Stellenanzeigen

pro familia Beratungsstelle sucht Psychologe/ Psychologin

Mai 2020

 

Titel des Stellenangebots: Psychologe/ Psychologin

Stellenangebotsart: Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)

Arbeitgeber: pro familia EN-Südkreis

Branche: Sonstiges Sozialwesen a. n. g., Betriebsgröße zwischen 6 und 50

 

Die pro familia Beratungsstelle EN-Südkreis (Schwelm) sucht zum 01.08.2020 eine Psychologin/ einen Psychologen mit therapeutischer Zusatzausbildung für die Arbeitsbereiche Schwangerschaftskonfliktberatung und Partnerschafts- und Sexualberatung für 13 Wochenstunden.

pro familia ist ein gemeinnütziger Verein, der bundesweit organisiert ist. Satzungsgemäße Aufgaben sind qualifizierte Dienstleistungen auf den Gebieten der reproduktiven Gesundheit, Sexualpädagogik, Schwangerschaftsberatung sowie Partnerschafts- und Sexualberatung. pro familia NRW steht ein für die Charta der sexuellen und reproduktiven Rechte, i.S. von Offenheit für sexuelle Vielfalt, Jugendpartizipation und interkulturelle Ansätze, getragen von hoch motivierten, interdisziplinären Teams in den 28 Beratungsstellen mit mehreren Außenstellen des Landesverbandes.

 

Ihre Aufgaben

1. Angebote zu allen eine Schwangerschaft unmittelbar oder mittelbar berührenden psychologischen Fragestellungen nach den Vorschriften des Schwangerschaftskonfliktgesetzes (SchKG) ( z.B. Umgang mit bzw. Bewältigung von Ängsten, Paarkonflikte, Rollenkonflikte, Sexualität und Schwangerschaft, Verarbeitung von Fehl- und Frühgeburten, Beratung bei ungewollter Kinderlosigkeit )

2. Schwangerschaftskonfliktberatung (SKB) nach § 219 StGB und damit Angebote zur Vermeidung und Lösung von Schwangerschaftskonflikten (u.a. Aufklärung über den Beratungsauftrag der SKB, familiäre / partnerschaftliche Probleme, körperliche / psychische Überforderung, Befürchtungen und Ängste, Aufklärung über Methoden des Schwangerschaftsabbruchs, Beratung nach Schwangerschaftsabbruch)

3. Angebote im Rahmen der Sexualberatung und –aufklärung (z.B. Beratung zu Fragen der sexuellen Orientierung und Identität, sexuelle Funktionsstörungen, Partnerschaft und Sexualität, Familienplanung / Lebensplanung, Verhütung, traumatische Erfahrungen im Zusammenhang mit Sexualität, Schwangerschaft u./o. Geburt, Transsexualität, Paraphilien)

4. Beratung und Begleitung nach der Geburt

5. Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des eigenen Tätigkeitsfeldes, Vernetzung und Informationsaustausch mit allen relevanten Stellen, Vereinzelt Übernahme von Aufgaben zur Aufrechterhaltung des Beratungsstellenbetriebes

 

Ihr Profil

- Diplom oder Masterabschluss in Psychologie

- anerkannte therapeutische Zusatzausbildung (bei Einstellung zumindest zur Hälfte absolviert, abzuschließen innerhalb eines vereinbarten Zeitraumes)

- mindestens einjährige Berufserfahrung

Wir bieten

- Arbeit in einem multiprofessionellen Team

- Nette Kolleginnen und wertschätzende Atmosphäre

- Eigenverantwortliches Arbeiten mit vielseitigen Aufgaben

- Intervision und Supervision

- Überregionale Vernetzung mit den Psychologinnen der anderen pro familia Beratungsstellen in NRW

- Gute Fortbildungsmöglichkeiten

- Vergütung nach TV - L.

 

Bei Interesse richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Zeugnissen und Lebenslauf (postalisch oder per e-mail) bis zum 30.06.2020 an:

pro familia Beratungsstelle EN-Südkreis

z. Hd. Sandra Baldschus

Wilhelmstr. 45

58332 Schwelm

Tel.: 02336 / 44 36 40

E- Mail: en-suedkreis@profamilia.de 

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Baldschus gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Konditionen des Stellenangebotes

Arbeitszeit: Teilzeit - flexibel 13 Wochenstunden

Vergütung und Zusatzleistungen: Bei der Besetzung des Stellenangebotes findet ein Tarifvertrag Anwendung. Tarifvertrag: TV-L NRW

Befristung: Elternzeitvertretung

Anforderungen an den Bewerber

Berufsausbildung/ Studium Psychologie (Diplom, Master)

Sonstige Angaben zur Ausbildung Abgeschlossene oder fortgeschrittene psychotherapeutische Zusatzausbildung

Sprachkenntnisse: deutsch

Persönliche Stärken: Einfühlungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Sorgfalt/Genauigkeit, Zielstrebigkeit/Ergebnisorientierung

Kontaktdaten

Rückfragen und Bewerbungen an: pro familia Beratungsstelle EN-Südkreis, z. Hd. Sandra Baldschus, Wilhelmstr. 45, 58332 Schwelm, Tel.: 02336 / 44 36 40, E- Mail: en-suedkreis@profamilia.de 

Gewünschte Bewerbungsarten schriftlich per e-mail oder postalisch.

 

 

 

Therapeutische Praxis sucht Verstärkung

Mai 2020

 

Systemischer Therapeut (m/w/d) gesucht!

 

Für unsere therapeutische Praxis mit den multiprofessionellen Teams suchen wir für unsere Nebenstellen im Kreis Steinfurt und Ahaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Familientherapeuten bzw. Kinder- und Jugendtherapeuten mit dem Grundberuf Psychologe, Sozialpädagoge, Heilpädagoge oder Pädagoge (m/w/d), Abschluss Bachelor bzw. Diplom, mit systemischer Zusatzausbildung im Bereich Kinder-, Jugend- oder Familientherapie.

 

Diese Stelle setzt voraus, dass Sie über systemisches Denken verfügen. Ebenso wäre eine Berufserfahrung im Bereich der Kinder-, Jugend- und/oder Familienarbeit wünschenswert. Sie sollten im Idealfall über Kenntnisse in der Diagnostik und der Behandlung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien verfügen.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer langfristigen beruflichen Perspektive mit der entsprechenden Vergütung.

 

Weitere Informationen über unsere Praxis mit ihren Niederlassungen entnehmen Sie bitte den Internetseiten www.praxis-zweers.de.

Arbeitsort: Ahaus und Steinfurt

Arbeitszeit: Vollzeit mit 39 Stunden/Woche oder Teilzeit (25-30 Stunden/Woche)

Arbeitgeber: Praxis Zweers GbR psychologisch-therapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Familien

Färbereistrasse 4

48527 Nordhorn

info@praxis-zweers.de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail bei uns.

Für Fragen steht Ihnen vorab Frau Schievink unter der Telefonnummer 05921 – 979700 zur Verfügung.

 

 

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Betreuungsverein sucht eine/n Diplom (Sozial-)Pädagogin/Pädagogen (m/w/d)

Mai 2020

 

Der SkF Bottrop e.V. ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Betreuungsverein mit aktuell insgesamt 20 Beraterinnen und Beratern. Der Fachbereich der Erziehungsbeistandschaft berät seit mehr als 25 Jahren Familien in Krisen- und Alltagssituationen. Die Beratung ist systemtherapeutisch ausgerichtet.

Zur Verstärkung dieses Teams suchen wir eine/n

Diplom (Sozial-)Pädagogin/Pädagogen (m/w/d)

ab dem 01.08.2020 in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche).

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine spannende und abwechslungsreiche Beratungstätigkeit
  • die Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • entsprechend dem Systemtherapeutischen Beratungssetting ausgestattete Räume
  • regelmäßige Supervision, kollegiale Fallberatung und Fortbildungen
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR und kirchliche Zusatzversorgung (KZVK)

Ihre Aufgaben im Team:

  • langfristige Beratung von Familiensystemen auf dem Hintergrund einer systemischen Haltung
  • eigenverantwortliche Organisation und Strukturierung der Beratung
  • Kooperation mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe sowie Schulen und Praxen
  • aktive Teilnahme an Netzwerktreffen mit Schulsozialarbeitern und Schulpsychologen
  • Beratungstermine bis in die frühen Abendstunden

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Beratung und der Jugendhilfe
  • systemische Zusatzausbildung (Berater/ Therapeut)
  • gute Kenntnisse in Dokumentation, Berichtswesen und gängiger EDV

Wir erwarten:

  • Freude an der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Familiensystemen
  • ein hohes Maß an Reflexion- und Dialogfähigkeit sowie Empathie, Offenheit und Teamfähigkeit
  • Flexibilität und eigenverantwortliches Arbeiten sowie die Bereitschaft zur Weiterentwicklung des Fachbereiches
  • psychische Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit sowie Erfahrungen im Umgang mit Krisensituationen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.06.2020 an:

Sozialdienst katholischer Frauen Bottrop e.V.

Uta Oppermann -Geschäftsführerin-

Unterberg 11 b

46242 Bottrop

mail: uta.oppermann@skf-bottrop.de

www.skf-bottrop.de 

 

 

Stadt Herne sucht eine/n Sozialarbeiterin/ Sozialarbeiter (w/m/d) oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (w/m/d) (Kennziffer 42/2560) für Teamleitung

Mai 2020

 

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialarbeiterin/ einen Sozialarbeiter (w/m/d) oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (w/m/d) (Kennziffer 42/2560)

für die Teamleitung in der Gruppe Allgemeiner Sozialer Beratungsdienst Wanne und Eickel des Fachbereichs Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt).

 

Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur.

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt.

Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.

 

Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne.

Das Team Wanne und Eickel des Allgemeinen Sozialen Beratungsdienstes ist neben der Teamleitung mit 14 Bezirkssozialarbeiter*innen besetzt. Die Teamleitung ist von der Sachbearbeitung freigestellt.

