Stellenanzeigen

Diakonie Neuss sucht Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (Dipl.,BA.,MA.) für Jugendberatungsstelle

August 2018

 

Die Diakonie Neuss ist Mitglied der freien Wohlfahrtsverbände in Deutschland und als gemeinnütziger Verein anerkannt. Wir verfolgen den Auftrag, junge und alte, gesunde und kranke Menschen zu begleiten und in ihren individuellen Lebenssituationen beizustehen.

 

Für unsere Jugendberatungsstelle (JUBS) suchen wir zum 01.01.2019

eine/n Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (Dipl.,BA.,MA.)

Teilzeit 30,0 Stunden wöchentlich, unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

- Beratung und Therapie für (insbesondere männliche) Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Familien und andere Bezugspersonen

- Durchführung von pädagogisch-therapeutischen Einzel- und Gruppenangeboten

- Durchführung von präventiven Angeboten wie z.B. Informationsveranstaltungen für Schulen/Kirchengemeinden/andere Institutionen

- Mitarbeit in Projekten, Arbeitsgruppen und Gremien

Sie bringen mit:

- ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss

- eine abgeschlossene oder begonnene/fortgeschrittene Zusatzausbildung der Systemischen Therapie

- Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie entsprechende Berufserfahrung

- Kommunikations- und Teamfähigkeit

- eine aufgeschlossene Persönlichkeit

- fundierte Kenntnisse gängiger EDV-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

- Vergütung nach BAT-KF (Jahressonderzahlung)

- Fort- und Weiterbildungen - kirchliche Altersversorgung

- Einarbeitung durch ein fachlich qualifiziertes Team

- ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet

 

Wenn Sie sich mit dem christlichen Auftrag der Diakonie identifizieren können dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an die

Personalabteilung des Diakonischen Werkes Neuss e. V., Plankstr. 1, 41462 Neuss personalabteilung@diakonie-neuss.de 

 

 

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht pädagogische Fachkraft als Gruppenleitung für intensivpädagogische Außenwohngruppe

August 2018

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft als Gruppenleitung

für eine intensivpädagogische Außenwohngruppe im Kreis Viersen.

Die Stelle ist als Vollzeitstelle unbefristet ab sofort zu besetzen.

 

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen.

Die intensivpädagogische Außenwohngruppe Fichtenhain betreut Jugendliche in einem stationären Rahmen nach § 34, § 35a, sowie § 41 SGB VIII, aber auch zur Haftvermeidung nach § 71 JGG, sowie unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die Gruppe mit 7 Plätzen für männliche Jugendliche ab 14 Jahren liegt in dem kleinen Ortsteil Hüserheide, abgelegen von Tönisvorst. Einige der Jugendlichen arbeiten in den heiminternen Werkstätten, die 3,5 km entfernt liegen, andere besuchen Schulen, die sie mit Bus und Bahn erreichen können. Die Mitarbeiter arbeiten in enger Kooperation mit Lehrern, Ausbildern, Jugendgerichtshilfe, Polizei oder Therapeuten zusammen, aber auch mit dem Herkunftssystem und Vormündern. Der Wohngruppe steht ein Dienstfahrzeug zur Verfügung.

 

Ihre Aufgaben
Aktive Gestaltung des Gruppenalltags und der Freizeit in einem 24 Stunden Schichtsystem inklusive Nachtbereitschaft

Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Jungen Menschen in der Wohngruppe

Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden

Organisatorische Aufgaben, wie Dokumentationen, Kassenführung, Dienstplangestaltung Planung und Durchführung von Ferienfreizeiten

Teamführung und Leitung der Teamsitzung

Verantwortung für die Umsetzung der pädagogischen Konzeption und der Hilfeplanung.

Vertretung der Gruppe gegenüber Bereichsleitung, Quartalstreffen und Gremien der Einrichtung.

 

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

Studium (Bachelor oder Master) der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, sozialen Arbeit oder vergleichbar Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe

Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und die Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens

Ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit

Motivierende und wertschätzende Kommunikation

Lösungsorientierte Persönlichkeit

Gute Planungs-und Organisationsfähigkeit

Flexibilität im Bezug auf die Arbeitszeit

Wünschenswert sind:

Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten

Erfahrung mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Gute Kenntnisse zumindest einer Fremdsprache

PKW-Führerschein

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

 

Wir bieten Ihnen

Entgelt nach Entgeltgruppe S 9 TVöD SuE

Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit langfristigen Perspektiven in einem engagierten und wertschätzenden Umfeld. Regelmäßige Fallbesprechungen, Supervisionen sowie Fort- und Weiterbildungen

Hinweis: Die Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich.

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden sie sich bitte an den Einrichtungsleiter, Herrn Dr. Bernd Lohbeck, Telefon: 02151-8397111. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de.

 

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Wir freuen uns über männliche Bewerber und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 16.09.2018 an die:

LVR - Jugendhilfe Fichtenhain

z. Hd. Herrn Dr. Bernd Lohbeck

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: Bernd.Lohbeck@lvr.de 

 

 

Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis sucht therapeutische Mitarbeiter/Innen (Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Heilpädagogen/-innen, Ergotherapeuten/-innen o.ä.)

August 2018

 

Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis Mostofizadeh in Essen sucht ab sofort (August 2018) therapeutische Mitarbeiter/Innen (Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Heilpädagogen/-innen, Ergotherapeuten/-innen o.ä.) zur Ergänzung des multiprofessionellen Teams.

 

Die neuen Mitarbeiter/Innen sollten Interesse an einem systemischen Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien haben.

Es wäre gut diagnostische und/oder therapeutische Vorerfahrung zu haben.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung.

Kontakt unter: info@praxis-mostofizadeh.de

 

 

Sozialpsychiatrische Gemeinschaftspraxis sucht Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter (m/w) o.ä.

August 2018

 

Die Sozialpsychiatrische Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie Seitz & Linden

sucht zum 01.09.2018

einen /eine Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter (m/w) o.ä.

unbefristet für 24 Stunden oder mehr

 

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihren beruflichen Bildungsstand durch Fort- und Weiterbildungsangebote bspw. im Bereich der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapieausbildung (Verhaltenstherapie/ systemische Familientherapie) zu erweitern und die hierfür geforderte „Praktische Tätigkeit 2“ in unserer Praxis zu absolvieren. Die Kernarbeitszeiten liegen im Nachmittagsbereich.

Wir wünschen uns einen Mitarbeiter (m/w) mit Bachelor- oder Master- bzw. Diplom-Abschluss als Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge o.ä., gerne in fortgeschrittener Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Verhaltenstherapie/ systemische Familientherapie).

Engagement, Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität, ausgezeichnete Sozialkompetenz und Belastbarkeit, sowie hohes Verantwortungsbewusstsein sehen Sie als Ihre persönlichen Stärken? Dann sind bewerben Sie sich gerne!

 

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte per Email an die unten stehende Adresse.

Wir wünschen uns Bewerbungen in elektronischer Form. Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inkl. Mappen nicht zurückschicken können.

 

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen:

Fr. C. Linden & Fr. L. Seitz

Fachärztinnen für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie

Tel. 02362- 9504832

E-Mail: kontakt@kjp-seitz.de 

 

 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bochum sucht für den Bereich der Westfälischen Pflegefamilien eine/n Co-Berater/in

August 2018

 

Der Sozialdienst kath. Frauen ist ein Frauen- und Fachverband der sozialen Arbeit und setzt sich seit über 100 Jahren für Frauen, Kinder und Familien in belasteten und schwierigen Lebenssituationen ein. Der Verein ist Fach- verband der Kinder- und Jugendhilfe, der Hilfe zur Über- windung sozialer Schwierigkeiten und der Hilfe für Frauen und Familien in Not.

 

Für unseren Bereich der Westfälischen Pflegefamilien suchen wir für ca. 8 Wochenstunden freiberuflich oder angestellt eine/n

Co-Berater/in

 

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören: 

  • Ressourcenorientierte Reflexion der Beratungstätigkeit
  • Beratung in Krisensituationen
  • Entwicklung alternativer Handlungsstrategien
  • Reflexion bisheriger und zukünftiger Lebenswelten der Kinder
  • Abklärung zusätzlicher therapeutischer Hilfen
  • Gewährleistung einer zusätzlichen Außensicht

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Psychologie oder in einem vergleichbaren Bereich
  • Möglichst systemische Zusatzausbildung
  • Fundierte Kenntnisse im Pflegekinderwesen und dem WPF-System
  • Beratungs- und Koordinierungskompetenz
  • Fundierte PC-Kenntnisse und eine sichere Office-Anwendung
  • Eine hohe Flexibilität für die Arbeit in Krisensituationen
  • Eigenverantwortlichkeit und Teamfähigkeit
  • Sie besitzen einen gültigen PKW-Führerschein und einen PKW
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Grundsätzen unseres Vereins

Wir bieten:

  • Einen interessanten, verantwortungsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz
  • Einbindung in ein engagiertes und zuverlässiges Team
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Angemessene Vergütung nach AVR

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2018 an den Sozialdienst kath. Frauen e.V. Bochum Frau Michaela Wiedemhöver Bergstr. 224, 44807 Bochum, Tel.: 0234 / 95501-0

www.skf-bochum.de 

info@skf-bochum.de

 

 

Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land sucht eine/n (systemische/n) FAMILIENBERATER/IN

August 2018

 

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH ist Anbieter von (teil-)stationären und ambulanten Jugendhilfeleistungen in der Region Wermelskirchen, Remscheid und Burscheid. Wir betreuen mit mehr als 130 Mitarbeitenden über 150 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Hilfeformen.

 

Im Walter-Frey-Zentrum für Aufnahme und Clearing in Remscheid werden in zwei Gruppen junge Menschen betreut und begleitet, die kurzfristig einen Schutz- und Schonraum sowie die Möglichkeit zur Perspektiventwicklung benötigen. In der AC-Gruppe 1 werden dabei Kinder im Alter von 6 bis 13, in der AC-Gruppe 2 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren aufgenommen. Außerdem gehören zum Zentrum eine Trainings-WG für fünf männliche Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren sowie ab Herbst 2018 eine Intensivgruppe für männliche Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine/n (systemische/n) FAMILIENBERATER/IN (39 Wochenstunden, unbefristet)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Einbringen systemisch-beraterischer Perspektiven und Methoden in die Clearingverfahren und Hilfeprozesse in den Gruppen des Walter-Frey-Zentrums

• Einzel- und Familienberatungen

• Beratung der pädagogischen Teams im Walter-Frey-Zentrum

• Beratung der Fachkraft in einer Erziehungsstelle in Wipperfürth

• Zuverlässige und verbindliche Zusammenarbeit im ambulanten Team (insbesondere mit einer psychologischen Fachkraft sowie weiteren (heil-)pädagogischen Fachkräften) sowie mit der Fachbereichsleitung und den Teamleitungen des Zentrums

• Beteiligung an Fach-, Eltern- und Hilfeplangesprächen

• Kooperation mit Fachkräften der Jugendämter, Psychiatrien sowie Ärzten, Therapeuten, Schulen, Kindergärten, anderen Jugendhilfeeinrichtungen etc.

