Stellenanzeigen

Psychologe/in (Dipl. / M.Sc.) für Krebsberatungsstelle in Wuppertal gesucht

April 2019

 

Die Psychosoziale Krebsberatung e.V. unterhält seit 30 Jahren als gemeinnütziger Verein die ambulante psychosoziale Krebsberatungsstelle in Wuppertal.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in

Psychologe/in (Dipl. / M.Sc.)

 

Ihr Profil

• abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom/Master)

• abgeschlossene oder laufende zertifizierte psychoonkologische Weiterbildung (DKG)

• Berufserfahrung - idealerweise in der beratenden Arbeit mit onkologisch erkrankten Menschen oder in anderen schwierigen Tätigkeitsbereichen

• hohe soziale und kommunikative Kompetenz und empathische Grundhaltung

Ihre Aufgaben

• psychoonkologische Beratung und Begleitung

• Führen von Einzel-, Paar- und Familiengesprächen

• Kooperation, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

• Dokumentation und Berichtswesen im Rahmen der Qualitätssicherung

Wir bieten Ihnen

• ein anspruchsvolles, verantwortungsvolles Aufgabenspektrum mit Gestaltungsmöglichkeiten, die Unterstützung im Team und durch einen engagierten Träger

• selbständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team

 • Möglichkeiten zur Fortbildung und Supervision

• die Vergütung erfolgt nach Qualifikation und Berufserfahrung (TVöD)

• flexible Arbeitszeiten

 

Aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E Mail an

Sabine Kießling

Psychosoziale Krebsberatung e.V.

Alte Freiheit 3

42103 Wuppertal

krebsberatung-wuppertal@t-online.de

 

 

Medizinisches Versorgungszentrum für Psychotherapie in Köln sucht freiberufliche/n Paartherapeut/in

April 2019

 

MVZ Köln für Psychotherapie Gmbh Odendahl & Kollegen

Wir suchen ab sofort eine freiberufliche/n Paartherapeut/in

 

Anforderungsprofil:

• langjährige fundierte Ausbildung zum/zur Paartherapeuten/In (idealerweise mit systemischem Ansatz)

• wünschenswert ist ein psychotherapeutische Ausbildung/Studium sowie eine Hypnoseausbildung

• wir erwarten eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Loyalität und Kommunikationsfähigkeit.

 

Wir bieten: 

• Vergütung: auf Honorarbasis

• Befristung: unbefristet

• Arbeitszeit: Teilzeit – flexibel

• Arbeiten im wunderschönen Kölner Süden oder in Köln Dellbrück

• Praxisverwaltung, Sekretariat, Terminverwaltung, Abrechnung

• Sehr gute und kollegiale Atmosphäre

• Sie profitieren von Synergien unterschiedlicher psychologischer Fachrichtungen

 

Fühlen Sie sich angesprochen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte per E-Mail an Frau Helga Odendahl unter info@odendahl-kollegen.de richten.

 

 

autismus Köln/Bonn e.V. sucht Psychologe/in mit Approbation PP, KJP oder vergleichbare Qualifikation

April 2019

 

autismus Köln/Bonn e.V. wurde 1984 in Köln als Selbsthilfegemeinschaft für betroffene Eltern autistischer Kinder gegründet und ist bis heute der zentrale Ansprechpartner in der Region für Menschen mit Autismus, ihre Familien und Partner, für Fachleute und Interessierte.

 

Zum 01.10.2019 suchen wir

Psychologe/in mit Approbation PP, KJP oder vergleichbare Qualifikation

als Leitung für das AutismusTherapieZentrum Köln Zweigstelle Refrath

Stundenumfang: 75% oder mehr

 

Anforderungen:

• Idealerweise fundierte, langjährige Kenntnisse (theoretisch/praktisch) im Bereich Autismus und Komorbiditäten

• Verantwortungsbereitschaft, idealerweise Leitungserfahrung

• Case Management

• Planung und Durchführung der Diagnostikphase (ADOS, ADI)

• Einzel- und Gruppentherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Eltern- und Institutionsberatung

• Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, Kontaktpflege zu Kostenträgern und beteiligten Institutionen

• partizipativer und motivierender Führungsstil

• Kaufmännisches Denken (z.B.: Erreichung der Fallzahlen, Budgetverwaltung) • Organisatorisches Geschick und die Fähigkeit, strukturiert und eigenständig zu arbeiten

• Unterstützung der Geschäftsführung und des Vorstandes in ihren Zielsetzungen

• aktives Interesse an der Weiterentwicklung des Standortes

 

Eine fundierte Einarbeitung mit Hospitationsmöglichkeiten an den anderen ATZ-Standorten ist uns wichtig. Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz, verantwortungsvolle Aufgaben in einem interessanten Fachgebiet, einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit eigenen Gestaltungsspielräumen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im hauseigenen Fortbildungsinstitut, Supervision, einen Zuschuss zur Altersvorsorge im Rahmen von Entgeltumwandlung. Regelmäßiger Austausch und Teamsitzungen mit den Leitungskräften der anderen Standorte erleichtern den Einstieg.

Das ATZ Refrath ist sowohl über die Autobahn als auch eine Straßenbahnhaltestelle in unmittelbarer Nachbarschaft bestens an das öffentliche Verkehrsnetz aus Köln angeschlossen. Es besteht die Möglichkeit auf ein Jobticket.

Sie erwartet ein kollegiales Arbeitsklima in einem 12-köpfigen interdisziplinären Team. Die Stelle ist unbefristet.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Claus Lechmann unter lechmann@autismus-koeln.de.

Weitere Infos finden Sie unter www.autismus-koelnbonn.de 

 

 

KJP – Praxis sucht Diplom–Heilpädagogen w/m/d in Teilzeit

April 2019

 

KJP – Praxis in Velbert sucht

Fachtherapeut/Fachtherapeutin in Teilzeit:

Diplom–Heilpädagogen

– gerne mit therapeutischer Zusatzqualifikation

– w/m/d

mit einem Umfang von 8-10 Stunden pro Woche.

 

Arbeitsgebiete:

a) Diagnostik (vor allem Entwicklungsdiagnostik)

b) Je nach Qualifikation patienten-/ familienbezogene Interventionen.

 

Über eine schriftliche Bewerbung würden wir uns sehr freuen!

Diese ist bitte zu richten an:

Praxis Britta Binz

Heidestraße 137

42549 Velbert

Telefon: 02051-94818110

 

 

Kindertherapie-Zentrum sucht Heilpädagogen/in in Teilzeit- oder Vollzeit

April 2019

 

Zur Erweiterung unseres fördertherapeutischen Teams sucht das Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele (KitZ) eine/n

Heilpädagogen/in

in Teilzeit- oder Vollzeit-Anstellung

 

Das KitZ ist eine interdisziplinäre und interkulturelle Einrichtung, die ein vielfältiges therapeutisches Angebot mit systemischem Schwerpunkt für Kinder, Jugendliche und ihre Familien bietet. Das KitZ vereint unter seinem Dach die Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Familientherapie Annette Kissenbeck und Praxisteam sowie die Essener Entwicklungs- und TraumaHilfe für geflüchtete Kinder und ihre Familien. Ziel des KitZ ist es, die Ressourcen und Selbsthilfekräfte der Kinder und ihrer Familien zu stärken.

Um unser ganzheitliches Angebot zu erweitern, suchen wir für unser fördertherapeutisches Team Unterstützung durch eine/n Heilpädagogen/in.

 

Wir wünschen uns:

• mehrjährige Berufserfahrung

• eine systemische Weiterbildung

• eine Fortbildung in Traumapädagogik/ -therapie

• Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team

• Mitgestaltung von fördertherapeutischen Abläufen und Konzepten

• Kenntnisse in Windows und MS-Office

 

Wir bieten Ihnen:

• eigenverantwortliches Arbeiten

• teamorientierte Zusammenarbeit in stetigem Austausch

• Entwicklungsspielräume und Fortbildungsmöglichkeiten

• leistungsgerechtes Gehalt

 

Interessierte Therapeuten bitten wir, ihre schriftliche Bewerbung (PDF) an praxis.kissenbeck@dgn.de zu senden.

 

Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele

Annette Kissenbeck

Ahestraße 3

45276 Essen

Tel 0201 - 59 22 38 71

 

www.kindertherapie-zentrum-essen.de

www.praxis-kissenbeck.de 

www.essener-traumahilfe.de 

 

 

Kindertherapie-Zentrum sucht Systemische/n Therapeut/in

April 2019

 

Zur Unterstützung unseres Teams sucht das Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele (KitZ) eine/n

Systemische/n Therapeut/in

in Teilzeit- oder Vollzeit-Anstellung

 

Das KitZ ist eine interdisziplinäre und interkulturelle Einrichtung, die ein vielfältiges therapeutisches Angebot mit systemischem Schwerpunkt für Kinder, Jugendliche und ihre Familien bietet. Das KitZ vereint unter seinem Dach die Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Familientherapie Annette Kissenbeck und Praxisteam sowie die Essener Entwicklungs- und TraumaHilfe für geflüchtete Kinder und ihre Familien. Ziel des KitZ ist es, die Ressourcen und Selbsthilfekräfte der Kinder und ihrer Familien mit einem ganzheitlichen Angebot zu stärken.

 

Wir wünschen uns:

• mehrjährige Berufserfahrung im pädagogischen/ therapeutischen Bereich

• eine systemische Weiterbildung

• eine Fortbildung in Traumapädagogik/ -therapie

• Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team

• Kenntnisse in Windows und MS-Office

Wir bieten Ihnen:

• eigenverantwortliches Arbeiten

• teamorientierte Zusammenarbeit in stetigem Austausch

• Entwicklungsspielräume und Fortbildungsmöglichkeiten

• leistungsgerechtes Gehalt

 

Interessierte TherapeutInnen bitten wir, ihre schriftliche Bewerbung (PDF) an praxis.kissenbeck@dgn.de zu senden.

 

Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele

Annette Kissenbeck

Ahestraße 3

45276 Essen

Tel 0201 - 59 22 38 71

 

www.kindertherapie-zentrum-essen.de 

www.praxis-kissenbeck.de 

www.essener-traumahilfe.de 

 

 

Kindertherapie-Zentrum sucht Logopäden/in

April 2019

 

Zur Erweiterung unseres fördertherapeutischen Teams sucht das Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele (KitZ) eine/n

Logopäden/in

in Teilzeit- oder Vollzeit-Anstellung

 

Das KitZ ist eine interdisziplinäre und interkulturelle Einrichtung, die ein vielfältiges therapeutisches Angebot mit systemischem Schwerpunkt für Kinder, Jugendliche und ihre Familien bietet. Das KitZ vereint unter seinem Dach die Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Familientherapie Annette Kissenbeck und Praxisteam sowie die Essener Entwicklungs- und TraumaHilfe für geflüchtete Kinder und ihre Familien. Ziel des KitZ ist es, die Ressourcen und Selbsthilfekräfte der Kinder und ihrer Familien durch ein ganzheitliches Angebot zu stärken.