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

• Teamleitung für den Aufgabenbereich

• Vereinbarung von Zielen mit den Mitarbeitenden

• Durchführung von Team- und Mitarbeitendengesprächen

• Anordnung der erforderlichen Maßnahmen und Einsatz der zugewiesenen Mitarbeitenden im Rahmen der übertragenen Aufgaben

• Koordinierung der Arbeitsabläufe und Kontrolle der nachgeordneten Mitarbeitenden; Koordinierung und Optimierung der Arbeitsplatzorganisation

• Konfliktmanagement

• Beratung und Anleitung der sozialpädagogischen Fachkräfte in Einzelfallberatungen und Einzelfallfragen

• Entscheidungen im Rahmen der §§ 8a, 19, 20, 27 ff., 42a und 42 SGB VIII sowie § 1666 BGB

• Sicherstellung der Effektivität und Effizienz sowie der einheitlichen Leistungserbringung

• Sicherstellung der Qualität und Fachaufsicht sowie Klärung von Zuständigkeiten

• Konzeptionelle Weiterentwicklung der Leistungserbringung für junge Menschen und ihre Familien

• Kooperation und Vernetzung

Wir erwarten von Ihnen:

• abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH), Soziale Arbeit (BA) mit staatlicher Anerkennung

• mindestens 2-jährige Erfahrung im Leiten oder stellvertretenden Leiten eines Teams

• Berufserfahrung in dem Arbeitsfeld der Erziehungshilfen

• Bereitschaft zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen und zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Dienstzeit

• Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen

• Verwaltungs- und PC- Kenntnisse

• soziale Kompetenz, Integrations- und Kommunikationsfähigkeit

• Entscheidungsbereitschaft und Entscheidungssicherheit

Hinsichtlich der zu übernehmenden Führungsaufgaben wird von Ihnen zudem folgendes Kompetenzprofil erwartet:

• Soziale Sensibilität

• Kommunikationskompetenz

• Konfliktfähigkeit

• Kognitive Kompetenzen

• Flexibilität

• Managementkompetenz

• Fachlich-methodische Kompetenz

• Diversity-Kompetenz

• Werthaltungen

• Selbststeuerung

Wir bieten Ihnen:

• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich)

• eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 17 TVöD SuE

• ein interessantes, verantwortungsvolles und teamorientiertes Aufgabenfeld

• eine gute Anbindung an das Leitungsteam der Abteilung

• eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft

• ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen

Eine Besetzung der Stelle in Teilzeitform (Job-Sharing) ist grundsätzlich möglich.

 

Für inhaltliche Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Schüßler (Telefon 02323/16-3423) gerne zur Verfügung. In der Zeit vom 6. bis 15. Mai 2020 wenden Sie sich bitte für inhaltliche Nachfragen an Herrn Hoff (Telefon 02323/16-2146). Weitere Informationen zur Stadt Herne finden Sie im Internet unter www.herne.de.

Personalwirtschaftliche und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen Frau Hagen unter der Telefonnummer 02323/16-2318.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen sind willkommen.

 

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbermanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter www.stellen.herne.de bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 22. Mai 2020.

 

 

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe sucht

April 2020

 

Die IFAK e.V.

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum

sucht ab sofort

eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erziehungswissenschaftler*in / Diplom-Pädagog*in

- gerne mit Zusatzausbildung -

für den Bereich der ambulanten, flexiblen Hilfen gem. § 27 ff SGB VIII (Hilfen zur Erziehung) in den Familienhilfezentren Standorte Herne, Bochum, Gelsenkirchen

 

Für diese verantwortungsvolle Position erwarten wir einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in folgenden Bereichen:

• Beratung / Begleitung von (Migranten-) Familien in unterschiedlichen Problemlagen

• Erfahrungen in systemischer Arbeitsweise

• hohes Engagement

• Bereitschaft zur ambulanten Arbeit

• selbständige Arbeitsweise

• Teamfähigkeit und Flexibilität

• interkulturelle Kompetenzen

• Systemische Zusatzausbildung erwünscht

Wir bieten an:

• einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen

• Supervision / Inhouse-Schulungen (Fort – und Weiterbildung)

• flexible Arbeitszeiten

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

Einstellungstermin: ab sofort

Stellenumfang: 39 Std./Woche

Bezahlung: nach Qualifikation 

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

 

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

IFAK e.V.

Geschäftsführung

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 672 21 | E-Mail: kutlu-aktas@ifak-bochum.de 

www.ifak-bochum.de 

 

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen. Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages. Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

Helios Klinik Wipperfürth sucht einen Psychiater, Arzt für Psychosomatik, Psychologischen-Psychotherapeut (m/w/d)

April 2020

 

Psychiater, Arzt für Psychosomatik, Psychologischer-Psychotherapeut (m/w/d), 

50 % Beschäftigung ab 01.05.2020

 

Unser Angebot

Die Helios Klinik Wipperfürth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 131 Betten und den Abteilungen Innere Medizin, Allgemeine Chirurgie und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Belegabteilung und Anästhesie.

Unsere Abteilung Multimodale Schmerztherapie verfügt insgesamt über 12 Betten. Eine Erweiterung der Abteilung und Schmerzgruppen ist geplant. Wir sind ein Team aus Schmerztherapeuten, Physiotherapeuten und speziell geschulten Pflegekräften und behandeln ausschließlich stationäre Patienten bezüglich ihrer chronischen Schmerzsymptomatik. Während unserer Behandlung werden die Patienten ganz individuell mit Hilfe von unterschiedlichen Behandlungsmethoden wieder auf den Alltag vorbereitet und erlernen den Umgang mit ihrer teils langjährig bestehenden chronischen Schmerzerkrankung.

 

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen engagierten approbierten Therapeuten, der unser Team im Bereich der Psychotherapie unterstützen kann und Lust hat unseren neuen Leistungsbereich weiter auszubauen.

Ihre Aufgaben

• Führen von psychologischen Aufnahmegesprächen

• Erstellen von Psychopathologischen Befunden

• psychologische Betreuung der Schmerzpatienten bis hin zur Entlassung

• Leitung von gruppentherapeutischen Angeboten, wie Gesprächsgruppen oder Entspannungsgruppen

• Teilnahme an den multidisziplinären Teambesprechungen

• Einbindung in das multimodale Therapiekonzept

Ihr Profil

Sie sind approbierter Psychologischer-Psychotherapeut oder Arzt für Psychosomatik oder Psychiater für Erwachsene. Eigenverantwortliches Arbeiten mit den Patienten bereitet Ihnen viel Freude. Darüber hinaus sind Sie teamorientiert, an Weiterbildungen interessiert und legen Wert auf kollegialen Austausch.

Unser Angebot

Bringen Sie sich bei uns in einem leistungsstarken Team ein: Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe. Sie bauen gemeinsam mit dem Team die Schmerztherapeutische Abteilung aus. Sie dürfen mit einer Vergütung nach den AVR Caritas rechnen. Zusätzlich profitieren Sie von der HeliosPlusCard, unserer kostenlosen Krankenzusatzversicherung. Darüber hinaus warten viele Fort- und Weiterbildungen auf Sie, sowohl in fachlicher als auch persönlicher Hinsicht. Die Klinik bietet kostenfreie Parkplätze auf dem Klinikgelände.

 

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leitende Oberarzt Herr Ralf Trogemann (Telefon: +49 2267 889-130).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, gerne über unser Karriereportal, per E-Mail oder auch postalisch an:

Helios Klinik Wipperfürth

Leitung Personalwesen

Frau Martina Miebach

Alte Kölner Straße 9

51688 Wipperfürth

Tel. 49 2267 889 503

Mail: martina.miebach@helios-gesundheit.de 

 

 

Sicherstellungsassistent /Elternzeitvertretung gesucht

April 2020

 

Ich suche ab August 2020 eine/n

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/in (VT)

zur Elternzeitvertretung in meiner Praxis in Wetter an der Ruhr.

Gerne kann die Zusammenarbeit anschließend verlängert werden.

 

Die Arbeitstage sind flexibel/frei wählbar.

Ein freundliches und kollegiales Miteinander ist mir wichtig.

 

Über Ihre Kontaktaufnahme, gerne auch per Email, freue ich mich sehr. 

 

praxis@psychotherapie-bloutian.de 

Manush Bloutian-Walloschek

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Bahnhofstraße 17

58300 Wetter

Tel.: 02335 6848680

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht Pädagogische Fachkraft

April 2020

 

Pädagogische Fachkraft – Erzieher*in oder Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) gesucht

Standort Köln

Familie als Beruf - Pädagogen für die Aufnahme von Kindern im eigenen Haushalt gesucht

 

Die outback stiftung Köln - Freier Träger der Jugendhilfe - sucht pädagogische Fachkräfte, die Kindern ein familienanaloges, stabiles und vertrauensvolles Lebensumfeld bieten möchten. Sie geben den Kindern im eigenen Haushalt ein neues, stabiles Zuhause und arbeiten eng mit Kita, Schule und Beratungseinrichtungen/Therapeuten zusammen.

 

Ihr Profil

Sie…

o haben eine Ausbildung als Erzieher/ in oder ein Studium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit,

o haben Jugendhilfe- und Lebenserfahrung und empfinden die Arbeit mit Kindern als Herzenssache und Berufung.

o sind interessiert an einer flexiblen und selbständigen Tätigkeit,

o sind belastbar in Krisen- und Konfliktsituationen und wissen um die eigenen Stärken und wie sie sich entlasten können.

Unser Angebot

Wir nehmen uns Zeit, Sie kennenzulernen, um…,

o gemeinsam ein passendes Belegungsprofil zu erstellen.

o die Jugendämter als unsere Partner und Auftraggeber auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.

o eine entsprechende Aufnahme eines Kindes / Jugendlichen für Sie anzubahnen und zu begleiten.

Wir bieten Ihnen…

o 30jährige Erfahrung in der Jugendhilfe.

o kollegiale Beratung und Unterstützung rund um die Uhr.

o ein angemessenes Honorar auf freiberuflicher Basis.

o eine herzliche und offene Unternehmenskultur mit hohem Gestaltungsspielraum.

o ein erfahrendes Team aus SPLGs und Projektstellen.

 

Neugierig geworden?

Mehr Informationen zur outback stiftung und zu dieser Aufgabe „Familie als Beruf“ finden Sie auf unserer Website www.outback-stiftung.de. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch vorab am Telefon.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

 

outback stiftung Köln

Maike Bauer

Mail: bauer@outback-stiftung.de 

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht Pädagogische Fachkraft für traumapädagogische Intensivwohngruppe am Standort Euskirchen

April 2020

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft

für eine traumapädagogische Intensivwohngruppe am Standort Euskirchen.