• Aktive Beteiligung an der Entwicklung, der Umsetzung und der Fortschreibung der Konzeptionen

Sie bringen mit:

• Eine lebensbejahende und wertschätzende Grundhaltung

• Eine abgeschlossene Hochschul- oder Fachhochschulausbildung mit staatlicher Anerkennung im psychosozialen Bereich (bspw. Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie)

• Eine abgeschlossene Zusatzausbildung in systemischer Beratung und/oder Therapie (Zertifizierung durch DGSF oder SG von Vorteil)

• Teamkompetenz

• Interkulturelle Kompetenz

• Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen und zielorientierten Arbeiten

• Gute Dokumentationsfähigkeiten und PC-Kenntnisse (Word & Excel)

Sie erhalten:

• Einen unbefristeten Vertrag

• Vergütung und Sozialleistungen entsprechend des BAT-KF

• Eine freundliche und innovative Unternehmenskultur

• Ein vielseitiges Arbeitsfeld

• Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten, insbesondere im Bereich der Psychosozialen Diagnostik

• Die Mitarbeit in einem lebensfrohen und engagierten Kollegium

• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (in- und extern)

• Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt (die Immobilie ist nicht rollstuhlgerecht).

 

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Fachbereichsleiter Melanie Grobe und Heiner van Mil, Ev. Jugendhilfe Bergisch Land gGmbH, Waldhofstraße 10, 42857 Remscheid. Bewerbungen per Mail an heiner.van_mil@ejbl.de und melanie.grobe@ejbl.de sind ausdrücklich erwünscht.

 

 

Leitung für Psychologische Beratungsstelle gesucht!

Juli 2018

 

Im Kreisjugendamt des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung der Psychologischen Beratungsstelle

zu besetzen.

 

Die Psychologische Beratungsstelle des Oberbergischen Kreises bietet seit 50 Jahren El-tern, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien Hilfen bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme insbesondere bei Erziehungs-fragen und bei Trennung und Scheidung an. Die Arbeit wird innerhalb eines multidiszipli-nären Teams von 10 Fachkräften in enger Kooperation mit anderen Hilfesystemen der Region erbracht.

 

Ausbildungsprofil:

• abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie oder

• abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit einschlägiger und ausgeprägter therapeutischer Zusatzqualifikation

 

Aufgabenschwerpunkte:

• fachliche und organisatorische Leitung der Beratungsstelle

• Leitung eines multiprofessionellen und interdisziplinären Teams

• Gestaltung und Weiterentwicklung des zukunftsorientierten fachlichen Profils

• Ausbau und Pflege der Kooperation mit Kindertagesstätten, Schulen, Jugendämtern, Ärztinnen bzw. Ärzten und anderen Diensten und Hilfesystemen

• Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern und Familien

• Psychologische und psychosoziale Diagnostik, Familiendiagnostik

• Abklärung von umschriebenen Entwicklungsstörungen

• Differentialdiagnostik bei emotionalen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten

 

Erwartet werden:

• fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten in entwicklungspsychologischer Diagnostik und Leistungsdiagnostik

• Erfahrung in der Beratungsarbeit mit entwicklungsgefährdeten Kindern

• Erstellung und Umsetzung zukunftsgerichteter, bedarfsgerechter Konzeptionen zur Weiterentwicklung der Beratungsstelle

• berufliche Erfahrung mit Leitungs- und Führungsverantwortung

• Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

• Aufgeschlossenheit gegenüber neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und methodischen Weiterentwicklungen

• Einsatzfreude, hohe Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz

 

Abhängig von der fachlichen Qualifikation ist eine Vergütung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich.

 

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Für weitere Informationen steht der Leiter des Kreisjugendamtes, Herr Heinz Thelen (Tel.: 02261-88 5101), zur Verfügung.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 10.08.2018 über unser Online-Bewerbungsportal!

 

 

Erziehungsberatungsstelle sucht für ein Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt zwei Sozialpädagogen (m/w/*) oder Psychologen (m/w/*) mit ca. 4 Stunden/ Woche

Juli 2018

 

Die Erziehungsberatungsstelle des Diakonischen Werkes Leverkusen sucht ab sofort für ein Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt zwei Sozialpädagogen (m/w/*) oder Psychologen (m/w/*) mit ca. 4 Stunden/ Woche.

 

Die Stelle ist vorerst bis voraussichtlich Ende Dezember 2018 befristet.

Das Projekt richtet sich an junge Menschen vom 12. bis zum 27. Lebensjahr mit Fluchthintergrund. Die inhaltliche Ausgestaltung kann kreativ umgesetzt werden (Film, Theater, Tanz, Ausstellungen etc.), sollte Empowerment im Fokus haben und Informationen und interkulturellen Austausch zu folgenden Themenfeldern bieten:

Frauen- und Männerbilder, unterschiedliche Formen psychischer und physischer Gewalt, Frauenrechte/Menschenrechte, Akzeptanzförderung und Sensibilisierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Sinne von lesbischen, schwulen, bisexuellen, Trans, transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ).

 

Ihre Aufgaben

• Erstellen eines Projektkonzeptes

• Austausch und Netzwerkarbeit mit anderen Institutionen

• Kontaktaufnahme zu kommunalen Flüchtlingsunterkünften, um die Projektdurchführung zu organisieren

• Akquise von Sprachmittler*innen

• Beschaffen von Informationsmaterialien wie z.B. Flyer für die Teilnehmenden

• Erstellen von Werbeflyern und Plakaten

• Akquise von Teilnehmenden

• Beschaffen von Materialien

• Durchführen von Präventionsveranstaltungen in Form von Workshops

• Erstellen eines Projektberichtes

 

Ihr Profil

• Diplom, Bachelor oder Master in Sozialpädagogik oder in Psychologie

• Spaß an konzeptioneller Arbeit

• Interesse und fachliche Vorkenntnisse zum Thema sexualisierte Gewalt, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

• interkulturelle Kompetenz

• Grundkenntnisse in Bezug auf das Thema Trauma

• Kenntnisse in der Anleitung/Begleitung von Gruppen

• Hohes Maß an Empathie, Einfühlungsvermögen und Flexibilität

• Zugehörigkeit zu einer christlichen Konfession

 

Wir bieten Ihnen

• eine interessante Tätigkeit mit konzeptioneller Gestaltungsmöglichkeit

• kreatives Arbeiten

• regelmäßige Teamsitzungen, Supervisionen, sowie Fortbildungen

• Vergütung nach BAT KF

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Julia Tacir (Teamleitung) unter 0214 - 382 508, julia.tacir@diakonie-leverkusen.de

Informationen über das Diakonische Werk finden Sie auf der Internetseite www.diakonie-leverkusen.de

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.08.18 bevorzugt per E-Mail an:

julia.tacir@diakonie-leverkusen.de

oder per Post an:

Diakonisches Werk Leverkusen

Erziehungsberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Frau Julia Tacir

Pfarrer-Schmitz-Str. 9

51373 Leverkusen

 

 

Integrierte Beratungsstelle sucht eine Psychologin oder einen Psychologen (Diplom oder Master)

Juli 2018

 

Die integrierte Beratungsstelle impulse e.V. Paar-, Lebens- und Erziehungsberatung in Essen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Psychologin oder einen Psychologen (Diplom oder Master)

für 20 oder 25 Std.

 

Die integrierte Beratungsstelle impulse wird von dem unabhängigen, überkonfessionellen und gemeinnützigen Verein impulse e.V. getragen. Impulse e.V. ist anerkannter Träger der Jugendhilfe für die Stadt Essen.

 

Wir bieten Ihnen:

• eine unbefristete Stelle mit 20 - 25 Std. in der Woche

• geförderte Fortbildungen

• Die Eingruppierung, Entgelt und die übrigen arbeitsrechtlichen Regelungen richten sich nach den Bestimmungen des BAT-KF (ähnlich den Regelungen des TVÖD).

• eine zusätzliche Altersversorgung

• flexible Arbeitszeit

• regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen

• eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellem, sich gegenseitig unterstützenden Team

• ein vielseitiges Arbeitsfeld mit der Möglichkeit, fachliche Schwerpunkte zu setzen

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Beratung/Therapie von Familien, Paaren, Einzelpersonen in Erziehungs-, Partnerschafts-, Trennungs- und Lebensfragen

• Durchführung von Gruppenveranstaltungen und präventiven Angeboten

• Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern und externen Institutionen

• Teilnahme an Arbeitskreisen

• Mitarbeit im Team an der Weiterentwicklung der Beratungsstelle

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master)

• eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung zum/zur Kinder- und JugendlichentherapeutIn oder einer anderen therapeutische Zusatzausbildung

• Erfahrung in der Arbeit mit Familien, Kinder/Jugendlichen, sowie mit Paaren und Einzelpersonen und in der Gruppenarbeit

• Flexibilität

 

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Hantel-Robrecht oder Herr Ehle unter der Telefonnummer 0201/85 60 60 zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die

Integrierte Beratungsstelle impulse e.V.

Henriettenstr. 6

45127 Essen

 

 

Psychologin / Psychologen (Master o. Diplom) in Teilzeit für Psychologische Beratungsstelle gesucht

Juli 2018

 

Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Jülich sucht für die Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Jülich

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen: Psychologin / Psychologen (Master o. Diplom)

Teilzeit 19,5 Std./Wo.

