Sucht kompakt

Eine integrative Herangehensweise von der Diagnose zur zufriedenen Abstinenz

Inhalte

  • Definition und Formen der Abhängigkeit
  • Neurobiologie der Sucht
  • Hintergründe: Was steckt häufig hinter einer Suchterkrankung
  • Familie und Sucht: der mehrgenerationale Kontext
  • Co-Abhängigkeit
  • Wege zur Therapie, Settings und evidenzbasierte Behandlungsansätze
  • Schwierigkeiten und Lösungen im Umgang mit suchtkranken Klienten
  • Exkurs: Sucht und Trauma
  • Fallvignetten

Die Sucht gehört zu den häufigsten psychischen Erkrankungen weltweit. In industrialisierten Ländern wird fast jede zweite Gewalttat unter Alkoholeinfluss verübt. Nur in Deutschland sterben ca. 150.000 Menschen jährlich an den direkten Folgen der Nikotinabhängigkeit. Zudem führt eine unbehandelte Abhängigkeitserkrankung nicht selten zu einem dauerhaften beruflichen und sozialen Abstieg. Doch die Sucht bleibt weiterhin ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft. Die Angst vor Stigmatisierung, die damit einhergehenden Scham- und Schuldgefühle erschweren oft den Zugang zur Beratung bzw. Therapie. Doch genau dort verbirgt sich die Chance sowohl für eine zufriedene Abstinenz als auch für das persönliche Wachstum der Betroffenen. Dieser Workshop hat als Ziel, Ihnen das Thema Sucht näher zu bringen und Sie im Rahmen Ihrer therapeutischen/ beraterischen Tätigkeit darauf zu sensibilisieren. Nach einer theoretischen Einführung werden anhand von praktischen klinischen Beispielen und Übungen die Facetten, die Hintergründe der Sucht und die verschiedenen Therapiemöglichkeiten aus einer integrativen-systemischen Sicht beleuchtet. Hierbei wird nicht versäumt, genug Raum für einen offenen Austausch zu gewährleisten.

Zielgruppe

(Familien-)Therapeuten, Berater, Coaches, Sozialarbeiter, Supervisoren.

Organisatorisches

Termin:18. - 19.03.2022
Ort:ifs in Essen
Dauer:2 Tage / 16 UStd.
Kosten:290 EUR (260 EUR)*
Anmeldeschluss:6 Wochen vor Beginn
PTK - Fortbildungspunkte:Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, ob eine Akkreditierung dieses Workshops durch die PTK NRW geplant ist.

* TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von mehrjährigen ifs-Weiterbildungen zahlen den reduzierten Preis, wenn Sie bei der Buchung im Buchungsformular unter „Zusatzinformationen“ ihre ifs-Kursnummer angeben!

18.03.2022 - 19.03.2022 in Essen Jetzt Anmelden