 

Stelleninformationen

Standort: Wißkirchen, Trotzenberg

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Vergütung: S8b TVöD SuE

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Frau Sarah Eichhorst

Telefon: 02251 5060-346 oder 02251 1293581

Bewerbungsfrist: 30.04.2020

 

Ihre Aufgaben

  • Vollstationäre Betreuung von sieben Kindern im traumapädagogischen Setting
  • Kontakt zu Jugendämtern, Vormündern, Schulen, Personen aus dem Herkunftssystem
  • Mitarbeit im Gruppenerziehungsdienst
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Teamtagen, Supervisionen

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis:

  • Staatliche Anerkennung als Erzieherin/Erzieher oder Diplom-Sozialarbeiterin/Diplom-Sozialarbeiter bzw. Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialpädagoge bzw. Heilpädagogin/Heilpädagoge
  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Nachtdienst und Wochenenddienst
  • PKW-Führerschein

Wünschenswert sind:

  • Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe
  • Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten
  • Kenntnisse über Psychotraumatologie
  • Belastbarkeit in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen
  • Fähigkeit zur eigenen Reflexion

Wir bieten Ihnen

  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Möglichkeit zur qualifizierten Weiterbildung in Traumapädagogik mit Übernahme der Kosten
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Vielfältige Aufgaben
  • Gute Entwicklungsperspektiven
  • Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert
  • Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist
  • Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte

bis zum 30.04.2020 an die

LVR-Jugendhilfe Rheinland

Wohngruppen Euskirchen

Frau Sarah Eichhorst

Veybachstraße 31

53879 Euskirchen

oder per E-Mail an: Bewerbung-JHR-Euskirchen@lvr.de oder sarah.eichhorst@lvr.de 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungsabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die Intensivgruppen betreuen im stationären Rahmen schwer traumatisierte Kinder, im Alter ab sechs Jahren. Die Gruppen arbeiten nach den neuen Qualitätsstandards für traumapädagogische Gruppen des Fachverbandes Traumapädagogik. Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit ansässigen Traumatherapeutinnen und es existiert ein Netzwerk fachlicher Beratung und Betreuung für die dort arbeitenden Mitarbeiter.

Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de

Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilferheinland.lvr.de

 

 

Intensivpädagogische Mädchenwohngruppe in Wesel sucht weibliche päd. Fachkraft

März 2020

 

Für unsere intensivpäd. Mädchenwohngruppe in Wesel suchen wir ab sofort eine weibliche päd. Fachkraft mit einem Stundenumfang von mindestens 30 Wochenstunden.

 

Das Haus Honnerbach, katholisches Kinderheim in Wesel, ist aus einer von Joseph Honnerbach gegründeten Stiftung entstanden. Diese Stiftung hat den Betrieb und die Verantwortung für die Einrichtung zum 01.04.2007 in die Hände des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel gelegt.

Das Haus Honnerbach bietet unterschiedliche stationäre Plätze in fünf verschiedenen Wohngruppen an. Je nach individuellem Unterstützungsbedarf, nach Art und Umfang der Beeinträchtigungen und psychosozialen Einschränkungen und der Persönlichkeit des Kindes, des Jugendlichen bieten wir einen passenden Lebensort mit den entsprechenden Entwicklungshilfen. Neben alters- und gemischtgeschlechtlichen Wohngruppen im Regelbereich, bieten wir intensivpädagogische Angebote für Jungen und Mädchen sowie eine Wohngruppe für den Bereich der Verselbständigung im Jugendalter.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Berufsausbildung als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in

- offene, wertschätzende Haltung bezüglich der besonderen Bedarfe der Mädchen, sowie deren Herkunftsfamilie in einem intensivpäd. Gruppensetting

- einschlägige Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, möglichst mit systemischen fachspezifischer Zusatzqualifikation,

- oder Zusatzqualifikationen im Bereich Traumapädagogik, Erlebnispädagogik, o.ä.

- Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

- Spaß Veränderungsprozesse mitzugestalten

- Bereitschaft zum Schicht – und Wechseldienst

Wir bieten:

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen

• ein engagiertes und offenes Team

• Vergütung gemäß AVR inclusive betrieblicher Altersvorsorge sowie tariflich vereinbarten Jahressonderzahlungen

• Fachspezifische Fortbildungen und Qualifikationen

• pädagogische Begleitung durch eine enge Anbindung der päd. Leitung des Hauses

• Unterstützung durch den psychologischen Dienst des Hauses

• regelmäßige Teamgespräche, Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung

 

Rückfragen und Bewerbungen an:

Viktor Dahmen (Heimleitung), Sandstr. 18, 46483 Wesel

0281-33908811

v.dahmen@caritas-wesel.de 

Sina Hölser (Päd. Leitung), Sandstr. 18, 46483 Wesel

0281-33908813

s.hoelser@caritas-wesel.de

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht Pädagogische Fachkräfte

März 2020

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Pädagogische Fachkräfte

für verschiedene intensivpädagogische Außenwohngruppen der LVR-Jugendhilfe Rheinland, Fichtenhain

 

Stelleninformationen

Standort: Kreis Viersen und Krefeld

Befristung: befristet für ein Jahr oder unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Vergütung: S8b TVöD

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Herr Dr. Bernd Lohbeck

Telefon: 02151 8397-111

Bewerbungsfrist: 15.04.2020

 

Ihre Aufgaben

Ihr Einsatz erfolgt in einem der folgenden Bereiche – bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welchen Einsatzbereich Sie sich besonders interessieren.

a) zur Verstärkung unseres Teams in einer neu eröffneten Traumagruppe (im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis)

b) als Springer*in für den Einsatz in unterschiedlichen Wohngruppen unserer Einrichtung (zunächst befristet für ein Jahr)

c) als Mitarbeiter*in, die/der fest einer unserer Intensivgruppe zugeordnet wird (zunächst befristet für ein Jahr)

• Aktive Gestaltung des Gruppenalltags in einem 24-Stunden-Schichtsystem inklusive Nachtarbeit

• Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der jungen Menschen

• Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags

• Planung der pädagogischen Aktivitäten

• Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden

• Wertschätzender Umgang mit den Jugendlichen und deren Herkunftssystem

 

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis

• Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder staatliche Anerkennung als Erzieherin/Erzieher oder vergleichbare Qualifizierung (für die Intensiv- und die Traumagruppe)

• Abgeschlossene oder zumindest laufende traumapädagogische Zusatzqualifikaton (für die Traumagruppe)

Wünschenswert sind:

• Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

• Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Fähigkeit zur Selbstreflexion

• Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten

• Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeit und Arbeitsort

• PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen

• Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

• Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

• Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

• Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

• Freier Eintritt in die LVR-Museen

• Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert

• Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

• Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte

bis zum 15.04.2020 an die

LVR - Jugendhilfe Fichtenhain

z. Hd. Herrn Dr. Bernd Lohbeck

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: bernd.lohbeck@lvr.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die Intensivpädagogischen Außenwohngruppen betreuen Jugendliche in einem stationären Rahmen nach § 34, § 35a, sowie § 41 SGB VIII.

Die LVR-Jugendhilfe Fichtenhain bietet in 13 Außenwohngruppen 86 vollstationäre Plätze für Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 21 Jahren. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren unterschiedlichen Betreuungs- und Wohnangeboten stellen wir uns den besonderen Herausforderungen der Jugendhilfe. Die Gruppen sind als Intensivgruppen mit 6 oder 7 Plätzen konzipiert und mit einem entsprechenden Personalschlüssel versehen. Um flexibel auf personelle Veränderungen reagieren zu können, suchen wir erfahrene Kolleginnen/Kollegen.

Diese herausfordernden Stellen erfordern alle ein hohes Maß an Flexibilität und pädagogischem Geschick. Während die Springerfunktion die Gelegenheit bietet, eine Vielzahl wertvoller Erfahrungen mit den Kolleginnen und Kollegen und Jugendlichen unserer Einrichtung zu sammeln, bietet die feste Zuordnung zu einer Intensiv- oder Traumagruppe eine höhere Einbindung in das Team der jeweiligen Gruppe.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilferheinland.lvr.de  

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht pädagogische Fachkraft - Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)

März 2020

 

Pädagogische Fachkraft - Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) gesucht für den Standort Köln

 

„Meine Arbeit hat einen Sinn!“ – diese Erfahrung macht man bei der outback stiftung. Seit 30 Jahren schlägt unser Herz für Kinder, Jugendliche und ihre Familien, in deren Leben wir mit unserer Arbeit einen Unterschied machen. Möchtest Du unser Team verstärken?

 

Unser Angebot

• Wochenarbeitszeit wählen Sie frei zwischen 10 und 30 Stunden

• Sie gestalten selbst ihre Arbeitszeiten in Absprache mit den Klienten.

• Wir bieten eine lernende und agile Unternehmenskultur

• Qualitätsmanagement, interne Fortbildungsangebote sind für uns selbstverständlich

• Ebenso wie Fachberatung durch fachlich versierte Koordination

• und kollegiale Beratung in einem lebendigen, erfahrenen Team

• Selbstverständlich unterstützen wir Sie im Kontakt zum Jugendamt

• Sie profitieren durch unsere gut organisierte Verwaltung

• Ihr Honorar liegt zwischen 25 – 30 €/Std.

 

Ihre Tätigkeiten

Grundlage unserer Arbeit ist der § 27 ff. SGB VIII, Hilfen zur Erziehung.

• Sie beraten Familien bei Erziehungsschwierigkeiten

• Sie unterstützen bei der Sicherstellung elementarer Grundbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen

• Sie bearbeiten akute Krisen, z.B. bei Trennung / Scheidung oder gesundheitlichen Problemen.

• Sie leisten ressourcen- und sozialraumorientierte Perspektivarbeit.

• Sie begleiten junge Menschen in 2er-WG-Wohnformen, bieten bedarfsgerechte Unterstützung zu deren Verselbstständigung.

• Sie stimmen sich mit dem Jugendamt und anderen Institutionen ab und bündeln die Ressourcen im Helfersystem. Sie vernetzen die Familie bei Bedarf mit anderen Unterstützungsangeboten, leisten Integrationsarbeit in das soziale Umfeld, helfen beim Aufbau von Tagesstrukturen und der Sicherstellung sozialrechtlicher Ansprüche.

 

Was Sie mitbringen

• Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (B.A./M.A.), Diplom- Pädagogik, Dipl.- Heilpädagogik oder vergleichbare Ausbildung.

• Gerne Erfahrung in der systemischen Beratung und im Kinderschutz.