 

Die Einstellung erfolgt befristet als Elternzeitvertretung. Eine spätere Weiterbeschäftigung in Teilzeit ist gegebenenfalls möglich.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

· Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien in allen Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens in der Familie

· Beratung bei Trennung und Scheidung

· psychologische Diagnostik, insbesondere bei Entwicklungs-, Leistungs- und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen

· Beteiligung an der Konzeption und Durchführung von präventiven und niedrigschwelligen Angeboten

· Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Beratungsarbeit

· Vernetzung und Kooperation mit anderen sozialen Diensten und Einrichtungen

· Mitwirkung in Fachgremien und Arbeitskreisen

Wir erwarten:

· Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Master oder Diplom)

· Zusatzausbildung in einem anerkannten Beratungs-/ Therapieverfahren

· Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

· Pkw - Führerschein

Wir bieten:

· Einbindung in ein aufgeschlossenes, multiprofessionelles Team

· ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Arbeitsfeld

· regelmäßige Intervision und Supervision im Team

· Vergütung gem. BAT-KF/ Kirchliche Zusatzversorgung

· Förderung von Fort- und Weiterbildung Einstellungsvoraussetzung ist die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder einer dem ACK angeschlossenen christlichen Kirche.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an das Diakonische Werk des Kirchenkreises Jülich, Geschäftsführung, Schirmerstr. 1 a, 52428 Jülich oder per Email an: diakonie@diakonie-juelich.de 

Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der Beratungsstelle, Frau Birgitt Lux, Tel.: 02461-52655; Email: lux@diakonie-juelich.de

 

 

Sozialarbeiter/in (Bachelor/ Master o. Diplom) für Psychologische Beratungsstelle gesucht

Juli 2018

 

Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Jülich sucht für

die Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Jülich zum 1. Dezember 2018 eine/einen:

Sozialarbeiter/in (Bachelor/ Master o. Diplom) Vollzeit 39 Std./Wo. oder Teilzeit 19,5 Std./Wo.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien in allen Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens in der Familie

• Beratung bei Trennung und Scheidung

• Beteiligung an der Konzeption und Durchführung von präventiven und niedrigschwelligen Angeboten

• Vernetzung und Kooperation mit anderen sozialen Diensten und Einrichtungen

• Mitwirkung in Fachgremien und Arbeitskreisen

Wir erwarten:

• Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik (Bachelor, Master oder Diplom)

• Zusatzausbildung in einem anerkannten Beratungs-/ Therapieverfahren (wünschenswert) oder die Bereitschaft eine entsprechende Zusatzausbildung zeitnah aufzunehmen

• Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

• Pkw - Führerschein

Wir bieten:

• Einbindung in ein aufgeschlossenes, multiprofessionelles Team

• ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld

• regelmäßige Intervision und Supervision im Team

• Vergütung gem. SD 12 BAT-KF/ kirchliche Zusatzversorgung

• Förderung von Fort- und Weiterbildung

 

Einstellungsvoraussetzung ist die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder einer dem ACK angeschlossenen christlichen Kirche.

 

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte – unter Angabe des bevorzugten Beschäftigungsumfanges - bis zum 31.08.2018 an das Diakonische Werk des Kirchenkreises Jülich, Geschäftsführung, Schirmerstr. 1 a, 52428 Jülich oder per Email an: diakonie@diakonie-juelich.de 

Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der Beratungsstelle, Frau Birgitt Lux, Tel.: 02461-52655; Email: lux@diakonie-juelich.de

 

 

Ambulantes Jugendhilfezentrum sucht pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung

Juli 2018

 

Das ambulante Jugendhilfezentrum Südwest in Bochum sucht eine pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung

 

Wir suchen ab sofort eine/n Dipl./ B.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl./ B.A. Sozialpädagogen*in mit einer systemischen Berater Ausbildung für eine 39 Stunden Stelle, für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe.

 

Alle Infos zu unserer Tätigkeit und unserem Zentrum finden Sie auf: www.ajhz-suedwest.de 

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte online an

oezdogan@ajhz-sudwest.de 

oder postalisch an

Frau Özdogan

Keilstr.9

44789 Bochum

 

 

Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle sucht Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in (Dipl./B.A./M.A.) in Teilzeit

Juli 2018

 

Frauen beraten / donum vitae Krefeld e.V. ist eine staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle nach §2/§§5/5 SchKG. 

 

Wir suchen baldmöglichst

Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in (Dipl./B.A./M.A.)

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 19,75 Stunden, unbefristet.

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte:

• Beratung im Schwangerschaftskonflikt

• allgemeine Schwangerenberatung mit Begleitung bis zum dritten Lebensjahr des Kindes

• Beratung vor, während und nach Pränataldiagnostik

• Beratung und Gruppenangebote zu Frühen Hilfen

• Beratung zur vertraulichen Geburt

• sexualpädagogische Prävention

• Vergabe von Mitteln der Bundesstiftung „Mutter und Kind“

Wir erwarten von Ihnen:

• Flexibilität

• Kreativität

• Team- und Kommunikationsfähigkeit

• Belastbarkeit

• Bereitschaft, sich immer wieder auf die besonderen Lebensbedingungen der KlientInnen einzustellen

• Identifikation mit Aufgaben, Zielen und mit dem Selbstverständnis von donum vitae

Wir bieten Ihnen:

• eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen Team

• Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

• Supervision

• Vergütung nach dem TV-L Tarifgebiet West

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Frauen beraten / donum vitae Krefeld e.V.

Frau Angelika Kreuzberg

Ostwall 108

47798 Krefeld

oder per E-Mail an: a.kreuzberg@t-online.de 

 

 

Psychotherapeutische Praxis in Dorsten sucht approbierte/n Kollegen/in

Juli 2018

 

Stellenangebot Praxis Dorsten Kreis Recklinghausen

Für meine psychotherapeutische Praxis in Dorsten suche ich eine/n approbierte/n Kollegen/in zur Anstellung.

 

Die 30/32-Stunden Stelle beinhaltet 26/28 Therapiestunden pro Woche.

Die Tätigkeit beinhaltet die eigenständige psychotherapeutische Patientenversorgung mit den dazugehörigen Aufgaben. Hierfür steht ein eigenes, vollständig eingerichtetes Therapiezimmer zur Verfügung, was auf Wunsch individuell mitgestaltet werden kann.

Meine versierten Büroangestellten übernehmen:

• Telefonische Sprechstunde

• Therapieanfragen und Führen der Warteliste

• Abrechnungseingabe und -durchführung

• sämtliche Anträge u. Formulare

• Vorbereitung der Therapieräume

• administrative Telefonate mit KV, Behörden, Klienten, Ärzten, Kliniken

• Besetzung abgesagter Termine

Die Praxis ist nur 10 Minuten Fußweg vom Dorstener Hbf. entfernt und über die A31 leicht erreichbar. In unmittelbarer Nähe liegt die gemütliche Dorstener Innenstadt, die viele gastronomische Angebote für die Mittagspause bietet.

 

Ich biete:

• eine zeitlich flexible Anstellung mit fairer Vergütung

• hochwertig ausgestattete, freundliche Praxisräume an einem ruhigen Standort

• kollegialen Austausch mit gegenseitig fachlicher Unterstützung

• weitgehende Entlastung durch ein professionelles Back-Office

• wenn nötig, umfassende Entlastung bei der Berichterstellung für den Gutachter

Sie sollten mitbringen:

• Approbation als Psychol. Psychotherapeut(in)

• Eintragung ins Arztregister

• Freude an selbstständigem Arbeiten

• Interesse an langfristiger Zusammenarbeit

 

Weitere Details werden am besten persönlich besprochen. Bewerbungen bitte per Mail oder Post.

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

 

Psychotherapeutische Praxis

B. Barbele Kröner

Psychologische Psychotherapeutin

Alter Postweg 41

46282 Dorsten

Tel. : 02362/ 78 91 847 

 

 

Kollegin/Kollege für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien im System der Westfälischen Pflegefamilien am Standort Ruhr gesucht

Juli 2018

 

Stellenausschreibung

Netzwerk Pflegefamilien

 

Wir suchen zum 01.01.2019

eine/n Kollegin/Kollegen für die Beratung und Begleitung von Pflegefamilien im System der Westfälischen Pflegefamilien am Standort Ruhr (Recklinghausen)

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium (Soz.-Päd./Arb., Dipl. Päd. o.ä.)

• eine mindestens 2-jährige systemische Zusatzausbildung (Familienberatung /-therapie o.ä.)

• Berufserfahrung in der Jugendhilfe und Kenntnisse in der Jugendhilfelandschaft

• PKW Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW‘s zu den Bedingungen des VSE NRW e.V.

Wir bieten:

• alle VSE-spezifischen Arbeitsbedingungen und Leistungen

• 39 Wochenstunden

• Bezahlung – Eingruppierung in Anlehnung an den TVöD

• ein engagiertes und humorvolles Team

 

Aussagekräftige Bewerbungen bitte bis zum 31.08.2018 an:

VSE NRW e.V.

Netzwerk Pflegefamilien

Herner Straße 47

45657 Recklinghausen

Tel.: 02361 - 40 65 -0

vse.ruhr@netzwerk-pflegefamilien.de

 

 

Privater Träger der Kinder- und Jugendhilfe sucht eine/n Sozialpädagogen/in (Diplom, MA oder BA) oder Sozialarbeiter/in (Diplom, MA oder BA) mit abgeschlossener Zusatzausbildung zur/m Systemische/n Familienberater/in oder Bereitschaft zur Weiterbildung

Juni 2018

 

Caruna ist als anerkannter privater Träger der Kinder- und Jugendhilfe seit 20 Jahren im Bereich der ambulant aufsuchenden Familienberatung (SPFH) in Hagen und Schwerte tätig. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der Betreuung psychisch belasteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit Option der Aufstockung

eine/n Sozialpädagogen/in (Diplom, MA oder BA) oder Sozialarbeiter/in (Diplom, MA oder BA) mit abgeschlossener Zusatzausbildung zur/m Systemische/n Familienberater/in oder Bereitschaft zur Weiterbildung

zur Erweiterung unseres Teams.

 

Ein Führerschein Klasse B und ein PKW sind aufgrund der aufsuchenden Arbeitsweise vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen

- eine unbefristete sichere Beschäftigung

- ein attraktives Arbeitsentgelt

- selbstorganisierte flexible Arbeitszeiten und Verwirklichung eigener Ideen

- engagierte und kreative Zusammenarbeit in einem kleinen Team

- regelmäßige Fallbesprechungen und Supervision

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich online an

birthe.stabenow@caruna-hilft.de 

 

 

Klinikum Lüdenscheid sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (m/w) oder Psychologen mit fortgeschrittener Weiterbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (m/w)

Juni 2018

 

Das Klinikum Lüdenscheid ist ein modern ausgestattetes Haus der Maximalversorgung (rd. 900 Betten bei 29 Fachabteilungen/Instituten) und gehört zu einem kommunalen Unternehmensverbund mit insgesamt 3.200 Mitarbeitern, der einen wesentlichen Teil der Gesundheitsversorgung des Märkischen Kreises sicherstellt. Weitere Informationen unter www.maerkische-kliniken.de 

 

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Klinik verfügt über zwei kinder- und jugendpsychiatrische Stationen, eine psychosomatische Station, eine Tagesklinik mit insgesamt 46 Behandlungsplätzen und eine große Institutsambulanz. Die Klinik ist versorgungspflichtig für zwei große Landkreise und behandelt das ganze Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer und psychosomatischer Krankheitsbilder. Auf der Basis eines psychodynamischen Verständnisses von Entwicklungsprozessen werden milieutherapeutische, verhaltenstherapeutische, familientherapeutische und systemische Konzepte integrativ und patientenbezogen angeboten. Kreativtherapien ergänzen das Spektrum. Fortbildung und Supervision haben einen hohen Stellenwert. Neben den üblichen kinder- und jugendpsychiatrischen Behandlungsmöglichkeiten gibt es in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik die Psychosomatische Station. Besondere Behandlungsangebote (ambulant, teilstationär und stationär) für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern sowie eine Trauma Ambulanz sind im Aufbau. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Neben den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes erwarten Sie attraktive Zusatzangebote (z. B. eigene Kindertagesstätte, betriebliche Gesundheitsförderung, Personalwohnheime). Fort- und Weiterbildung werden großzügig unterstützt.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne die Klinikdirektorin Frau Dr. Jacubeit und die leitende Oberärztin Frau Dr. Hartisch unter Telefon 02351/46-3941 zur Verfügung.

