Waschlewski, Stefan

Diplom Psychologe, Gewaltberater, Gewaltpädagoge GHM, Systemischer Familientherapeut (SG – IFW), Systemischer Traumatherapeut  (IFS – Essen)

 

Tätigkeitsfeld:

·         Interdisziplinärer Therapeutischer Dienst im Evangelischen Kinderheim Herne

·         davor 13 Jahre lang Leitung der Fachstelle -Komm An- zur Gewaltprävention und Beratung in Wuppertal

·         Mitglied des erweiterten Vorstands der Bundesarbeitsgemeinschaft „Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten“  (BAG-KJSGV)

 

Seit einigen Jahren nebenberufliche Referententätigkeiten im Rahmen von Vorträgen oder Tagesseminaren zu den Themen körperliche und sexualisierte Gewalt. Seit 2013 Modulleitung in diversen Seminaren der Modularisierten Fortbildung zur Opfergerechten Täterarbeit der DGFPI (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und Vernachlässigung e.V. ).

 

 

 

 

Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen

Gruber, T. Waschlewski, S. & Deegener, G. (2003). Multiphasic Sex Inventory für Jugendliche. Fragebogen zur Erfassung psychosexueller Merkmale bei jugendlichen Straftätern. MSI-J. Göttingen: Hogrefe.

Waschlewski, S. (2011). Wenn Väter und Mütter schlagen: Ein Weg von der Täterschaft zur kindzentrierten Erziehung als liebevolles und fürsorgliches Elternteil. Kindesmisshandlung und –vernachlässigung - Interdisziplinäre Fachzeitschrift für Prävention und Intervention. Jahrgang 14, Heft 2, 2011

Waschlewski, S. (2011). Sexualisiert gewalttätige Kinder und Jugendliche – Erklärungen und Behandlungsmöglichkeiten. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe – ZJJ