Institutsambulanz
 

Stellenanzeigen

Stellenangebote aus der systemischen Welt

Stand: August 2014

 

Psychologische/r  Psychotherapeut/in für Praxis in Gelsenkirchen-Buer

auf Honorarbasis gesucht.

 

Möchten Sie in einer ambulanten Praxis mitarbeiten und selbständig Therapien durchführen?

 

Auch wenn Sie eine Teilzeitstelle haben und nur wenige Therapien übernehmen möchten, haben

 

wir Möglichkeiten für Sie.

 

Wir bieten:

 

- Eigenverantwortliche, freiberufliche Tätigkeit – wie in eigener Praxis

- Hohe Flexibilität in der eigenen Arbeitszeitgestaltung

- Gut organisierte Praxisstruktur –Sekretariat, Patientenwarteliste, Nutzung der Infrastruktur (z.B. Kontakte zu Ärzten, Kliniken etc.)

- Keine Beteiligung an den Praxiskosten – deshalb wenig Risiko

- Sehr schöne und ruhige Praxisräume – keine eigenen Investitionen notwendig- einfach anfangen

- Unterstützung bei therapeutischen und organisatorischen Fragestellungen

- regelmäßiger kollegialer Austausch mit dem bereits vorhandenen Praxisteam (Wir sind Ausbildungspraxis für 2 Institute in den Bereichen PP/KJP, es gibt bereits 2 freie Mitarbeiter und drei Kassensitze in den Bereichen PP/KJP)

 

Wir suchen:

 

- Eine/einen approbierte/n Psychologische/n Psychotherapeutin/en mit verhaltenstherapeutischer Ausbildung

- Die/der selbständig freiberuflich als Psychotherapeut/in arbeiten möchte

- Die/ der ab Oktober 2014 oder später mit der Tätigkeit beginnen kann

 

Wir beantworten weitere Fragen gerne per Mail

 

Über aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per Post oder Mail würden wir uns sehr freuen

Mail: dittberner@praxisamgoldberg.de

Postanschrift:

Praxis am Goldberg

Anke Dittberner

Am Goldberg 19

45894 Gelsenkirchen

 

 


                       

Stand: August 2014

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ich suche ab sofort einen Kollegen/eine Kollegin, die Lust hat, in einer schönen Praxis in Essen Rüttenscheid/ Grenze Bergerhausen auf selbständiger Basis verhaltenstherapeutisch zu arbeiten. Wir sind ein junges Team von drei Kollegen/Kolleginnen und arbeiten in sehr positiver Atmosphäre zusammen.

 

Die Praxis befindet sich zentral gelegen und ist sowohl mit Bus/Bahn, als auch mit dem Auto gut zu erreichen, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

 

Die Praxis verfügt über einen eigenen Eingang, drei große Therapieräume, ein Wartezimmer, ein Bad und eine kleine Küche. Möbel, technisches Equipment und Büromaterialien werden von mir zur Verfügung gestellt.

 

Gesucht wird ein/e approbierte/r Verhaltenstherapeut/in mit Arztregistereintrag, die/der freiberuflich und eigenverantwortlich im Bereich Kostenerstattung, Berufsgenossenschaften und Privatpatienten zunächst ca. 20 Wochenstunden an ca. drei Tagen in der Woche arbeiten möchte. Längerfristig sind mehr Wochenstunden angedacht, da Anfang 2015 eine Schwangerschaftsvertretung anfällt. Wünschenswert wären Zusatzqualifikationen oder Erfahrungen im Umgang mit traumatisierten Patienten oder Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung.

 

Geboten wird eine ausreichende Anzahl von Patienten auf der Warteliste (durch die Zusammenarbeit mit mehreren Partnern wie Berufsgenossenschaften, Bahn-BKK, Uni Duisburg-Essen), eine Einarbeitung in alle Abläufe des Praxisalltags und eine angenehme und entspannte Arbeitsatmosphäre. Die Therapien werden eigenverantwortlich durchgeführt, es findet eine regelmäßige gemeinsame Intravision statt. Honorar nach Vereinbarung.

 

Mehr zu unserem Team und der Praxis finden Sie unter www.mohr-psychotherapie.de.

 

Weitere Informationen gebe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Ich freue mich über eine kurze Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto an

 

Dipl.-Psych. Miriam Mohr

 

miriam.mohr@yahoo.de oder 0160-6370070

 

 

 


 

 

Stand: Juli 2014

 

 

Der AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr ist ein gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen mit 850 Mitarbeitern. Die AWO im Unterbezirk Ennepe-Ruhr betreibt in ihrem Werkstattverbund an drei Standorten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, in denen z. Zt. rund 600 Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz finden, der ihren individuellen Fähigkeiten und Anforderungen entspricht.

Für den Psychologischen Dienst der Werkstatt Elektrotechnik, eine Werkstatt für chronisch psychisch kranke Menschen, in 45549 Sprockhövel, Gewerbestraße 15, suchen wir ab dem 01.09.2014 zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren

 

                                         1 Dipl.-Psychologen (m/w)

                            in Teilzeit mit 32,5 Wochenstunden.

