Kindgerechte Kommunikation in Familienberatung und Therapie

Inhalte

Anlass für die Arbeit mit Familien sind oftmals die Fragen und Themen zum Verhalten von Kindern und die Belastung von Eltern. Eine bedeutsame Annahme in der systemischen Herangehensweise ist die Überzeugung, dass die Arbeit mit dem Gesamtsystem und die Veränderung von dysfunktionalen Mustern im Familiensystem, für die Entwicklung der Kinder hilfreich ist. Es geht darum, kindliche Verhaltensprobleme im gesamtfamiliären Kontext zu betrachten und den Veränderungsprozess zu begleiten.

Damit dies gelingen kann, werden in diesem Workshop folgende Themenschwerpunkte vorgestellt: 

  • Aspekte der Bindungstheorie – Eltern- Kind- Interaktion
  • Arbeit mit Familien mit Säuglingen
  • Narrative Therapie – Externalisierung
  • Spiel aus systemischer Sicht
  • Beziehungsgestaltung mit Kindern/ Kindgerechte Kommunikation
  • Verschiedene spielerische und kreative Arbeitsformen
  • Kindgerechte Gestaltung des Beratungs- und Therapieraumes

 

Theorievermittlung, Übungen, Fallarbeit

Zugangsvoraussetzung

systemische Weiterbildung in Beratung oder Therapie

Referent

Maria Behr

Organisatorisches

Termin:08. - 09.02.2022
Ort:ifs in Essen
Dauer:2 Tage / 16 UStd.
Kosten:290 EUR (260 EUR)*
Anmeldeschluss:6 Wochen vor Beginn
PTK - Fortbildungspunkte:Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, ob eine Akkreditierung dieses Workshops durch die PTK NRW geplant ist.

* TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von mehrjährigen ifs-Weiterbildungen zahlen den reduzierten Preis, wenn Sie bei der Buchung im Buchungsformular unter „Zusatzinformationen“ Ihre ifs-Kursnummer angeben!

08.02.2022 - 09.02.2022 in Essen Jetzt Anmelden