend in Familien, sowohl beratend als auch familientherapeutisch (HzE: SPFH / Flexible Erziehungshilfe).

 

Wir wollen die derzeit dreiköpfige auf eine vierköpfige Geschäftsführung des etablierten Jugendhilfeträgers „Spektrum GbR“ erweitern.

 

Voraussetzungen:

- Studienabschluss Dipl. Soz.päd /-arb. oder Soziale Arbeit BA

- Einschlägige Berufserfahrung in o.g. Arbeitsbereich

- Therapeutische Zusatzausbildung

- Gute Kontakt- und Teamfähigkeit

- Leitungsfähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme sowohl im pädagogischen als auch im administrativen Bereich

- Mut zur freiberuflichen Selbstständigkeit

- Entnahmen/Einkommen angelehnt an TVöD

 

Wir bieten:

- Einstieg in erprobte Strukturen und festem Team (ca. 10 Mitarbeiterinnen)

- Möglichkeit der Mitgestaltung und Weiterentwicklung, auch in neue Bereiche der Jugendhilfe

- sicheren Standort, Büroräume und gute Büroausstattung

 

Wir erwarten:

- Leitungskompetenz, Flexibilität, Verantwortungsübernahme

- Übernahme sowohl von Leitungsaufgaben als auch inhaltliche Arbeit in den Familien

 

Senden Sie uns bei Interesse bitte eine Bewerbung postalisch. Onlinebewerbungen öffnen wir aufgrund von Virengefahr nicht.

 

Gesellschaft für lösungsorientierte Beratung und Hilfe

Kummert, Lörwald, Poschmann GbR

Watelerstr. 16

41239 Mönchengladbach

Tel.: 02166/189035

Fax: 02166/189036

e-mail: info@spektrum-mg.de 

 

 

 

Psychologen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Heilpädagogen/-innen oder entsprechende verwandte Berufsgruppen für Neugründung einer SPV-Praxis gesucht

Juli 2019

 

Für die Neugründung einer SPV-Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Schwalmtal-Waldniel werden

2 Psychologen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Heilpädagogen/-innen oder entsprechende verwandte Berufsgruppen mit kinder- und jugendlichenpsychotherapeutischer Weiterbildung in TZ

gesucht.

 

Beginn ab 01.08.19 möglich.

 

Ihre Aufgaben sind die langfristige Begleitung der Kinder, Jugendlichen und ihrer Eltern einschl. projektiver, Leistungs- und Entwicklungsdiagnostik sowie Behandlungskoordination.

Keine reine Diagnostik, wir bieten auch Therapie an!

 

Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0176/ 84 70 84 11

Ich freue mich auf Sie!

 

Stephanie Peter

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

 

 

Psychologe (M.Sc.) (w/m/d), in oder mit abgeschlossener psychotherapeutischer Ausbildung gesucht

Juni 2019

 

Psychologe (M.Sc.) (w/m/d), in psychotherapeutischer oder mit abgeschlossener Ausbildung (25-30h/Woche)

 

medicos.AufSchalke vereint ambulante orthopädische, kardiologische, psychosomatische und berufsorientierte Rehabilitation, Prävention und Sport unter einem Dach. Das Know-how und das Engagement unseres Teams machen medicos.AufSchalke zu einem einzigartigen interdisziplinären Kompetenzzentrum für Gesundheit in Deutschland.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten unsere Rehabilitanden in Gruppen- und Einzeltherapien 
  • Sie übernehmen die Leitung von Indikationsgruppen 
  • Sie führen psychologische Diagnostik durch und übernehmen die Dokumentation mit Aussagen zur psychischen Befindlichkeit, Motivation, Ausdauer und Belastbarkeit 
  • Sie führen psychologische Beratungen und Intervention durch und übernehmen Motivationsförderung 
  • Zusammen mit unseren Rehabilitanden trainieren Sie Bewältigungsstrategien und Verhaltensänderungen
  • Planung von Alltagstransfer 
  • Durchführung psychometrischer Testverfahren 
  • Sie sind aktiv an der Therapieplanung beteiligt