 

Bei Bewährung ist die unbefristete Beschäftigung vorgesehen.

 

Wir suchen: Eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in, die/der über fundiertes Fachwissen in

                     Klinischer Psychologie verfügt. Eine Weiterbildung in

                     Gesprächsführung oder eine Therapieausbildung ist von Vorteil aber 

                     keine Voraussetzung. Berufserfahrung ist erwünscht.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

- Beratung der psychisch chronisch kranken Mitarbeiter/innen

- Gesprächsführung in Einzel- und Gruppengesprächen

- Krisenintervention

- Durchführung von Schulungen und Psychoedukation

- Korrespondenz mit niedergelassenen Psychotherapeuten und Einrichtungen der

  Sozialpsychiatrie

 

Wir bieten:

- eine tarifliche Vergütung nach TV AWO NRW und eine zusätzliche Altersversorgung

- Fort- und Weiterbildungen 

- ein motiviertes Team und ein angenehmes Betriebsklima

Eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit ist möglich.

 

Der / Die Bewerber/in sollte Mitglied der Arbeiterwohlfahrt sein bzw. werden.

Die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ist erforderlich.

 

Alle Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ennepe-Ruhr haben einen hohen Qualitätsstandard und sind nach DIN EN ISO 9000/9001 sowie nach den AWO Normforderungen zertifiziert.

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Außerdem begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-Nr. 31/14 bis spätestens 01.08.2014 zu richten an:

 

AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr

z. Hd. Herrn Schneider

Neustraße 10

58285 Gevelsberg

Für Rückfragen steht Ihnen gern die Leitung der Werkstatt für Elektrotechnik, Frau Weber, unter der Rufnummer: 02339-9298422 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Internet: www.awo-en.de, E-Mail: personal-arbeit@awo-en.de

_____________________________________________________________________________________________________

                                                                                                                                                   

 

Stand: Juli 2014

 

Für den Arbeitsbereich Erziehungs- Familien-, Ehe/Partnerschafts- und Lebensberatung suchen wir ab sofort

 

1.   eine Fachkraft mit Abschluss Diplom-Sozialpädagogik / Diplom-Sozialarbeit

für eine unbefristete 100% Stelle in unserem Team in Moers

 

Wir erwarten

 

- Berufserfahrung

- beraterisch-therapeutische Zusatzqualifikation (z. B. systemische Beratung/Therapie,  Erziehungs- und Familienberatung, Partnerschafts- und Lebensberatung)

- ggf. Mitarbeit im Bereich der offenen Sprechstunden in Familienzentren

- Entwicklung von Beratungsangeboten für männliche Ratsuchende (Jugendliche, Heranwachsende, Erwachsene)

- Mitarbeit in den Bereichen Prävention, Gremien- und Netzwerkarbeit

- Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team der Beratungsstelle

- Übernahme von Koordinationsaufgaben im Team Moers

- Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche

 

2.   eine Fachkraft mit Abschluss Diplom-Psychologie / Master

als Krankheitsvertretung mit 19,5 Wochenstunden in unserem Team in Duisburg

 

Wir erwarten

 

- Berufserfahrung

- beraterisch-therapeutische Zusatzqualifikation (z. B. systemische Beratung/Therapie, Erziehungs- und Familienberatung, Partnerschafts- und Lebensberatung)

- diagnostische Kompetenzen

- Bereitschaft sich im Bereich Prävention und Netzwerkarbeit zu engagieren

- Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team der Beratungsstelle

- Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche

 

 

Bezogen auf beide Stellen bieten wir

 

- ein aufgeschlossenes und erfahrenes Team

- die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

- regelmäßige Supervision im Team

- Bezahlung nach BAT-KF

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.08.2014 an die Leiterin der Beratungsstelle:

 

Frau Dipl.-Psych. Ulrike Stender

Ev. Beratungsstelle Duisburg / Moers

Duisburger Straße 172

47166 Duisburg

 

Tel. 0203 - 9906915    

Email u.stender@ev-beratung.de   

www.ev-beratung.de

 

 


 

Stand: Juli 2014

 

 

Stellenprofil Mitarbeiterin Mutter-Kind Haus Wendepünktchen – Am Hahn 2 in  42555 Velbert

Position: Erzieherin/ Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin im Gruppendienst

Details:

Wir suchen für unser Mutter-Kind-Haus (psychisch erkrankte Mütter mit Kindern) für den Gruppendienst und für die pädagogische und therapeutische Begleitung von Müttern und Kindern eine pädagogische Fachkraft.