• Bereitschaft auf freiberufliche Zusammenarbeit

• Sie freuen sich auf kreative Lebenswege

• Sie haben Spaß daran, zusammen mit den Klienten deren Lösungen und Wege zu finden

 

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

outback stiftung

Dennis Mölders

bewerbung@outback-stiftung.de 

 

 

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe/ Migrationsarbeit sucht eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erziehungswissenschaftler*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in - mit Zusatzausbildung -

März 2020

 

Die IFAK e.V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum

sucht ab sofort

eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erziehungswissenschaftler*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in

- mit Zusatzausbildung -

für den Bereich der ambulanten, flexiblen Hilfen gem. § 27 ff SGB VIII (Hilfen zur Erziehung) im Familienhilfezentrum Standort Gelsenkirchen

 

Für diese verantwortungsvolle Position erwarten wir einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in folgenden Bereichen:

• Beratung / Begleitung von (Migranten-) Familien in unterschiedlichen Problemlagen

• Erfahrungen in systemischer Arbeitsweise

• hohes Engagement

• Bereitschaft zur ambulanten Arbeit

• selbständige Arbeitsweise

• Teamfähigkeit und Flexibilität

• interkulturelle Kompetenzen

• Systemische Zusatzausbildung erwünscht

 

Wir bieten an:

• einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen

• Supervision / Inhouse-Schulungen (Fort – und Weiterbildung)

• flexible Arbeitszeiten

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

 

Einstellungstermin: ab sofort

Stellenumfang: 39 Std./Woche

Bewerbungsfrist: bis 20.04.2020

Bezahlung: nach Qualifikation

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

IFAK e.V.

Geschäftsführung

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 672 21 | E-Mail: yucel@ifak-bochum.de 

www.ifak-bochum.de 

 

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen. Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages. Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

Stationäres Wohnangebot für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen in Siegen sucht approbierte/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in (m/w/d)

März 2020

 

LaVie

Entwicklungsräume für Menschen gGmbH

„Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein“ (Simone de Beauvoir)

 

Für die Mitarbeit im therapeutischen Team unserer stationären Wohnangebote für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen in Siegen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (m/w/d)

 

In unseren Wohngruppen betreuen wir nach einem auf Ess-Störung ausgerichteten Konzept Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Unsere Hilfen werden erbracht auf der Grundlage des SGB VIII (Eingliederungshilfe nach §35a, in Verbindung mit §§ 27, 34 und 41). Wir sind Mitgliedseinrichtung des Bundesfachverbands Ess-Störungen (BFE) und orientieren uns in unserer Arbeit an den dort erarbeiteten Leitlinien für Wohngruppen. Die Betroffenen werden im Alltag durch pädagogische Fachkräfte betreut. Die psychotherapeutische Stelle ist dem Gruppenübergreifenden Dienst zugeordnet.

 

Ihre Aufgabe liegt schwerpunktmäßig in der Durchführung von

• Therapeutischen Gruppen in den Wohnbereichen

• Therapeutischen Einzelsitzungen

• Angehörigengesprächen

• Workshops für Angehörige

 

Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Traumatherapie und besitzen die Bereitschaft, weitere, für unser spezialisiertes Arbeitsfeld notwendige Qualifikationen zu erwerben. Sie sind teamfähig und kommunikativ. Sie haben Freude am vernetzten Arbeiten in einem sehr vielschichtigen Arbeitsfeld.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet, allerdings ist grundsätzlich eine Entfristung möglich. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TvöD SuE). Wenn Sie Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe haben, gerne im Team arbeiten, engagiert, empathisch und belastbar sind ohne die notwendige professionelle Distanz zu verlieren, finden Sie bei LaVie ein interessantes Tätigkeitsfeld. Ihre Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung an einer gemeinsamen Aufgabe und Ihre gut ausgeprägte Fähigkeit zur Erfassung komplexer Zusammenhänge zeichnet sie aus. Berufliche Vorerfahrungen in einem psychosomatisch oder psychiatrisch ausgerichteten Tätigkeitsfeld sowie gute Kenntnisse in Kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostikverfahren sind wünschenswert.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit und unterstützen Sie in Ihrer Arbeit auch durch unsere Angebote im Bereich von Fortbildung und Supervision.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte mit den üblichen Unterlagen (postalisch oder online, bitte nur im pdf Format) an:

LaVie Entwicklungsräume für Menschen gGmbH

Frau Ingrid Hamel-Weber

Kirchweg 47

57072 Siegen

E-Mail: i.hamel-weber@lavie-jugendhilfe.de 

 

 

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe/ Migrationsarbeit sucht eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erziehungswissenschaftler*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in

März 2020

 

Die IFAK e.V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum

sucht ab sofort jeweils

eine/n Diplom/B.A./M.A. - Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erziehungswissenschaftler*in / Diplom-Pädagog*in / Erzieher*in

- auch gerne mit Zusatzausbildung -

für den Bereich der ambulanten, flexiblen Hilfen gem. § 27 ff SGB VIII (Hilfen zur Erziehung)

im Familienhilfezentrum Standort Bochum

SOWIE

im Familienhilfezentrum Standort Herne

 

Für diese verantwortungsvolle Position erwarten wir einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in folgenden Bereichen:

• Beratung / Begleitung von (Migranten-) Familien in unterschiedlichen Problemlagen

• Erfahrungen in systemischer Arbeitsweise

• hohes Engagement

• Bereitschaft zur ambulanten Arbeit

• selbständige Arbeitsweise

• Teamfähigkeit und Flexibilität

• interkulturelle Kompetenzen

• Systemische Zusatzausbildung erwünscht

 

Wir bieten an:

• einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen

• Supervision / Inhouse-Schulungen (Fort – und Weiterbildung)

• flexible Arbeitszeiten

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

 

Einstellungstermin: ab sofort

Stellenumfang: 39 Std./Woche

Bewerbungsfrist: bis 20.04.2020

Bezahlung: nach Qualifikation

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

IFAK e.V.

Geschäftsführung

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 672 21 | E-Mail: kutlu-aktas@ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de 

 

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen. Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages. Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

 

Jugendhilfeeinrichtung sucht eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d)

März 2020

 

Unser Team der Jugendhilfeeinheit Krefeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d)

für die dezentrale stationäre Jugendhilfe nach § 34 SGB VIII sowie für ambulante erzieherische Hilfen nach §§ 30, 35 und 35a SGB VIII.

 

Stellenbeschreibung

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer 30 Stundenwoche, eine volle Stelle ist angestrebt.

Im Bereich der dezentralen stationären Hilfe begleiten wir Jugendliche und unterstützen sie bei der Bewältigung ihres Alltags und entwickeln gemeinsam mit ihnen private, soziale und berufliche Perspektiven.

Die Jugendhilfeeinheit Krefeld des VSE NRW e.V. entwickelt gemeinsam mit Hilfeempfängern und den Fall führenden Jugendhilfediensten in Krefeld für Kinder, Jugendliche und Familien individuelle Hilfsangebote.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

• Die selbständige Betreuung und Beratung der Jugendlichen in allen persönlichen Angelegenheiten

• Unterstützung in lebenspraktischen Angelegenheiten (Wohnen, Finanzen, Gesundheitsfürsorge, Schule, Beruf, Freizeit)

• Enge Kooperation mit Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Vermietern und anderen Institutionen und Organisationen

• Aktive Mitarbeit an der Projektentwicklung und an der konzeptionellen Weiterentwicklung

• Die Mitarbeit in vereinsinternen Gremien der Selbstverwaltung

• Übernahme von Rufbereitschaften, auch an Wochenenden und Feiertagen

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium des Sozialwesens an der Fachhochschule oder Hochschule

• möglichst Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

• hohe Einsatzbereitschaft und Engagement

• lebenspraktische Kompetenz

• Krisenfestigkeit

• hohe Fähigkeit zur Selbstorganisation und -reflexion

• Kooperations- und Teamfähigkeit mit beteiligten Fachkräften

• Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

• Zeitliche Flexibilität und gutes Organisationstalent

• Führerschein und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW

Wir bieten:

• Einen interessanten Arbeitsplatz in einem basisdemokratischen Verein mit Weiterentwicklung am Standort Krefeld

• eine Stelle von zunächst 30 Std/Wo (zeitnahe Aufstockung auf Vollzeitstelle gewünscht und geplant

• VSE-interne Fachberatung

• Externe Supervision

• Teamarbeit

• Gehaltseingruppierung nach TVÖD/S12

• Förderung externer und VSE-interner Fortbildungen

• Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

 

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an:

VSE NRW e.V. Jugendhilfeeinrichtung Krefeld

Uerdinger Str. 42

47799 Krefeld

jhekrefeld@vse-nrw.de 

 

 

Kollegin/Kollege für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien am Standort Ruhr (Recklinghausen) gesucht

Februar 2020

 

Netzwerk Pflegefamilien

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin

eine/n Kollegin/Kollegen für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien am Standort Ruhr (Recklinghausen)

 

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium (Soz.-Päd./Arb., Dipl. Päd. o.ä.)

• eine mindestens 2-jährige systemische Zusatzausbildung (Familienberatung /-therapie o.ä.)

• Berufserfahrung in der Jugendhilfe und Kenntnisse in der Jugendhilfelandschaft

• PKW Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW‘s zu den Bedingungen des VSE NRW e.V.

Wir bieten:

• alle VSE-spezifischen Arbeitsbedingungen und Leistungen

• 30 oder 39 Wochenstunden

• Bezahlung – Eingruppierung in Anlehnung an den TVöD SUE 17

• ein engagiertes und humorvolles Team

 

Aussagekräftige Bewerbungen bitte bis zum 01.05.2020 an:

VSE NRW e.V.

Netzwerk Pflegefamilien

Herner Straße 47

45657 Recklinghausen

Tel.: 02361 - 40 65 -0

vse.ruhr@netzwerk-pflegefamilien.de 

 

 

Sozialpsychiatrische Praxis in Singen sucht Psychologische/n Psychotherapeuten/in für Erwachsene und bevorzugt auch für Kinder und Jugendliche

Februar 2020

 

Wir suchen eine/einen

Psychologische/n Psychotherapeuten/in für Erwachsene und bevorzugt auch für Kinder und Jugendliche

in Anstellung, Assoziation oder auf Honorarbasis

 

Die sozialpsychiatrische Praxis in Singen (Hohentwiel) bietet eine Vielzahl an diagnostischen und therapeutischen Angeboten, eine systemische Arbeit mit der ganzen Familie bei einer selbständigen Arbeitsweise und ein hohes Maß an Kollegialität im Team.

Singen am Hohentwiel befindet sich im Süden Deutschlands in der reizvollen Gegend zwischen den Hegau-Vulkanen und Bodensee und verbindet das Dynamische einer Industriestadt mit einer hohen Lebensqualität der Freizeitgestaltung.

