Systemisch Kompakt - für Jugendhilfekontexte

Bei der Vermittlung der systemischen Sicht- und Arbeitsweise ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass sich über die Vermittlung der Inhalte bei Ihnen eine wertschätzende und Ressourcen orientierte Haltung entwickelt, die einen gemeinsamen Prozess der Veränderung möglich macht.

 

Start: Januar 2017

Fortbildungsinhalte

Sie lernen in dieser Fortbildung:

  • systemische Sicht- und Arbeitsweisen
  • Grundfertigkeiten der Kommunikation mit Übertragungen in die jeweiligen Jugendhilfekontexte
  • lösungsorientiertes Arbeiten, Fragetechniken, Ressourcenvielfalt in der Jugendhilfe
  • Krisenintervention, Kooperationen im sozialen Netz, Vermittlung weiterer systemischer Interventionstechniken

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppen

Diese Fortbildung ist für Sie richtig, wenn Sie:

  • als Einrichtung die Anerkennung der DGSF als "Systemische familienorientiert arbeitende Einrichtung" erlangen möchten
  • in der Jugendhilfe tätig sind und sich systemische Arbeitsweisen aneignen möchten sowie eine enge Theorie- und Praxisverbindung suchen
  • mehr über sich und Ihre Haltung, Ihre Verhaltens- und Kommunikationsmöglichkeiten in Systemen erfahren möchten

Zugangsvoraussetzungen

Als Grundlage für die Vermittlung der Theorieinhalte werden Fälle aus der Praxis der TeilnehmerInnen herangezogen. Die Bereitschaft sich mit seinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen einzubringen sowie die aktive Mitgestaltung in Rollenspielen (in den unterschiedlichsten Rollen) sind Bedingungen für eine Teilnahme an dieser Fortbildung.

 

 

Organisatorische Hinweise, Kosten und Termine

Dauer / Umfang:

3 Blockseminare à 3 Tage (Mo. - Mi.; 24 Ustd. je Seminar)
2 Praxistage (Mi.)
4 Peergruppentage

Ort:Shed e.V. in Wuppertal (Blockseminare)

Tagungshaus des ifs in Essen- Steele oder in Essen-Byfanf (Praxistage)

Kosten:

1.300,00 Euro

(zahlbar in Raten)

 

Wenn Sie sich als Teilnehmer/in dieser Weiterbildung  im Anschluss für eine mehrjährige Weiterbildung anmelden, benötigen Sie kein zweitägiges Einführungsseminar zu besuchen. Zudem wird Ihnen einen Preisnachlass von 300,00 Euro für die Weiterbildung gewährt.

Förderung: Es besteht die Möglichkeit der Förderung durch den NRW Bildungsscheck oder die Bildungsprämie.
Termine:

noch nicht bekannt!

Seminarzeiten:

Mo   11:00 - 18:00 Uhr
Di    09:30 - 18:00 Uhr
Mi    09:30 - 17:00 Uhr

Praxistag    10:00 - 17:30 Uhr

Referentinnen:Gerda Jersualem & Anke Lingnau-Carduck

Anmeldung

Bitte melden Sie sich frühestmöglich für die Fortbildung im unten stehenden Buchungsformular an: