Hilfsprojekt

Die „Humanity Nursery School" wurde 2009 von Fabakary Saidykahn gegründet.

Inzwischen besuchen 180 Kinder die Schule, 30 davon haben ein Handikap. Die Humanity School will Kindern aus armen Familien in Farato (Farato liegt in der Nähe von Brikama, einer der größten Städte Gambias) die Chance auf eine gute  Ausbildung geben, um damit der Armut entfliehen und bessere Lebensbedingungen schaffen zu können. 

Denn ohne Ausbildung leben die Kinder auf der Straße und werden möglicherweise in der gleichen Hoffnungslosigkeit aufwachsen und verharren wie ihre Eltern.

 

"Zukunft für Kinder der Humanity nursery school in Farato Nema Gambia“ e.V.

Bereits vor über 8 Jahren hat das ifs begonnen, die Humanity nursery school zu unterstützen. Dank unseres Einsatzes können alle Schülerinnen und Schüler an jedem Schultag mit einem reichhaltigen Mittagessen versorgt werden, für viele die einzige vollwertige Mahlzeit am Tag. Aus diesem Grund schicken die Eltern Ihre Kinder auch regelmäßig zur Schule.

Und wir sind der Überzeugung, dass nur Bildung dafür sorgen kann, die Chancen der Kinder zu verbessern und ein menschenfreundliches Leben zu führen.

Die Schule beruht auf folgenden Ideen:

  • das Erkennen und das gegenseitige respektvolle Unterstützen und Akzeptieren der angeborenen Kulturen, Werte und Religionen ist eine einzigartige Erfahrung aller Menschen
  • Gleichheit und Chancengleichheit für alle - ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht, Klasse, Religion und Position
  • Gerechtigkeit und Zusammenarbeit sind wesentliche Voraussetzungen für die Wirksamkeit, die Leistungsfähigkeit und den Wohlstand
  • Beseitigung von Armut durch Solidarität, Unterstützung und Ausbildung für die Armen, Machtlosen und Ausgeschlossenen
  • Mut, Überzeugung, Engagement, Kreativität, Unerschrockenheit und Neugier sind erforderlich, um das Leben von wenig privilegierten Kindern und Frauen positiv zu gestalten
  • wir glauben an Werte wie Bescheidenheit und verstehen, dass wir zu einer größeren Gemeinschaft gehören, die für die Rechte und das Wohlergehen von Kindern und ihren Familien kämpft

Arbeitsbereiche:

  • Stärkung von Kindern durch Bildung, sowohl formell als auch informell
  • Förderung von Straßenkindern und weniger privilegierten Kindern
  • Förderung von Bildungseinrichtungen und Unterstützung von Bildungsprogrammen die besonders auf Kinder armer Familien und Frauen ausgerichtet sind
  • Förderung der Gesundheit von Kindern und Frauen in armen Familien
  • die Beseitigung negativer sozialer Einstellungen und traditioneller Methoden, die für Kinder schädlich sind durch die Schaffung eines neuen Bewusstseins für die Gefahren dieser Methoden
  • konstante Begleitung der bedürftigen Kinder, wo auch immer sie sind
  • Verfolgung des weiteren Weges jener Kinder, die ihre Ausbildung an unserer Schule erfolgreich beendet haben, egal wo sie ihre Ausbildung in Gambia fortsetzen
  • kontinuierliche Begleitung und Unterstützung der Kinder in Bezug aufihre grundlegenden Bedürfnisse

Wenn auch Sie mit uns die Humanuity – School unterstützen möchten, können Sie das gern durch eine Spende auf das Konto des Vereins „Zukunft für Kinder der Humanity nursery school in Farato Nema Gambia“ e.V. tun.

Spendenkonto: DE57 3607 0024 0560 3436 00 bei der Deutschen Bank, Essen

(Bitte geben Sie nach Möglichkeit Ihre Postanschrift an, damit wir Ihnen im Anschluss eine Spendenquittung zusenden können).

 

Weitere Informationen über die Schule finden sie unter:

http://www.humanity-school.org/