 

Bewerbungen bitte per Mail an:

Dr. Horia Saulean

Kinder- und Jugendpsychiater, Psychotherapeut und Systemischer Familientherapeut

Schwarzwaldstr. 11, 78224 Singen

Tel: 0 77 31- 88 41 90

E-Mail: praxis@dr-saulean.de

Web: www.dr-saulean.de 

 

 

Psychotherapiepraxis sucht Entlastungsassistent/in

Februar 2020

 

Psychologische(r) Psychotherapeut(in) (VT) in Teilzeit gesucht

 

Für meine Praxis in Solingen-Gräfrath suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Entlastungsassistentin/en für 5-10 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Anschließend besteht die Möglichkeit auf weitere Mitarbeit. Wahlweise in fester Anstellung oder freie Mitarbeit. Berufsanfänger wie berufserfahrene KollegInnen sind willkommen. Die Praxis ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar. Ein Stellplatz ist ebenfalls vorhanden.

Die Tätigkeit umfasst die selbständige psychotherapeutische Arbeit mit Patienten sowie die dazu gehörende Dokumentation und Beantragung bei den Krankenkassen. Eine ausführliche Einarbeitung und regelmäßiger fachlicher Austausch sind selbstverständlich. Die Zeiteinteilung ist flexibel, zudem wird eine attraktive Vergütung geboten.

 

Voraussetzungen:

• Approbation als Psychologische(r) Psychotherapeut(in) für Erwachsene

• Arztregistereintrag

• Fachkunde Verhaltenstherapie

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Mail an info@wagner-psychotherapie.de 

 

 

Pädagogische Fachkräfte für stationäre Intensiv-Wohngruppen gesucht

Februar 2020

 

Stellenausschreibung

für den Bereich „stationäre Jugendhilfen" (gern. 27 ff SGB VIII)

Für unsere stationären Intensiv-Wohngruppen in Hagen suchen wir ab sofort pädagogische Fachkräfte in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufsausbildung als Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Erzieher (m., w., d.) oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Berufserfahrung in der Jugendhilfe, möglichst mit fachspezifischer Zusatzqualifikation
  • Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe

Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Arbeit im Team der Wohngruppe (incl. Nachtbereitschaften)
  • Unterstützung der Bewohnerinnen bei der Alltagsbewältigung sowie bei der altersgerechten Förderung der Kinder/Jugendlichen
  • Unterstützung der Bewohnerinnen im Umgang mit ihrer psychischen Beeinträchtigung
  • adäquate Einbeziehung von Familie, sozialem Umfeld und Helferfeld

Wir bieten:

  • Angemessene Vergütung, zusätzliche Altersvorsorge
  • Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildung
  • eine entwicklungsfähige Arbeit in einem jungen, engagierten Team

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Simone Droegenkamp gern unter 0174/1971893 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Integra e.V.

Abteilungsleitung Jugendhilfe

Simone Droegenkamp

Enneper Straße 96a

58135 Hagen

Tel.: 02331/9712518

Fax: 02331/9711652

E-Mail: s.droegenkamp@integra-e-v.de

Weitere Informationen unter www.integra-e-v.de 

 

 

Fachdienst für „ambulante Jugendhilfen" in Hagen sucht Fachkräfte

Februar 2020

 

Stellenausschreibung
für den Bereich „ambulante Jugendhilfen" (gem. § 27 ff, SGB VII I).

 

Für unseren Fachdienst „ambulante Jugendhilfen" in Hagen suchen wir Fachkräfte (m/w/d) in Festanstellung (Vollzeit oder Teilzeit)

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufsausbildung als Sozialarbeiter/In,Sozialpädagogen/In, Pädagogen/In, Psychologen/In oder Erzieher/In
  • Möglichst eine Zusatzqualifikation und Methodenkompetenz in systemischer oder familientherapeutischer Arbeit
  • Berufserfahrungen, möglichst in der Jugendhilfe und in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen bzw. mit betroffenen Familien
  • Erfahrung in oder Interesse an erlebnispädagogischer Arbeit
  • Eigenverantwortliche, selbständige, verantwortungsbewusste und kreative Arbeitsweise
  • Persönliche Stabilität und Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • Mobilität und eigener PKW
  • Kenntnisse im Umgang mit PC und Bürokommunikation

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung ambulanter Hilfen gern. Hilfeplan
  • Einzelfallhilfe oder Gruppenangebote bei Kindern, Jugendlieben und jungen Erwachsenen
  • Systemische Arbeit in Familien
  • Unterstützung im Umgang mit einer psychischen Beeinträchtigung oder Erkrankung
  • Teilnahme an klientenbezogenen Helferkonferenzen und Hilfeplankonferenzen
  • Wahrnehmung der Casemanagement-Funktion
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Fallkonferenzen, Fortbildungen, Supervision und Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Falldokumentation und verwaltungstechnische Arbeiten

Wir bieten:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und guten Perspektiven
  • Regelmäßige Fallbesprechungen und Supervision
  • Teilnahme und Kostenübernahme bei Maßnahmen zur Qualitätssicherung, bei Fortbildungen oder berufsbegleitenden Ausbildungen
  • Arbeitsumfang nach Vereinbarung
  • Angemessene Vergütung

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Simone Droegenkamp gern unter 0174/1971893 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Integra e.V.

Abteilungsleitung Jugendhilfe

Simone Droegenkamp

Enneper Straße 96a

58135 Hagen

Tel.: 02331/9712518

Fax:02331/9711652

E-Mail: s.droegenkamp@integra-e-v.de

 

Weitere Informationen auch unter www.integra-e-v.de 

 

 

Fachdienst sucht Verstärkung in Form von Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, Psychologen, Erziehungswissenschaftlern, Heilpädagogen, o.Ä.

Februar 2020

 

Stellenausschreibung
für den Bereich „Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Behinderte und Abhängigkeitskranke" sowie Menschen mit einer "Doppeldiagnose" (Sucht und psychische Behinderung) gemäß § 78, 113 SGB IX.

 

Für unsere Fachdienste suchen wir ab sofort Verstärkung (w/m/d). Anstellungsumfang ist im Rahmen einer Voll- oder verschiedenen Teilzeitmodellen möglich. Stufenmodelle zur Aufstockung des Stellenumfangs können individuell vereinbart werden.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in helfenden Berufen (vorwiegend Erzieherinnen, Ergotherapeutlnnen, Heilerziehungspflegerinnen, Fachkrankenschwester, -pfleger für Psychiatrie, Heilpädagoginnen o.Ä.)
  • Erfolgreich absolviertes Studium (BA, MA, Dipl.) der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaften, Heilpädagogik, o.Ä.
  • Motivation sich im psychiatrischen, (sucht-)beraterischen oder systemischen Bereich fachlich weiterzubilden, ggf. schon eine Zusatzqualifikation vorhanden
  • Motivation sich persönlich weiterzuentwickeln
  • Erste Berufserfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Menschen
  • Zeitliche Flexibilität und Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit
  • Mobilität und eigener PKW
  • Interesse am weiteren Aufbau des Fachdienstes

Ihre Aufgaben:

  • Aufsuchende Arbeit mit psychisch erkrankten und/oder abhängigkeitskranken Menschen legaler (Alkohol, Medikamente) und illegaler Substanzen (Heroin, etc.)

a) Psychiatrische und/oder suchtbezogene Hilfen

b) Hilfen bei der Tagesstruktur (Freizeitgestaltung, soziale Beziehungen etc.)

c) Hilfen im lebenspraktischen Bereich (Wohnen, Einkauf, Kochen, etc.)

d) Hilfen im Bereich von Arbeit und Beschäftigung

e) Hilfen bzgl. Finanzen, Gesundheit, Ämter etc.

  • Teilnahme an klientenbezogenen Helferkonferenzen und Hilfeplankonferenzen
  • Wahrnehmung der Case-Management-Funktion
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Fallkonferenzen, Fortbildungen und Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Falldokumentation und verwaltungstechnische Arbeiten

Wir bieten:

  • Angemessene, leistungsorientierte Vergütung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit im Horne-Office zu arbeiten
  • Geregelte Arbeitszeiten und selbstbestimmte Zeitgestaltung
  • Teilnahme an Fallbesprechungen und Supervision
  • Teilnahme an Maßnahmen zur eigenen Fortbildung
  • Anstellung in Teilzeit, Ausbau des Stellenumfangs oder zunächst im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, Arbeitsumfang nach Vereinbarung
  • Eine entwicklungsfähige Arbeit in einem tollen Team mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

lntegra e.V.

Geschäftsführung

Janis Drögekamp

Osterfeldstraße 1

58300 Wetter

Tel. 02335/6848368

Fax 02335/6848369

E-Mail: j.droegekamp@integra-e-v.de 

 

 

Gesundheitszentrum sucht Kinder- und Jugendlichen- Therapeuten (w/m) mit Approbation und Eintrag im Arztregister

Februar 2020

 

Für unser MVZ in Düsseldorf suchen wir weitere KJP

 

Wir freuen uns auf weitere Kolleginnen und Kollegen, die als approbierte KJP festangestellt oder auf Honorarbasis unser Team verstärken.

Das advitam Gesundheitszentrum besteht aus einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) und einem Institut für Medizin und Psychologie und ist der größte unabhängige ambulante Anbieter für Psychotherapie in NRW. Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten Hand in Hand.

Die Versorgung umfasst - abgesehen von der Psychotherapie - die Bereiche Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Allgemeinmedizin.

Wegen der großen Nachfrage nach Psychotherapie suchen wir weitere Kinder- und Jugendlichen- Therapeuten (w/m) mit Approbation und Eintrag im Arztregister. Die Aufgaben sind vergleichbar mit den Aufgaben in eigener Praxis und bestehen aus der selbständigen Durchführung von ambulanten Psychotherapien.

 

Wir bieten

• Anzahl der Therapiestunden und Arbeitszeiten sind flexibel zu vereinbaren

• überdurchschnittliche Vergütung

• zentral gelegene (direkt am Hbf) modern eingerichtete Praxisräume

• regelmäßige Supervision. Die Kosten werden von advitam übernommen

• Die Supervision ist im Rahmen der Fortbildungsordnung der PTK NRW akkreditiert und sichert Ihnen Fortbildungspunkte

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an: heininger@advitam-duesseldorf.de 

Dipl.-Psych. Katharina Heininger

advitam Gesundheitszentrum

40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 89

T: 0171 220 66 90

 

 

Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie sucht ab sofort eine/n Psychologe/Psychologin oder approbierte Kinder- und Jugendlichen­ psychotherapeut/in

Februar 2020

 

Für unsere

Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie

in Ibbenbüren

suchen wir ab sofort eine/n

Psychologe/Psychologin

oder

Approbierte Kinder- und Jugendlichen­ psychotherapeut/in

Voll- oder Teilzeit für eine unbefristete Einstellung.