 

Aufgaben:

 

- Förderung und Unterstützung der Mütter bei der Versorgung und Erziehung ihrer Kinder und in allen lebenspraktischen Bereichen

- Aufarbeitung belastender Probleme aus Vergangenheit und Gegenwart

- Betreuung und Förderung der Kinder, pädagogische Einzel- und Gruppenangebote  

- Freizeitgestaltung, religionspädagogische Angebote

- Entwicklung einer langfristigen Zukunftsperspektive für Mutter und Kind

- Entwicklungsberichte zur Vorbereitung auf die Hilfeplangespräche verfassen

 

Arbeitsort: Nordrhein-Westfalen

 

Wochenarbeitszeit: Teilzeit (75%), Wochenenddienst

 

Befristung: ja (Übergang in Unbefristung möglich)

 

Arbeitsbeginn: ab 01.08.2014

 

Anforderungen:

 

Besondere Anforderungen:

 

- Abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin oder

- Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagogin oder Sozialarbeiterin

- Systemische/ Therapeutische Zusatzausbildung notwendig

- (Berufs-)Erfahrungen mit psychisch erkrankten Menschen erwünscht

- (Berufs-)Erfahrungen mit Kindern, die Entwicklungsdefizite und Verhaltensauffälligkeiten aufweisen, erwünscht

- Glaubensbeziehung zu Jesus Christus

- Persönliche Kompetenzen: abgrenzungsfähig, flexibel, teamfähig, reflexionsfähig, belastbar

 

Wir bieten:

 

- Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz

- Interne Fortbildungen, Supervision

- Vergütung, Sozialleistungen, Urlaub etc. nach BAT-KF neu

- Hilfe bei evtl. Wohnungssuche

 

Dienstort:

 

Velbert-Langenberg: Landschaftlich schön gelegener Stadtteil von Velbert am nördlichen Rand des Ruhrgebietes mit guter Infrastruktur

 

Anfragen an:

 

Frau Christina Höhne, Tel. 02052/92581-27; c.hoehne@wendepunkt-reha.de

 

Bewerbungen an:

 

Wendepunkt e.V., Geschäftsführung, Am Hahn 2, 42555 Velbert, info@wendepunkt-reha.de

 

 


 

Stand: Juli 2014

 

 

Sind Sie SozialarbeiterIn/SozialpädagogIn oder Fachkraft mit einer vergleichbaren Qualifikation und möchten unser Team ergänzen und stärken?

 

 

· Sie kennen sich in der Jugendhilfe aus

· Sie verfügen über Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern

· Sie möchten gern in der Pflegekinderhilfe arbeiten

· Sie sind mobil und freuen sich über flexible Arbeitszeiten

· Sie arbeiten gern eigenständig und schätzen die Zugehörigkeit zu einem überschaubaren Team

· Sie legen Wert auf regelmäßige Supervision, Fortbildung und Teamsitzungen

· Sie suchen eine unbefristete Vollzeitstelle

· Sie verfügen über eine für die Beratung förderliche Zusatzausbildung oder sind bereit,diese zeitnah nachzuholen

· Sie werden sich sofort auf unserer Internetseite umgucken

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme

 

Das Team, unsere Erziehungsstellen und Pflegestellen auf Zeit warten schon ruhrgebietsweit auf Sie

 

Ansprechpartnerin: Corinna Hops

 

www.loewenzahn-erziehungshilfe.de

 

 


 

Stand: Juni 2014

 

 

 

 

 

 

 

Tätigkeit:

Dipl. Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin (FH) mit

Zusatzqualifikation Systemische Familientherapie (DGSF)

 

 

Stellenbeschreibung:

1) Einzel-Paar-und Familientherapeutische Begleitung im   Rahmen der Jugendhilfe

2) Systemisch- therapeutische Gruppenangebote

3) FS und PKW muss vorhanden sein.

 

 

 

Fähigkeiten:

 

Systemische Grundhaltung

 

gut

 

 

Ressourcenorientiere Arbeitsweise

gut

 

 

Einfühlungsvermögen

gut

 

 

Flexibilität

gut

 

 

Kontaktfähigkeit

gut

 

 

Lernbereitschaft

gut

 

 

Organisationsfähigkeit

gut

 

 

Therapeutische Fähigkeiten

gut

 

 

Psychische Belastbarkeit

gut

 

 

Teamfähigkeit

gut

 

 

Verantwortungsbewusstsein

gut

 

 

 

 

 

 

Arbeitsort:

57518 Betzdorf und Umgebung

 

 

Arbeitszeit:

Teilzeit/Honorar

 

 

Gehalt/Lohn:

n.V.

 

 

zu besetzen ab:

Sofort

 

 

Befristung:

 

 

 

Führerschein:

Ja

 

 

Stellenanzahl:

1

 

Gewünschte Art der
Kontaktaufnahme:

schriftlich, per Email, per Telefon

 

 

KONTAKT

Bewerbungsanschrift:

Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH

Klosterhof 8

57518 Betzdorf, Sieg

 

 

 

Herr Heinrichs

Telefon:

+49 2741 933777

Mobil-Telefon:

 

Telefax:

Handy:

+49 2741 933942

+49 171 8623158

E-Mail:

regionwest.betzdorf@jhfh.friedenshort.de

Internet:

 

 


 

Stand: Juni 2014

 

Witten- sozialpsychiatrische Praxis sucht Therapeut/-in

 

ab 01.09.2014, Umfang 30 Wochenstunden – ausbaufähig -

 

Meine sozialpsychiatrische Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie behandelt das gesamte Spektrum der Verhaltens- und Emotionalauffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter bis 21 Jahre.