 

Bei Interesse

richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:

Märkische Kliniken GmbH, Frau Dr. Tamara Jacubeit

Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Paulmannshöher Str. 14, 58515 Lüdenscheid, Tel. 02351/46-3941

 

 

Psychologische/r Psychotherapeut/in für Praxis in Gelsenkirchen-Buer gesucht

Juni 2018

 

Mitarbeit angeboten in Praxis in Gelsenkirchen-Buer

 

Für unsere Privatpatienten suchen wir dringend

eine/einen psychologische/n Psychotherapeutin/en.

 

Kontakt:

Frau Dipl. Psych. Birgit Thamer

Tel. 02366/3 97 88

e-mail: birgit@thamer-herten.de

 

 

Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendpsychotherapie sucht eine/n Psychologin/en (Master) oder eine/n approbierte/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en (bzw. kurz vor der Approbation stehend)

Juni 2018

 

Die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendpsychotherapie in Gelsenkirchen-Buer sucht

eine/n Psychologin/en (Master) oder eine/n approbierte/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en (bzw. kurz vor der Approbation stehend)

 

Die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendpsychotherapie ist als Fachbereich an die Kinderklinik Gelsenkirchen-Buer angegliedert in Trägerschaft der Bergmannsheil- und Kinderklinik Buer GmbH. Sie verfügt zurzeit über drei Behandlungsgruppen mit 18 Behandlungsplätzen für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren. Mit Ausnahme von Zuständen, die mit akuter Eigen- und Fremdgefährdung einhergehen, akuter Psychosen sowie Suchtmittelgebrauch und –abhängigkeit werden alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt. Eine Spezialisierung besteht in der Therapie schulängstlicher Kinder und Jugendlicher mit fehlenden sozialen Kompetenzen, Phobien und generalisierte Angststörungen, Autismusspektrumstörungen, Mutismus sowie langjähriger Schulabsentismus. Eine Erweiterung der Tagesklinik auf 24 Plätze ist in absehbarer Zeit vorgesehen.

Die tagesklinische Behandlung erfolgt in einem Setting, das intensive Familien- und Elternarbeit mit Elterncoaching, videogestützte Interaktionsarbeit und enge Vernetzung mit Schulen und weiteren Institutionen beinhaltet. Die psychotherapeutischen Behandlungsmethoden werden integrativ und patientenorientiert angewendet wie tiefenpsychologisch fundierte Therapie, familiensystemisch orientierte Therapie, Verhaltenstherapie, kreativtherapeutische Verfahren, tiergestützte Therapie.

Als Schwangerschaftsvertretung suchen wir ab 01.09.2018 eine/n Psychologin/en (Master) oder eine/n approbierte/n Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en (bzw. kurz vor der Approbation stehend). Der Stellenumfang beträgt 30 Stunden pro Woche. Die Vertretung ist für mindestens ein Jahr, ggf. auch länger, vorgesehen. Die/der Stelleninhaber/in wird in einer Behandlungsgruppe zur Durchführung der Psychotherapien, Gruppentherapien und Elternarbeit eingesetzt und verstärkt das multiprofessionelle Team. Sie/er arbeitet eng mit einer/m Fachkollegin/en und einer/m Fachärztin/arzt zusammen.

Wir wünschen

uns eine/n Kollegin/en mit psychotherapeutischer Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von möglichst zwei Jahren oder länger. Eine familiensystemische Orientierung setzen wir voraus. Wir erwarten Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz, Kommunikations- und Konfliktbewältigungsfähigkeit sowie einen selbständigen Arbeitsstil. Wir wünschen uns Flexibilität und Kreativität für neue Entwicklungen innerhalb der Tagesklinik und in Bezug auf die geplante Erweiterung. Eine wertschätzende Haltung gegenüber der Klientel und teamintern setzen wir voraus.

Wir bieten

die Mitarbeit in einem fachlich versierten, netten Team, interne Fallberatung und externe Supervision. Die Personalausstattung nach PsychPV ist vollständig erfüllt.

Zudem ermöglicht die tagesklinische Arbeit relativ flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten. Eine ortsnahe Kinderbetreuung für Kinder unter drei Jahren ist gegeben. Die Einstellung erfolgt nach den Bedingungen des TVöD bei leistungsgerechter Vergütung und Gewährung von tarifgerechten Jahres- und Fortbildungsurlaub. Die Tagesklinik liegt in landschaftlich schöner Lage in unmittelbarer Nähe zum Berger See. In 5 Minuten Fahrzeit ist die Autobahn A2 erreichbar.

 

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung! Telefonische Auskünfte erteilt Frau Fritsche-Funk unter der Telefonnummer 0209/369364 (Sekretariat: Frau Brückner).

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an die

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH

Tagesklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und Jugendpsychotherapie

z.Hd. Frau Fritsche-Funk

Adenauerallee 30

45894 Gelsenkirchen

oder als E-Mail an: Gabriela.Fritsche-Funk@kjkge.de. 

 

 

Psychosomatischen Station am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke sucht eine/n Psychologin/en oder Psychotherapeutin/en für Kinder und Jugendliche

Juni 2018

 

Kinder- und Jugendpsychosomatik

Spannend, engagiert und zukunftsorientiert

 

Für die stationäre psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen auf unserer psychosomatischen Station am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Stellenumfang von 60-70 %

eine/n Psychologin/en oder Psychotherapeutin/en

für Kinder und Jugendliche

 

Unsere psychosomatische Station ist der Pädiatrie zugeordnet und behandelt hälftig Patienten mit psychosomatischen bzw. körperlichen Erkrankungen und komorbiden psychiatrischen Störungen und primär psychiatrischen Störungen mit somatischen Anteilen. Häufige Behandlungsdiagnosen sind somatoforme und dissoziative Störungen, (atypische) Essstörungen, phobische und affektive Störungen, sowie chronische Erkrankungen (z.B. CED, Diab. mell. Typ1) mit psychischen Faktoren. Darüber hinaus bieten wir stationäre Diagnostik mit klinischer Verhaltensbeobachtung an. Auf der gemischtgeschlechtlichen psychosomatischen Station werden Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren nach einem multimodalen Konzept mit Schwerpunkt systemische und Verhaltenstherapie behandelt. Neben Einzelpsychotherapie, Familientherapie, Gruppentherapie und Soziotherapie kommen vor allem die künstlerischen Therapien zur Anwendung. Methodenvielfalt ist uns wichtig. Neben der leitliniengerechten Behandlung liegt ein zusätzlicher Fokus auf der Behandlung mit Verfahren der anthroposophischen Medizin. Eine krankenhauseigene Schule für Kranke nach waldorfpädagogischen Grundsätzen sowie Sozialarbeit vervollständigen unseren ganzheitlichen Ansatz. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team mit Kinder- und Jugendpsychiatern, Pädiatern, Psychologen und Psychotherapeuten und künstlerischen Therapeuten.

 

Wir suchen eine/n teamfähige/n, engagierte/n Kollegin/en mit Interesse für die psychotherapeutische Arbeit mit diesen Kindern und Jugendlichen im einem engagierten Team!

Bei Interesse besteht die Möglichkeit zu wissenschaftlicher Mitarbeit.

Bezahlung nach TVÖD-K und betriebliche Altersvorsorge sind selbstverständlich.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende Adresse:

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH

Personalabteilung

Gerhard-Kienle-Weg 4

58313 Herdecke

personal@gemeinschaftskrankenhaus.de 

www.gemeinschaftskrankenhaus.de 

 

Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Leitender Arzt der Pädiatrie, Herr Prof. Dr. Alfred Längler, unter der Rufnummer (02330) 62-3914 (Sekretariat Frau Backhaus) oder per E-Mail unter der Adresse a.laengler@gemeinschaftskrankenhaus.de sehr gerne zur Verfügung.

 

 

Pädagogische/r Mitarbeiter/in für die Arbeit mit ausstiegswilligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der rechten Szene gesucht

Stand: Mai 2018

 

RE/init e.V. arbeitet in der Emscher-Lippe Region mit insgesamt 130 Mitarbeiter*innen und führt seit 1997 öffentlich geförderte (Modell-) Projekte und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung, Qualifizierung und beruflichen Integration von benachteiligten Personengruppen sowie zur Demokratieförderung durch. Hierzu verfügen wir über ein bundesweites Netzwerk zur Politik und zu relevanten Akteuren, Institutionen und Verbänden in der Integrationsarbeit und politischen Bildung, die hier einbezogen werden.

 

RE/init e.V. sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in

für die Arbeit mit ausstiegswilligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der rechten Szene

 

Es handelt sich um eine bis zum 31.12.2019 befristete Stelle mit der Option auf Verlängerung.

