News

Fachtag + Workshop: Traumatherapie mit sogenannten „Problemfamilien“ Risiko, Resilienz, Intervention

Besonderes Workshophighlight im September 2019!

 

Die Amerikanerin Laurel J. Kiser wird für unseren Fachtag mit anschließendem Workshop erstmalig in Deutschland zu Gast sein. Sie hat ein Konzept und ein Modell für die Arbeit mit komplex traumatisierten Familien entwickelt.

Zusammen mit Dr. Charles Figley war Laurel J. Kiser Co-Autorin des Buchs Helping Traumatized Families. Sie wurde vom National Institute of Mental Health und durch die Substance Abuse and Mental Health Services Administration unterstützt, familienbasierte Interventionen zu entwickeln, um der hohen Gefahrvon Retraumatisierung und der starken Verbreitung von traumabezogenen Störungen bei armen Familien zu begegnen.

 

Termin(e): Fachtag am 23.09.2019 (auch separat buchbar unter: www.ifs-essen.de/fortbildung/fachtage/23092019-traumatherapie-mit-sogenannten-problemfamilien) plus Workshop vom 24. - 25.09.2019

 

Alle weiteren Infos zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.ifs-essen.de/fortbildung/workshops/alle-workshop/traumatherapie-mit-sogenannten-problemfamilien