Da die Stelle der Logopädin im Haus frei wird, suchen wir für unser fördertherapeutisches Team aus ErgotherapeutInnen und HeilpädagogInnen Unterstützung durch eine/n Logopäde/in.

 

Wir wünschen uns:

• mehrjährige Berufserfahrung

• eine systemische Weiterbildung

• Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team

• Mitgestaltung von fördertherapeutischen Abläufen und Konzepten

• Kenntnisse in Windows und MS-Office

 

Wir bieten Ihnen:

• eigenverantwortliches Arbeiten

• teamorientierte Zusammenarbeit in stetigem Austausch

• entwicklungsspielräume und Fortbildungsmöglichkeiten

• Leistungsgerechtes Gehalt

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, per E-Mail (PDF) an: praxis.kissenbeck@dgn.de 

 

Kindertherapie-Zentrum Essen-Steele

Annette Kissenbeck

Ahestraße 3

45276 Essen

Tel 0201 - 59 22 38 71

 

www.kindertherapie-zentrum-essen.de

www.praxis-kissenbeck.de

www.essener-traumahilfe.de 

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht systemische Familientherapeuten (M/W/D) und/oder systemische Berater (M/W/D)

April 2019

 

FRAME – soziale Dienste – GmbH ist ein 2004 in Hagen gegründeter freier Träger der Jugendhilfe. Seit der Gründung wird das Leistungsangebot kontinuierlich weiterentwickelt. Mittlerweile ist FRAME über die Stadtgrenzen Hagens hinaus ein etablierter Hilfeanbieter. Als DGSF-zertifizierte Einrichtung liegen der Arbeit eine systemische Haltung und Arbeitsweise zugrunde.

 

Zum Aufbau unseres Standortes in RADEVORMWALD / EN-KREIS suchen wir KREATIVE FACHKRÄFTE:

SYSTEMISCHE FAMILIENTHERAPEUTEN (M/W/D)

SYSTEMISCHE BERATER (M/W/D)

in Vollzeit, Teilzeit und freiberuflich

 

AUFGABEN-PROFIL

• Aufsuchende Familientherapie im Rahmen der Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII

• Durchführung der Therapie in Tandem-Arbeit (m/w)

• Dokumentation der eigenen Arbeit

• Erstellung von Berichten zur Darstellung der Arbeit gegenüber dem beauftragenden Jugendamt

• Eigenständige Korrespondenz mit den zuständigen Jugendämtern

IHR PROFIL

• Abgeschlossene Ausbildung in Systemischer Familientherapie oder Systemischer Beratung

• Aktuell in Ausbildung Systemische Familientherapie oder Systemischer Beratung

• Erfahrungen im Arbeitsfeld der Jugendhilfe

• Sicherer Umgang mit digitalen Medien

• Besitz des Führerscheins Klasse B

WIR BIETEN

• Ein multiprofessionelles, offenes und entwicklungsfreudiges Team

• Flexible Arbeitszeiten

• Möglichkeiten zur Nutzung des Home-Office

• Bereitstellung eines Laptops zur flexiblen Gestaltung der Arbeit

• Fuhrpark mit Dienstfahrzeugen für die Fahrtwege

• Räumlichkeiten vor Ort zur Durchführung von Beratungsgesprächen und Bürotätigkeiten

• Verschiedene Reflexionsmöglichkeiten: Team- und Fall-Supervision, kollegiale Fallberatung und (Einzel-)Coaching

• Förderung von Aus- und Weiterbildungen


BEWERBUNG & KONTAKT

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen! Sollten Sie im Vorfeld noch Fragen haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir sind gerne im Gespräch mit Ihnen. Ansprechpartner: Herr Ouaarous.

 

FRAME – soziale Dienste – GmbH

Siegstraße 14

58097 Hagen

Tel: 02331 28915

Web: www.frame-jugendhilfe.de 

 

 

LWL-Tagesklinik Bottrop sucht Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/ Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (w/m/d)

März 2019

 

Die LWL-Tagesklinik Bottrop ist eine von sechs Tageskliniken der LWL-Klinik Marl-Sinsen -Haardklinik- . Die LWL-Klinik Marl-Sinsen ist eine Einrichtung im Gesundheitsunternehmen LWL-PsychiatrieVerbund. Sie übernimmt mit 189 Behandlungsplätzen, davon 70 Tagesklinikplätze, die Pflichtversorgung für das westliche Westfalen-Lippe mit rd. 1,6 Mio. Einwohnern. Behandelt werden Störungen und Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Neben einer gemeindenah orientierten Gesamtversorgung werden spezialisierte Angebote – auch im Rahmen einer überregionalen Versorgung – für psychiatrisch erkrankte Kinder und Jugendliche mit Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen sowie Suchterkrankungen vorgehalten.

 

Die LWL-Tagesklinik und Ambulanz Bottrop versorgt mit 12 Behandlungsplätzen die Region und komplettiert damit das ambulante, teilstationäre und vollstationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgungsnetz der LWL-Klinik Marl-Sinsen.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Aufgaben in der LWL Tagesklinik und Ambulanz Bottrop

eine/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/ Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (w/m/d)

 

Ihr Aufgabengebiet:

Psychodiagnostische und -therapeutische Versorgung von teilstationären oder ambulanten Patienten und ihrer Familien als zuständige/r fallführende/r TherapeutIn mit Einbindung in ein multiprofessionelles Behandlungsteam.

Unser Wunsch:

Persönlichkeiten, die neben psychotherapeutischen Qualifikationen sowohl Eigenständigkeit als auch Teamfähigkeit, Freude an innovativem Denken, eine wertschätzende menschliche Grundhaltung, Humor und Integrationskraft mitbringen. Zudem sind systemische Kompetenzen sehr erwünscht. Auch Anfänger im Fachbereich Kinder- und Jugendpsychiatrie möchten wir zur Bewerbung ermuntern und durch ein vielfältiges Supervisions- und Weiterbildungsangebot unterstützen.

Unser Angebot:

Breite Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Evaluation der Therapiekonzepte, eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD, die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Bei abgeschlossener Weiterbildung erfolgt die Besetzung unbefristet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Es bestehen auch Besetzungsmöglichkeiten in Teilzeit.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der ärztliche Direktor, Herr Dr. Claus-Rüdiger Haas (02365/ 802-0) oder die ärztliche Leitung der LWL-Tagesklinik Frau Dr. Julia Wagener (02041 771 28 210), gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie uns auch unter www.haardklinik.de 

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung innerhalb von 3 Wochen nach Erscheinen der Anzeige mit Angabe - TK Bottrop - an die

LWL-Klinik Marl-Sinsen-Haardklinik-

Halterner Straße 525, 45770 Marl

E-Mail: lwl-klinik.marl@lwl.org 

 

 

Kreisfreie Stadt Delmenhorst sucht für den Fachdienst Psychologische Beratungsstelle am Standort Wildeshausen einen Psychologen (Diplom bzw. Master), männlich

März 2019

 

Die kreisfreie Stadt Delmenhorst sucht zum 01.08.2019 für den Fachdienst Psychologische Beratungsstelle am Standort Wildeshausen einen

Psychologen (Diplom bzw. Master), männlich

Entgeltgruppe 13 TVöD, Teilzeit 19,5 Wochenstunden, unbefristet

 

Der Fachdienst Psychologische Beratungsstelle betreibt Beratungsstellen an drei Standorten in der Stadt Delmenhorst sowie im Landkreis Oldenburg. Hauptauftrag ist die Beratung nach § 28 SGB VIII (Erziehungsberatung).

 

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

• Psychologische Beratung und Therapie von Jungen, männlichen Jugendlichen sowie von Vätern

• Allgemeine Psychologische Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Eltern

• Paritätisch besetzte Co-Beratung bei Trennung und Scheidung

• Psychologische und psychosoziale Diagnostik

• Vernetzung mit anderen Institutionen (z.B. Schulen, Kindertagesstätten, ASD) sowie deren Fachberatung

• Durchführung präventiver Angebote (z.B. Elternabende, Kinder- oder Elterngruppen)

Wir bieten Ihnen:

• Zusammenarbeit in einem fachlich versierten Team

• Kollegiale Fallberatung und regelmäßige Supervision

• 6 Wochen Jahresurlaub • Leistungsorientierte Prämie nach Tarif

• Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

• Jahressonderzahlung

 

Wir erwarten von Ihnen spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung:

ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Master oder Diplom/Universität)

 

Von Vorteil sind:

• Kenntnisse und Erfahrungen in psychologischer Diagnostik

• Praktische Erfahrungen in der Beratung oder Therapie von Kindern, Jugendlichen und/oder Erwachsenen

• mindestens begonnene (psycho-)therapeutische Zusatzausbildung in einem anerkannten Therapieverfahren für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern (z.B. tiefenpsychologisch oder systemisch orientiert)

• Erfahrung in der Jugendhilfe oder institutionellen Beratung/Therapie

• Erfahrung in der Netzwerkarbeit und Prävention

Des Weiteren bringen Sie bitte Folgendes mit:

• Hohe soziale Kompetenz

• Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team, zur kollegialen Fallberatung und zur Supervision

• Analyse- und Urteilsfähigkeit

• Hohe psychische Belastbarkeit

• Konfliktfähigkeit

• Hohe Eigeninitiative

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Interesse?

Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, bis zum 07.04.2019 unter https://recruitingapp-5135.de.umantis.com/Vacancies/665/Description/1?DesignID=00

Für Fragen steht Ihnen Herr Höhn unter (04221) 14143 zur Verfügung.

 

 

Sachgebietsleitung für Evangelische Beratungsstellen für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen, Schwangerschaftsberatung gesucht

März 2019

 

Sachgebietsleitung Evangelische Beratungsstellen für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen, Schwangerschaftsberatung (Stelle: 1474)

 

Ihr Kontakt

Diakonie Düsseldorf

Annick Obermeier

Opladenerstr. 61-63

40591 Düsseldorf

Tel. 0211 9 13 48 91 26

 

Werden Sie Kontaktkünstler, Familienkenner, Perspektivengeber bei der Diakonie Düsseldorf!

für die fünf Evangelischen Beratungsstellen der Diakonie Düsseldorf in den Stadtteilen Altstadt mit Schwangerschaftsberatungsstelle, Benrath, Flingern, Kaiserswerth und Oberkassel suchen wir ab sofort eine Sachgebietsleitung

Es erwartet Sie ein breites Aufgabenfeld, welches durch vielfältige Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten gekennzeichnet ist. Bei Ihren Aufgaben werden Sie von einem fachlich qualifizierten Team unterstützt.

 

Wir ...

• sind ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet.

• bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit.

• begleiten Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung.

• schaffen Ihnen Freiräume für eigene Ideen in einem. innovativen Umfeld.

• zahlen ein Entgelt nach BAT KF mit attraktiven Sozialleistungen.

• unterstützen Sie mit einer zusätzlichen Altersvorsorge.

• fördern Sie mit zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten.

 

Kommen Sie in unser Team und ...

• Gestalten und führen Sie die fünf Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatungsstellen und die Schwangerschaftsberatungsstelle mit ihren multiprofessionalen und interdisziplinären Teams eigenverantwortlich im Rahmen der gesetzlichen, fachlichen und wirtschaftlichen Vorgaben.

• Entwickeln Sie gemeinsam mit den Teamleitungen und ihren Mitarbeitenden bestehende und neue Arbeitsfelder.

• Repräsentieren Sie ihr Sachgebiet und vertreten Sie seine Anliegen nach innen und außen.

• Arbeiten Sie eng und konstruktiv mit den anderen Akteuren des Jugendhilfeverbundes der Diakonie Düsseldorf zusammen.

• Wirken Sie mit in den relevanten Fach- und Leitungsgremien des Trägers und der Kommune sowie in Fachverbänden der institutionellen Beratung.

 

Sie ...

• verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) in Psychologie oder Pädagogik oder einem vergleichbaren Fach sowie über einschlägige therapeutische und beraterische Zusatzqualifikationen.

• haben mehrjährige Berufserfahrung im Arbeitsfeld der institutionellen Beratung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen sowie in der Paar-, Lebens- und Erziehungsberatung.

• sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit und überzeugen durch Teamfähigkeit, Eigeninitiative und einen wertschätzenden Kommunikationsstil.

• kennen sich sowohl in den Strukturen der Jugendhilfe als auch in den Trägerstrukturen von Diakonie und Kirche aus und verstehen es, Netzwerke zu bilden und zu fördern.

• fühlen sich christlichen Werten verpflichtet.

 

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

 

Ökumenische TelefonSeelsorge sucht neue Leitung (m/w/d)

März 2019

 

Die Ökumenische TelefonSeelsorge Krefeld – Mönchengladbach – Rheydt - Viersen sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für den Standort Krefeld einen

Leiter der TelefonSeelsorge (m/w/d)

(100% Beschäftigungsumfang, unbefristete Anstellung)

 

Die TelefonSeelsorge Krefeld-Mönchengladbach-Rheydt-Viersen ist ein niederschwelliges Beratungs- und Seelsorgeangebot der katholischen und evangelischen Kirchen in der Region. Vier hauptamtlich und ca. 70 ehrenamtlich Mitarbeitende bieten rund um die Uhr Menschen in Krisen- und Konfliktsituationen telefonische Unterstützung an. Rund 15.000 Anrufe wurden 2018 entgegengenommen. Ergänzt wird das Angebot durch die Beratung per E-Mail.

 

Wir bieten Ihnen:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Leitungstätigkeit mit folgenden Aufgaben:

• Sicherstellung, Koordinierung und Weiterentwicklung der Arbeit

• Gewinnung, Ausbildung und Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden

• Führung der Geschäfte der TelefonSeelsorge • Vertretung der TelefonSeelsorge nach außen, Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit:

• Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik (Diplom FH oder Bachelor)

• Abgeschlossene Zusatzausbildung in Gesprächsführung und Gruppenleitung oder Supervision

• Aus- und Fortbildung in einer Beratungsmethode

• Erfahrung in der Leitung von Aus- und Weiterbildungsgruppen

• Motivation, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an Sonn- und Feiertagen

• Gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Programmen sowie Erfahrungen in sozialer Netzwerkarbeit

Das erwartet Sie:

• Eine angenehme teamorientierte Arbeitsatmosphäre

• Eine engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterschaft

• Vergütung nach den geltenden Arbeitsvertragsrichtlinien der Kirchen abhängig von der Konfession des Bewerbers / der Bewerberin und mit den üblichen Sozialleistungen

 

Interessiert?

Sie fühlen sich vom Tätigkeitsprofil angesprochen und identifizieren sich mit den Zielen der katholischen oder evangelischen Kirche? Sie stehen der Ökumene aufgeschlossen gegenüber? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, gerne auch online.

Diese senden Sie bitte bis zum 25. April 2019 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Ökumenische TelefonSeelsorge KR-MG-RY-VIE

Erich Franken

Dionysiusplatz 22

47798 Krefeld

E-Mail: e.franken@telefonseelsorgekrefeld.de 

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Erich Franken, stellv. Leiter der Telefonseelsorge, gerne unter der Telefonnummer 0174-9111570 Mo-Fr. von 10.00-12.00 Uhr zur Verfügung.

 

 

Männliche und weibliche Schulbegleiter/Integrationshelfer gesucht

März 2019

 

Systemische Praxis

Innovative Jugendhilfeprozesse

 

Wir suchen zu sofort oder später

Männliche und weibliche Schulbegleiter/Integrationshelfer

 

Wir sind eine systemisch-therapeutische Praxis die im Rahmen von Jugendhilfe therapeutische Hilfen für Familien entwickelt.

Als Kooperationspartner arbeiten wir für die Jugendämter Unna, Kamen, Hamm sowie für Jugendämter im Sauerland (Arnsberg und Warstein).

In Kombination mit der aussuchenden Familientherapie bieten wir Schulbegleitung von Kindern an, die in ihrer Teilhabe am Unterricht aufgrund sozial- emotionaler Probleme eingeschränkt sind. In Kooperation mit Eltern, Schule und Jugendamt soll eine angemessene Begleitung in der Schule entwickelt und Ziele definiert werden.

 

Wir suchen für die Schulbegleitung eine pädagogische Fachkraft mit einem Stundeneinsatz von

ca.10 Stunden in der Woche als Mini-Job oder auf Honorarbasis.

 

Ein Führerschein und eigener Pkw sind erforderlich. Der Einsatz erfordert Flexibilität und eigenständige Arbeitsweise.

 

Systemische Praxis GbR

Blomenkamp 14

48163 Münster

mail@systemprax.de

 

 

Mitarbeiter auf Honorarbasis für Familientherapie und Kinder- und Jugendtherapie gesucht

März 2019

 

Die Systemische Praxis ist eine Praxis, die im Rahmen von Jugendhilfe ein Angebot der aufsuchenden Familientherapie macht.

Wir arbeiten für mehrere Jugendämter im östlichen Ruhrgebiet und Sauerland und sind ausschließlich im häuslichen Umfeld der Familien tätig.

Wir kombinieren ein familientherapeutisches Angebot für die Eltern mit einem einzeltherapeutischen Angebot für die betroffenen Kinder und Jugendlichen.

 

Zur Erweiterung unseres therapeutischen Teams sind folgende Honorarstellen zu besetzten:

Dipl. Sozialpädagoge/in, Dipl. Pädagoge/in, Dipl. Heilpädagoge/in, Dipl. Psychologe/in mit familientherapeutischer Zusatzqualifikation

Zu den Aufgabengebieten zählen die aufsuchende diagnostische und therapeutische Arbeit mit Elternsystemen, welche in das Hilfeplanverfahren der zuständigen Jugendämter eingebunden ist.

Dipl. Sozialpädagoge/in, Dipl. Pädagoge/in, Dipl. Heilpädagoge/in, Dipl. Psychologe/in mit therapeutischer Qualifikation im Kinder- und Jugendlichenbereich

Zu den Aufgabengebieten gehört die diagnostische und therapeutische Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen im Rahmen der aufsuchenden Familientherapie.

 

Wir erwarten:

• Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik, (Heil)-Pädagogik oder Psychologie

• Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mi Familien/ Eltern/ Kinder- und Jugendlichen

• Mindestens eine begonnene familientherapeutische Ausbildung o.ä.

• Mobilität mit eigenem PKW

 

Wir bieten ein vielfältiges, herausforderndes und innovatives Aufgabengebiet in einem fachlich sehr qualifizierten Team.

Die Honorarstelle umfasst einen Stundenumfang von 5- 10 Settings in der Woche. Wir zahlen ein attraktives Honorar pro Setting (1 Stunde). Der Einsatz startet baldmöglichst.

 

Bei Rückfragen melden sie sich gerne bei Claudia Platzek unter 0173 9495936 oder schicken ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an platzek@systemprax.de  www.systemprax.de 

 

 

Diakonie Krefeld & Viersen sucht sozialpädagogische Fachkraft für die Integrationsagentur in Krefeld

März 2019

 

Stellenbezeichnung

Die Diakonie Krefeld & Viersen sucht ab sofort für die Integrationsagentur in Krefeld eine sozialpädagogische Fachkraft mit zunächst 35 Wochenstunden.

Arbeitshintergrund

Die Integrationsagentur (IA) der Diakonie in Krefeld hat die Aufgabe, die Eingliederung von Menschen mit Zuwanderungs- oder Flüchtlingsgeschichte zu fördern. Sie unterstützt zudem ortsansässige Institutionen mit speziellen Maßnahmen auf dem Weg der interkulturellen Öffnung. Der vorhandene Bedarf wird jährlich durch eine Sozialraumanalyse ermittelt.

Die Angebote richten sich an alle, die in Krefeld mit den Themen Migration, Flucht und Integration zu tun haben oder in diesem Bereich tätig werden möchten - sei es beruflich oder ehrenamtlich.

 

Ihre Aufgaben

  •  Einstieg in ein vorhandenes, breit aufgestelltes Netzwerk
  • Weiterführung von bereits laufenden Maßnahmen und Projekten
  • Regelmäßige Erstellung einer bedarfsorientierten Sozialraumanalyse
  • Zusammenarbeit mit anderen Integrationsfachdiensten und Unterstützung oder Koordination von ehrenamtlichen Netzwerken
  • Weiterentwicklung der Angebote zur Information und Beratung der Zielgruppe

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium in Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik (oder vergleichbar)
  • Eigeninitiative und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Interkulturelle und soziale Kompetenz
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Mobilität

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Vergütung nach BAT-KF (inkl. Sonderzahlung und ggf. Kinderzuschlag)
  • Altersversorgung in der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

 

Anschrift

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Diakonie Krefeld & Viersen – Geschäftsführung

Herrn Ludger Firneburg

Dreikönigenstraße 48 – 47799 Krefeld

E-Mail: geschaeftsfuehrung@diakonie-krefeld-viersen.de 

 

Weitergehende Informationen finden Sie auch unter:

www.integrationsagenturen-nrw.de

www.diakonie-krefeld-viersen.de 

 

 

Mitarbeiter/innen für die Aufsuchende Systemische Familientherapie gesucht

März 2019

 

marktvierzwei / Systemische Familien- und Jugendhilfe / Marco Galante und Team Marktstraße 42 - 44 / Oberhausen / Tel.: 0208 43 73 48 38 / Fax.: 0208 8 84 84 35

 

Ab sofort suchen wir:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

für die Aufsuchende Systemische Familientherapie

in Festanstellung oder als freie Mitarbeiterin und Mitarbeiter

 

Die Aufsuchende Systemische Familientherapie ist eine spezialisierte Form der Hilfen zur Erziehung, die wir im Auftrage des Jugendamtes von unseren Standorten Oberhausen und Essen und in vielen Städten des Ruhrgebietes anbieten und umsetzen.