 

Neben der fachärztlichen Leitung mit Weiterbildungsermächtigung und dem Verwaltungsteam umfasst der Mitarbeiterstamm weitere nichtärztliche Therapeuten aus dem Bereich der Psychologie, Psychotherapie, Pädagogik, Sozialarbeit und Heilpädagogik.

 

Die Fachkräfte des multidisziplinären Teams verfügen über unterschiedliche therapeutische Zusatzausbildungen.

 

 

 

Ihr Aufgabenspektrum:

 

-          Testpsychologische Diagnostik

 

-          einzel-, familien- und gruppentherapeutische Angebote

 

-          Netzwerkarbeit mit Kooperationspartnern

 

 

 

Ihr Profil:

 

-          Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Fachhochschulstudium der Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit oder Heilpädagogik

 

-          Abgeschlossene oder fortgeschrittene therapeutische Zusatzausbildung

 

-          Berufserfahrung im therapeutischen und diagnostischen Bereich

 

-          Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Leistungsbereitschaft sowie Konflikt- und Teamfähigkeit

 

 

 

Unser Angebot:

 

-          Interessantes Arbeitsfeld mit Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsmöglichkeiten

 

-          Kollegiales Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team

 

-          Fortbildung und Supervision

 

-          Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit längerfristiger Perspektive

 

 

 

Das sozialpsychiatrische Team freut sich auf Sie!

 

Rückfragen und schriftliche Bewerbungen an:

 

Dr. Sabine Nobbe

Ruhrstr. 75

58452 Witten

Fon: 02302.9147791

Email: praxis@mein-psych.de

 


Stand: Juni 2014

 

 

Honorartätigkeit im Bereich „Aufsuchende Familientherapie“ - AFT -

 

Wir arbeiten im Versorgungsbereich Erzieherischer Hilfen des KJHG im Bereich der „Aufsuchenden Familientherapie und Familiendiagnostik“ und suchen für den Großraum Hamm / Münster / Warendorf / Steinfurt

 

Systemische Therapeuten und Systemische Berater

bzw. Paar- und Familientherapeuten

zur männlichen Ergänzung unseres AFT-Fach-Teams

 

(hierfür bitten wir alle Kolleginnen um Verständnis).

 

Sie finden Ihre berufliche Tätigkeit als Familientherapeut bei uns im Co-therapeutischen Setting für Familien in deren eigenem Umfeld. Systemische Therapie im System.

 

Sie entwickeln Ihr eigenes Profil auf der Grundlage unserer Anleitung und Erfahrung.

 

Sie bringen sich gerne in Teamarbeit und Supervision ein.

 

Wir bieten Ihnen unser angenehmes Arbeitsklima, fachliche Rahmenbedingungen rund um die Aufträge und Ihre gute Honorierung als Familientherapeut.

 

Sie besitzen die Kompetenz, in komplexen systemischen Umfeldern als therapeutische Persönlichkeit verantwortungsvoll zu agieren.

 

Sie befinden sich noch in der Ausbildung zum „Systemiker“, haben diese soeben abgeschlos-sen oder verfügen bereits über Erfahrung als Familientherapeut.

 

Ihnen liegt die flexible, z.T. selbst organisierte Arbeitsstruktur.

 

Positivität, Ressourcen- und Lösungsorientierung sowie Vermittlung von konstruktiver Selbst-aktivierung sind für Sie Grundpfeiler systemtherapeutischen Handelns. Sie passen gut zu uns.

 

Bei Interesse Ihrerseits ist Ihre schriftliche Bewerbung willkommen bei:

 

FamilienZukunfT                                        

Institut für Systemische Therapie                  

Hiltruper Str. 83

48167 Münster

Mail: Info@Familienzukunft-IST.de

 

Mark Dingerkus

Geschäftsführung

Teamleitung

 

 

 


Stand: Mai 2014

 

Ab September 2014 suche ich für meine sozialpsychiatrische Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie – und psychotherapie in Velbert für maximal 20 Wochenstunden, eine(n) Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin(en), gerne in traumatherapeutischer Weiterbildung

 

Über Ihre Bewerbung würde ich mich sehr freuen! Bewerbung bitte an: 

Praxis Britta Binz

Heidestraße 137

42549 Velbert

Telefon: 02051-94818110

E-Mail: kontakt@kjpp-praxis-binz.de

 


Stand: Mai 2014

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin

 

Eine/n

Familienberater /in für das Angebot „Diagnostik in Familien“ am

Standort Recklinghausen als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung mit 30 Stunden pro Woche

 

Wir erwarten:

 

- ein abgeschlossenes Studium (möglichst Dipl. Heilpäd., Dipl. Soz.päd.)

- möglichst eine abgeschlossene Zusatzausbildung im Bereich „Trauma“, Entwicklungs-psychologie o.ä.)