 

Zentrale Aufgaben sind:

• Beratung und Begleitung von ausstiegswilligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen

• Beratung von Eltern und Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld rechtsextremer Jugendlicher und junger Erwachsener

• Aufarbeitung der extremistischen Ideologie

• Planung und Durchführung von Trainings an Schulen, Bildungseinrichtungen, Jugendhilfeeinrichtungen und erlebnispädagogischen Angeboten

• Aufbau neuer Netzwerkkontakte und deren Pflege

• Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen

• Dokumentation der Projektarbeit im Rahmen unseres Qualitätsmanagement-systems und nach externen Anforderungen des Fördermittelgebers

• Förderung der Strategie des Gender Mainstreaming

Ihr Profil:

• ein abgeschlossenes Studium im (sozial-) pädagogischen oder einem vergleichbaren Bereich, z.B. Sozial- und Politikwissenschaften

• wünschenswert ist eine Zusatzausbildung im Bereich Anti-Aggressionstraining (AAT), Betzavta/Miteinander, Deeskalationstraining Gewalt und Rassismus (GAV) oder eine vergleichbare Ausbildung

• Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen

• Argumentations- und Verhaltenssicherheit im Umgang mit gewaltbereiten und/oder rechtsaffinen/rechtsextremen jungen Erwachsenen

• hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

• Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und Flexibilität

• Freude an der Arbeit in einem engagierten Team von (sozial-)pädagogischen Fachkräften wie auch Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten

• Führerschein Kl. B

• sehr gute PC-Kenntnisse (MS-Office), insbesondere zur Dokumentation und Präsentation des Projekts

Unser Angebot:

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen

• ein leistungsstarkes und engagiertes Team

• eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD Bund, EG 10

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per E-Mail –an: gerd.specht@reinit.de 

Wenn Sie an dieser verantwortungsvollen Aufgabe interessiert sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

 

Therapeutische Leitung für Einrichtung der stationäre Jugendhilfe gesucht

Stand: Mai 2018

 

Für die stationäre Jugendhilfe Einrichtung RUMPELSTILZCHEN im Großraum Hamm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung!

• Sie sind Experte/Expertin in der Thematik sexuell grenzverletzende Kinder oder möchten dies noch werden?
• Sie möchten eine bestehende Einrichtung neu aufbauen und weiterentwickeln?
• Sie möchten in einem tollen Team arbeiten?
• Sie haben Lust auf ein eng verzahntes Netzwerk aus Pädagogik und Therapie sowie auf die Weltstadt Hamm?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Bei der stationären Jugendhilfeeinrichtung RUMPELSTILZCHEN handelt es sich um eine pädagogisch-therapeutische stationäre Intensivgruppe für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren, die u.a. durch sexuell grenzverletzendes Verhalten und psychische Auffälligkeiten und/oder Erkrankungen in der Wohngruppe untergebracht sind.

 

Das sind Ihre Aufgaben: Als therapeutische Leitung sind Sie für die inhaltliche Gestaltung der Einzel- und Gruppentherapeutischen Angebote unserer Klienten zuständig. Sie sind für die therapeutische Arbeit in der Einrichtung verantwortlich und beraten das pädagogische Team fachlich. Zudem sind Sie für die Weiterentwicklung des Konzeptes zuständig. Perspektivisch soll sich das Angebot RUMPELSTILZCHEN um eine Gruppe mit dem Schwerpunkt Diagnostik und einer Gruppe die Anschlussperspektiven bieten kann erweitern. Für den Ausbau des Konzeptes und der Einrichtung benötigen wir Sie mit tollen Ideen. Des Weiteren sind Sie für die Netzwerkarbeit mit unseren Kooperationspartnern zuständig. Gemeinsam mit der pädagogischen Leitung gestalten sie die Schnittstelle zur Kinder- und Jugendpsychiatrie Hamm. Es besteht eine langjährige enge Kooperation zwischen den Malteser Werken und der Kinder- und Jugendpsychiatrie Hamm.

Das bieten wir Ihnen:

• eine Vollzeitstelle (39h) (Teilzeitstelle (30h) wäre möglich)

• leistungsgerechte Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach Tarifbindung AVR-Caritas mit Sozialleistungen wie z.B. Weihnachts- und Urlaubsgeld, 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge, etc.

• ein qualifiziertes, sympathisches und motiviertes Team

• Möglichkeiten eigene Akzente zu setzen und das Konzept weiterzuentwickeln

• eine wertschätzende Unternehmenskultur, in der die Türen der Vorgesetzten immer offen stehen

• Supervisionen und Fortbildungen

• ein familienfreundliches Unternehmen (zertifiziert nach berufundfamilie; Kooperation mit pme)

Das wünschen wir uns von Ihnen:

• Sie haben ein abgeschlossenes Psychologiestudium (Diplom/Master)

• Sie machen derzeit eine therapeutische Zusatzausbildung oder haben diese schon abgeschlossen

• Sie haben bereits Erfahrungen in der Thematik sexuell grenzverletzende Kinder oder möchten sich diese aneignen

• Sie sind teamfähig, ein Organisationstalent und möchten etwas aktiv vorantreiben

• Sie haben Spaß daran Ihr Arbeitsfeld mitzugestalten und schwierige Situationen zu meistern

 

Wir freuen uns auf eine verantwortungsbewusste Führungskraft, die Interesse hat, mit uns gemeinsam unser stationäres und ambulantes Konzept weiterzuentwickeln und mutig innovative und kreative Lösungen mitzugestalten.

JETZT per E-Mail BEWERBEN:

Elisa.vanrossum@malteser.org 

 

 

Privater Träger der Jugendhilfe sucht eine/n Systemische(n) Familientherapeut(in)

Stand: Mai 2018

 

Die „So!Trainings“ sind ein privater Träger der Jugendhilfe mit Hauptsitz in Bochum. Wir sind spezialisiert auf die Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen, die verschiedenste Formen von Gewalt als Lösung für Konflikte nutzen.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) systemische(n) Familientherapeut(in) für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer Teilzeitstelle mit 20 Stunden mit Aussicht auf Erhöhung auf 30 Stunden. Der Einsatzort ist überwiegend Bochum oder angrenzende Städte (Dortmund, Witten, Herne).

 

Wir bieten:

• Einen anspruchsvollen Arbeitsplatz mit hohem Gestaltungsspielraum

• Einbindung in ein professionelles Team

• Flexible Arbeitszeiten

• Kollegiale Beratung und Supervision

• Arbeiten im Co-Team

• Einsatz in Anti-Gewalt-Trainings und Elterntrainings möglich

• Angemessene Vergütung

Wir erwarten:

• Abgeschlossenes Studium (Dipl. Sozialarbeit/-pädagogik, Dipl. Psychologie oder vergleichbar)

• Abgeschlossene Zusatzausbildung in „Systemischer Therapie“ oder in laufender Ausbildung (mind. 2 Jahr)

• Anti-Gewalt-Fortbildung (von Vorteil)

• Erfahrung in der niederschwelligen, aufsuchenden therapeutischen Arbeit sind von Vorteil

• Offenheit gegenüber interdisziplinärem Arbeiten

 

Bitte senden Sie ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an

So!Trainings

Gabriele Sitwalla-Möhring

Hans-Böckler-Str.10a

44787 Bochum

gabriele.sitwalla-moehring@sotrainings.de

 

 

Kommunikationsagentur sucht ModeratorInnen / BeraterInnen

Stand: Mai 2018

 

IKU-TEAM SUCHT VERSTÄRKUNG

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ModeratorInnen / Berate-rInnen für unseren Stammsitz in Dortmund.

 

WEN SUCHEN WIR?

Sie verfügen über mind. 10 Jahre Berufserfahrung in der Gestaltung, Konzeptberatung und Moderation von Dialogprozessen. Kenntnisse und Erfahrungen über den Ablauf von Planungsverfahren und politischen Entscheidungsprozessen werden vorausgesetzt. Vertiefte Kenntnisse in der Gestaltung von Planungs- und Entscheidungsprozessen bei Infrastrukturprojekten und/oder Kenntnisse in den Themenfeldern Nachhaltigkeit, Energiewende und Netzausbau, Klimaschutz und -anpassung, Umweltwirtschaft, Integration und Stadtentwicklung sind von Vorteil.

Sie sind es gewohnt in Teams zu arbeiten und bereit und fähig sofort Verantwortung in Projekten zu übernehmen.

Beispiele und einen Überblick über das Spektrum unserer Themen und Projekte und die Profile unserer MitarbeiterInnen finden Sie unter www.dialoggestalter.de.

Ihr Gehalt wird auf Grundlage von Zielvereinbarungen zu Akquisition und Umsatz und jährlicher Arbeitszeit vereinbart.

Bewerbungen von Frauen und Personen mit Migrationshintergrund sind besonders willkommen. Ein Wohnort in der Nähe von Dortmund ist von Vorteil.

 

WER IST UND WAS MACHT IKU?

Verständigung verbindet! Unter diesem Motto gestaltet IKU seit über 24 Jahren Dialoge. Wir entwickeln für unsere Kunden Kommunikationsstrategien, sorgen in Beteiligungsprozessen für die nötige Transparenz und lösen Konflikte und Krisen in festgefahrenen Situationen. Als Dialoggestalter bringen wir Menschen mit verschiedenen Standpunkten miteinander ins Gespräch. Wir sind spezialisiert auf Multi-Stakeholder-Dialoge und schaffen ergebnisorientierte Lösungen in Mehrparteienkonflikten im öffentlichen Raum. Um optimale Ergebnisse für alle Beteiligten – Kunden, Zielgruppe und Teilnehmer – zu erreichen, verknüpfen wir die jeweils geeignetsten Kommunikations- und Moderationsmethoden und gestalten damit Veranstaltungen vom intensiven Strategie-Workshop in kleiner Runde bis hin zu parallelen Großgruppenveranstaltungen mit insg. 10.000 Teilnehmern.

 

ANSPRECHPARTNER FÜR BEWERBER/-INNEN:

Ansprechpartner für alle interessierten Bewerber ist Stefanie Herkelmann (herkelmann@dialoggestalter.de, Tel. 0231-931103-0).

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte auschließlich per Mail an herkelmann@dialoggestalter.de

 

 

Pädagogische Fachkraft für die Einzelförderung und Begleitung von Menschen aus dem Autismus-Spektrum gesucht

Stand: Mai 2018

 

Im Sozialwerk St. Georg bietet der Fachdienst Autismus unter dem Dach des Referats bilden & entwickeln Fortbildung, Beratung und Einzelförderung im Bereich des Autismus-Spektrums an. Für die Einzelförderung und Begleitung von Menschen aus dem Autismus-Spektrum suchen wir für den Standort Gelsenkirchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit eine erfahrene

Pädagogische Fachkraft

Heilpädagogen (m/w), Sozialarbeiter (m/w), Sozialpädagogen (m/w)

 

Wir bieten Ihnen

Eine anspruchsvolle Tätigkeit

Durch Einzelförderung von Kindern und Jugendlichen oder Begleitung von erwachsenen Menschen realisieren Sie therapeutische Angebote für Menschen mit Autismus.

Raum für Ihre Expertise und Gestaltung:

Sie führen Assessments und Förderdiagnostiken durch, beraten Eltern und Bezugspersonen und bauen Unterstützungsstrukturen in Schule & Beruf auf. Durch Ihr Berichtswesen sowie Abstimmungen mit Kostenträgern stellen Sie Ihre Arbeit nach Außen dar.