Wir unterstützen in unserer Arbeit Familien in schwierigen Phasen und verfolgen das Ziel, mit den Familien gemeinsam, hilfreiche Wege und tragfähige Lösungen zu erarbeiten.

Wir betrachten die Familien als Experten ihrer selbst, ihrer Lebensbeziehungen und gehen davon aus, dass sie durch unsere fachliche Begleitung, für sich selbst gute Lösungen erarbeiten können.

Unser multiprofessionelles Team besteht aus erfahrenen Fachkräften, die vielfältige Beratungs- oder Therapieausbildungen absolviert haben.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet:

• Systemische Familienberatung und -therapie in der Regel im Co-Team

• Systemisches Clearing zur Abkla?rung geeigneter Hilfsangebote für Familien

• Marte Meo Therapie

• Unterstüzung in Krisensituationen

• Berichterstellung, Mitwirkung bei der Hilfeplanung und vieles mehr...

Ihre Qualifikationen:

• Sozialpädagoginnen / Sozialpädagogen (oder vergleichbare Fachkra?fte) mit beraterisch/ therapeutischer Zusatzqualifikation wie z. B. systemische Therapie, systemische trauma-zentrierte Fachberatung, Marte Meo Therapie, etc. (oder in Ausbildung befindlich)

• Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, Kenntnis in der Jugendhilfelandschaft

• Zugewandte und ressourcenorientierte Grundhaltung

• Auseinandersetzungsfähigkeit und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

• Zusammenarbeit und Fachberatung in einem engagierten und qualifizierten Team

• Ein freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima

• Vergütung in Anlehnung an den TVöD

 

Wir suchen daher Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter mit vorzugsweise Erfahrungen in der Einzel- und Familientherapie. Ein hohes Maß an Flexibilität sowie Belastbarkeit setzten wir voraus. Ein eigener PKW ist für die Tätigkeit erforderlich.

 

Schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format an: heike.flintz@marktvierzwei.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Heike Flintz unter Tel. 0208 43 73 48 38 gerne zur Verfügung.

 

 

Familienhilfezentrum Gelsenkirchen sucht pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung

März 2019

 

Das Familienhilfezentrum Gelsenkirchen sucht eine pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

 

Wir suchen ab sofort

eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in

mit einer systemischen Berater-Ausbildung

und weiteren Sprachkompetenzen

für eine 19,5 Stunden Stelle -Aufstockung möglich-, für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe.

 

Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unserem Zentrum finden Sie auf: www.ifak-bochum.de/erzieherische-hilfen/familienhilfezentrum-gelsenkirchen       

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte online an yucel@ifak-bochum.de oder postalisch an Frau Yücel- Demir Hansemannstr. 16 45879 Gelsenkirchen

 

 

Jugendhilfezentrum sucht pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung

März 2019

 

Das ambulante Jugendhilfezentrum Südwest in Bochum sucht eine pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

 

Wir suchen ab sofort

eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in

mit einer systemischen Berater-Ausbildung

für eine 39 Stunden Stelle, für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe.

 

Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unserem Zentrum finden Sie auf: www.ajhz-suedwest.de 

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte online an oezdogan@ajhz-sudwest.de oder postalisch an Frau Özdogan Keilstr.9 44789 Bochum

 

 

Dipl.-Sozialpädagoge/in, Bachelor soziale Arbeit, Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in (Teilzeit) für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe für den Raum Schwerte, Hagen, Hattingen und Dortmund gesucht

März 2019

 

Die future Kinder- und Jugendhilfe arbeitet seit 2007 als Träger der freien Jugendhilfe im Auftrag des Jugendamtes in verschiedenen Städten und Regionen in NRW. Wir bieten ambulante Hilfen zur Erziehung gemäß den §§ 27 ff des SGB VIII an. - Die Hilfen richten sich an Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und deren Familien. Bei der Unterstützung der Familien steht der Aufbau und die Stärkung von Selbsthilfepotenzialen der Kinder, Jugendlichen und Eltern im Mittelpunkt der Arbeit. Es soll ein Verbleib der Kinder und Jugendlichen in der Familie sichergestellt werden. Dies erfolgt unter Einbeziehung des Familiensystems, des Lebensumfeldes sowie der relevanten sozialen Systeme.

 

Ihre Aufgaben:

- Begleitung/Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern

- aufsuchende Familienhilfe/-beratung

- Teilnahme an Hilfeplangesprächen

- Regelmäßige Falldokumentation und Fertigung von Berichten

- Bereitschaft zur Reflexion in Einzelgesprächen und im Team

- Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

Wir bieten Ihnen:

- Einen anspruchsvollen Arbeitsplatz

- Leistungsgerechte Honorarvergütung auf freiberuflicher Basis

- Regelmäßige interne und externe Fortbildungen

- Vorhaltung von Kinderschutzfachkräften

- Unterstützung durch das Team

- Eine motivierende Arbeitsatmosphäre

- Flexible Arbeitszeiten

- Möglichkeiten der Qualitätssicherung und -entwicklung

Das sollten Sie mitbringen:

- sozialpädagogische Ausbildung und/oder Studium

- Zusatzausbildung in systemischer Therapie/Beratung (abgeschlossen oder in Ausbildung; aber keine zwingende Voraussetzung)

- Lebens- und Berufserfahrung

- hohe kommunikative Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit

- Kooperations- und Teamfähigkeit

- Grundhaltung von Respekt und Wertschätzung

- Mobilität – Führerschein – eigener PKW

 

Beginn der Tätigkeit: ab Juli 2019 – ggf. auch eher

Stellenumfang: Teilzeit, vorerst 1 Jahr befristet

 

Wenn Sie sich mit der Aufgabenstellung und den Zielen von future Kinder- und Jugendhilfe GmbH identifizieren und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Mail an info@future-kjh.de, z. Hd. Frau Barbara Gust (als PDF-Datei) oder ggf. an die Postanschrift: Zum Hohlen Weg 11, 58802 Balve

 

 

Das Autismus-Therapie-Zentrum Dortmund und Hagen sucht zur Verstärkung seines Teams Therapeuten m/w

März 2019

 

Das Autismus-Therapie-Zentrum Dortmund und Hagen sucht zur Verstärkung seines Teams Therapeuten m/w mit Bachelor, Master oder Diplomabschluss in Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Inklusionspädagogik.

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Der Stellenanteil beträgt 40 Stunden wöchentlich. Eine dauerhafte Anstellung wird auch für die befristete Stelle angestrebt.

 

Ihre Aufgaben

Sie werden autistische Kinder, Jugendliche und Erwachsene therapeutisch begleiten, deren Entwicklung fördern und ihren Bezugspersonen beratend zur Seite stehen. Sie beteiligen sich außerdem aktiv an der Vernetzung der Einrichtung vor Ort und in der Umgebung. Ihre Haupteinsatzorte sind das ATZ Dortmund und Hagen.

 

Ihre Perspektiven

Sie arbeiten in einem qualifizierten und kollegialen Team, erhalten fachliche Unterstützung bei der Einarbeitung und bilden sich intern und extern fort. Sie verfügen über individuelle Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen unserer konzeptionellen und organisatorischen Weiterentwicklung.

Die Vergütung erfolgt nach den gültigen Arbeitsvertragsbedingungen unseres Trägervereins Autismus Dortmund und Umgebung e.V.

 

Wir wünschen uns

  • Fähigkeit zur sensiblen Kommunikation mit autistischen Menschen
  • Bereitschaft zur Reflexion der Arbeit in externer und kollegialer Supervision
  • einen selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil
  • therapeutische Qualifikation und Berufserfahrung, idealerweise in der Arbeit mit Menschen mit Autismus
  • Fahrerlaubnis der Klasse 3 (B) und die Bereitschaft zum vergüteten Einsatz des eigenen PKW.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - bitte per E-Mail an: baden@atz-do.de

 

 

Die Diakonie Krefeld & Viersen sucht für die Ev. Beratungsstelle für Erziehungs-, Paar- und Lebensfragen sowie Schwangerschafts(konflikt)beratung in Krefeld ab sofort eine/n Sozialpädagogen / Sozialpädagogin für 30 Wochenstunden mit der Option der Erhöhun

März 2019

 

Die Diakonie Krefeld & Viersen sucht für die Ev. Beratungsstelle für Erziehungs-, Paar- und Lebensfragen sowie Schwangerschafts(konflikt)beratung in Krefeld ab sofort eine/n Sozialpädagogen / Sozialpädagogin für 30 Wochenstunden mit der Option der Erhöhung auf eine Vollzeitstelle.

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Kindern, Jugendlichen, Familien, Paaren und Einzelpersonen
  • Durchführung verschiedener Gruppenangebote
  • Präventive Angebote in Familienzentren, KiTas, Schulen, Kirchengemeinden
  • Elternabende/Vorträge zu aktuellen Erziehungsthemen
  • Mitarbeit in der Online-Beratung
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit im Team

 

Ihr Profil

  • Entsprechende Berufserfahrung ist erforderlich. Eine Zusatzausbildung in einem anerkannten Beratungs- oder Therapieverfahren ist wünschenswert.

 

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einer gut organisierten und vernetzten Psychologischen Beratungsstelle mit einem engagierten, erfahrenen und aufgeschlossenen Team
  • Vergütung nach BAT-KF
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Altersversorgung in der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

 

Anschrift

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung.

Diakonie Krefeld & Viersen – Geschäftsführung

Herrn Ludger Firneburg

Dreikönigenstraße 48 –

47799 Krefeld

E-Mail: geschaeftsfuehrung@diakonie-krefeld-viersen.de

Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der Beratungsstelle, Frau Andrea Vogt, Tel.: 0 21 51 - 36 320 70

E-Mail: eb-krefeld@diakonie-krefeld-viersen.de

 

 

Wir suchen ab sofort oder später Therapeutinnen und Therapeuten mit Approbation und Eintrag ins Arztregister

März 2019

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn Sie gern selbständig wie in eigener Praxis arbeiten, dennoch nicht auf die Vorteile einer Festanstellung verzichten möchten, dann sind Sie bei und richtig.

Wir suchen ab sofort oder später Therapeutinnen und Therapeuten mit Approbation und Eintrag ins Arztregister

1. eine/einen KJP zunächst als Schwangerschaftsvertretung

2. weitere PP (w/m) in Festanstellung oder auf Honorarbasis

 

Das advitam Gesundheitszentrum besteht aus einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) und einem Institut für Medizin und Psychologie und ist der größte unabhängige Anbieter für ambulante Psychotherapie in NRW.

Das advitam Versorgungsangebot umfasst Psychotherapie, Einzel- und Gruppenbehandlung sowie Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Allgemeinmedizin.

