Kunst und System im Dialog

Inhalte

Praktische Anteile:

- Dialogisches Malen/ Übung

- Vorstellung der Idee/ Modell „Künstlerische Prozessgestaltung in der Systematischen Therapie“ 

- Vorstellung von zwei Fällen (Einzel- und Familientherapie) zur künstlerischen Prozessgestaltung. 

- Werkbetrachtung mit Übung in kleinen Gruppen

„Systemisches Denken, heißt künstlerisch Denken und umgekehrt“.

Der Workshop gibt Einblicke und ermöglicht Erleben der Nähe zwischen der systemischen Therapie und der künstlerischen Haltung. Über das dialogische Malen, der Werkbetrachtung bis zum Kennlernen der Idee und des Modells der Künstlerischen Prozessgestaltung in der Systemischen Therapie werden gemeinsam über Theorieinhalte, Praxisbeispiele und Übungen Kunst und System in den Dialog gebracht. 

Zielgruppe

Therapeuten, Pädagogen, Kunsttherapeuten, Sozialarbeiter, Erzieher und Heilpädagogen

Organisatorisches

Termin:20.04.2021 / 14:00-18:30 Uhr (Einlass: ab ca. 15 min. vorher)
Ort:online
Dauer:4,5 Stunden / (5 UE)
Kosten:65 EUR (50 EUR)*
Anmeldeschluss:Anmeldung bei freier Platzkapazität bis 3 Tage vor Termin möglich
PTK - Fortbildungspunkte:Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, ob eine Akkreditierung dieses Workshops durch die PTK NRW geplant ist.

* TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von mehrjährigen ifs-Weiterbildungen zahlen den reduzierten Preis, wenn Sie bei der Buchung im Buchungsformular unter „Zusatzinformationen“ ihre ifs-Kursnummer angeben!