 

Wenn Sie in einem engagierten, ärztlich geleiteten und multiprofessionellen Team in kollegialer, freundlicher Arbeitsatmosphäre arbeiten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Sie übernehmen die psychotherapeutische Versorgung der Patienten/Familien und können je nach Qualifikation und Interesse eigene Schwerpunkte setzen.

 

Wir bieten

• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der tagesklinischen Patientenversorgung

• ein multiprofessionelles Kollegenteam mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten

• umfassende Unterstützung im fachlichen Bereich

• ein modernes, dynamisches Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen

• geregelte Arbeitszeiten

• regelmäßige zertifizierte Fortbildungen im Haus

Wir erwarten

• fachliche Kompetenz, Engagement und eigenverantwortliches Arbeiten

• Freude an patientenorientierter Arbeit sowie an kollegialer Zusammenarbeit

• konstruktive Ideen, Freude und Motivation an der beruflichen Weiterentwicklung

 

Bei Fragen steht Ihnen die Chefärztin Frau Dr. Schöneich gerne zur Verfügung. Tel.: 05451 521770

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln, per E-Mail an:

u.schoeneich@mathias-spital.de 

 

 

Privater Träger der Kinder- und Jugendhilfe sucht eine/n Sozialpädagogen/in (Diplom, MA oder BA) oder Sozialarbeiter/in (Diplom, MA oder BA) mit abgeschlossener Zusatzausbildung zur/m Systemische/n Familienberater/in oder Bereitschaft zur Weiterbildung

Februar 2020

 

Caruna ist als anerkannter privater Träger der Kinder- und Jugendhilfe seit 20 Jahren im Bereich der ambulant aufsuchenden Familienberatung (SPFH) in Hagen und Schwerte tätig. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der Betreuung psychisch belasteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit Option der Aufstockung

eine/n Sozialpädagogen/in (Diplom, MA oder BA) oder Sozialarbeiter/in (Diplom, MA oder BA) mit abgeschlossener Zusatzausbildung zur/m Systemische/n Familienberater/in oder Bereitschaft zur Weiterbildung

zur Erweiterung unseres Teams.

 

Ein Führerschein Klasse B und ein PKW sind aufgrund der aufsuchenden Arbeitsweise vorausgesetzt.

 

Wir bieten Ihnen

- eine unbefristete sichere Beschäftigung

- ein attraktives Arbeitsentgelt

- selbstorganisierte flexible Arbeitszeiten und Verwirklichung eigener Ideen

- engagierte und kreative Zusammenarbeit in einem kleinen Team

- regelmäßige Fallbesprechungen und Supervision

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise online und sonst in schriftlicher Form an:

Caruna flexible Hilfen

Cunosiedlung 4

58089 Hagen

Birthe.stabenow@caruna-hilft.de 

 

 

Marien Hospital Papenburg Aschenddorf sucht Psychologen (m/w/d) bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (m/w/d) für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Februar 2020

 

Zur St. Bonifatius Hospitalgesellschaft gehören vier Krankenhäuser in kirchlicher Trägerschaft, eine große zentrale Krankenhausapotheke, drei Bildungseinrichtungen für Berufe im Gesundheitswesen, Altenhilfe- und Rehabilitationseinrichtungen sowie mehrere medizinische Versorgungszentren. Als größter Anbieter für Gesundheitsleistungen im Nordwestenbeschäftigen wir insgesamt rd. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Marien Hospital ist ein innovatives Krankenhaus mit 7 Fachabteilungen. Wir sind akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. Mit unseren 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen wir in familiärer Atmosphäre jährlich ca. 12.000 Patienten stationär und 55.000 Patienten ambulant.

 

Für unsere Abteilung

Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologen (m/w/d) bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (m/w/d)

 

Es erwartet Sie ein aufgeschlossenes Team, das an den drei Standorten Aschendorf, Papenburg und Leer kreativ und hochmotiviert die Versorgung unserer Region sicherstellt. Wir sind ein Haus der Vollversorgung und experimentieren gerade deswegen gerne mit neuen Gesprächssettings. Wir verfügen über zwei Institutsambulanzen, zwei Tageskliniken, eine Psychosomatik, drei psychotherapeutische Stationen und eine Krisenstation.

Wir legen viel Wert auf eine gute Kooperation mit unseren Partnern aus der Jugend- und Eingliederungshilfe, dem Schulsystem und dem ambulanten Bereich. Unsere psychotherapeutische Ausrichtung ist systemisch-lösungsorientiert, wobei wir auch verhaltenstherapeutisch und psychodynamisch orientiert sind.

Sie bringen gute Ideen, den Blick von außen und Teamgeist mit. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Studium der Psychologie, Psychotherapie bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychothapie
• Engagierte Persönlichkeit mit Sozialkompetenz und Flexibilität
• Sie identifizieren sich mit unserem Leitmotiv „… den Menschen verbunden“

Unser Angebot

• Eine anspruchsvolle attraktive Tätigkeit mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten

• Angemessene Vergütung nach AVR mit einer für Sie fast beitragsfreien zusätzlichen Altersversorgung

• Förderung bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

• Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Sie möchten mehr über uns erfahren? Besuchen Sie uns auf www.marien-hospital-papenburg.de

 

Für Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Ihr Ansprechpartner:

Herr Chefarzt

Dr. Filip Caby

Telefon 04962 502-100

E-Mail: kjp@hospital-papenburg.de 

 

Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH

Personalabteilung

Herrn Marcel Rosenow

Hauptkanal rechts 74-75

26871 Papenburg

E-Mail: marcel.rosenow@hospital-papenburg.de 

 

 

Bildungsträger für AVGS und Betriebliche Gesundheits-und Präventionskonzepte sucht Sozialpädagogen (m/w), Sozialarbeiter (m/w) und Erzieher mit einschlägiger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung (m/w)

Februar 2020

 

Möglichkeit zur Mitarbeit zum 01.03.2020 bei:

mensan Bildungsträger für AVGS und Betriebliche Gesundheits-und Präventionskonzepte Krefeld

für Sozialpädagogen (m/w), Sozialarbeiter (m/w) und Erzieher mit einschlägiger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung (m/w)

 

Ihr Profil:

• einschlägige Berufserfahrung in der systemischen Beratung und/oder Therapie für Erwachsene

• Freundliches, verbindliches Auftreten und Empathie im Umgang mit Menschen in belastenden Lebenssituationen

Aufgabengebiete:

• Psychosoziale Beratung und Begleitung von Langzeitarbeitslosen bei dem Prozess der beruflichen Integration u.a. im Auftrag der Arbeitsagenturen und Jobcenter der Region

• Stabilisierung und Förderung der beruflichen Leistungsfähigkeit der Teilnehmenden, sowie Durchführung von Kriseninterventionen

• Einhaltung von Qualitätsstandards, Berichtwesen und Dokumentation der Beratungsverläufe

• Interesse an Netzwerkarbeit mit langjährigen Kooperationspartnern

Unser Angebot:

• Vollzeit-, Teilzeitbeschäftigung, sowie freiberufliche Mitarbeit (Beschäftigungsumfang auf Verhandlungsbasis)

• Möglichkeit der Mitarbeit in einem motiviertem Team und angenehmen Räumlichkeiten

• ein innovatives Arbeitsfeld mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten

 

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: info@mensan.de oder schriftlich an: mensan Betriebliche Gesundheits-und Präventionskonzepte Maybachstr.174a 47809 Krefeld

Telefonische Kurzinformation erhalten Sie unter der Telefonnr. 021 51 / 15 33 755.

Ihr Ansprechpartner: Frau Susanne Körber (Dipl. Psych. | Leitung).

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Einrichtung der freien Kinder- und Jugendhilfe sucht freie Mitarbeiter für systemische Arbeit

Februar 2020

 

Das Raphaelhaus ist eine Einrichtung der freien Kinder- und Jugendhilfe gemäß § 27, 34 SGB VIII mit dem Angebot der stationären und ambulanten Betreuung für Kinder, Jugendliche und Familien, in Trägerschaft der Vereinigten August Thyssen-Stiftungen, Raphaelhaus und Franziskushaus. Es verfügt über fünf Wohngruppen mit insgesamt 43 Plätzen sowie drei Erziehungsstellenplätzen. Darüber hinaus werden auf ambulanter Ebene Familien betreut, welche aus den verschiedensten Gründen den Erziehungsauftrag an ihren Kindern und Jugendlichen kurz-, mittel- oder langfristig nicht ausreichend nachkommen können.

Daneben unterhält das Raphaelhaus 40 Tagesstättenplätze für Kinder im Alter von 0,4 bis 6 Jahren.

 

Für den ambulanten Bereich suchen wir für sofort freie Mitarbeiter.

 

Wir bieten Ihnen u.a.:

  • Aufsuchende Arbeit in der Regel im Co-Setting
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • Arbeitszeiten, die weitestgehend in eigener Verantwortung zu gestalten sind
  • regelmäßige Supervision und fachliche Begleitung
  • hausinterne Fortbildungen
  • ein leistungsgerechtes Honorar

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes pädagogisches, sozialpädagogisches oder vergleichbares einschlägiges Studium (Diplom, Bachelor oder Master)
  • eine systemische Zusatzausbildung bzw. Sie befinden sich in einer entsprechenden Weiterbildung
  • wenn möglich Berufserfahrung im Arbeitsbereich der Erziehungshilfe
  • Sie bringen gutes Kommunikationsvermögen und Spaß an Schnittstellenarbeit mit
  • Team- und Reflexionsfähigkeit
  • gängige EDV Kenntnisse
  • Führerschein Klasse III.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

andrea.hoerning@raphaelhaus.de oder info@raphaelhaus.de 

 

 

Psychologin/Psychologe o. Sozialpädagoge/Sozialpädagogin o.ä. mit systemisch-therapeutischer Zusatzausbildung für Therapiezentrum gesucht

Januar 2020

 

Wir, die Familienpraxis Dorsten, suchen für unser Therapiezentrum in Dorsten eine/n erfahrene/n Psychologin/Psychologen oder Sozialpädagogen/Sozialpädagogin o.ä. mit systemisch-therapeutischer Zusatzausbildung.

 

Wir würden uns freuen, wenn Du uns in unserer therapeutischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen (meist mit psychischen Erkrankungen) unterstützt.

Wir arbeiten systemisch und auch tiergestützt in einem wachsenden Team in unserer familientherapeutischen Praxis.

Es besteht die Möglichkeit auf selbstständiger Basis oder angestellt bei uns mitzuwirken.

Wir bieten einen lebendigen, fröhlichen unbefristeten Arbeitsplatz mit großer Fortbildungs- und Entfaltungsmöglichkeit und übertariflicher Bezahlung.

