News

Neuer Workshop mit Alexander Korittko im Dezember 2018: 'Das erstarrte Mobile: Auswirkungen von traumatischen Erfahrungen auf Paar- und Familienbeziehungen'

Keiner ist alleine traumatisiert. Müssen Kinder oder Eltern mit den Folgen eines traumatisierenden Ereignisses umgehen, leiden die anderen Familienmitglieder mit ihnen. Oft entwickeln sich starre familiäre Verhaltensmuster, die heilende systemische Interaktionen behindern oder gänzlich verhindern.

Der Workshop zeigt u.a., wie die erlittenen Traumata in der Arbeit mit Eltern und Kindern in einem sanften Auftauprozess gemeinsam zu einer Bewältigung geführt werden können.

Termin: 10.12.2018 - 11.12.2018

Weiter Infos und Anmeldung: www.ifs-essen.de/fortbildung/workshops/alle-workshop/das-erstarrte-mobile