News

ifs-Gasttrainer Jürgen Kriz mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Ehrung des Lebenswerks

Jürgen Kriz, der Ende des Monats als Referent im Rahmen eines Fachtags in Essen seine Konzeption der Personzentrierten Systemtheorie vorstellt, ist am Dienstag, den 29. September im Osnabrücker Rathaus mit dem Bundesverdienstkreuz (Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland) ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung würdigt sein jahrzehntelanges ehrenamtliche Engagement für die Verbreitung und Umsetzung humanistischer Ideen, insbesondere der Humanistischer Psychotherapie in Deutschland.

 

Das ifs sendet dazu die herzlichsten Glückwünsche! 

 

Die 'Personzentrierte Systemtheorie' verfolgt das Ziel, den Prozessebenen menschlichen Erlebens im Kontext von Psychotherapie, Beratung und Coaching gerecht zu werden.

Informationen zum Fachtag finden Sie unter: www.ifs-essen.de/fortbildung/fachtage/28102020-personzentrierte-systemtheorie