Ankommen und Arbeitskultur:

Wir bieten Ihnen eine intensive Einarbeitungsphase und kontinuierliche kollegiale Supervision in einem kleinen, erfahrenen Team in guter Arbeitsatmosphäre.

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten:

Weiterbildungschancen ermöglichen wir Ihnen durch die unternehmenseigene Fortbildungsakademie und die Vernetzung mit vielfältigen Angeboten des Trägers.

Vergütung:

Wir bezahlen nach Tarif (TVöD) und fördern eigene Ideen und Projekte mit leistungsorientierter Bezahlung!

 

Das macht Sie aus

Qualifikation:

Sie besitzen einen Hoch- oder Fachhochschulabschluss in Heilpädagogik, Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit oder in vergleichbaren Fachrichtungen / Ausbildungen.

Erfahrung:

Sie bringen einschlägige therapeutische Erfahrungen im Bereich der ambulanten Hilfen und im Umgang mit Menschen mit Autismus sowie Beratungskompetenz mit.

Systemische Kompetenzen:

Sie denken systemisch und verstehen Menschen in ihren Bezügen und auf Grundlage ihrer Lebensgeschichte. Eine systemische Ausbildung ist wünschenswert, kein Muss.

Flexibilität:

Sie bringen Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung mit; unsere Dienstleistungen sind an den Bedarfen der Klientinnen und Klienten orientiert.

Haltung:

Sie verbinden Fachwissen mit Haltung und arbeiten nicht gegen Fehler, sondern für das Fehlende. Achtsamkeit und Wertschätzung gegenüber den individuellen Lebenssituationen der Menschen zeichnet Sie aus.

 

Lust auf eine neue Herausforderung? Jetzt bewerben!

Wir leben Inklusion: Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Sozialwerk St. Georg e.V.

Referat bilden & entwickeln

z. Hdn. Frau Reinhardt

Uechtingstraße 89a | 45881 Gelsenkirchen

m.reinhardt@sozialwerk-st-georg.de 

Ihre Ansprechpartnerin: Miriam Reinhardt

Leitung Fachdienst Autismus / Referat bilden & entwickeln

Tel. 02361 40648-12

 

Neugierig?

www.gemeinsam-anders-stark.de/jobs 

 

 

Psychotherapeutische Praxis sucht approbierten Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (m/w), auch gerne direkt nach Studienabschluss

Stand: April 2018

 

Die ENergietankstelle ist eine psychotherapeutische Praxis. Sie versteht sich als Unterstützung und Kraftquelle für Menschen jeden Alters in akuten Krisen- und Lebenssituationen. Unser Angebot umfasst Psychotherapie, Seminare und Coaching sowie Kurse und Beratung im Rahmen der Gesundheitsvorsorge.

Das psychotherapeutische Angebot für Kinder und Jungendliche zielt darauf ab, den jungen Menschen in seiner gesamten Persönlichkeit zu unterstützen, sein emotionales Gleichgewicht wieder zu finden und entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Neigungen unter Einbindung der Familie zu entwickeln.

Die ENergietankstelle steht für: 

  • kompetenten Service 
  • Professionalität 
  • Menschenorientierung 
  • Realitätsnähe

Getragen werden die obengenannten Säulen von einem Team aus hochmotivierten und engagierten Mitarbeitern.

 

Unser Team ist in Bewegung

Zur Erweiterung unseres Teams wünschen wir uns einen bereits approbierten Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (m/w), auch gerne direkt nach Studienabschluss.

 

Wir erwarten 

  • Approbation als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut (m/w) 
  • Arztregistereintragung 
  • Fachliche und soziale Kompetenz sowie ein hohes Maß an Menschenorientierung 
  • Systemorientierte Arbeitsweise 
  • Bereitschaft zur Netzwerkarbeit mit Ärzten, Institutionen etc. zur ganzheitlichen Begleitung des Klienten (gerne auch bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet) 
  • Erfahrung in Entspannungstechniken für Kinder/ Jugendliche ist wünschenswert 
  • Bereitschaft zu fachübergreifender Zusammenarbeit und Arbeit im Team 
  • Kreativität in der Gestaltung der Arbeit mit jungen Menschen

Aufgabenbereiche 

  • Übernahme von Therapiestunden 
  • Erstellen von Falldokumentationen/ Anträgen, Gutachten etc. 
  • Leitung von therapeutischen Gruppen und Workshops zu definierten Themen 
  • Weiterentwicklung von Therapie- und Beratungskonzepten für Kinder und Eltern 
  • Hospitation z.B. in Schulen

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

ENergietankstelle - Bruchstraße 30 - 45525 Hattingen - mail@energietankstelle.org 

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns per Mail oder telefonisch unter der Rufnummer 02324/506724.

 

Ihr Team der ENergietankstelle

 

 

Freier Träger der ambulanten Jugendhilfe sucht zeitnah Pädagogische Fachkräfte

Stand: April 2018

 

projektfamilie ist freier Träger der ambulanten Jugendhilfe in Essen und sucht zeitnah zur Ergänzung des Teams

Pädagogische Fachkräfte für die Arbeit mit Familien im Rahmen der Hilfen zur Erziehung- mit der Zusatzqualifikation als Systemischer Familientherapeut/Systemische Familientherapeutin

Akut suchen wir einen männlichen Kollegen, als Co-Therapeut in einer bereits laufenden Maßnahme!

 

Was Sie bei uns finden:

• leistungsgerechte Honorarvergütung auf freiberuflicher Basis

• ein innovatives, aufgeschlossenes und qualifiziertes Team

• die Verbindung systemischer Arbeit mit dem Ansatz Jesper Juuls und den Erkenntnissen der aktuellen Hirnforschung

• gezielte und qualifizierte Einarbeitung

• selbständiges Arbeiten im Co-Team

• Supervision

Was wir uns von Ihnen wünschen:

• therapeutische Erfahrung in der Arbeit mit belasteten Familien-systemen und in der aufsuchenden Familientherapie (zwingend erforderlich!)

• psychische Belastbarkeit

• Reflexions- und Konfliktfähigkeit

• ein hohes Maß an Verlässlichkeit

• Interesse und Offenheit für unseren Arbeitsansatz

• flexibles Zeitkontingent (Bereitschaft zu Abendterminen und zeit-nahen Kriseninterventionen)

• Eigener PKW

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage: www.projektfamilie.de 

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre kurze formlose Bewerbung per Mail!

Beate Kuhlmann: 0201.25905509 oder 0151.54839623

kuhlmann@projektfamilie.de

 

 

Erfahrene pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation Familientherapeut/in für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe gesucht

Stand: April 2018

 

Erfahrene pädagogische Fachkraft mit Zusatzqualifikation Familientherapeut/in für die Arbeit mit Familien im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe für den Raum Schwerte, Hagen, Hattingen und Dortmund gesucht

Die future Kinder- und Jugendhilfe arbeitet seit 2007 als Träger der freien Jugendhilfe im Auftrag des Jugendamtes in verschiedenen Städten und Regionen in NRW. Wir bieten ambulante Hilfen zur Erziehung gemäß den §§ 27 ff des SGB VIII an. - Die Hilfen richten sich an Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und deren Familien. Bei der Unterstützung der Familien steht der Aufbau und die Stärkung von Selbsthilfepotenzialen der Kinder, Jugendlichen und Eltern im Mittelpunkt der Arbeit. Es soll ein Verbleib der Kinder und Jugendlichen in der Familie sichergestellt werden. Dies erfolgt unter Einbeziehung des Familiensystems, des Lebensumfeldes sowie der relevanten sozialen Systeme.

Ihre Aufgaben:

- Begleitung/Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern

- aufsuchende Familienhilfe/-beratung

- Teilnahme an Hilfeplangesprächen

- Regelmäßige Falldokumentation und Fertigung von Berichten

- Bereitschaft zur Reflexion in Einzelgesprächen und im Team

- Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

Wir bieten Ihnen:

- Einen anspruchsvollen Arbeitsplatz

- Leistungsgerechte Honorarvergütung auf freiberuflicher Basis

- Regelmäßige interne und externe Fortbildungen

- Vorhaltung von Kinderschutzfachkräften

- Unterstützung durch das Team

- Eine motivierende Arbeitsatmosphäre

- Flexible Arbeitszeiten

- Möglichkeiten der Qualitätssicherung und -entwicklung

Das sollten Sie mitbringen:

- sozialpädagogische Ausbildung und/oder Studium

- Zusatzausbildung in systemischer Therapie/Beratung (abgeschlossen oder in Ausbildung)

- Lebens- und Berufserfahrung

- hohe kommunikative Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit

- Kooperations- und Teamfähigkeit

- Grundhaltung von Respekt und Wertschätzung

- Mobilität – Führerschein – eigener PKW

 

Beginn der Tätigkeit: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenumfang: Freiberufliche Mitarbeit (Honorar) oder Teilzeitmodell (bis 20 Wochenstunden) vorerst 1 Jahr befristet

Wenn Sie sich mit der Aufgabenstellung und den Zielen von future Kinder- und Jugendhilfe GmbH identifizieren und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre online-Bewerbung z. Hd. Frau Barbara Gust Mail an info@future-kjh.de (als PDF-Datei) oder ggf. an die Postanschrift: Zum Hohlen Weg 11, 58802 Balve

 

 

Evangelische Jugend- und Familienhilfe Essen gGmbH sucht SozialpädagogIn/SozialarbeiterIn für den Bereich Arbeit mit Erziehungs- und Bereitschaftspflegestellen

Stand: April 2018

 

Wir suchen eine Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin bzw. einen Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (Teilzeit mit mind. 19,5 Std pro Woche) zur Verstärkung unserer Arbeit mit Erziehungs- und Bereitschaftspflegestellen.

Die Arbeit umfasst

- die Beratung, Fortbildung und Begleitung der Arbeit der Erziehungsstelleneltern,

- die Vermittlung von Kindern in diese Familien in Kooperation mit den unterbringenden Jugendämtern

- und die Suche nach neuen Eltern, die sich der Aufgabe stellen, ein Kind nach SGB VIII §§ 33 Satz 2 in ihrer Familie aufzunehmen.

 

Wir begleiten Erziehungsstellen / Bereitschaftspflegestellen in der Region Ruhrgebiet, dem Raum Neuss – Mönchengladbach und darüber hinaus. Da die Beratung vor Ort bei den Erziehungsstellen stattfindet ist ein Führerschein Einstellungsvoraussetzung.

 

Wir erwarten eine MitarbeiterIn mit Beratungskompetenz und Erfahrung – mit Zusatzausbildung – die zeitlich flexibel den Bedarfen der Eltern begegnet.