In unserem multiprofessionellen Team erhalten Sie Unterstützung. Denn Ärzte und Psychologen arbeiten hier Hand in Hand.

Die Aufgaben sind vergleichbar mit den Aufgaben in eigener Praxis und bestehen aus der Durchführung von ambulanten Psychotherapien. Sie führen Ihre Therapien selbständig und eigenverantwortlich durch. Die Anzahl der Therapiestunden und Ihre Arbeitszeiten bestimmen Sie nach Ihren Wünschen.

Wir bieten

• Intensive Einarbeitung

• Zentrale KV-Abrechnung

• Befreiung von lästiger Bürokratie

• überdurchschnittliche Vergütung

• zentral gelegene (Nähe Hbf) modern eingerichtete Praxisräume

• regelmäßige Inter- und Supervision. Die Kosten werden von advitam übernommen

• Die Supervision ist im Rahmen der Fortbildungsordnung der PTK NRW akkreditiert und sichert Fortbildungspunkte

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:

advitam Gesundheitszentrum

Dipl.-Psych. Katharina Heininger

heininger@advitam-duesseldorf.de

40210 Düsseldorf

Graf-Adolf-Str. 89

Tel 0211- 220 66 99

 

 

Systemischer Jugendhilfeträger sucht Honorarkräfte mit pädagogischer, psychologischer und therapeutischer Qualifikation.

März 2019

 

Der Intensivpädagogische Dienst sucht pädagogische, psychologische und therapeutische Fachkräfte auf Honorarbasis, in den Arbeitsbereichen der flexiblen Familienhilfe und der aufsuchenden Familientherapie, in den Einsatzgebieten Wuppertal, Remscheid, Wülfrath und Sprockhövel. Der Intensivpädagogische Dienst Bergisch Land ist ein privater Träger der systemischen Kinder- und Jugendhilfe und steht, unabhängig von der Nationalität und der religiösen Weltanschauung, allen Menschen aufgeschlossen zur Verfügung. Den Intensivpädagogischen Dienst zeichnet insbesondere aus, seine Vielfalt unterschiedlicher Hilfeangebote (gem. §§27 ff SGB VIII) und die dazu facettenreichen Kompetenzen durch unser multiprofessionelles und multikulturelles Team.

 

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium als Pädagoge (m/w), Psychologe (w/m) oder vgl. Qualifikation

• Gern mit begonnener oder abgeschlossener therapeutischer Fortbildung (m/w)

• Umfassende Fach- und Sozialkompetenz

• Möglichst mit Berufserfahrungen in Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe

• Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion in der Fachberatung und der Supervision

• Ressourcenorientiertes Arbeiten

• Selbständigkeit und Eigenverantwortung

• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

• Mobilität

 

Unser Angebot:

• Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet

• Engagiertes, motiviertes und multiprofessionelles Team

• Flexible Arbeitszeiten

• Interne Fachberatungen und externe Supervisionen

• Adäquate Entlohnung je nach vorliegender Qualifikation

 

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Intensivpädagogischer Dienst Bergisch Land

Mittelstraße 11a

45549 Sprockhövel

E-Mail: b.gramsch@ipd-sg.de

www.ipd-solingen.de

Rückfragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne die Koordinatorin für die Städte Wuppertal und Remscheid, Frau Bianca Gramsch, Fon: 02339-9298868.

 

 

Systemischer Jugendhilfeträger sucht eine/n Koordinator/in im Bereich der Ambulanten Hilfen mit pädagogischer, psychologischer und/oder therapeutischer Qualifikation.

März 2019

 

Der Intensivpädagogische Dienst sucht eine pädagogische, psychologische oder therapeutische Fachkraft in Festanstellung, für den Standort Sprockhövel-Haßlinghausen. Der Intensivpädagogische Dienst Bergisch Land ist ein privater Träger der systemischen Kinder- und Jugendhilfe und steht, unabhängig von der Nationalität und der religiösen Weltanschauung, allen Menschen aufgeschlossen zur Verfügung. Den Intensivpädagogischen Dienst zeichnet seine Vielfalt unterschiedlicher Hilfeangebote (gem. §§27 ff SGB VIII) und die facettenreichen Kompetenzen durch unser multiprofessionelles und multikulturelles Team aus.

 

Ihr Aufgabengebiet:

• Beratung und Begleitung unserer Fachkräfte in der konkreten Fallarbeit

• Die Fähigkeit pädagogische Fachkräfte klar, wertschätzend und kontinuierlich zu leiten

• Eigene praktische Fallarbeit und Teilnahme an den HPG Verfahren

• Kontaktpflege zu den einzelnen Jugendämtern

• Übernahme fallspezifischer Verwaltungsaufgaben

• Verantwortung für die Dokumentation der Hilfe und Umsetzung der Hilfeplanung

 

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium als Pädagoge (m/w), Psychologe (w/m) oder vgl. Qualifikation

• Gern auch mit einer begonnenen oder abgeschlossenen therapeutischen Fortbildung (m/w)

• Umfassende Fach- und Sozialkompetenz

• Berufserfahrung in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe (Begleitung von verhaltensoriginellen Kindern / Jugendlichen und deren Familien)

• Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion in der Fachberatung und der Supervision

• Ressourcenorientiertes Arbeiten

• Persönliches Eignungskriterien: Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, positives Menschenbild, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, psychische Belastbarkeit,

• Mobilität

 

Unser Angebot:

• Ein unbefristeter Arbeitsvertrag

• Ein angemessenes Entgelt • Selbständiges Arbeiten und flexible Arbeitszeiten

• Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet

• Ein Dienstlaptop und ein Diensthandy werden gestellt

• Engagiertes, motiviertes und multiprofessionelles Team

• Interne Fachberatungen und externe Supervisionen

 

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Intensivpädagogischer Dienst Bergisch Land

Bianca Gramsch

Mittelstraße 11a

45549 Sprockhövel

E-Mail: b.gramsch@ipd-sg.de oder bewerbung@ipd-sg.de

 

 

Nachfolger für 1/2 Psychotherapeutensitz KVB gesucht!

Februar 2019

 

Karin Holterman ten Hove, Bad Grönenbach

 

Suche wegen Renteneintritt Nachfolger für 1/2 Psychotherapeutensitz KVB an ärztlichen oder psychologischen Kollegen mit Option in die junge Gemeinschaftspraxis in Memmingen mit einzusteigen.

 

Bei Interesse gerne bei mir melden unter dieser email: praxis.holterman@gmail.com oder telefonisch unter: 0176 - 56523220

 

 

Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel sucht Kindzentrierte Fachkraft für die Erziehungsberatungsstelle

Februar 2019

 

Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel ist als katholischer Wohlfahrtsverband mit seinen Diensten im Bereich der Gesundheits- und Altenhilfe, Sozialpsychiatrie, Existenzsicherung, Jugendhilfe und Erziehungsberatung in den Städten Dinslaken, Wesel, Voerde, Hamminkeln, Hünxe und der Gemeinde Schermbeck tätig.

 

Wir suchen

Kindzentrierte Fachkraft für die Erziehungsberatungsstelle

 

Ihre Aufgaben:

• familienorientierte Einzelarbeit mit Kindern und Jugendlichen

• kindzentrierte Diagnostik

• Eltern- und Familienberatung, sowie Gruppenarbeit

• Kooperation mit Kitas, Familienzentren und Schulen

• Mitwirkung in einem multiprofessionellen Team

Wir erwarten:

• Abgeschlossenes Studium Kindheits-/ Sozial-/ Heil-/ Pädagogik

• Vorerfahrungen in Kita / Schule / Jugendhilfe

• Zusatzausbildung erwünscht

• Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung

 

Arbeitszeit: Teilzeitstelle mit 19,5 Std. / Woche

Beginn: ab dem 01. September 2019

 

Wir bieten:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit

• Arbeit in einem erfahrenen und innovativen Team

• Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge

• Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06. Mai 2019 an folgende Adresse: Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel e.V., Ansprechpartner Andreas Groß, Kurfürstenring 2 ,46483 Wesel

- oder per mail an a.gross@caritas-wesel.de

www.caritas-dinslaken.de

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- und Teilzeit

Februar 2019

 

TROTZDEM E.V., ANERKANNTER, FREIER TRÄGER DER JUGENDHILFE SUCHT FÜR STATIONÄRE INTENSIVGRUPPE IN VERSMOLD-LOXTEN

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- und Teilzeit

 

Auf der Grundlage des SGB VIII und als Partner des Jugendamtes haben wir uns zum Ziel gesetzt, innovative, ressourcen- und bedarfsorientierte Ansätze in der ambulanten und stationären Jugendhilfe zu entwickeln und umzusetzen. So bieten wir unterschiedliche maßgeschneiderte Betreuungsformen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen in Familien oder alternativen Lebens- und Wohnformen an.

In der stationären Intensivgruppe werden bis zu 5 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, die auf Grund von persönlich-biographischen, familiären und/oder sozialen Bedingungen nicht in ihrem Herkunftssystem betreut werden können, untergebracht. Für diese Betreuung suchen wir Pädagogische Fachkräfte, gerne mit systemischer und/oder heilpädagogischer Zusatzausbildung zum nächstmöglichen Termin.


WIR ERWARTEN VON IHNEN

• Eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen Bereich

• Systemische Sicht- und Denkweisen und eine ressourcenorientierte Haltung 

• Kontakt- und Beziehungsfähigkeit in der Begegnung mit Menschen 

• Bereitschaft, eigenverantwortlich, flexibel und kreativ zu arbeiten 

• Fähigkeit zur Selbstreflexion, Klarheit und Durchsetzungsvermögen

• Freude daran, eigene Hobbys und Interessen in die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen kreativ einfließen zu lassen

WIR BIETEN IHNEN

• Ein interessantes, kreatives und dynamisches Arbeitsfeld

• Ein neues Team und Mitgestaltung im Aufbau

• Regelmäßige Fachbegleitung und Supervision

• Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung

• Leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an die AVB

 

WENN ES UNS GELUNGEN IST, SIE NEUGIERIG ZU MACHEN, DANN MAILEN SIE UNS IHRE KURZBEWERBUNG (ANSCHREIBEN UND LEBENSLAUF) AN DIE FOLGENDE ADRESSE: geschaeftsstelle@trotzdem.ev.de.

BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH AN HERRN JANSEN UNTER +49 1634880701 ODER FRAU HEIDTMANN +491634880810.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

TROTZDEM E.V., BERLINER ALLEE 30, 40212 DÜSSELDORF, TEL: 0211/8800077, INFO@TROTZDEM-EV.DE

 

 

Jugendhilfe im Erzbistum Paderborn sucht Dipl./MA Sozialpädgog, Dipl. Pädagoge (w/m/d) für die Aufgabe der „Co-Beratung“ speziell für die FAB-Angebotssäule der Westfälischen Pflegefamilien (WPF)

Februar 2019

 

Wir suchen ab sofort

für die Aufgabe der „Co-Beratung“

speziell für die FAB-Angebotssäule der Westfälischen Pflegefamilien (WPF)

Dipl./MA Sozialpädgog, Dipl. Pädagoge (w/m/d)

oder vergleichbare Ausbildung

mit therapeutisch-beraterischer Zusatzqualifikation

in Teilzeit, 25 Std./Woche (ggf. auch Honorartätigkeit möglich) Tarif AVR Caritas

 

Die Jugendhilfe im Erzbistum Paderborn gemeinnützige GmbH als Trägerin von vier Einrichtungen der Jugendhilfe und zwei Förderschulen an verschiedenen Standorten sucht für das Jugenddorf Petrus Damian in Warburg engagierte Unterstützung.

