Systemische Diagnostik und Ideen zum Umgang mit Diagnosen am Beispiel "Depression"

Systemische Diagnostik und Ideen zum Umgang mit Diagnosen am Beispiel "Depression"

 

In diesem Workshop steht der Umgang mit Systemen, in denen Einzelne psychiatrische Krankheitsdiagnosen tragen im Vordergrund. Der Umgang mit diesen Konstrukten stellt uns vor die Herausforderung, diese in unsere systemische Haltungen und Interventionen zu integrieren.

Am Beispiel der Diagnose „Depression“ werden neben dem theoretischen Input zur Auswirkung depressiver Muster auf Paar- und Familienbeziehungen auch praktisch Möglichkeiten systemischer Diagnostik und Interventionen im Umgang erprobt und ausprobiert.

 

Zielgruppe/Zugangsvoraussetzung:

angesprochen sind (systemische) Berater oder Therapeuten, die in ihrer praktischen Arbeit mit diesem Thema in Berührung kommen und Interesse haben, ihr Wissen und ihre Handlungskompetenz in diesem Bereich zu vertiefen

 

 

Leitung: Sabine Moryson

Jahrgang 1972, Diplom-Psychologin, Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF), Systemische Traumatherapeutin, Marte Meo Therapeutin und Marte Meo Supervisorin

Organisatorisches

 

 

Referent/in:Sabine Moryson
Termin:12.05.2017 - 13.05.2017
Ort:ifs in Essen
Dauer: 2 Tage / 16 UStd.
Kosten:280 EUR (250 EUR)*  - bzw. im Rahmen der Masterclass / Workshop-Reihe „Systemische Therapie“
Anmeldeschluss:Anmeldung weiterhin möglich!
PTK - Fortbildungspunkte: Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, ob eine Akkreditierung dieses Workshops durch die PTK NRW geplant ist.

* TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von mehrjährigen ifs-Weiterbildungen zahlen den reduzierten Preis, wenn Sie bei der Buchung im Buchungsformular unter „Zusatzinformationen“ ihre ifs-Kursnummer angeben!

 

 

Systemische Masterclass / Workshop-Reihe „Systemische Therapie“

Dieser Workshop kann einzeln oder im Rahmen der Masterclass / Workshop-Reihe „Systemische Therapie“ gebucht werden.

12.05.2017 - 13.05.2017 in Essen Jetzt Anmelden