Wir bieten ein kompetentes Team mit guter Begleitung, Vergütung nach BAT/KF und betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK. Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr.

Träger ist die Ev. Jugend- und Familienhilfe Essen gGmbH, die ein differenziertes und qualifiziertes Jugendhilfeangebot bereitstellt.

 

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung als PDF per Mail an Frau Birgit Glitzner unter glitzner@jugend-und-familienhilfe.de.

 

 

Psychologische/r Psychotherapeut/in (VT) als Elternzeitvertretung gesucht

Stand: April 2018

 

Ich suche möglichst ab August 2018 (oder später) eine/n Kollegen/in als Vertretung im Rahmen meiner Elternzeit für meine gut ausgelastete VT-Praxis mit Kassenzulassung für Erwachsene in Essen-Holsterhausen. Die Praxis liegt verkehrstechnisch gut erreichbar Nähe der A40 und in der Nähe der Haltestelle Holsterhauser Platz (U17).

 

Ich biete:

• eine Beschäftigung im Anstellungsverhältnis (zunächst befristet für ein Jahr)

• eine individuelle Vereinbarung der Arbeitsstunden pro Woche (gerne zwischen 15 und 25 Sitzungen pro Woche)

• eigenständiges Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten und festem Urlaubsanspruch

• eine ausführliche Einarbeitung vor Beginn der Beschäftigung und Unterstützung während der Vertretungszeit, so dass sich dieses Stellenangebot auch gerne an Neuapprobierte richtet

• eine gut etablierte und komplett ausgestattete Praxis, in der alle benötigten Materialien zur Verfügung gestellt werden

• einen eigenen Therapieraum in einer hellen, modernen Praxis; ein weiterer Therapieraum wird abwechselnd von zwei weiteren sehr netten Kolleginnen genutzt

 

Voraussetzungen für die Beschäftigung sind die Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in für Erwachsene und ein Fachkundenachweis in Verhaltenstherapie.

 

Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen und stehe für weitere Fragen gerne per Mail oder Telefon zur Verfügung!

Praxis für Psychotherapie

Dipl. Psych. Inga Lindenberg

Lauensteinstr.6

45147 Essen

Tel: 0201-33051141

Mail: info@psychotherapie-lindenberg.com 

 

 

Freier Träger der Jugendhilfe sucht engagierte pädagogische Fachkräfte

 

„Du machst alles kaputt!“

Solche oder ähnliche Sätze müssen sich manche Kinder leider zuhause anhören, wenn es in ihrer Familie nicht ganz so rund läuft. Oftmals befinden sich alle Beteiligten in einer festgefahrenen Situation: Die Kommunikation in der Familie ist stark gestört, Konflikte eskalieren und die Eltern erreichen die Kinder und Jugendlichen nicht mehr. Daraus resultieren häufig Schulprobleme, Gewalt- und Drogenerfahrungen und eine unsichere Wohnsituation.

Als freier Träger der Jugendhilfe haben wir uns vor fast 30 Jahren die pädagogische Unterstützung von genau diesen Kindern, Jugendlichen und Eltern zur Berufung gemacht.

Nun suchen wir für unsere Niederlassung in Mönchengladbach engagierte pädagogische Fachkräfte, die in unseren ambulanten Erziehungshilfen gemeinsam echte Perspektiven für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern schaffen.

 

Ihre Aufgaben:

• Auf Grundlage des §27 ff. SGB VIII beraten und unterstützen Sie die Eltern in Form von Sozialpädagogischer Familienhilfe (SPFH) oder schaffen für die Kinder und Jugendlichen in Form einer flexiblen Hilfe eine vertrauensvolle Arbeitsbeziehung zu den jungen Menschen.

• Im Rahmen der Familienarbeit beraten Sie die Familien zu Erziehungsschwierigkeiten, unterstützen bei der Sicherstellung elementarer Grundbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und bearbeiten akute Krisen, z.B. bei Trennung/Scheidung oder gesundheitlichen Problemen. Hier leisten Sie ressourcenorientierte, beharrliche Perspektivarbeit mit den jungen Menschen, arbeiten bei Bedarf aufsuchend oder aktivieren die Möglichkeiten des sozialen Umfeldes.

• Sie stimmen sich mit dem Jugendamt und anderen Institutionen ab und bündeln die Ressourcen im Helfersystem. Sie vernetzen die Familie bei Bedarf mit anderen Unterstützungsangeboten, leisten Integrationsarbeit in das soziale Umfeld, helfen beim Aufbau von Tagesstrukturen, Haushaltsführung und der Sicherstellung sozialrechtlicher Ansprüche.

Ihr Profil:

• Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (B.A./M.A.), Diplom-Pädagogik, Dipl.- Heilpädagogik oder vergleichbare Ausbildung

• Gerne Erfahrung in der systemischer Beratung und im Kinderschutz

 

Das alles belohnen wir mit guter Bezahlung bei freier Zeiteinteilung, unterstützender Fachberatung, vielen Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Fortbildungen und einem tollen Team in einem Job, der nie langweilig wird, auf freiberuflicher Basis und mit einem flexiblen Wochenstundenumfang.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an Bernd Rosenbach unter rosenbach@outbackstiftung.de 

Tel.: 0221-500659-15; Mobil: 0173-5488048

WEB: www.outback-stiftung.de    

 

 

Systemischer Jugendhilfeträger sucht freiberufliche Mitarbeiter

 

KOMmunikation

PArtizipation

Systemische Sichtweise

Junger systemischer Jugendhilfeträger aus Oberhausen erweitert sein Team und ist interessiert an kompetenten, dynamischen freiberuflichen Mitarbeitern.

 

Das Aufgabenfeld bewegt sich im Bereich der ambulanten Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung, eine systemische Grundhaltung und die Bereitschaft, den Menschen offen und wertschätzend zu begegnen, um diese zu befähigen, eigene Ressourcen zu aktivieren und ein Leben frei von Jugendhilfe zu führen. Wir stellen uns gerne in einem persönlichen Gespräch vor und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Kompass Ruhr

Heike Geiser

Dipl.-Sozialpädagogin

systemische Familientherapeutin / Supervisorin

Brandenburger Str. 1, 46145 Oberhausen

mobil: 0151/28407242

mail: geiser@kompass-jugend-familienhilfe.de

www.kompass-jugend-familienhilfe.de

 

 

Praxis für Psychotherapie in Berlin-Charlottenburg sucht approbierte, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten (VT, TP, AP), sowie Coaches

NovusVia

Kollegen und Mittstreiter gesucht

wer wir sind

In unserem Zentrum in Berlin steht die bestmögliche Versorgung der Patienten und Klienten an erster Stelle. Unser interdisziplinäres Team besteht aus Therapeuten und Coaches der verschiedensten Fachrichtungen, die frei und selbständig tätig sind. Bei uns sind die therapeutische und administrative Arbeit klar voneinander getrennt sind. Somit können sich unsere Behandler völlig stressfrei und zeitlich flexibel auf die Arbeit mit ihren Patienten oder Klienten konzentrieren. Um den Rest kümmert sich unser freundliches und kompetentes Verwaltungsteam.

 

wir suchen Sie!

Wenn Sie über die passende Qualifikation verfügen, dazu noch eine große Leidenschaft für Ihren Beruf mitbringen und auf der Suche nach einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, mit netten Kollegen, stilvollen Therapieräumen und einem innovativen Praxiskonzept sind, dann passen Sie zu uns ins Team!

Wir suchen für unser Zentrum für Psychotherapie, mentale Gesundheit und Coaching am Standort Berlin Wilmersdorf ab sofort

approbierte, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten (VT, TP, AP), sowie Coaches

in Vollzeit und Teilzeit.

Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen als TrainerIn in einem Entspannungsverfahren (z.B. MBSR, PMR, AT, Hakomi) oder im Bereich Gesundheitsmanagement. Wir freuen uns auch über Therapeuten und Coaches, die über Fremdsprachenkenntnisse verfügen und ihre Therapien in dieser durchführen möchten.

 

das bieten wir

• flexible Arbeitszeiten; Teilzeit oder Vollzeit

• Zusammenarbeit und Austausch in einem interdisziplinären Team

• Organisation von regelmäßigen Intervisionsgruppen und (Fortbildungspunkte)

• Umfassende Praxisorganisation durch unser Verwaltungsteam

• Organisation der Kostenübernahme

• Zuweisung von Patienten unter Berücksichtigung der Behandlerpräferenz

• Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Gesetzlichen und Privaten Krankenkassen

• Terminkoordination durch das Verwaltungsteam

• Abwicklung der kaufmännischen Aufgaben, sowie Buchhaltung

• Abrechnungsdienst, garantierte Überweisung des Honorars spätestens zum 15. des Folgemonats

• Wir übernehmen das anspruchsvolle Marketing (unter Berücksichtigung des HMG)

• Online Präsenzen werden zur Verfügung gestellt und von uns gepflegt

• stilvolle, helle Behandlungsräume für ein rundum Wohlfühlgefühl

• Komfortzone zum gemeinsamen Austausch

• PC Arbeitsplätze für Ihre Dokumentation

• Lokales Versorgungsnetzwerk, Ärzte und Kliniken

• Cafés und Restaurants in der Nähe

• sehr gute Verkehrsanbindung

• berufspolitische Vertretung (dptv)

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich bei uns!

Ihr Ansprechpartner: Ralf Reibiger, Leitung Verwaltung

Mail: bewerbung@novus-via.de

Telefon: 030 – 2567320

www.novus-via.de

 

 

Fachkräfte mit abgeschlossenem oder fortgeschrittenem Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie oder verwandten Wissenschaften für aufsuchende Jugend- und Familienhilfe und Familientherapie im Raum Düsseldorf gesucht

 

Wir suchen

für aufsuchende Jugend- und Familienhilfe und Familientherapie

im Raum Düsseldorf / Niederrhein

Fachkräfte mit abgeschlossenem oder fortgeschrittenem Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie oder verwandten Wissenschaften (z.B. Soziologie, Lehramt), gerne auch abgeschlossener bzw. begonnener Zusatz-Qualifikation in systemischer Beratung/ Therapie.

 

Wir bieten

• Honorarvergütung auf freiberuflicher Basis

• Intervision / kollegiale Fachberatung

• Fall- und Teamsupervision durch externe Supervisoren

• Bereitstellung von Praxis-Räumen

Unsere Angebote für die Jugendämter

• Systemische Diagnostik / Familien-Clearing

• Rückführungs-Management

• Aufsuchende systemische Familienbegleitung & -therapie

• Individualpädagogische Hilfen

 

Unser systemisches Konzept beinhaltet in Ergänzung zu den bestehenden Hilfe-Angeboten nach dem KJHG effiziente, kostensparende und zeitlich überschaubare Leistungen.