Im Jugenddorf Petrus Damian werden in unterschiedlichen Wohnformen der stationären sowie im Rahmen teilstationärer und ambulanter Hilfen zur Erziehung Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut.

Das achtköpfige Team der Familienanalogen Betreuungsformen (FAB) begleitet „Westfälische Pflegefamilien“ (WPF), Bereitschaftspflegefamilien, Gastfamilien und Mütter mit ihren Kindern in „Kombi-Familienpflege“.

Im Jugenddorf Petrus Damian und der Petrus-Damian-Schule arbeiten aktuell etwa 180 MitarbeiterInnen.

 

Was Sie mitbringen:

- Eine überzeugende Persönlichkeit mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Gestaltungswillen und Einsatzbereitschaft

- Fundierte Kenntnisse über Dynamiken in Familiensystemen

- Ausgeprägte Reflexionsfähigkeit und umfassende methodisch fundierte Beratungskompetenzen

- Langjährige fachspezifische Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe

- Ausgeprägtes Interesse an der Zusammenarbeit mit Pflegeeltern/Pflegefamilien - Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen

- Bereitschaft zur Mitarbeit in überregionalen Arbeitskreisen

 

Ihre Aufgaben sind u.a. (siehe u.a. QM Handbuch, www.lwl.org):

- Mitarbeit im FAB-Beraterteam des Jugenddorf Petrus Damian und Reflexion des Schwerpunktes WPF

- Teilnahme an den Auswahlverfahren von WPF-Bewerberfamilien

- Mitwirkung bei der Auswahl und Aufnahme von Kindern in Pflegefamilien

- Krisenmanagement

- Gestaltung und Begleitung von „Eltern-Arbeitskreisen“

- Mindestens zweimal jährlich Besuche in den WPF-Pflegefamilien Teilnahme an Co-Berater-Treffen auf Ebene des LWL

 

Wir bieten:

- Einbindung in ein spannendes Aufgabenfeld innerhalb des Beraterteams

- Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung unserer Angebote

- Ein Arbeitsfeld in einer großen und differenzierten Einrichtung

- Förderung der beruflichen Entwicklung und Qualifizierung

- Begleitung in der Einstiegsphase und interne Qualifizierungsmaßnahmen

- Eine der Position angemessene Vergütung und weitere Leistungen auf Grundlage der AVR der Caritas inkl. Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt, betriebliche Altersversorgung, Angebot einer Berufsunfähigkeitsversicherung in einem Rahmenvertrag

- Eine professionelle Arbeitsplatzausstattung

- Rahmenbedingungen, die der Vereinbarkeit von Familie und Beruf entgegenkommen

- Wir bieten besondere Rahmenbedingungen, die den Wechsel aus einem bestehenden Beschäftigungsverhältnis attraktiv machen.

 

Wir erwarten von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen persönliches Engagement für soziale und caritative Aufgaben und die Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche.

 

Haben Sie Interesse, bei uns Ihre Kompetenzen einzubringen? - Wir freuen uns auf Sie und Ihre Bewerbung!

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

Annelene Wagemann,

Referat Personal- und Organisationsentwicklung

Jugenddorf Petrus Damian, Silberbrede 25, 34414 Warburg

a.wagemann@jugenddorf-warburg.de, Tel.: 05641-773-119

Hinweis: Bewerbungsunterlagen schicken wir aus organisatorischen Gründen nicht zurück!

 

 

Medizinisches Versorgungszentrum sucht freiberufliche Paartherapeutin

Februar 2019

 

Wir suchen für unser MVZ ab sofort eine freiberufliche Paartherapeutin:

 

Anforderungsprofil

• langjährige fundierte Ausbildung zur Paartherapeuten/In (idealerweise mit systemischem Ansatz) 

• wünschenswert ist ein psychotherapeutische Ausbildung/Studium sowie eine Hypnoseausbildung 

• Wir erwarten eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Loyalität und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten

• Vergütung: auf Honorarbasis

• Befristung: unbefristet

• Arbeitszeit: Teilzeit – flexibel

• Arbeiten im wunderschönen Kölner Süden oder in Köln Dellbrück, im ruhigen Hinterhof, in sehr schönen Räumen mit sehr guter Infrastruktur

• Praxisverwaltung, Sekretariat, Terminverwaltung, Abrechnung

• Sehr gute und kollegiale Atmosphäre

• Sie profitieren von Synergien unterschiedlicher psychologischer Fachrichtungen

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte per E-Mail an Frau Helga Odendahl unter info@odendahl-kollegen.de richten.

 

 

Adaptionshaus sucht Leitung Ambulant Betreutes Wohnen (w/m/div)

Februar 2019

 

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 120 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.500 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

 

Das MEDIAN Adaptionshaus Duisburg behandelt alkohol-, medikamenten-, und polyvalent abhängige Frauen und Männer. Diese werden nach einer Entwöhnungsbehandlung in einer Fachklinik zur beruflichen und sozialen Wiedereingliederung in unserem Adaptionshaus aufgenommen. Zur weiteren Absicherung und Stabilisierung der Abstinenz bietet unsere Einrichtung dieser Klientel im Anschluss die Möglichkeit des Ambulant Betreuten Wohnens in einer der von uns angemieteten Wohngemeinschaften oder der eigenen Wohnung.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Nachfolge für die

Leitung Ambulant Betreutes Wohnen (w/m/div)

mit 38,5 Std./Woche

Mit einem multiprofessionellen Team von 10 Mitarbeitern betreuen wir 60 Klienten in von uns angemieteten Wohngemeinschaften und in der eigenen Wohnung.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

• Führung, Koordination und Organisation des Ambulant Betreuten Wohnens

• Steuerung der optimalen Terminierung und Auslastung der Betreuungseinheiten

• Koordination der Betreuungsangebote

• Team- und Personalentwicklung

• Bewerbungsgespräche

• Inhaltliche Weiterentwicklung und Umsetzung von Betreuungskonzepten

• Fachliche Weiterbildung und Pflichtschulungen

• Fortführung des QM-Systems

• Konstruktive Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung und allen Berufsgruppen

• Pflege und Erstellung von Netzwerken zur Optimierung des Betreuungserfolges

• Repräsentation des Arbeitsbereiches als ein wichtiger Bestandteil des Teilhabeprozesses

• Mitarbeit bei der Wirtschafts- und Investitionsplanung

• Wirtschaftlicher Umgang und Überwachung des Sachbedarfs und der materiell-technischen Ausstattung

Ihr Profil

• Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Sucht und/oder Ambulant Betreutes Wohnen und ein entsprechender Berufsabschluss als Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge

• Kaufmännische Kenntnisse und unternehmerisches Denken

• Erfahrung in der Personalführung

• Integrations- und Durchsetzungsvermögen, sowie Interesse an einer interdisziplinären Zusammenarbeit

• Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

• Gute EDV-Anwenderkenntnisse

• Einschlägige Erfahrung und Kenntnisse im SGB; BTHG

Wir bieten Ihnen

• Sorgfältige Einarbeitung

• Ein aufgeschlossenes Team, das sich auf Ihre Unterstützung freut

• Verantwortungsvolle und interessante Aufgabengebiete

• Ein abwechselungsreiches Tätigkeitsfeld

• Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

• Supervision

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ihre Fragen beantwortet gern die Leiterin des Ambulant Betreuten Wohnens Frau Urte Hentschel 0203 2986789-11.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail: Urte.Hentschel@median-kliniken.de 

 

MEDIAN Adaptionshaus Duisburg

Fuldastraße 4 - 47051 Duisburg - www.median-kliniken.de 

 

 

Adaptionshaus sucht eine/n Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/div) für den Bereich Ambulant Betreutes Wohnen

Februar 2019

 

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 120 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

 

Das MEDIAN Adaptionshaus Duisburg behandelt alkohol-, medikamenten-, und polyvalent abhängige Frauen und Männer. Diese werden nach einer Entwöhnungsbehandlung in einer Fachklinik zur beruflichen und sozialen Wiedereingliederung in unserem Adaptionshaus aufgenommen. Zur weiteren Absicherung und Stabilisierung der Abstinenz bietet unsere Einrichtung dieser Klientel im Anschluss die Möglichkeit des Ambulant Betreuten Wohnens in einer der von uns angemieteten Wohngemeinschaften oder der eigenen Wohnung.

 

Wir suchen für den nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/div)

für den Bereich Ambulant Betreutes Wohnen

 

Wir bieten Ihnen

• die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

• regelmäßige Supervision

• sorgfältige Einarbeitung und kollegiale Beratung

• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit

• ein individuell verhandeltes Gehalt sowie verschiedene Arbeitgeberleistungen

Ihre Aufgabenschwerpunkte

• selbstständige Betreuung unserer Klienten

• Erstellung von Hilfeplänen und Dokumentationen

• QM-Kenntnisse und organisatorische Fähigkeiten

• Interesse an der Übernahme teamübergreifender Aufgaben

Ihr Profil

• ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik

• Erfahrung in der sozialen Arbeit gerne auch mit suchtkranken Menschen

• ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit, Empathie und Offenheit

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Ihre Fragen beantwortet gern die Leiterin des Ambulant Betreuten Wohnens Frau Urte Hentschel 0203 2986789-11.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail: Urte.Hentschel@median-kliniken.de 

MEDIAN Adaptionshaus Duisburg

Fuldastraße 4 - 47051 Duisburg - www.median-kliniken.de 

 

 

Caritasverband Marl e.V. sucht Psychologe / Psychologin für eine Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Februar 2019

 

Der Caritasverband Marl e.V. ist Träger von ambulanten Sozial-, Beratungs- und Pflegediensten, in denen, an den christlichen Werten orientiert, zeitgemäße soziale Arbeit und die Unterstützung im Dienste des Nächsten mit engagierten Mitarbeiter/-innen gelebt wird.

 

Wir suchen für unsere Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche zum 15.05.2019 oder später eine/n

Psychologe / Psychologin

für eine Teilzeitbeschäftigung (30 Wochenarbeitsstunden) im Rahmen einer Elternzeitvertretung, zunächst befristet auf 1 Jahr gemäß Teilzeit- und Befristungsgesetz.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören alle Bereiche der Beratung, Diagnostik und Therapie von Eltern, Kindern und Jugendlichen einschließlich Trennungs- und Scheidungsberatung sowie die Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Jugendämtern und anderen Jugendhilfeeinrichtungen in Marl und Haltern am See.