- Berufserfahrung und Kenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfelandschaft und in der diagnostischen Arbeit mit Kindern

- Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW‘s

 

Wir bieten:

- alle VSE spezifischen Arbeitsbedingungen u. Leistungen

- 30 Stunden pro Woche, evtl. Vollzeitstelle und wahrscheinlich unbefristetes Arbeitsverhältnis zum späteren Zeitpunkt

- Bezahlung in Anlehnung an TVöD / SuE

 

Bewerbungen bitte an:

 

VSE NRW e. V.

 

Netzwerk Pflegefamilien

Sandweg 1a

 

45659 Recklinghausen

 

Tel.: 02361/40650

 

E-mail: fabruhr@vse-nrw.de

 

 


Stand: Mai 2014

 

Für unsere AWO-Erziehungsberatungsstelle suchen wir frühestens zum 01.11.2014

 

eine/n Dipl.-Sozialarbeiter/in

/Dipl.-Sozialpädagogen/in

mit einer beraterisch/therapeutischen Zusatzqualifikation.

 

Unsere Schwerpunkte, neben der grundlegenden Erziehungsberatungsarbeit,

sind:

Elternberatung, päd./therapeutische Angebote mit Kindern und

Jugendlichen, Familientherapie/-beratung, Beratungsarbeit mit Migranten, mit

Trennungs- und Scheidungseltern, -kindern und -familien, Kooperation mit

Familienzentren und Schulen, Frühe Beratung.

 

Wir erwarten:

Mind. 2-jährige Berufserfahrung nach dem Studienabschluss,

Zusatzausbildung (s.o.), Bereitschaft zu Co-Beratung, eine systemische Grundhaltung, Motivation und Offenheit zur Weiterentwicklung der eigenen

Fachkompetenz und Reflexionsfähigkeit, umfangreiche Selbsterfahrung, Empathie, hohes Engagement.

 

Wir bieten:

eine unbefristete Stelle mit 20 Wochenstunden, interessante, vielfältige Beratungsarbeit.

Vergütung nach TV AWO NRW.

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre

aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.07. 2014 an:

Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Solingen e.V.

Erziehungsberatungsstelle

Frau Almuth Podola

Lennestraße 7, 42697 Solingen

 

www.awo-solingen.de

 



Stand: Mai 2014

 

Der Neukirchener Erziehungsverein ist ein differenzierter, in zehn Bundesländern tätiger diakonischer Hilfeverbund mit 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 1845 gegründet, gehören wir zu den größten Kinder- und Jugendhilfeträgern in Deutschland.

Weitere Arbeitsgebiete sind die Behinderten- und Altenhilfe. Bundesweit bekannt ist der Neukirchener Erziehungsverein auch durch seine verlegerische Arbeit, vor allem durch den Neukirchener Kalender.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den gruppenübergreifenden therapeutischen Dienst in unserer stationären Jugendhilfeeinrichtung „Kinder- und Jugenddorf“ in Neukirchen-Vluyn einen

Therapeutischen Mitarbeiter (w/m)

(Organisationsnummer: 2014-002)

 

Erforderliche Ausbildung

Approbierter Psychotherapeut (w/m) mit Verhaltenstherapie-Ausbildung (VT) oder Dipl./Master-Psychologe (m/w) in fortgeschrittener bzw. mit Interesse an einer Ausbildung in Verhaltenstherapie.

 

Ihre Aufgaben

Wir wünschen uns einen engagierten und verantwortungsbewussten Mitarbeiter (w/m), der Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit mitbringt, selbständig arbeiten kann und über ein freundliches, wertschätzendes Auftreten sowie über fundierte Kenntnisse in folgenden Bereichen verfügt:

· Entwicklungsdiagnostik bei Kindern, Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen

· Psycho- und Interaktionsdiagnostik bei Kindern und Jugendlichen

· Psychische Störungen/Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter

· Verhaltenstherapeutisch/systemisch-orientierte Beratung und Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien

· Kenntnisse in der Arbeit mit frühen Bindungsstörungen und Voraussetzung zur Erlangung einer

trauma-therapeutischen Zusatzqualifikation

 

Wir erwarten

· die Bereitschaft, mit herausfordernden Jungen therapeutisch zu arbeiten und diesen Jungen mit Klarheit, Empathie und Respekt vor ihrer Lebensgeschichte gegenübertreten zu wollen

· die Fähigkeit, eigenes Handeln transparent zu machen und dieses in der Fall- und Teamsupervision zu reflektieren

· soziale und kommunikative Kompetenzen

· die Bereitschaft, als Mitglied einer christlichen Kirche, den Auftrag der Diakonie auf der Grundlage des christlichen Glaubens zu bejahen und zu fördern

 

Wir bieten

· eine herausfordernde Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

· eine Vergütung nach BAT-KF einschließlich Zusatzversorgung

 

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Herr Simon, Telefon 02845/392-420 oder

thomas.simon@neukirchener.de

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte an den:

Neukirchener Erziehungsverein

Personalwesen

Andreas-Bräm-Straße 18/20

47506 Neukirchen-Vluyn

Besuchen Sie uns unter

www.neukirchener.de

 


Stand: Mai 2014

 

Der LVR ist Träger von neun psychiatrischen Kliniken und einer Fachklinik für Orthopädie. Mit insgesamt über 5.900 stationären und tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-Klinikverbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungen für psychisch kranke Menschen in Deutschland. In diesem eng vernetzten Klinikverbund werden etwa 60.000 Patientinnen und Patienten jährlich behandelt.

