Enaktive Traumatherapie

Inhalte

Enaktivismus geht davon aus, dass Organismen körperlich ausgebildet und in ihrer Umwelt eingebettet sind. Um genauer zu sein, ihr Gehirn, ihr Körper und ihre Umwelt konstituieren u. beziehen sich aufeinander, sind voneinander abhängig und treten immer zusammen auf. In diesem Rahmen sind auch mentale Systeme Organismus-Umwelt-Systeme. In ständiger Wechselwirkung entstehen also ein Selbst, eine Welt und ein Selbst als Teil dieser Welt. Vornehmlich an ihrer eigenen Beständigkeit interessiert, entsteht durch Auseinandersetzung eine Meinung über sich Selbst und die Welt mit der man in Kontakt steht.

ausführlichere Info

Zugangsvoraussetzung

abgeschlossene Systemische Weiterbildung in Beratung, Therapie oder Supervision sowie Weiterbildung im Bereich Traumatherapie 

Organisatorisches

Termin:16. - 17.09.2021
Ort:ifs in Essen
Dauer:2 Tage / 14 UStd.
Kosten:380 EUR (350 EUR)*
Anmeldeschluss:RESTPLÄTZE VERFÜGBAR - ANMELDUNG WEITERHIN MÖGLICH!
PTK - Fortbildungspunkte:Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, ob eine Akkreditierung dieses Workshops durch die PTK NRW geplant ist.

* TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von mehrjährigen ifs-Weiterbildungen zahlen den reduzierten Preis, wenn Sie bei der Buchung im Buchungsformular unter „Zusatzinformationen“ ihre ifs-Kursnummer angeben!

16.09.2021 - 17.09.2021 in Essen Jetzt Anmelden