 

Wir erwarten

• ein Hochschulstudium der Psychologie mit Abschluss Diplom oder Master mit Schwerpunkt diagnostische oder klinische Psychologie / Beratungswesen

• Beratungserfahrungen sowie Erfahrung in der psychologischen Diagnostik von Kindern und Jugendlichen, in der Gutachtenerstellung nach § 35 a SGB VIII

• Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

• Der Besitz einer Fahrerlaubnis Kl 3 bzw.B und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen, wird vorausgesetzt

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen multiprofessionellen Team, Supervision, eine leistungsgerechte Vergütung nach der AVR der Caritas und eine Betriebliche Altersvorsorge durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse.

 

Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch bei der Leiterin der Einrichtung Frau Schindler unter 02365 / 2963-500.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Caritasverband Marl e.V.

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Frau Hildegard Schindler

Max-Planck-Str. 36

45768 Marl

 

 

Fachkraft in Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche für Onlineberatungsprojekt gesucht

Januar 2019

 

Der Verein Leuchtturm e.V. ist Mitglied im DPWV und anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe Stadt Schwerte. Er begleitet seit 2009 Kinder, Jugendliche und Familien, die einen nahen Menschen durch Tod verloren haben.

 

Für den weiteren Ausbau des Leuchtturm Beratungszentrums für trauernde Familien und Jugendliche mit einer Onlineberatung für Jugendliche nach dem Verlust durch Suizid suchen wir ab sofort eine qualifizierte pädagogische Fachkraft (m/w) mit einer Zusatzqualifikation in Trauerbegleitung und Beratungskompetenz. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50% Stellenumfang am Leuchtturm – Hauptsitz Schwerte, die zunächst auf drei Jahre befristet ist mit Aussicht auf Verlängerung.

 

Ihr Profil

• Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Sozialarbeit oder Psychologie sowie Qualifikation und Berufserfahrung in der Beratung

• Kenntnisse im Bereich der systemischen Grundlagen der Familientrauerbegleitung

• Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Familien und in der Begleitung von Kindern, Jugendlichen oder Familien in Zeiten der Trauer

• Weiterbildung in Trauerbegleitung und / oder Kinder- und Jugendtrauerbegleitung

• Bereitschaft und Fähigkeit mit den Augen des Kindes und Jugendlichen zu sehen und ihre Sprache zu verstehen

• Bereitschaft und Fähigkeit in Supervision sich selbst und sein Handeln zu reflektieren

• im Blick auf die eigene Befindlichkeit und Betroffenheit, die in der Berührung mit dem Thema immer wieder aufbrechen, die Selbstfürsorge zu achten

• Fähigkeit konzeptionell im Team arbeiten zu können

• Fähigkeit zum Umgang mit digitalen Medien

• EDV – (Office) – Kenntnisse und PKW-Führerschein

 

Ihr Aufgaben

Beraterische und pädagogische Tätigkeiten:

• Aufbau des Onlineberatungsangebotes „Leuchtturm ON“ für von Suizid betroffene Jugendliche

• Konzipierung und Begleitung von Gruppenangeboten für Jugendliche in erschwerter Trauersituation

• Beratung in Einzelsettings sowie online

• Schulung und Begleitung von Ehrenamtlichen des Onlineangebotes

Öffentlichkeitsarbeit, fundraising und Netzwerkarbeit in Schwerte und im Kreis Unna:

• Multiplikatorenarbeit, Kooperation mit Schulen, Kinder- und jugendpsychologischen Praxen, Jugendämtern, Kriseninterventionsteam und Kliniken sowie Teilnahme an Sitzungen von Gremien

• Durchführung von Vortragsveranstaltungen, Workshops und Fortbildungsveranstaltungen rund um das Thema Tod und speziell zum Thema Online Beratung als Erstzugang

 

Wenn Sie kreative Fähigkeiten besitzen, gerne im Team arbeiten, in der Arbeitszeitgestaltung flexibel sind (auch Arbeit in den Abendstunden und teilweise am Wochenende) und Pioniergeist für den Ausbau unseres Beratungszentrums mitbringen, sollten wir uns kennen lernen.

 

Wir bieten:

• Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem Team von engagierten Mitarbeitern

• Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit weitreichender Eigenverantwortung

• regelmäßige Supervision und qualifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten

• Leistungsgerechte Bezahlung nach den AVB – Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit allen üblichen Unterlagen, gerne können Sie diese auch per Mail senden an:

Walburga Schnock-Störmer

Koordinatorin und Trauerberaterin des Leuchtturm e.V.

info@leuchtturm-schwerte.de 

 

 

Fachkraft in Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche gesucht

Januar 2019

 

Der Verein Leuchtturm e.V. ist Mitglied im DPWV und anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe Stadt Schwerte. Er begleitet seit 2009 Kinder, Jugendliche und Familien, die einen nahen Menschen durch Tod verloren haben.

 

Für den weiteren Ausbau des Leuchtturm Beratungszentrums für trauernde Familien und Jugendliche im Kreis Unna mit Hauptsitz in Schwerte suchen wir ab sofort eine qualifizierte pädagogische Fachkraft (m/w) mit einer Zusatzqualifikation in Trauerbegleitung und Beratungskompetenz. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50% Stellenumfang, die zunächst auf drei Jahre befristet ist mit Aussicht auf Verlängerung.

 

Ihr Profil

• Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Sozialarbeit oder Psychologie sowie Qualifikation und Berufserfahrung in der Beratung

• Kenntnisse im Bereich der systemischen Grundlagen der Familientrauerbegleitung

• Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Familien und in der Begleitung von Kindern, Jugendlichen oder Familien in Zeiten der Trauer

• Weiterbildung in Trauerbegleitung und / oder Kinder- und Jugendtrauerbegleitung

• Bereitschaft und Fähigkeit mit den Augen des Kindes und Jugendlichen zu sehen und ihre Sprache zu verstehen

• Bereitschaft und Fähigkeit in Supervision sich selbst und sein Handeln zu reflektieren

• im Blick auf die eigene Befindlichkeit und Betroffenheit, die in der Berührung mit dem Thema immer wieder aufbrechen, die Selbstfürsorge zu achten

• Fähigkeit konzeptionell im Team arbeiten zu können

• Fähigkeit zum Umgang mit digitalen Medien

• EDV – (Office) – Kenntnisse und PKW-Führerschein

 

Ihr Aufgaben

Beraterische und pädagogische Tätigkeiten:

• Konzipierung und Begleitung von Gruppenangeboten für Jugendliche in erschwerter Trauersituation

• Beratung in Einzelsettings sowie online

• Schulung und Begleitung von Ehrenamtlichen

Öffentlichkeitsarbeit, fundraising und Netzwerkarbeit in Schwerte und im Kreis Unna:

• Multiplikatorenarbeit, Kooperation mit Schulen, Kinder- und jugendpsychologischen Praxen, Jugendämtern, Hospizen und Kliniken sowie Teilnahme an Sitzungen von Gremien

• Durchführung von Vortragsveranstaltungen, Workshops und Fortbildungsveranstaltungen rund um das Thema Tod und speziell zum Thema Online Beratung als Erstzugang

 

Wenn Sie kreative Fähigkeiten besitzen, gerne im Team arbeiten, in der Arbeitszeitgestaltung flexibel sind (auch Arbeit in den Abendstunden und teilweise am Wochenende) und Pioniergeist für den Ausbau unseres Beratungszentrums mitbringen, sollten wir uns kennen lernen.

 

Wir bieten:

• Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem Team von engagierten Mitarbeitern

• Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit weitreichender Eigenverantwortung

• regelmäßige Supervision und qualifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten

• Leistungsgerechte Bezahlung nach den AVB – Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit allen üblichen Unterlagen, gerne können Sie diese auch per Mail senden an:

Walburga Schnock-Störmer

Koordinatorin und Trauerberaterin des Leuchtturm e.V.

info@leuchtturm-schwerte.de 

 

 

Sozialpsychiatrisches Zentrum sucht eine/einen Sozialpädagogen/-arbeiter (m/w)

Januar 2019

 

Kompetente Hilfen brauchen kompetente MitarbeiterInnen!

 

Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) Leverkusen ist eine gemeinnützige GmbH im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Aufgabe des SPZ ist es, psychisch kranke oder behinderte Menschen und ihre Angehörigen durch Beratung, Betreuung und Behandlung zu unterstützen.

 

Für unser Team „Ambulante Erziehungshilfen“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sozialpädagogen/-arbeiter (m/w) (35-39 Std./Woche).

 

Seit 2017 bieten wir in Kooperation mit dem Fachbereich Jugend der Stadt Leverkusen Ambulante Erziehungshilfen an. Zu unseren Leistungen zählen die Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII), Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII), Intensive sozi-alpädagogische Betreuung (§ 35 SGB VIII) und die Eingliederungshilfe für seelisch behin-derte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII). Unsere Arbeit ist systemisch ausgerichtet.

Wenn Sie Lust haben, am Aufbau eines kompetenten und zukunftsorientierten Teams mitzuwirken, wenn Sie bereits Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe haben und auf eine mindestens einjährige Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen zu-rückgreifen können - dann sollten Sie sich bewerben! Optimal wäre es, wenn Sie außer-dem eine fachliche Zusatzqualifikation haben. - Der Besitz einer Fahrerlaubnis ist zwingend erforderlich; ein eigener PKW ist erwünscht.

 

Wir bieten Ihnen

• eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit

• eine angemessene Bezahlung

• ein erfahrenes, multiprofessionelles und ausgesprochen nettes Team

• flexible Arbeitszeitgestaltung

• Möglichkeit zur Mitgestaltung

• wöchentliche Teamsitzungen und regelmäßige Supervisionen

• Unterstützung bei tätigkeitsbezogenen Fortbildungen.

 

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie sie per Mail an bewerbungen@spzleverkusen.de oder per Post an die SPZ–gGmbH, Am Stadtpark 141, 51373 Leverkusen.

 

Leverkusen, 17. Januar 2019/Me

gez. Barbara Melchers, Geschäftsführerin

 

SPZ-gemeinnützige GmbH

Am Stadtpark 141

51373 Leverkusen

www.spzleverkusen.de 

 

 

 

KJP-Praxis in Essen sucht therapeutische Mitarbeiter/Innen

Januar 2019

 

Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis Mostofizadeh in Essen sucht ab sofort (Januar 2019)

therapeutische Mitarbeiter/Innen (Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Heilpädagogen/-innen, Ergotherapeuten/-innen o.ä.)

zur Ergänzung des multiprofessionellen Teams.

 

Die neuen Mitarbeiter/Innen sollten Interesse an einem systemischen Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien haben.

Es ist wünschenswert, diagnostische- und/oder therapeutische Vorerfahrung zu haben.

 

Ich freue mich sehr auf Ihre Bewerbung!