 

Familienpraxis Dorsten

Natascha Schäfer

Martin-Luther-Straße 1

46284 Dorsten

Tel.: 02362 / 99 63 045

www.familienpraxis-dorsten.de 

 

 

Kinder- und jugendpsychiatrische Praxis sucht Heilpädagogen/ Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter/ Psychologen (jeweils (w/m/d))

Januar 2020

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Heilpädagogen

Sozialpädagogen

Sozialarbeiter

Psychologen (jeweils (w/m/d)

in Teil- oder Vollzeit zur Verstärkung unseres Teams.

Die Tätigkeit ist zum Teil nachmittags.

 

Wir sind eine kinder- und jugendpsychiatrische Praxis mit mehreren Ärztinnen/Ärzten (Inhaber in Vollzeit) und einem sozialpsychiatrischen Team, das im Rahmen einer Sozialpsychiatrie-Vereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) tätig ist. Wir bieten ein breites Spektrum an kinder- und jugendpsychiatrischer und -psychologischer Diagnostik mit u.a. Leistungstests und differenzierter störungsspezifischer Diagnostik (z.B. Diagnostik von Autismus- Spektrum- Störungen) sowie viele verschiedene Einzel-, Familien- und Gruppentherapien an. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die anthroposophisch erweiterte Medizin. Es liegt eine Weiterbildungsermächtigung für das Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie der Ärztekammer Westfalen Lippe für 30 Monate vor; wir kooperieren mit zahlreichen Ausbildungsinstituten für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

Wir erwarten:

- Kenntnisse in psychologischen Standardtests, z.B. WISC

- Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten

- Offenheit für die o.g. Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte

Wir bieten:

- Einen angenehmen Arbeitsplatz in einem netten Team

- Bezahlung in Anlehnung an TvÖD

- Urlaubs- und Weihnachtsgeld

- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- Tätigkeit ohne Schicht- oder Wochenenddienst

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gern auch per Mail an schmiar@arcor.de oder praxis@praxis-schmidt-herdecke.de 

 

 

Wohngruppe für Kinder und Jugendliche im Alter von 8-15 J. sucht pädagogische Mitarbeiter/innen

Januar 2020

 

Stellenausschreibung: Sozialarbeiter/-in

Die Wohngruppe Sicherer Ort von Fairbindung in Bergkamen bietet Platz für 7 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-15 Jahren aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten und Lebenslagen. Die Kinder und Jugendlichen werden auf dem Weg in die Selbstständigkeit in einem Einfamilienhaus im Gruppenkontext betreut. Unsere Arbeit basiert auf der Grundhaltung des systemischen Ansatzes. Die Arbeit strukturiert sich im Schichtmodell und verteilt sich auf sieben Tage die Woche.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt weitere pädagogische Mitarbeiter/innen um unser Team zu vervollständigen. Der Stellenumfang ist auf eine Teil- oder Vollzeitstelle ausgelegt und unbefristet.

 

Zu Ihren Aufgaben zählen u.a.

- Betreuung der Kinder und Jugendlichen im pädagogischen Setting

- Erstellen einer Tagesstruktur

- Organisation und Coaching der Jugendlichen im Bereich der Verselbstständigung, Eigenständigkeit und der Persönlichkeitsentwicklung

- Sicherstellung der Dienstabdeckung mit Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten

- Begleitung des Clearing- und Verselbstständigungsverfahren

- Kooperation mit denen an den Verfahren beteiligten Organisationen

- Betreuung der Jugendlichen sowohl im Gruppen- als auch im Bezugsbetreuerkontext

- Gestaltung von Beziehungs- und Freizeitangeboten

- Hilfestellung der Kinder und Jugendlichen in allen Lebenslagen

- Dokumentation der pädagogischen Arbeit

- Austausch im Team der Wohngruppe

Wenn Sie

- eine pädagogische Ausbildung (Bachelor/ Master/ Diplom mit pädagogischer/ sozialarbeiterischer Ausrichtung) haben

- sowohl gern eigenständig als auch gern im Team arbeiten

- hinter der systemischen Haltung stehen - Spaß und Interesse an der Arbeit mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen haben

- Alltagsstrukturen gestalten können

- einen Führerschein Klasse B besitzen

- Beziehungen individuell im Einzelkontext und Gruppenkontext gestalten können

- ....

würden wir uns sehr über eine aussagekräftige Bewerbung von Ihnen freuen.

 

Ihre Bewerbung senden Sie entweder per Mail an:

nancy.niendorf@konzept-fairbindung.de 

oder auf dem Postweg an:

Fairbindung GbR - Wohngruppe Sicherer Ort

z.Hd. Nancy Niendorf

Schachtstraße 22

59192 Bergkamen

 

 

Kinder- und jugendpsychiatrische Praxis sucht Psychotherapeut/in

Januar 2020

 

Wir sind ein Team mit zwei Ärztinnen, 4 Therapeutinnen und zwei Rezeptionskräften. Schwerpunkte der Praxis sind die systemische Familientherapie und die Sandspieltherapie. Die Ärztin und Therapeutin ergänzten die therapeutischen Möglichkeiten jeweils noch durch zusätzliche Weiterbildungen, Qualifikationen und Erfahrungen.

Wir legen Wert auf eine freundliche und angenehme Atmosphäre für die Kinder, ihre Familien und unter uns Kolleginnen.

Die Praxis liegt in Hürth vor den Toren Kölns und ist mit dem Nahverkehr gut zu erreichen. Es besteht die Möglichkeit eines Jobtickets.

 

Wir suchen ab Mai 2020

eine/n Psychotherapeut/in, die/der den verhaltenstherapeutischen Ansatz mitbringt und Interesse am systemischen und familientherapeutischen Arbeiten hat.

Es steht eine Teilzeitstelle von ca. 15 Stunden zur Verfügung.

 

Weitere Informationen über uns sind auf www.kjp-systemischetherapie.de zu finden.

 

Wenn Sie neugierig geworden sind und Interesse haben, würde ich mich sehr über eine Bewerbung freuen.

 

Dr. Birgit Brühl-Reichwald

Luxemburger Straße 313

50354 Hürth

Tel. 02233-808 809 0

Email info@kjp-huerth.de 

 

 

Ambulantes Jugendhilfezentrum sucht eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit systemischer Beraterausbildung

Januar 2020

 

Das ambulante Jugendhilfezentrum Südwest in Bochum sucht eine pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

 

Wir suchen ab April 2020 eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit einer systemischen Berater Ausbildung für eine 39 Stunden Stelle, für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe. Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unserem Zentrum finden Sie auf:

www.ajhz-suedwest.de 

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte online an

oezdogan@ajhz-sudwest.de

oder postalisch an

Frau Özdogan, Keilstr.9 44789 Bochum

 

 

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie sucht eine/einen therapeutische/n Mitarbeiter

Januar 2020

 

Psychologe, Heilpädagoge, Pädagoge oder Sozialpädagoge für sofort oder später in Voll- oder Teilzeit

 

Wir sind eine in Moers Zentrum gelegene Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/einen therapeutische/n Mitarbeiter ggf. in Teilzeit. In Ihrem Beruf zeichnen Sie sich durch eine wertschätzende, annehmende und dabei professionelle Art aus. Sie verfügen über Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und deren Familien und arbeiten in diesem Bereich sicher und selbständig. Zu Ihrer Aufgabe gehört neben der Diagnostik die therapeutische Begleitung in Einzel- und Gruppenangeboten sowie die Elternberatung.

 

Wenn Sie mit Freude in Ihrem Beruf arbeiten und Lern- und Entwicklungsprozesse im Team als Bereicherung sehen würden wir uns sehr über Ihre Bewerbung freuen.

 

KJP Moers

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Dr. med. Annett Bargelé - Dr. med. Björn Waldenmaier

Hombergerstr. 2

47441 Moers

Tel. 02841-9814000

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung.therapie@kjp-moers.de 

 

 

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter oder Heilpädagoge (m/w/d), gerne mit systemischer Zusatzausbildung, für den ambulanten Bereich der Kinder- bzw. Jugend- und Familienhilfe gesucht

Januar 2020

 

Der Aufgabenbereich umfasst flexible Hilfen im Bereich Beratung, Therapie, Einzelfallhilfe und soziale Gruppenarbeit

 

Wir bieten:

• Selbständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team

• Regelmäßige Supervision

• Interne Fortbildung

• Angemessene Bezahlung

Wir erwarten:

• Akademische Ausbildung im pädagogischen, psychologischen oder vergleichbaren Bereich

• Interesse oder Weiterbildung in systemischer Arbeit

• Erfahrungen im Bereich Kinder-, Jugend- bzw. Erziehungshilfe

• Wünschenswert mit Erfahrung in der sozialen Gruppenarbeit

• Engagement, fachliche und soziale Kompetenz

• Flexibilität und Belastbarkeit

• Herz und Verstand

• Führerschein und eigener PKW

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie diese an:

Perspektiven für Kinder gGmbH

z.H. Frau Just

Hans-Böckler-Str. 190

50354 Hürth

Tel: 02233 / 2089598

Tel: 0172 / 6793764

E-Mail: ulrike.just@pfk-web.de 

www.pfk-web.de 

 

 

Familienstudio sucht Systemische/-r Familientherapeut/-in (m/w/d) in Voll- und Teilzeit

Dezember 2019

 

Wir, das therapeutische und multiprofessionelle Team des Familienstudios von Fairbindung, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung durch systemische Familientherapeuten/-innen. Der Stellenumfang der ausgeschriebenen Stelle ist sowohl in Voll- als auch in Teilzeit denkbar.

 

Fairbindung ist ein Kinder- und Jugendhilfeträger mit seinem Hauptsitz in Bergkamen. Unsere verschiedenen Teams setzen sich zusammen aus Sozialarbeitern, Pädagogen und Psychologen die im Kinderschutz, der Bindungstheorie und teilweise auch in systemischer, körperorientierter und Traumatherapie ausgebildet sind.

 

Unsere ambulanten Angebote reichen vonder AFT (aufsuchende Familientherapie), syst. Traumatherapie, dem systemischen Einzelcoaching und der SPFH (Vor Ort), für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Darüber hinaus halten wir stationär Wohngruppen für Kinder- und Jugendliche, teilstationär das betreute Wohnen FAIRY für Mutter/Vater und Kind, sowie für Kinder und Jugendliche vor.

Unsere Leistungen können von Jugendämtern, Einrichtungen, von Familien und/oder von Einzelpersonen in Anspruch genommen werden.