Es ist unser Ziel und Anspruch, die Anforderungen an eine zeitgemäße Jugendhilfe mit einer wertschätzenden, lösungs- und ressourcenorientierten Haltung gegenüber Klienten in Einklang zu bringen.

 

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: dialogteam@t-online.de 

 

 

PTZ-Pädagogisch Therapeutische Zentrum in Essen sucht freiberuflich tätige Kollegen/Kolleginnen (Dipl. Sozialpädagin/en, Dipl. Heilpädagogin/en, Dipl. Pädagogin/e oder Dipl. Psychologin/en, oder vergleichbare Abschlüsse)

 

Das PTZ-Pädagogisch Therapeutisches Zentrum in Essen sucht freiberuflich tätige Kollegen/Kolleginnen (Dipl. Sozialpädagin/en, Dipl. Heilpädagogin/en, Dipl. Pädagogin/e oder Dipl. Psychologin/en, oder vergleichbare Abschlüsse) auf Honarbasis.

Das PTZ ist ein privater Träger der Jugendhilfe und bietet Einzel- und Familientherapie für Kinder, Jugendliche und Familien mit verschiedenen Verhaltensauffälligkeiten, emotionalen Belastungen und Krisensituationen an (das genaue Profil entnehmen Sie bitte unserer homepage: www.pt-zentrum.de).

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet:

• Enge Zusammenarbeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team

• Einzeltherapien mit Kinder und Jugendlichen (bei uns in der Einrichtung, sowie aufsuchend bei den Familien)

• Elternberatung und familientherapeutische Settings

• Begleitung von Umgangskontakten

• Zusammenarbeit mit dem Jugendamt

Wir erwarten:

• Beraterische-therapeutische Zusatzqualifikation (z.B. systemische Beratung/Therapie, traumazentrierte Fachberatung, Psychomotorik, Hypnotherapie)

• Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe

• Zugewandte und ressourcenorientierte Grundhaltung

• Offenheit und Belastbarkeit bei belastenden Themen

Wir bieten:

• Zusammenarbeit mit einem engagierten und qualifizierten Team

• Ein freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Email an Stefanie Wüsthoff, Email: s.wuesthoff@pt-zentrum.de

 

 

CarpeDiem 24 sucht für das Übersprungtelefon Psychologische Berater/innen (freiberuflich vom Home-Office aus)!

 

Zu den Unternehmen der Gensel-Group gehört u.a. die externe, anonyme, psychologische, telefonische Mitarbeiterberatung von CarpeDiem24 sowie das ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH, welche in Kooperation mit Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun einen Masterstudiengang in Kommunikationspsychologie anbietet.

 

CarpeDiem24 berät telefonisch bundesweit 100.000 Beschäftigte zu allen privaten/persönlichen, beruflichen und psychologisch-gesundheitlichen Anliegen und gehört zu den führenden Employee Assistance Program (EAP) Anbietern. Zum nächstmöglichen Einstieg suchen wir für das Übersprungtelefon

Psychologische Berater/innen (freiberuflich vom Home-Office aus)

 

Das Übersprungtelefon klingelt bei unseren Freien Berater/innen, wenn sich die festen Berater/innen in Gesprächen befinden. Sie haben als freiberuflich tätige/r Psychologische/r Berater/in bei uns die Möglichkeit und somit Freiheit, Anrufe nur dann entgegenzunehmen, wenn Sie Zeit und Muße haben. Eine Mindestannahme von 7 Anrufen im Monat ist das Minimum. Wir favorisieren Berater/innen die sich z.B. in psychotherapeutischer Selbständigkeit befinden, noch nicht vollständig ausgebucht sind und somit über Kapazitäten insbesondere tagsüber, jedoch auch abends und am Wochenende verfügen.  

 

Wir bezahlen jedes angenommene Beratungsgespräch mit 1 Euro pro Minute. Eine dazugehörige Dokumentation wird nicht gesondert honoriert, ist somit inkludiert.

 

Es erwarten Sie äußerst abwechslungsreiche Themen in der Kurzberatung. Sitzt der Knoten tiefer, vermittelt die Rechercheabteilung von CarpeDiem24 dem/der Anrufer/in einen Psychotherapieplatz vor Ort innerhalb von wenigen Wochen. Das Erstgespräch kann zwischen 10 Minuten bis 70 Minuten dauern. Je nach Anliegen und Schweregrad. Folgegesprächen können mit dem Klienten vereinbart werden, so dass Sie ihn durch seine aktuell schwierige Lebenssituation hindurch begleiten. Das Übersprungtelefon klingelt gleichzeitig bei mehreren Berater/innen ca.  2 - 10 mal täglich. Wer zuerst an Telefon geht, kann den Klienten beraten.

 

Ihre wichtigsten Kenntnisse und Fähigkeiten sind:

• Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in oder

• Studium der Psychologie, Pädagogik, Sozialpädagogik sowie eine Psychotherapieausbildung (systemische, gestalttherapeutische, gesprächstherapeutische, integrative etc.) sowie HP Psych-Zulassung oder

• äquivalent zum abgeschlossenem Studium wird eine Psychotherapieausbildung sowie die HP-Psych-Zulassung anerkannt, sofern mind. 200 Psychologische Beratungen nachweislich durchgeführt wurden.  

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich per email direkt bei Andrea Gensel agensel@carpediem24.de mit Lebenslauf, Foto sowie einer Angabe zum frühesten Eintrittstermins und Nennung von zeitlichen Kapazitäten. Idealer Weise haben Sie Ihr Telefon ständig bei sich, um auch spontan reagieren zu können, sofern das Notruftelefon klingelt.

www.CarpeDiem24.de 

 

 

Motivierte Fachkräfte im Rahmen der SPFH und AFT in Hagen gesucht!

 

Wir suchen:

- motivierte Fachkräfte, die wir im Rahmen der SPFH und AFT einsetzen möchten.

 

Wir erwarten:

- abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik,

Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Diplompädagogik oder Lehramt

- begonnene oder abgeschlossene Ausbildung zum systemischen Berater oder systemischen Familientherapeuten

- wertschätzende Grundhaltung und positives Menschenbild

- Teamfähigkeit und Flexibilität

- Methodenkompetenz

- Sicherheit im Umgang mit und bei der Erstellung von Dokumentationen, Berichten, Diagnosen

- Bereitschaft zur Übernahme von Kinderschutzaufträgen

- sicheres Auftreten

- Führerschein und die Bereitschaft, den PKW auch dienstlich zu nutzen (Kilometergeld)

 

Wir bieten:

- unbefristeter Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit

- Übernahme von Fort- und Weiterbildungskosten

- Homeofficemöglichkeit

- Vollausgestattetes Büro mit Beratungs- und Gruppenraum

- Werkstatt für kreative Angebote

- Flexible Arbeitszeiten

- Coaching, Supervision und kollegiale Fallberatung

- Nutzung von Dienstfahrzeugen

 

Bewerbung an:

FRAME -soziale Dienste- GmbH

z.H. Herrn Kaiser

Siegstr. 14

58097 Hagen 

 

 

Trotzdem e.V. sucht für das Rheinland und das Ruhrgebiet erfahrene pädagogische Fachkräfte (ErzieherIn, Dipl. Sozialpädagoge/in / Sozialarbeiter/in Dipl.-Pädagoge/in, Psychologe/in, systemische Berater/in oder Familientherapeut/in)

 

Trotzdem e.V., anerkannter systemischer Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Düsseldorf und Essen, sucht für das Rheinland und das Ruhrgebiet

erfahrene pädagogische Fachkräfte

(ErzieherIn, Dipl. Sozialpädagoge/in / Sozialarbeiter/in Dipl.-Pädagoge/in, Psychologe/in, systemische Berater/in oder Familientherapeut/in)

die im Rahmen einer ambulanten pädagogischen Tätigkeit als freie Mitarbeiter/in in der aufsuchenden ambulanten Eltern-/Familienbegleitung, -beratung/-therapie tätig werden möchten.

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Pädagogische Ausbildung und/oder Studium
  • Weiterbildung im Bereich Kinderschutz (keine Voraussetzung)
  • Erfahrung in der Arbeit in Zwangskontexten und/oder Kinderschutzfällen
  • Offenheit für systemische Sicht- und Denkweisen und eine ressourcenorientierte Arbeit
  • Bereitschaft, Ihre Arbeit innerhalb regelmäßiger Fachbegleitung und Supervision zu reflektieren
  • Flexibilität
  • Konflikt- und Kontaktfähigkeit
  • Fähigkeit zur professionellen Dokumentation
  • Fähigkeit zur Kooperation und vernetzter Arbeitsweise

 

Das bieten wir Ihnen:

  • ein anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • fachliche Begleitung und Supervision
  • ein leistungsgerechtes Honorar

 

Wenn es uns gelungen ist, Sie neugierig zu machen, dann mailen Sie uns bitte eine Kurzbewerbung (Anschreiben, Lebenslauf) an unsere Geschäftsstelle. 

Düsseldorf: geschaeftsstelle@trotzdem-ev.de 

Essen: nicole.schaer@trotzdem-ev.de

www.trotzdem-ev.de

 

 

 

Erziehungsstellen gesucht!

 

Die Jugendhilfe Rheinland sucht Menschen, die Kinder/Jugendliche auf Dauer in ihr Zuhause aufnehmen möchten, um mit ihnen als Familie zu leben. Die Kinder/Jugendlichen haben belastende Lebenssituationen erlebt und benötigen intensive Unterstützung und ein verlässliches Beziehungsangebot. Eine anerkannte pädagogische Ausbildung und Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit werden vorausgesetzt.

Die Jugendhilfe Rheinland mit ihrer langjährigen Erfahrung im Pflegekinderwesen begleitet sie als Erziehungsstelle mit einer qualifizierten Vorbereitung und Fachberatung während des gesamten Pflegeverhältnisses und bietet kontinuierliche Fortbildungsangebote an. Für die Tätigkeit als Erziehungsstelle erhalten Sie ein Entgelt.

Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Erziehungsstellenberatung unter der Telefonnummer 0 22 22 – 80 48 74 11.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an folgende Adresse:

LVR-Jugendhilfe Rheinland

Wohngruppen Euskirchen

Familienhaus Bornheim

Erziehungsstellenberatung

Kartäuser Str. 6

53332 Bornheim  

 

Oder per e-mail (max. 5 MB):

heike.salvador@lvr.de

ralph.bretzlaff@lvr.de