Kontakt unter info@praxis-mostofizadeh.de 

 

 

Jugendhilfe-Beratungsstelle sucht einen männlichen systemischen Familientherapeuten

Januar 2019

 

Wir suchen ...

Für das paritätisch aufgestellte Team unserer Jugendhilfe-Beratungsstelle „Lösungswege“ suchen wir für die beraterische und therapeutische Initiation und Begleitung von Entwicklungsprozessen ab dem 01.06.2019

einen männlichen systemischen Familientherapeuten

mit einer Basisqualifikation aus der Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Heilpädagogik oder den Erzieherberufen.

Wünschenswert ist eine traumatherapeutische Zusatzqualifikation oder die Bereitschaft eine solche Qualifikation zu erwerben.

 

Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF. Zudem erfolgt eine Arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK). Darüber hinaus stehen alle vergleichbaren sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes zur Verfügung.

 

Vorausgesetzt wird eigene Reflexionsfähigkeit und die Bereitschaft, in gemeinsamem konstruktivem Austausch mit der therapeutischen Kollegin und den pädagogischen Kollegen/innen individuelle Lösungen zu entwickeln und zu begleiten. Unser gutes Betriebsklima soll unterstützt und gefördert werden. Freude an selbständiger Arbeitsorganisation und Verantwortungsübernahme soll vorhanden sein. Die Arbeit findet sowohl in unserer Beratungsstelle als auch aufsuchend statt (eigener Pkw notwendig).

 

Die Arbeit beinhaltet:

• Beratende/Therapeutische Elternarbeit/Familienarbeit

• Beratende/Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

• Beratung der Teams in den teil- oder vollstationären Gruppen

• Eigene Supervision

• Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung

• Kollegiale Fallberatungen

• Selbständige Terminierung, Dokumentation und Berichterstellung

 

Wir sind eine innovative, gewachsene Jugendhilfeeinrichtung, gelegen in der reizvollen, abwechslungsreichen Landschaft des Oberbergischen und Märkischen Kreises. Hier betreuen, begleiten und fördern wir inzwischen über 150 Kinder, Jugendliche und Familien. Wir sind dezentral organisiert, aber gut miteinander und im Umfeld vernetzt. Unter dem Motto „miteinander Leben – voneinander lernen“ verstehen wir uns als ständig in Entwicklung begriffene Einrichtung, in der wir miteinander unterschiedlichste Lebenskonzepte entwickeln und individuell fördern.

 

Wir freuen uns auf einen offenen und neugierigen neuen Kollegen!

 

Über Ihre aussagekräftige Bewerbung freut sich Herr Viehoff.

Diese senden Sie bitte online an: bewerbung@gotteshuette.de 

Jugend- & Sozialwerk Gotteshütte e. V., Peterstr. 13, 42499 Hückeswagen, Tel. 02192/9200-0

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht pädagogische Fachkräfte für Projektarbeit

Januar 2019

 

„Du machst alles kaputt!“

Solche oder ähnliche Sätze müssen sich manche Jugendlichen leider zuhause anhören, wenn es in ihrer Familie nicht mehr ganz so rund läuft. Oftmals befinden sich alle Beteiligten in einer festgefahrenen Situation: Die Kommunikation in der Familie ist stark gestört, Konflikte eskalieren, alle sind sehr belastet.

Daraus resultiert manchmal die Entscheidung, das ein Zusammenleben keinen Sinn mehr macht.

 

Als freier Träger der Jugendhilfe haben wir uns vor fast 30 Jahren die pädagogische Unterstützung dieser Jugendlichen zur Berufung gemacht.

 

Nun suchen wir ab sofort zur Unterstützung unseres „Tür an Tür Projektes“ in Essen ein bis zwei pädagogische Fachkräfte für insgesamt 17 Wochenstunden, die zusammen mit der in unmittelbarer Nähe lebenden Projektleiterin 2 Jugendlichen für ein selbständiges Leben fit machen.

 

Auf Sie warten eine gute Bezahlung auf Honorarbasis, flexible Zeiteinteilung, kontinuierliche Fachberatung und jede Menge Freiraum, Ihre pädagogischen Ideen umzusetzen.

 

Neugierig geworden?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an Bernd Rosenbach unter:

rosenbach@outback-stiftung.de 

Tel.: 0221 / 50 06 59 15

Web: www.outback-stiftung.de

 

 

Privater Träger der Jugendhilfe sucht ab sofort freiberuflich tätige Kollegen/Kolleginnen

 

Das PTZ-Pädagogisch Therapeutische Zentrum in Essen sucht ab sofort freiberuflich tätige Kollegen/Kolleginnen (Dipl. Sozialpädagin/en, Dipl. Heilpädagogin/en, Dipl. Pädagogin/e oder Dipl. Psychologin/en, oder vergleichbare Abschlüsse) auf Honarbasis

vorrangig für die aufsuchende systemische Familienberatung- und Therapie im Raum Herne

 

Das PTZ ist ein privater Träger der Jugendhilfe und bietet Einzel- und Familientherapie für Kinder, Jugendliche und Familien mit verschiedenen Verhaltensauffälligkeiten, emotionalen Belastungen und Krisensituationen an (das genaue Profil entnehmen Sie bitte unserer homepage: www.pt-zentrum.de).

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet:

• Enge Zusammenarbeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team

• Elternberatung und familientherapeutische Settings

• Mediation

• Bei Bedarf Einzelsettings mit Kindern und Jugendlichen

• Zusammenarbeit mit dem Jugendamt

Wir erwarten:

• Beraterische-therapeutische Zusatzqualifikation (z.B. systemische Beratung/Therapie, traumazentrierte Fachberatung, Psychomotorik, Hypnotherapie)

• Alternativ: Kollegen und Kolleginnen in systemischer Ausbildung (Beratung oder Therapie)

• Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe

• Zugewandte und ressourcenorientierte Grundhaltung

• Offenheit und Belastbarkeit bei belastenden Themen

Wir bieten:

• Zusammenarbeit mit einem engagierten und qualifizierten Team

• Ein freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Email an Stefanie Wüsthoff, Email: s.wuesthoff@pt-zentrum.de

 

 

down-up! flexible Hilfen GmbH sucht Honorarkräfte auf selbstständiger Basis

 

Sie suchen eine persönliche und berufliche Herausforderung?
Sie haben Lust auf die Entwicklung ihres Potenzials?
Sie sind neugierig auf eine ungewöhnliche Arbeitsform?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

 

Die down-up! flexible Hilfen GmbH sucht:

Honorarkräfte auf selbstständiger Basis nach dem Fachkräftegebot des SGB VIII für die flexible Erziehungshilfe.

 

Sie bringen mit:

Flexibilität, Motivation, Eigenständigkeit, Professionelle und fachliche Eigenverantwortung, Neugier, Erfahrung, Stabilität in ihrer Persönlichkeit, hohe Reflexionsbereitschaft, Interesse an eigener ganzheitlicher Entwicklung, Spaß und Freude, Auto, PC, Mobiltelefon und ein erweitertes Führungszeugnis

 

Wir bieten:

Angemessenes Honorar, attraktive Räumlichkeiten, eigene Verwaltung, multidisziplinäres Team, regelmäßige Fallsupervision bei einer Fachärztin für Kinderund Jugendpsychiatrie, regelmäßige Supervision für, Organisationsentwicklung bei einem renommierten Psychiater, Intervision und Leitungsbackup, Arbeit grundsätzlich im Backupsystem, regelmäßige Teamsitzungen mit interner Fallbesprechung, Fortbildung, kommunale interdisziplinäre Vernetzung, Mitgliedschaft in einem Berufsverband

 

down-up! Flexible Hilfen GmbH

Besenbruchstrasse 13

42285 Wuppertal

0202 - 26477222

verwaltung@down-up-flex.de 

down-up-flex.de

 

 

Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg sucht approbierte, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten (VT, TP, AP), sowie Coaches

NovusVia

Kollegen und Mittstreiter gesucht

wer wir sind

In unserem Zentrum in Berlin steht die bestmögliche Versorgung der Patienten und Klienten an erster Stelle. Unser interdisziplinäres Team besteht aus Therapeuten und Coaches der verschiedensten Fachrichtungen, die frei und selbständig tätig sind. Bei uns sind die therapeutische und administrative Arbeit klar voneinander getrennt sind. Somit können sich unsere Behandler völlig stressfrei und zeitlich flexibel auf die Arbeit mit ihren Patienten oder Klienten konzentrieren. Um den Rest kümmert sich unser freundliches und kompetentes Verwaltungsteam.

 

wir suchen Sie!

Wenn Sie über die passende Qualifikation verfügen, dazu noch eine große Leidenschaft für Ihren Beruf mitbringen und auf der Suche nach einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, mit netten Kollegen, stilvollen Therapieräumen und einem innovativen Praxiskonzept sind, dann passen Sie zu uns ins Team!

Wir suchen für unser Zentrum für Psychotherapie, mentale Gesundheit und Coaching am Standort Berlin Wilmersdorf ab sofort

approbierte, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten (VT, TP, AP), sowie Coaches

in Vollzeit und Teilzeit.

Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen als TrainerIn in einem Entspannungsverfahren (z.B. MBSR, PMR, AT, Hakomi) oder im Bereich Gesundheitsmanagement. Wir freuen uns auch über Therapeuten und Coaches, die über Fremdsprachenkenntnisse verfügen und ihre Therapien in dieser durchführen möchten.

 

das bieten wir

• flexible Arbeitszeiten; Teilzeit oder Vollzeit

• Zusammenarbeit und Austausch in einem interdisziplinären Team

• Organisation von regelmäßigen Intervisionsgruppen und (Fortbildungspunkte)

• Umfassende Praxisorganisation durch unser Verwaltungsteam

• Organisation der Kostenübernahme

• Zuweisung von Patienten unter Berücksichtigung der Behandlerpräferenz

• Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Gesetzlichen und Privaten Krankenkassen

• Terminkoordination durch das Verwaltungsteam

• Abwicklung der kaufmännischen Aufgaben, sowie Buchhaltung

• Abrechnungsdienst, garantierte Überweisung des Honorars spätestens zum 15. des Folgemonats

• Wir übernehmen das anspruchsvolle Marketing (unter Berücksichtigung des HMG)

• Online Präsenzen werden zur Verfügung gestellt und von uns gepflegt

• stilvolle, helle Behandlungsräume für ein rundum Wohlfühlgefühl

• Komfortzone zum gemeinsamen Austausch

• PC Arbeitsplätze für Ihre Dokumentation

• Lokales Versorgungsnetzwerk, Ärzte und Kliniken

• Cafés und Restaurants in der Nähe

• sehr gute Verkehrsanbindung

• berufspolitische Vertretung (dptv)

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich bei uns!

Ihr Ansprechpartner: Ralf Reibiger, Leitung Verwaltung

Mail: bewerbung@novus-via.de

Telefon: 030 – 2567320

www.novus-via.de