 

Die LVR-Klinik Langenfeld sucht ab sofort, für die Dauer einer Elternzeit von 12 Monaten, für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 3 eine/einen

 

Psychologische Psychotherapeutin/

Psychologischen Psychotherapeuten

 

Die LVR – Klinik Langenfeld ist ein psychiatrisches Akutkrankenhaus mit 663 Betten in 7 Abteilungen. Über 6.000 Menschen werden hier jährlich behandelt. Die Station mit 22 Planbetten besteht seit mehreren Jahren in einem gesonderten Gebäude im Park der Klinik. Das integrative psychiatrisch-psychotherapeutische (verhaltenstherapeutische) Angebot in Gruppen- und Einzelbehandlung ist in einen differenzierten sozio- und milieutherapeutischen Rahmen unter Einschluss individualisierter Beziehungspflege sowie eines differenzierten ergotherapeutischen und kreativtherapeutischen Angebots eingebettet. Behandelt werden Erwachsene mit mittel- bis schwergradigen depressiven und/oder Angststörungen nach entsprechender Indikationsstellung im Rahmen eines Vorgesprächs.

 

Wir erwarten

Approbation als psychologische Psychotherapeutin/psychologischer Psychotherapeut

Fähigkeit, mit der eigenen therapeutischen Qualifikation (vorwiegend verhaltenstherapeutisch oder systemisch) in einem integrierten Behandlungskonzept mitzuwirken

Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit an einer Depression erkrankten Menschen bzw. Menschen mit Angststörungen

Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit in einem multiprofessionellen Team

 

Wir bieten

Einen interessanten Arbeitsplatz in einer modernen Fachklinik

Ein kollegiales Arbeitsklima

Entgeltgruppe 13 TVöD-K mit gleichzeitiger Gewährung einer Zulage nach EG 14 TVöD-K

Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum In-Kraft-Treten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)

Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen incl. Altersvorsorge

Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Gute Aufstiegschancen, Unterstützung bei der Planung Ihrer persönlichen Karriere

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte den Chefarzt der Abteilung AP3, Herrn Dr. Friedrich Leidinger, Tel.: 02173-102-2050, E-Mail: Friedrich.Leidinger@lvr.de.

 

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

 

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Langenfeld und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-langenfeld.lvr.de bzw. www.lvr.de.

 

Bewerbungen senden Sie bitte online unter klinik-langenfeld@lvr.de bis 30.05.2014 an den Klinikvorstand der LVR–Klinik Langenfeld, Kölner Str. 82, 40764 Langenfeld.

 

Hinweis für die Versendung von Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg:

Aus umwelttechnischen Gründen wird um Verzicht von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen gebeten.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

 

 


Stand: Mai 2014

 

 

Die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gemeinnützige GmbH sucht für die Kinderschutzambulanz in Hagen ab sofort einen

 

Diplom-Sozialpädagogen, Diplom-Sozialarbeiter oder

Diplom-Heilpädagogen (w/m)

mit Zusatzausbildung in systemische Familientherapie bzw. Traumatherapie

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

 

Wir wünschen:

  • Erfahrungen in Beratung mit Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Kenntnisse in der Diagnostik (sexueller Missbrauch, Gewalt) und entsprechender Dokumentation
  • Bereitschaft zu intensiver Netzwerkarbeit mit Kooperationspartnern wie Jugendamt, Justiz und Gesundheitswesen
  • ein hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit in der Arbeit mit traumatisierten, von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen und deren Familien

 

Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles Arbeitsfeld
  • Beteiligung an weiterer Konzeptentwicklung
  • Anbindung an ein interdisziplinäres Team
  • Fortbildung und Supervision
  • Vorteilhafte Vergütung nach AVR Diakonie Deutschland

 

Möchten Sie uns bei unserem Auftrag als Diakonie der Evangelischen Kirche begleiten? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Bereichsleiterin Heide Alscher unter 02331-333401 gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie interessiert sind, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH, Frau Nicole Kuhlmann, Martin-Luther-Str. 9-11, 58095 Hagen, oder per E-Mail an: nicole.kuhlmann@diakonie-mark-ruhr.de

 


 


 


 

Stand: April 2014

 

 

Einsatzmöglichkeiten für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

 

In unserer LWL-Tagesklinik und Ambulanz Bottrop ist kurzfristig eine Stelle im therapeutischen Dienst befristet zu besetzen. Hierfür werden Personen gesucht, die die Ausbildung im Bereich Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie abgeschlossen haben bzw. in der Endphase der Ausbildung stehen. Auch ein Teilzeiteinsatz ist möglich.