 

Zu Ihren Aufgaben würden u.a. zählen:

- Aufsuchende Familientherapie

- Einzelcoaching

- Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche

- Emotionale Erste Hilfe

- Teilnahme an den wöchentlichen Teamsitzungen

- Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Supervisionssitzungen

- Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Teambuildingmaßnahmen

 

Wenn Sie:

- eine pädagogische/psychologische Ausbildung (Bachelor/Master/Diplom mitpsychologischer/ pädagogischer/sozialarbeiterischer Ausrichtung, eine abgeschlossene Erzieherausbildung etc.) haben

- eine systemische (Familien-) therapeutische Zusatzausbildung abgeschlossen haben, oder sich in den Entzügen dieser befinden

- gerne im Team arbeiten - hinter der systemischen Haltung stehen

- Spaß an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien in besonderen Lebenslagen haben

- einen Führerschein der Klasse B besitzen

- …

würden wir uns sehr über eine aussagekräftige Bewerbung von Ihnen freuen.

 

Ihre Bewerbung senden Sie entweder per Mail an: christian.wanjek@konzept-fairbindung.de
oder auf dem Postweg an:

Fairbindung GbR

Christian Wanjek

Auf den Sieben Stücken 1

59192 Bergkamen

 

 

 

Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin sucht Psychologische/n Psychotherapeut/in (approbiert oder in Ausbildung)

Dezember 2019

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin welche ein einmaliges Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit den insgesamt drei Fachabteilungen - Erwachsene, Junge Erwachsene (18 bis 25 J.) sowie Kinder und Jugendliche (13 bis 18 J.) - verfügt sie über 48 stationäre Therapieplätze. Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) approbiert oder in Ausbildung

 

Was Sie erwartet

  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien
  • Einhaltung der Arbeitszeiten

Anforderungen

  • Approbiert oder in Ausbildung
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Gut planbare Dienstzeiten
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision

 

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut zusammenarbeitendes Team gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dr. Schmidt

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder schmidt@leisberg-klinik.de 

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin sucht Ärztin / Arzt in Weiterbildung

Dezember 2019

 

Die Klinik am Leisberg ist eine Privatklinik für Psychotherapeutische Medizin welche ein einmaliges Ambiente in außergewöhnlicher Lage bietet. Mit den insgesamt drei Fachabteilungen - Erwachsene, Junge Erwachsene (18 bis 25 J.) sowie Kinder und Jugendliche (13 bis 18 J.) - verfügt sie über 48 stationäre Therapieplätze. Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten einen Ort an der fachlichen Kompetenz auf familiäre Atmosphäre trifft.

 

Zur Erweiterung des Therapeutenteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

 

Die Klinik ist zur Weiterbildung für zwei Jahre Psychotherapie & Psychosomatik von der zuständigen ÄK zugelassen.

 

Was Sie erwartet

  • Kollegiales Arbeitsklima mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Gründliche Einarbeitungsphase
  • Flache Hierarchien

Anforderungen

  • Ärztliche Versorgung der Patienten
  • Einzel- und gruppentherapeutische Betreuung von Patienten
  • Bereitschaft zur Integration in den Klinikbetrieb
  • Da die Dienste extern versorgt werden, steht es Ihnen frei, ob Sie sich daran beteiligen

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen
  • Ausreichend Zeit für die Betreuung der Patienten
  • Gut planbare Dienstzeiten
  • Regelmäßige hausinterne Fortbildung und Supervision

An der Klinik hat sich im Laufe der Jahre ein engagiertes, freundliches und gut zusammenarbeiten-des Team gefunden. Wenn Sie sich durch unsere Informationen angesprochen fühlen, dann könnten Sie vielleicht auch zu uns gehören.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Klinik am Leisberg

z. Hd. Dr. Schmidt

Gunzenbachstr. 8

76530 Baden-Baden

oder schmidt@leisberg-klinik.de

 

Sinnvolle Perspektiven für persönliche und berufliche Weiterentwicklungen

Wenn die zu Ihnen passende Stelle (noch) nicht ausgeschrieben ist, dann bewerben Sie sich doch initiativ! Wenn ein Wille da ist, dann kann sich mitunter der passende Weg dazu ebnen!

 

 

Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) für den stationären Bereich

November 2019

 

Haus St. Josef gGmbH

Wir: sind über 110 Kinder und Jugendliche, die in einer der zwölf stationären Gruppen leben.

Wir: sind über 30 Kinder, die eine der vier Tagesgruppen besuchen.

Wir: sind rund 100 Familien, die eine ambulante Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir: sind an 13 Offenen Ganztagsschulen vertreten.

Wir: sind rund 280 Mitarbeitende, die eine starke und kompetente Gemeinschaft bilden.

 

Im Zuge der Ausweitung unseres vielfältigen Kinder- und Jugendhilfeangebotes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) für unseren stationären Bereich

Beschäftigungsumfang 75 - 100 %

 

Sie unterstützen uns durch

  • Ihre Begeisterung für Ihren Beruf
  • einen qualifizierten Berufsabschluss und gute Fachkompetenz
  • berufliche Erfahrung
  • Ihre verantwortungsvolle und interessante Persönlichkeit
  • Ihre schnelle Auffassungsgabe
  • Ihr Einfühlungsvermögen
  • Ihren fürsorglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Identifikation mit den Grundlagen und Zielen der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen

  • eine starke, kreative und vielfältige Gemeinschaft
  • Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Ihren Einsatz warten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
  • eine zusätzliche Altersversorgung
  • die Teilnahme an Fortbildung und Supervision
  • die Chance, sich an der richtigen Stelle stark zu machen

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Haus St. Josef gGmbH, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Personalabteilung

Frau Rebecca Schiffer

Hehlrather Straße 6

52249 Eschweiler

Tel. 02403 7858-18

alternativ als E-Mail an: Bewerbung@hsj-eschweiler.de (Anhänge bitte nur im PDF-Format)

Information zum Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenübertragung per E-Mail ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet ist.

 

Besuchen Sie uns vorab unter: www.hsj-eschweiler.de 

 

 

Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) mit erlebnis- oder abenteuerpädagogischer Ausbildung

November 2019

 

Haus St. Josef gGmbH

Wir: sind über 110 Kinder und Jugendliche, die in einer der zwölf stationären Gruppen leben.

Wir: sind über 30 Kinder, die eine der vier Tagesgruppen besuchen.

Wir: sind rund 100 Familien, die eine ambulante Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir: sind an 13 Offenen Ganztagsschulen vertreten.

Wir: sind rund 280 Mitarbeitende, die eine starke und kompetente Gemeinschaft bilden.

 

Für unseren Freizeit- und Förderbereich suchen wir

einen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d)

mit erlebnis- oder abenteuerpädagogischer Ausbildung

Beschäftigungsumfang 75 %

 

Sie unterstützen uns durch

  • Ihre Begeisterung für Ihren Beruf
  • einen qualifizierten Berufsabschluss und gute Fachkompetenz
  • berufliche Erfahrung
  • Ihre verantwortungsvolle und interessante Persönlichkeit
  • Ihre schnelle Auffassungsgabe
  • Ihr Einfühlungsvermögen
  • Ihren fürsorglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Bewegungsfreude und Abenteuerlust

Ihr Profil:

  • Sozialarbeiter/Sozialpädagoge/Erzieher mit einer erlebnispädagogischen oder abenteuerpädagogischen Ausbildung
  • ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft die Arbeitszeit an der Freizeit der Kinder und Jugendlichen zu orientieren
  • Sie möchten den Kinder- und Jugendlichen durch individuelle Förderung helfen, ihre persönlichen Potenziale im motorisch sportlichen, aber auch schulischen, sprachlichen, musischen und künstlerischen Bereich auszuschöpfen.

Wir bieten Ihnen

  • eine starke, kreative und vielfältige Gemeinschaft
  • Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Ihren Einsatz warten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR
  • eine zusätzliche Altersversorgung
  • die Teilnahme an Fortbildung und Supervision
  • die Chance, sich an der richtigen Stelle stark zu machen

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Haus St. Josef gGmbH, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Personalabteilung

Frau Rebecca Schiffer

Hehlrather Straße 6

52249 Eschweiler

Tel. 02403 7858-18

alternativ als E-Mail an: Bewerbung@hsj-eschweiler.de (Anhänge bitte nur im PDF-Format)

Information zum Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenübertragung per E-Mail ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet ist.

 

Besuchen Sie uns vorab unter: www.hsj-eschweiler.de 

 

 

Systemischer Jugendhilfeträger sucht Honorarkräfte mit pädagogischer, psychologischer und therapeutischer Qualifikation

 

Der Intensivpädagogische Dienst sucht pädagogische, psychologische und therapeutische Fachkräfte auf Honorarbasis, in den Arbeitsbereichen der flexiblen Familienhilfe und der aufsuchenden Familientherapie, in den Einsatzgebieten Wuppertal, Remscheid, Wülfrath und Sprockhövel.

Der Intensivpädagogische Dienst Bergisch Land ist ein privater Träger der systemischen Kinder- und Jugendhilfe und steht, unabhängig von der Nationalität und der religiösen Weltanschauung, allen Menschen aufgeschlossen zur Verfügung. Den Intensivpädagogischen Dienst zeichnet insbesondere aus, seine Vielfalt unterschiedlicher Hilfeangebote (gem. §§27 ff SGB VIII) und die dazu facettenreichen Kompetenzen durch unser multiprofessionelles und multikulturelles Team.

 

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium als: Sozial-(pädagoge) (m/w), Sozial-(arbeiter) (m/w), Psychologe (w/m) oder Heilpädagoge (m/w)

• Gern mit begonnener oder abgeschlossener therapeutischer Fortbildung (m/w)

• Umfassende Fach- und Sozialkompetenz

• Möglichst mit Berufserfahrungen in Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe

• Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion in der Fachberatung und der Supervision

• Ressourcenorientiertes Arbeiten

• Selbständigkeit und Eigenverantwortung

• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

• Mobilität

 

Unser Angebot:

• Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet

• Engagiertes, motiviertes und multiprofessionelles Team

• Flexible Arbeitszeiten

• Interne Fachberatungen und externe Supervisionen

• Adäquate Entlohnung je nach vorliegender Qualifikation

 

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Intensivpädagogischer Dienst Bergisch Land

Mittelstraße 11a

45549 Sprockhövel

E-Mail: b.gramsch@ipd-sg.de 

www.ipd-solingen.de

Rückfragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne die Koordinatorin für die Städte Wuppertal und Remscheid, Frau Bianca Gramsch, Fon: 02339-9298868