Ihr Profil

  • Sie sind Psychologe und verfügen über einen qualifi-zierten Abschluss (M.Sc) oder befinden sich in der psychotherapeutischen Ausbildung mit Aussicht auf baldigen erfolgreichen Abschluss 
  • Sie haben Erfahrung im Bereich Psychoonkologie bzw. Kinder-und Jugendpsychotherapie 
  • Erfahrung im Bereich Rehabilitation wären vorteilhaft 
  • Sie sind eine pragmatische Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz und passen daher gut in die moderne Struktur unseres Unternehmens. 
  • Hohes Engagement, Organisationsgeschick und Kreativität zeichnen Sie aus 
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint)

Unser Angebot

Sie sind eine tragende Säule in unserem interdisziplinären Team aus fachärztlichen, therapeutischen und organisierenden Profis. Als Mitglied der Abteilung Psychosomatik arbeiten Sie selbständig in diesem interdisziplinären Umfeld. In Ihrem unbefristeten Arbeitsverhältnis bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung. Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie geförderte Präventionsprogramme für Mitarbeiter sind ebenso Teil unserer Unternehmensphilosophie wie Betriebliche Altersvorsorge inklusive fester Arbeitgeberbezuschussung. Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung bei geregelten Arbeitszeiten von Montag bis Freitag ohne Wochenend- und Nachtdienste. Werden Sie Teil unseres kompetenten Teams, profitieren Sie vom hervorragenden Betriebsklima und gestalten Sie den Erfolg des medicos.AufSchalke mit!

 

Über uns

Basis und Kernkompetenz des medicos.AufSchalke ist die Medizin mit den Schwerpunkten Herz-Kreislaufsystem, Bewegungs-apparat und Psychosomatik. medicos.AufSchalke ist ein Unternehmen der ZAR Nanz medico GmbH & Co.KG. Als offizieller Gesund-heitspartner des FC Schalke 04 und der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) arbeiten auch wir auf dem Niveau von Profis.

 

Interesse?

Senden Sie uns Ihren Lebenslauf, Nachweise Ihrer Qualifikation sowie Ihre Gehaltsvorstellung und Kündigungsfrist bevorzugt per E-Mail:

medicos.AufSchalke Reha GmbH & Co. KG

Personalabteilung - Frau Söberdt

Parkallee 1, 45891 Gelsenkirchen

Tel. 0209 380 33-202

karriere@medicos-AufSchalke.de 

www.medicos-AufSchalke.de 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Facharztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie u.-psychotherapie sucht Psychologen, Sozialpädagogen und Heilpädagogen

Juni 2019

 

Wir sind eine Facharztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie u.-psychotherapie mit einem Sozialpsychiatrischen Versorgungsauftrag.

 

Im Rahmen der Sozialpsychiatrievereinbarung suchen wir ab sofort neue Mitarbeiter:

Psychologen, Sozialpädagogen und Heilpädagogen (w/m/d )

gerne mit einer angefangenen oder abgeschlossenen Therapieausbildung in VT, TP und im systemischen Bereich.

 

Die üblichen Bewerbungsunterlagen können sowohl auf dem Postweg, aber auch per E-mail an folgende Adresse versandt werden:

Praxis Helme Abuhsin

Turmstraße 1

46325 Borken

E-mail: praxisabuhsin@web.de 

 

 

KJP-Praxis in Düsseldorf sucht eine/m Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en auf Honorarbasis

Juni 2019

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich suche ab sofort für meine gut eingeführte und ausgestattete Praxis in Düsseldorf

eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bzw. einen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

für ca. 8-12 Behandlungsstunden pro Woche mit Arztregistereintrag und Approbation in KJP (VT, AP, TP) auf Honorarbasis für die Behandlung von Privatpatienten (unbefristet).

 

Bei Interesse freue ich mich über eine Kontaktaufnahme per Mail.

 

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Demet Erciyaz

Am Kreuzberg 5

40489 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)211 200 7518

Fax: +49 (0)211 220 7093

Mobil: +49 (0)163 683 7518

Email: demet.erciyaz@web.de  

web: www.kindertherapie-duesseldorf.de