Interessierte können sich gerne an die folgenden Kontaktdaten wenden:

 

LWL-Klinik Marl-Sinsen

- Haardklinik -

Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Reinhold Maasmann

Halterner Straße 525

45770 Marl 

Tel.:          02365 802 2110

Fax:          02365 802 2109

E-Mail:      reinhold.maasmann@wkp-lwl.org

 

 


 

Stand: April 2014

 

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Essen sucht zur Mitarbeit

(angehende/n) Facharzt / Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Unsere Praxis arbeitet im Rahmen der Sozialpsychiatrievereinbarung mit einem multiprofessionellen Team von derzeit 3 FÄ für KJPP, mehreren Psychologen,Pädagogen und einem Motopäden zusammen. Zu unserem Leistungsspektrum für Kinder, Jugendliche, ihre Familien und Bezugssysteme gehören diagnostische Abklärungen, Akutbehandlungen, unterschiedliche Einzel- und Gruppentherapien, Traumatherapie (auch EDMR) sowie systemische Familientherapie. Es finden Team- und Fallbesprechungen in einer guten und konstruktiven Arbeitsatmosphäre statt.

 

Die Wochenarbeitszeit ist flexibel zunächst zwischen 10 -  20 Stunden denkbar, ggf. auch mehr für FA/FÄ in WB. Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung.

 

Besuchen Sie gerne auch unsere Internetseite www.praxis-kissenbeck.de.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Email an praxis.kissenbeck@dgn.de

 

Telefonisch steht Ihnen Frau Hermanns gern Mo – Do für weitere Informationen

zur Verfügung unter 0201–514 78 30. 

 

Annette Kissenbeck

Fachärztin für Kinder- und

Jugendpsychiatrie, -Psychotherapie                            

Ahestraße 3                                                                       

45276 Essen

 

Tel.: 0201 59 22 38 68

 

Fax: 0201 59 22 38 69                                                     

 

www.praxis-kissenbeck.de

 

 



 

Stand: April 2014

 

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Essen sucht

 

Therapeutische Mitarbeiter/in

 

Wir arbeiten nach Sozialpsychiatrievereinbarung in einem multiprofessionellen Team.

 

Es erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Lern- und Aufgabenfeld, bei dem Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, Einsatzfreude, Verantwortungsbereitschaft und strukturiertes Arbeiten gefragt sind.

 

Voraussetzung:

 

-          Systemische (Psycho-)Therapieausbildung

 

 

Gerne auch:

 

-          Erfahrungen in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

-          Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

-          Andere Zusatzqualifikationen im Kinder- und Jugendbereich

 

 

Die Wochenarbeitszeit ist mit ca. 10 bis 30 Stunden abhängig von den jeweiligen Möglichkeiten und entsprechenden Vorqualifikationen.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an praxis.kissenbeck@dgn.de

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Hermanns Montag bis Donnerstag gern zur Verfügung unter 0201 / 5147830.

 

Annette Kissenbeck

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie

Ahestr. 3

45276 Essen

Tel: 0201 59223868

Fax: 0201 59223869

www.praxis-kissenbeck.de

 

 


 

Stand: März 2014

 

Ab Sommer/Herbst 2014 suche ich für meine sozialpsychiatrische Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie – und psychotherapie in Velbert eine(n) Therapeutin(en), gerne auch Psychologe, Stundenumfang flexibel, mit Erfahrung im Bereich der Diagnostik und Therapie.

 

Über Ihre Bewerbung würde ich mich sehr freuen!

Bewerbung bitte an: 

Praxis Britta Binz

Heidestraße 137

42549 Velbert

 

Telefon: 02051-94818110

E-Mail: kontakt@kjpp-praxis-binz.de

 

 





Stand: März 2014

 

 

Beratung und Erziehungshilfe – Perlen e.V. bietet im Rahmen ambulanter erzieherischer Hilfen gemäß KJHG Kindern, Jugendlichen, Familien und Lebensgemeinschaften flexible, ressourcenorientierte Hilfen an. Das Wohl der Kinder und Jugendlichen steht für uns dabei im Vordergrund. Die Interventionen sind auf den Erhalt oder die Wiederherstellung wesentlicher Funktionen der Familie gerichtet.

Perlen e.V. ist Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche von Westfalen und im evangelischen Fachverband für erzieherische Hilfen RWL

 

Wir erwarten:

- abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium Fachrichtung Sozialarbeit / Sozialpädagogik / Pädagogik / Psychologie / Heilpädagogik

- Kenntnisse in der Erziehungs- und Familienberatung und/oder in der ambulanten erzieherischen Hilfe

- systemisch - lösungsorientierte Handlungskompetenz

- Belastbarkeit und gute Kommunikationsfähigkeit

- Team- und Kooperationsfähigkeit

- Zuverlässigkeit und verantwortungsvoller Arbeitsstil

- flexible Arbeitszeitgestaltung, die sich an den Lebenswelten der Familien orientiert

- Führerschein und eigener dienstlich einsetzbarer PKW

- Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere arabisch, türkisch, russisch) sowie Gebärden-sprachkenntnisse sind von Vorteil

- Erfahrungen mit psychisch erkrankten Menschen sind von Vorteil

- Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist gewünscht

 

Mit Blick auf die Zielgruppe und die Teamzusammensetzung sind Bewerbungen von Männern ausdrücklich erwünscht

 

Wir bieten:

- ein interessantes Arbeitsfeld mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten

- Einbindung in ein multiprofessionelles Team

- regelmäßige Supervision

- Tarifgehalt nach AVR Entgeltgruppe 9

- Zusatzversorgungskasse durch Arbeitgeber

 

Rückfragen an Thomas Mruck, 0163 / 28 71 962

Bewerbungen nur als Mail an: t.mruck@perlen-ev.de

 





 

Stand: Januar 2014

 

Das „Jugendhaus am Steinberg" in Trägerschaft des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Mönchengladbach verfügt über mehrere stationäre und teilstationäre Angebote im Rahmen der Kinder- und Jugend-hilfe mit vielen Ressourcen vor Ort. Im Rahmen eines beginnenden Organisationsentwicklungsprozesses, bei dem Sie Ihre Vorstellungen mit einbringen können, wird Verstärkung für das dynamische Leitungsteam der Einrichtung gesucht.

 

Zum nächst möglichen Zeitpunkt möchten wir eine menschlich integre und fachlich versierte Persönlichkeit als Pädagogische Leitung

einstellen.

 

Folgendes wird erwartet:

- versierte Kenntnisse und Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

- einschlägige Zusatzausbildung (gern systemisch)

- wünschenswert sind erste Leitungserfahrungen

- Humor, Kreativität, Geduld, Transparenz und Einsatzfreude

- partnerschaftlicher Führungsstil

- den Willen und die Bereitschaft, an einem umfangreichen Entwicklungsprozess der Einrichtung aktiv mitzuwirken

- wertschätzende und ressourcenorientierte, aber auch empathische, wie konsequente Grundhal-tung

- Führerschein und eigenes Fahrzeug

 

Aufgaben:

- Steuerung von Hilfeprozessen

- Coaching von pädagogischen Teams

- Konzeptionelle Mitwirkung

- Verantwortung im Bereich Berichtswesen

- Außenvertretung und Vernetzung mit Kooperationspartnern

Geboten wird:

- eine fundierte Einarbeitung

- Gestaltungsspielraum

- Rückhalt, einen freundlichen Umgang und Offenheit im Leitungsteam und der Gesamtorganisation

- Ein gutes Arbeitsklima

- Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)

 

Beschäftigungsbeginn-, umfang:

- ab sofort und unbefristet

- 100% BU (39 Std. wöchentlich)

 

Bewerbungen gerne per E-Mail an:

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Jugendhaus am Steinberg

Dirk Wermelskirchen

Am Steinberg 74

41061 Mönchengladbach

wermelskirchen@skf-mg.de

 



Stand: Januar 2014

 

Für die Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes suchen wir zum

1. September 2014

eine therapeutische Fachkraft (30 Stunden wöchentlich)

 

Ihre Voraussetzungen :

- Abschluss Diplom/Magister/Bachelor Pädagogik/ Heil- oder Sonderpädagogik

- Zusatzqualifikation Kinderpsychotherapie/ Traumapädagik oder –therapie o.ä.

 

Ihre Aufgaben :

- Beratung von Familien , Eltern, Kindern und Jugendlichen

- Entwicklungsdiagnostik von Klein- und Grundschulkindern

- Durchführung und Entwicklung von therapeutischen Angeboten für Kinder

(einzeln/Gruppen)

- Eltern-Gruppenarbeit

- Mitwirkung bei Hilfeplangesprächen

- Kooperation mit Fachärzten, Kliniken der Kinder- und Jugendmedzin

- Präventions- und Vernetzungsarbeit mit Kitas und Schulen

 

Unser Anforderungsprofil :

- Kenntnisse im Bereich der Diagnostik von Kindern im Kita- und Grundschulalter

im Bereich der Wahrnehmungsentwicklung, sozialen-emotionalen Entwicklung

- Interesse oder Erfahrungen im Bereich der Gruppenarbeit mit Kindern

- Kontexterfahrungen in Kitas- oder Familienzentren, interdisziplinärer

Frühförderstelle

- Bereitschaft zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team

- Bereitschaft zur dienstübergreifenden Projektarbeit im Verband

- Identifikation mit den Zielen der Caritas

- Konfessionelle Zugehörigkeit zur kath. Kirche

 

Wir bieten:

- Mitarbeit in einem erfahrenen multiprofessionellen Team

- Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)

 

Ihre schriftliche Bewerbung per mail oder Post nimmt gern entgegen bis zum 31.03.2014:

Leiter der Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes Dinslaken und Wesel

Andreas Groß

Kurfürstenring 2

46483 Wesel

e- mail : a.gross@caritas-wesel.de

Gern weitere Auskünfte unter 0281-338 34 0